Canneloni mit Brokkoli Gorgonzola Füllung

Dieses Thema im Forum "Hauptgerichte: vegetarisch/vegan" wurde erstellt von emeuer, 03.05.10.

  1. 03.05.10
    emeuer
    Offline

    emeuer

    [​IMG]Hallo,

    nachdem ich hier auch schon eine Weile still und heimlich mitlese, möchte ich gerne auch mal was beitragen. Hoffe es schmeckt!

    Also, mein erstes eingestelltes Rezept:

    Käse - Brokkoli - Cannelloni in Tomatensauce

    Backofen auf 200° vorheizen

    125 g Mozarella gerieben (z.B. Lidl) oder auch anderen milden Käse
    200 g Gorgonzola
    100g Mascarpone, ersatzweise Sahnequark, Frischkäse oder Schmand (was gerade da ist)
    300 g Brokkoli frisch oder tiefgekühlt
    Pfeffer
    16-18 Canneloni
    1 Glas fertige Tomatensauce 400-500 g
    Fett für die Form
    Käse zum Überbacken

    Käse im TM zerkleinern (falls kein fertig geriebener verwendet wird), ausleeren. Dann Mozarella, Brokkoli (geht auch noch gefroren), Mascarpone und Gorgonzola und etwas Pfeffer in den Mixtopf geben und 10 Sekunden Stufe 5 (bei TK Brokkoli) mischen bis eine gleichmäßige Masse enstanden ist. Der Brokkoli darf noch in kleinen Stückchen sein. Ich nehme immer TK Brokkoli, der ist einfacher für die 300g zu portionieren.
    Auflaufform ausfetten, Canneloni mit der Brokkoli-Käse Masse füllen und in die Form schichten.

    [​IMG]

    Mit der Tomatensauce übergießen. Mit Käse zum Überbacken bestreuen.

    In den vorgeheizten Backofen bei 200° 40 Minuten backen.
    [​IMG][​IMG]


    Jetzt muss ich mal schauen, wie ich die zwei Bilder dazu reinkriegen :)
    Man sehe mir nach, wenn das vielleicht noch nicht pefekt gelingt :)

    Viel Spaß beim Probieren
    Esther

    Kann jemand mal nach dem 2. Foto schauen. Geht irgendwie nicht....
     
    #1
  2. 03.05.10
    papillon
    Offline

    papillon

    Hallo Esther

    Deine Fotos machen Appetit und das Rezept werde ich bald ausprobieren. Ich freue mich immer über neue vegetarische Gerichte.

    Danke schon mal fürs Rezept und bis bald. (Nach dem Testessen)
     
    #2
  3. 05.05.10
    casiotanzen
    Offline

    casiotanzen

    Hallo Esther,

    sieht aber ziemlich lecker aus :)
    Da mein Männe keine Tomaten mag werd ichs mal mit ner hellen Soße versuchen.
     
    #3
  4. 05.05.10
    TrauBe100
    Offline

    TrauBe100

    Hallo Esther,

    schönes Bild, tolles Rezept!!
    Werde ich bald ausprobieren. Ist ideal um den Brokkoli zu verstecken, in ganzen Röschen isst ihn mein jüngster Sohn nämlich nicht.

    Ich werde allerdings den Mozzarella im TM schreddern und auch eine selbstgekochte Tomatensauce verwenden.

    Vielen Dank für die Rezeptidee!!
     
    #4
  5. 05.05.10
    emeuer
    Offline

    emeuer

    Hallo,
    das motiviert richtig noch mehr einzustellen :)
    Der Gorgonzola schmeckt übrigens nicht raus.

    Danke für Euer Feedback

    Esther
     
    #5
  6. 06.05.10
    küchenhilfe
    Offline

    küchenhilfe

    Hallo Esther,

    hört sich ja super an und sieht auch so aus. Werde ich demnächst mal ausprobieren.
     
