buttercreme

Dieses Thema im Forum "Backen: Süße Sachen" wurde erstellt von clarissa, 07.08.08.

  1. 07.08.08
    clarissa
    Offline

    clarissa Inaktiv

    hey ihr hexen,

    ich hab eine bitte. ich suche ein rezept für eine gute buttercreme.
    und zwar mache ich eine milkatorte und suche ein gutes rezept
    um diese verziehren zu können.
    normale sahne soll ja viel zu schnell verlaufen.
    brauche also eine sahne/buttecreme,
    die lange hüpsch bei der hitze aussieht!
    das wer nett!
    lg
    clarissa
    =D
     
    #1
  2. 07.08.08
    Sylvi
    Offline

    Sylvi *

    AW: buttercreme

    Hallo Clarissa!
    Naja, bei dieser Hitze zerläuft wohl jede Creme... Aber hier schreib ich dir mal mein Buttercreme-Rezept:

    Pudding von 750 ml Milch und 2 Pkchen Puddingpulver kochen, ohne Zucker
    (ich koche den Pudding im Topf auf dem Herd )schön abkühlen lassen

    200 g Puderzucker
    500 g Butter
    Pudding
    2 Würfelchen Palmin (a 20 g)

    und so gehts:
    Da die Masse sonst nicht so schön wird mache ich es in 2 Etappen:
    100 g Zucker zu Puderzucker , ca. 10 Sek/ Turbo
    dazu dann stückweise 250 g Butter, Stufe 4-5, bis alles schön cremig ist, so ca 20 sek
    dann die Hälfte des abgekühlten Puddings löffelweise dazugebe, ebenfalls Stufe 4-5.
    Wenn alles schön glatt ist , einen zerlassenen Würfel vom Palmin dazugeben und alles gut vermischen.

    Aus dem Topf nehmen und die andere Hälfte ebenso herstellen.
    Die Creme reicht für 1 normale Torte und ist seidenglatt!!!!

    Das ist meine Grundmasse, man kann sie nach Belieben abwandeln (Nougat, Zitrone, Mokka, Schoko.....)

    Da du ja nur verzieren willst reicht sicher die einfache Masse.
     
    #2
  3. 07.08.08
    flori3322
    Offline

    flori3322

    AW: buttercreme

    Hallo,
    genau das Rezept hatte ich jetzt irgenwo hier auch entdeckt - endlich eine Buttercreme die auch mir gelingt! Mein Göga als Buttercreme-Fan war begeistert!
     
    #3
  4. 07.08.08
    ulli
    Offline

    ulli Wunderkessel-Engel

    AW: buttercreme

    Hallo Clarissa,

    ich mach auf meine Milka-Torte immer diese Buttercreme. Diese wird schön schnittfest und schmeckt total lecker.

    100 g Vollmilch-Schokolade
    100 g Zartbitter-Schokolade (bei Milka heißt sie zartherb)
    3 Eier
    150 g weiche Butter
    1 Pck. Vanillezucker

    Schokolade im Thermomix bei 37° C verflüssigen. Aus dem Topf umfüllen und ein bisschen abkühlen lassen (so ca. 15 Min.)
    Eier trennen und das Eiweiß steif schlagen, am besten mit Schmetterling Stufe 3 und 50°, umfüllen.
    Bis dahin in einer Schüssel Eigelb, die Butter und den Vanillezucker verrühren. Dann die Schokolade unterrühren. Zum Schluss das steifgeschlagene Eiweiß unterheben.
    Damit kann man jede Torte verzieren. Und wenn man die Kalorien nicht zählt braucht man beim Verzehr auch kein schlechtes Gewissen zu haben ;)

    Es tut mir leid, dass ich keine Zeiten dazu schreiben kann, aber bis jetzt mach ich das immer nach Gefühl.
     
    #4
  5. 07.08.08
    clarissa
    Offline

    clarissa Inaktiv

    AW: buttercreme

    hey leute,
    danke für die tips.
    ich brauch aber was zum verziehren. also statt normale sahne hald was für die "sahnesprüher". die angegebenen mengen sind zuviel. was nehm ich da?
    :cool:
     
    #5
  6. 07.08.08
    sansi
    Offline

    sansi Sponsor

    AW: buttercreme

    Hallo Clarissa,

    das Rezept von Sylvi kann ich nur empfehlen. Das ist nach Meinung meiner Familie die beste Buttercreme aller Zeiten. Ich wandel sie auch gerne als Erdbeerbuttercreme ab. Wird auch immer gern gegessen.
     
    #6
  7. 08.08.08
    odenwälderin
    Offline

    odenwälderin

    AW: buttercreme

    Hallo Clarissa,
    diese Buttercreme kann man in einen Spritzbeutel füllen (vorher im Kühlschrank ein bißchen fest werden lassen)
    • 1 P. Vanillepudding
    • 400 ml Milch
    • 1 Stück Palmin
    • 50 g Butter
    • 50 g Zucker
    • 1 Pack Sahne, geschlagen
    Puddingpulver mit Milch und Zucker kochen, Palmin unterrühren, Masse erkalten lassen. Butter schaumig rühren und löffelweise den Pudding einrühren. Geschlagene Sahne zum Schluss unterziehen.

    Vielleicht magst du die mal probieren...
     
    #7

Diese Seite empfehlen