Buttercreme im Thermomix

Dieses Thema im Forum "Backen: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von ReilB, 13.07.02.

  1. 13.07.02
    ReilB
    Offline

    ReilB Inaktiv

    Hallo,
    wer kann mir denn helfen? Bei mir gelingt keine Buttercreme im
    Thermomix. Ich nehme 250 g Butter Stufe 2 /30 sec., aber ich glaub,
    das ist zu wenig, denn das Messer erwischt die Butter gar nicht.
    Dann gebe ich den Pudding dazu, tja und irgendwie ist dann alles
    zu flüssig.
     
    #1
  2. 13.07.02
    Petra*
    Offline

    Petra*

    Hallo
    ich bin zwar auch kein Experte, aber ich bereite zuerst den Pudding im TM lasse in etwas abkühlen, dann gebe ich die Butter dazu. Beim letztenmal hat es bei mir sorum einwandfrei funktioniert. Viel Glück beim nächsten mal!!!! :p
     
    #2
  3. 13.07.02
    Tigerente
    Offline

    Tigerente

    Hallo,

    ich bereite auch zuerst den Pudding im TM zu, fülle ihn in eine Schüssel und decke ihn mit einer Frischhaltefolie ab, so das die Folie die Puddingoberfläche berührt. Dann gibt es nämlich keine Haut.

    Dann setze ich den Schmetterling (Rühreinsatz) ein. Und schlage die Butter weich. Achtung Stufe 1-2, da sonst die Butter gerinnt.

    Dann gebe ich durch die Deckelöffnung Esslöffelweise den Pudding auf den laufenden Schmetterling. Wenn ich merke, das der Widerstand der Masse zu groß wird schalte ich vorsichtig die Stufe etwas höher.

    So gelingt mir Buttercreme immer.
    Ein Rezept habe ich jetzt nicht speziel. Mache es immer nach den Zutatenangaben des jeweiligen Rezept mit dieser Methode.

    LG Kerstin :p
     
    #3
  4. 13.07.02
    Andrea
    Offline

    Andrea Sponsor

    Buttercreme

    Ich kann mich den beiden nur anschließen, beides geht. Wichtig ist, daß der Pudding keine Haut zieht, also beim Abkühlen mal umrühren oder abdecken. Und nicht zu früh die Butter unterrühren, sonst schmilzt sie.

    Andrea
     
    #4
  5. 10.08.02
    ReilB
    Offline

    ReilB Inaktiv

    Re: Buttercreme

    Danke. Ich habs mittlerweile auch schon ausprobiert. Bei mir gelingt
    es einfach nicht. Ich weiß nicht, was ich nur falsch mache. Die Butter-
    creme wird einfach nicht schaumig und nicht fest?!?!?!?!? :cry: :evil:
     
    #5
  6. 11.08.02
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    also ich habe den TM ganz neu und die Buttercreme ausprobiert. das mit der Butter, das sie im ganzen topf rumspritzt stimmt schon, ich mach halt öfter auf und schieb alles wieder runter aufs messer. dann funktioniert es schon. ansonsten hat es gut geklappt.
    nicht aufgeben
    gruß eule
     
    #6
  7. 15.09.03
    Dampfnudel
    Offline

    Dampfnudel Inaktiv

    hallo!
    als ich das problem mit der buttercreme gelesen habe, kam mir ganz spontan in den sinn: kochst du den pudding mit einem päckchen puddingpulver, oder mit zwei?
    enschuldige, wenn ich vielleicht völlig falsch liege mit meiner vermutung!!
    noch ein kleiner tip damit die buttercreme nicht gerinnt: wenn ich den pudding gekocht habe, lege ich die butter schon raus, damit beide die selbe temperatur haben. dann geht nicht's schief!
    liebe grüße von der dampfnudel
     
    #7
  8. 15.09.03
    Möhrchen
    Offline

    Möhrchen Moderator

    Hallo Dampfnudel,

    was ist denn nun besser: ein oder zwei Päckchen Puddingpulver?
    Ich traue mich nicht an Buttercreme im Thermomix. :oops:
    Vielleicht kann ja jemand ein brauchbares komplettes Rezept mit der ganzen Zubereitung hier reinstellen. Wäre bestimmt auch noch für andere hilfreich.