    #6
  7. 07.05.10
    eemuu
    Offline

    eemuu

    Hallo Esther,
    Dein Rezept hört sich sehr lecker an und wird sicher demnächst nachgekocht (natürlich auch mit selbstgemachter Tomatensoße ;))
    Ich wollte mal fragen, wie Du Deinen Rezeptbeitrag hier erstellt/eingestellt hast, weil er so "anders" formatiert ist (mit dem Rezept links und Deinen Benutzerdaten im kleinen Fenster rechts)?
    Kannst auch gerne in diesem Thread dazu antworten ;)
    LG Amrei.
     
    #7
  8. 07.05.10
    emeuer
    Offline

    emeuer

    Hallo eemuu,
    ich bin einfach über "Kontrollzentrum" zum entsprechenden Verzeichnis, z.B. Thermomix, Hauptgerichte... bis zum Ende gescrollt und dann über "Neues Thema" das Rezept eingestellt.

    Vielleicht gibt es ja noch andere Wege Rezepte einzustellen? War ja mein erstes Rezept. Übe noch =D

    Liebe Grüße
    Esther
     
    #8
  9. 11.05.10
    Jacky0505
    Offline

    Jacky0505

    Hallo

    wow das ist ganz nach meinem Geschmack. Leider isst mir das mein Mann nicht, ist kein besonderer Nudelfan und absoluter Brokkolihasser:mad:

    Aber wenn er das nächste mal Beruflich unterwegs ist wirds das geben, dann ess ich hald drei Tage dran:thumbup: hab ich kein Problem damit!
     
    #9
  10. 13.05.10
    TrauBe100
    Offline

    TrauBe100

    Hallo Esther,

    ich hatte heute dringend einen Brokkkoli zu verwerten. Da ich keine Cannelloni mehr zu Hause hatte, habe ich Deine Füllung zubereitet und damit Ravioli gefüllt. Anschließend habe ich die Ravioli mit Tomatensauce und Käse überbacken. Die Füllmasse war etwas zuviel für meinen Nudelteig, daher habe ich den Rest einfach in die Tomatensauce gerührt.

    Es hat uns superlecker geschmeckt und wird es bestimmt bald wieder geben, das nächstemal in Deiner Originalversion.

    5 Sterne von uns für Dich!!
    Danke für das Rezept.
     
    #10
  11. 17.05.10
    susanne17
    Offline

    susanne17

    Hallo Esther,

    wir hatten am Wochenende Deine Cannelloni und sie haben uns super geschmeckt, alle waren begeistert, sowas von lecker. Das nächste Mal werde ich die Brokkolimasse in einen Spritzbeutel geben, mit dem kleinen Löffel war es etwas mühselig (und ich war schon pappsatt vom Fingerabschlecken). Außerdem wird es einen extra Topf Sauce dazu geben, weil bei uns alles schwimmen muß, aber das ist ja Geschmackssache. Auch am nächsten Tag aufgewärmt war der Auflauf noch spitze, vielen Dank für das schöne Rezept, wird es bei uns öfter geben und ist schon in meiner festen Rezeptsammlung verewigt.

    Liebe Grüße

    Susanne
     
    #11
  12. 21.06.10
    Petra18
    Offline

    Petra18

    Hallo Esther,

    ich habe deine Cannelloni ausprobiert, sage nur 5*. Ist schon gespeichert und wird es immer wieder mal geben. Weiter so, ich warte auf Rezepte!

    VLG
    Petra18
     
    #12
  13. 30.06.11
    casiotanzen
    Offline

    casiotanzen

    Hallo,

    ich habs auch nochmal gemacht , etwas abgewandelt zwar (kein Gorgonzola) und mit ner hellen Soße - aber sehr lecker und dafür 5 *****
     
    #13
  14. 31.07.11
    Langschläfer
    Offline

    Langschläfer

    Hallo ,
    Danke für das tolle Rezept. Sehr lecker.
    LG
    Sabine
     
    #14

Diese Seite empfehlen