Anleitung - Cacık/ Joghurtsosse

Dieses Thema im Forum "Rezepte Vorspeisen: vegetarisch/vegan" wurde erstellt von Pedi, 18.03.10.

  1. 18.03.10
    Pedi
    Offline

    Pedi Tanzhexe

    Cacık/ Joghurtsosse

    1/2 Salatgurke (Kerngehaeuse ausschaben)
    500g Süzme Joghurt ( das ist ganz fester Joghurt vom Türken)
    Knoblauch nach Geschmack (ich nehme 2 Zehen)
    Salz, 1 TL Öl und wer mag Dill

    Salatgurke ganz fein würfeln, den Knoblauch durch die Presse und alles mit den restlichen Zutaten verrühren.
     
    #1
  2. 18.03.10
    bittersweet
    Offline

    bittersweet "Reiskorn"

    Hallo Pedi,

    ich freu mich total über das Einstellen Deiner Türkischen Rezepte!!

    Ich kann mir vorstellen, dass ein Türkisches Restaurant in Deutschland sicher einiges für uns hier abgewandelt hat und in der Türkei sicher einiges viel "ursprünglicher" ist.

    Dennoch frage ich jetzt mal so ganz blöd;
    unser Türke hier bietet zweierlei Soßen an. Einmal das Cacik (da ist auch Gurke und Dill drin) und dann hat er noch eine Knoblauch-Joghurt-Sauce so ganz ohne Kräuter.
    Gibts das in der Türkei auch? Und ist das einfach nur Joghurt, Knobi, Salz und Öl??
    Ich weiss, es klappt nur mit dem Türkischen Joghurt, der schmeckt irgendwie total anders als unser "saurer" deutscher Joghurt. ;)

    Liebe Grüße, Kirsten
     
    #2
  3. 18.03.10
    sandyjoe
    Offline

    sandyjoe

    Hallo Pedi,

    danke für die tollen türkischen Rezepte - toll!

    Meinst du die Gurke könnte man auch im TM "schreddern" oder wäre es dann zu wässrig? Wie gross sollten die Gurkenstückchen sein?

    Ist türkischer Joghurt auch mit 10% Fett, wie der griechische?
     
    #3
  4. 18.03.10
    Avensis
    Offline

    Avensis Drachenbändiger

    Hallo Sandra

    ja hat auch 10%
    wir machen unseren Zaziki immer so
     
    #4
  5. 19.03.10
    Pedi
    Offline

    Pedi Tanzhexe

    Hallo :)

    In Deutschland ist sogar der Döner eingedeutscht!!! Du bekommst in der Türkei nirgends so einen Döner wie in Deutschland!! Hier ist KEINE Joghurtsosse im Brot und auch kein Rotkraut!!
    Es gibt aber zum Essen bzw als Vorspeise das Çacık..mal mit, mal ohne Kraeuter oder auch ohne Gurke...Das kannst Du machen wie Du willst. Das Grundschema ist immer dasselbe.

    Ich schreddere die Gurke immer im TM...ganz klein...5 Sekunden ca.
    Du kannst ja das Wasser dann einwenig abgiesen, wenns zuviel ist ;)

    Danke für die Info mit dem Fettgehalt...ich haette es naemlich net gewusst....uiiii...soviel Fett??? Eieieiei....

    Grüssle Pedi
     
    #5
  6. 19.03.10
    sandyjoe
    Offline

    sandyjoe

    Hallo Pedi,

    dann weisst du ja warum die Joghurtsauce so gut schmeckt: Fett ist doch Geschmacksträger! HiHiHi :)
     
    #6
  7. 19.04.11
    sissy
    Offline

    sissy

    Hallo Pedi,
    hab für meine Gäste Cacik gemacht. schmeckt mir sehr gut und bin schon neugierig was meine Leute Morgen sagen.
     
    #7
  8. 19.04.11
    Pedi
    Offline

    Pedi Tanzhexe

    Oh Gott...
    .... mir faellt grad auf dass ich 1 Salatgurke geschrieben hab... Hab net dran gedacht dass wir hier keine solche haben wie ihr..also die werden hier geerntet bevor die Kerne wachsen... sind also nur 1/3 von der Deutschen Grösse :rolleyes:...Mist....

    Hat das trotzdem geklappt??? Ist es net zu waessrig??? Muss ich das aendern lassen im Rezept??? Vielleicht als Grammangabe???
     
    #8
  9. 25.05.11
    Pati
    Offline

    Pati

    Hallo Pedi!

    Ich hatte leider keinen türkischen Joghurt zuhause :-( , also hab ich 250 g Quark, 125 g Joghurt und den Rest aus dem Schmandbecher (hm, das waren vielleicht 80 g oder so :rolleyes: ) zusammengemischt, hab eine halbe Gurke entkernt und klein geschnippelt. Die Konsistenz war klasse! Net zu flüssig, net zu fest - genau richtig!!
     
    #9
: türkisch

Diese Seite empfehlen