    Ute
     
    #8
  9. 15.09.03
    JO
    Offline

    JO


    JA, JA, JA :oops:
     
    #9
  10. 15.09.03
    Dampfnudel
    Offline

    Dampfnudel Inaktiv

    hallo!
    ich habe ein gutes buttercreme rezept, welches ich immer für meinen frankfurter kranz nehme. nur leider habe ich heute keine zeit, werde aber morgen mal danach schauen und es gleich hier rein setzen. bis dahin,
    liebe grüße von der dampfnudel
     
    #10
  11. 16.09.03
    Andrea
    Offline

    Andrea Sponsor

    Hallo,

    hier ist ein Buttercreme-Rezept für die Donauwellen aus einem Thermomix-Backbuch:

    für 1 Blech

    1 Liter Milch
    100 g Zucker
    2 P. Vanillepudding Mit Rühraufsatz 8 Min./100°/Stufe 2 kochen.
    Rühraufsatz entfernen.
    250 g weiche Butter in Stücken zufügen und ca. 2 Min./Stufe 3 unterrühren. Butter muß ganz mit Pudding vermischt sein.

    Sofort über den Kuchen gießen (bei Donauwellen) und abkühlen lassen.

    ohne Gewähr :wink: :-? :wink:
     
    #11
  12. 16.09.03
    Möhrchen
    Offline

    Möhrchen Moderator

    Hey Andrea,

    was soll das heißen:" ohne Gewähr".

    Hast Du das Rezept noch nicht ausprobiert oder stößt James hier an seine Grenzen :wink: :cry: ?

    Möhrchen
     
    #12
  13. 16.09.03
    Andrea
    Offline

    Andrea Sponsor

    Soll heißen:

    ich habe es noch nicht ausprobiert, denn ich persönlich lasse ja (wie weiter unten beschrieben) den Pudding erst abkühlen, bevor ich die zimmerwarme Butter unterrühre.
    Das Rezept ist einfach abgeschrieben aus einem Original-Thermomix-Rezept.
     
    #13
  14. 18.09.03
    Dampfnudel
    Offline

    Dampfnudel Inaktiv

    hallo
    so, jetzt habe ich erst einmal in meinen rezepten wühlen müssen!
    ich habe ein rezept für eine donauwelle gefunden, das habe ich selbst auch schon gemacht und die buttercreme wurde vorzüglich!
    hier das rezept:

    2 päckchen vanillepuddingpulver
    1/2 liter milch
    250g butter
    3 eßl. zucker

    für frankfurter kranz:
    nimmt man nur 1 puddingpulver

    habe mal gehört, daß ein konditor den pudding mit wasser kocht! geschmacklich wohl kein unterschiedund ein sicheres anti- gerinnungs-rezept! oder direkt nach dem pudding kochen einen würfel palmin unterrühren, das hilft auch ! trotzdem überaus wichtig!!!! selbe temperatur von butter und pudding!
    so, das war's von der dampfnudel , liebe grüße an alle :))
     
    #14
  15. 18.09.03
    Petra*
    Offline

    Petra*

    Hallo Dampfnudel,

    kannst du uns dein ganzes Donauwellen-Rezept verraten?

    Wir würden uns sehr darüber freuen. :wink:
     
    #15
  16. 19.09.03
    Dampfnudel
    Offline

    Dampfnudel Inaktiv

    hier mein rezept für die donauwelle!

