Caffé-Latte-traumhaft-Plätzchen

Dieses Thema im Forum "Backen: Süße Sachen" wurde erstellt von Inge Amin, 02.12.04.

  1. 02.12.04
    Inge Amin
    Offline

    Inge Amin Inaktiv

    300g Mehl
    150g Butter
    1 Ei
    3 El Kaffee
    75g Zucker

    zu einem Mürbeteig verarbeiten, 1 Std. kalt stellen

    50g Sahne, aufkochen
    200g weiße Kuvertüre, hacken, darin auflösen, abkühlen lassen

    Teig ausrollen, mit einem runden, gewelltem Ausstecher Kekse ausstechen und bei 180° backen, ca. 15 Min. je nach Ofen

    Streichfeste Kuvertüre auf die Hälfte der Kekse geben, die anderen als Deckel aufsetzen.

    Rest Kuvertüre in einen kleinen Plastikbeutel geben, winzige Ecke abschneiden und kleine Tüpfelchen auf die Keksmitte geben,darauf je 1

    Schokomokkabohne kleben

    die Kekse dünn mit einer Kakao-Puderzucker-Mischung bestäuben.

    Sehen toll aus und schmecken superlecker.

    Gruß Inge :rolleyes:
     
    #1
  2. 02.12.04
    geli
    Offline

    geli

    Hallo Inge!

    Na, da weiß ich doch endlich, welche Kekse ich noch backen werde.:p
    Ich überlege schon die ganze Zeit, ob ich etwas schon von mir erbrobtes oder etwas Neues mache. Nun ist es klar!

    Danke für das Rezept! Wird gleich ausgedruckt!

    Herzliche Grüße

    geli
     
    #2
  3. 02.12.04
    geli
    Offline

    geli

    Hallo Inge!

    Ehm, noch ein Frage - Du meinst 3 EL Kaffee, also flüssigen, gekochten, ja?

    Herzliche Grüße

    geli
     
    #3
  4. 02.12.04
    Tigerente
    Offline

    Tigerente

    Das mit dem Kaffee würde mich auch interessieren.
     
    #4
  5. 02.12.04
    Tigerente
    Offline

    Tigerente

    INGE WOOOO..... BIST DU???

    Das mit dem Kaffe müsste noch geklärt werden. Sag uns doch bitte Bescheid. Würde die Plätzchen gerne nachbacken!
     
    #5
  6. 02.12.04
    Inge Amin
    Offline

    Inge Amin Inaktiv

    T´schuldigung, dass Ihr warten musstet.
    War schon ganz richtig verstanden - 3 El gekochten Kaffe - abgekühlt, für den Teig verwenden.

    Gruß Inge
     
    #6
  7. 02.12.04
    Tigerente
    Offline

    Tigerente

    DANKE INGE !!!
     
    #7
  8. 03.12.04
    sissy
    Offline

    sissy

    Rezept

    MMMMMMMMMMMMMMMMMMMMsind diese Plätzchen lecker :oops: :oops:
    danke für das Rezept
    G Sissy
     
    #8
  9. 21.11.08
    tihv
    Offline

    tihv

    Hallo,

    ich habe gestern dieses "alte" Rezept - dank Sigis Rezepteliste!- mal nachgebacken.
    Die Plätzchen gefallen mir sehr gut, nur schmecken Sie mir zu wenig nach Kaffee. Ich werde Sie nochmals backen und es mit etwas Nescafépulver im Teig versuchen.
    Ansonsten finde ich schon, daß Sie es wert sind nachgebacken zu werden.
     
    #9
  10. 01.11.09
    vivian
    Offline

    vivian Scorpio-Lady

    Liebe thiv, ich würde gern wissen, ob du die Variante mit löslichem Kaffee probiert hast. Und wenn ja, wie sind die Plätzchen geworden?
     
    #10
  11. 17.10.13
    sansi
    Offline

    sansi Sponsor

    Hallo tihv,
    das wuerde mich auch interessieren.
     
    #11
  12. 17.10.13
    tihv
    Offline

    tihv

    Hallo Sansi,

    ich muss grad soo schmunzeln:laughing3:. Leider kann ich mich nicht an diese Kekse erinnern - habe Sie seitdem wohl nie gebacken....ist ja tatsächlich schon 5!Jahre her. Sooo lange sind wir schon hier....tsss, wie die Zeit vergeht.
    Aber wenn ich am Wochenende mal Zeit finde backe ich die Kekse mal und probier es mit dem löslichen Kaffee.
     
    #12
  13. 18.10.13
    sansi
    Offline

    sansi Sponsor

    Hallo tihv,

    ja so ist es manchmal. Kann mich auch des öfteren nicht mehr an Rezepte erinnern die so lange zurückliegen. Man testet so viel und hier gibt es ja immer wieder wundervolle, neue Rezepte. Immer das gleich Rezept ist ja langweilig
    ;)

    Falls Du die Plätzchen am Wochenende backst würde ich mich über Deine Berichterstattung sehr freuen.
     
    #13
  14. 18.10.13
    vivian
    Offline

    vivian Scorpio-Lady

    Ich konnte mich auch nicht mehr erinnern und war ganz überrascht über die automatische E-Mail-Benachrichtigung. vielleicht probiere ich das Rezept dieses Jahr mal mit Kaffe.
     
    #14

Diese Seite empfehlen