    250 g margarine oder butter
    250 g zucker
    1 päckchen vanillezucker
    7 eier
    1 päckchen backpulver
    350 g mehl
    2 eßl. kakao
    1 glas entsteinte sauerkirschen

    creme:
    2 päckchen vanillepuddingpulver
    1/2 l milch
    250 g butter

    schokoladenguss:
    200 g puderzucker
    40 g kakao
    2 eier
    1 eßl. kondensmilch
    1/2 paket palmin

    den pudding aus zwei päckchen puddingpulver und 1/2 l. milch, entsprechend gesüßt, bereitet man am besten einen halben tag vorher zu und läßt ihn abkühlen ( dann kann mit der buttercreme nichts schieft gehen).
    aus margarine, zucker, vanillezucker, eiern, mehl und backpulver einen rührteig herstellen. die hälfte des teigs auf eine mit backpapier ausgelegte grillpfanne des backofens geben und verstreichen. die zweite hälfte des teigs mit dem kakao mischen und über den hellen teig streichen. die sauerkirschen streifenweise auf dem teig verteilen und backen: 35 minuten bei 175 grad C.

    jetz tfür die creme die zimmerwarme butter schaumig rühren, dann den durchgerührten, zimmerwarmen pudding eßlöffelweise unter die butter rühren. buttercreme auf den noch warmen (!) kuchen verteilen.

    sofort anschließend den guß bereiten. palmin schmelzen, puderzucker und kakao mischen, das flüssige fett zugießen und eier und kondensmilch unterrühren. mit einer gabel alle klümpchen glattrühren. gleich auf die creme verteilen- am besten langsam drüberlaufen lassen und leicht verstreichen. zwei stunden an einem kühlen ort auskühlen lassen!

    dies ist ein altes rezept!!!! super lecker!!!
    viel spaß beim backen!
    PS: ich verstreiche die buttercreme auf dem fast erkalteten kuchen.
    liebe grüße von der dampfnudel
     
    #16
  17. 04.10.03
    Moni
    Offline

    Moni

    Hallo

    Habe Gestern eine Buttercreme für meine Rumschnitten gemacht,und zwar so wie sie Kerstin beschrieben hat und sie ist super geworden.


    Gruß Moni
     
    #17
  18. 24.05.06
    hamburgerdeern
    Offline

    hamburgerdeern

    AW: Buttercreme im Thermomix

    Hallo,

    ich tue die Butter in kleinen Stückchen direkt in den fertigen, noch seehr warmen Pudding und rühre unter. Stufe - keine Ahnung, vielleicht 3 oder 4. Jedenfalls ist alles (gleich) warm.

    Das Ergebnis: die reine Seide.

    Es ist ein Märchen, dass die Zutaten Zimmertemperatur haben müssen. Sie müssen eben die gleiche Temperatur haben, und das heißt, sie können auch beide heiß sein.

    Gelingt totsicher!

    Beste Grüße

    Jutta
     
    #18
  19. 25.05.06
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Buttercreme im Thermomix

    Hallo,
    Schon meine Mutter sagte vor 30 Jahren, wenn die Butter in den Pudding gerührt wird, dann schmeckt es mehr nach hochwertigem Pudding, wenn der Pudding in die Butter gerührt wird, nach Buttercreme.

    Es stimmt, aber beides schmeckt sehr gut und deshalb ist es eigentlich egal.

    Dass die Bäcker ihre Puddingcreme mit Wasser machen, schmeckt man oft an den gefüllten Streußelkuchen.
    Aber ich denke, sie machen das, damit die Creme nicht so schnell oder gar nicht umkippt
     
    #19
  20. 25.05.06
    perry
    Offline

    perry

    AW: Buttercreme im Thermomix

    Ich hab zwar noch keine Buttercreme im TM gemacht, aber ich habe einen anderen Tipp für Euch. Mir ist die normale Buttercreme in der Regel zu mächtig, von meiner Mutter hab ich eine leichtere Variante gelernt. Statt Vanille- oder Schokopudding Fruttina von Dr. Oe. verwenden, den rührt man nach Vorschrift mit Wasser oder nach Belieben mit Saft an. Ich nehme auch keine 250 g Butter sondern 200 g, spart ein paar Kalorien und schmeckt wirklich fruchtig und lecker.
     
    #20

Diese Seite empfehlen