Anleitung - Champignon-Gulasch mit Serviettenknödel á la "Lilo&Stitch"

Dieses Thema im Forum "Garaufsatzgerichte: vegetarisch/vegan" wurde erstellt von Truse, 13.03.09.

  1. 13.03.09
    Truse
    Offline

    Truse

    Hallo zusammen,

    wir essen so gerne das Geschnetzelte in Champignonrahmsauce von Tani. Heute habe ich das mal ohne Fleisch, aber dafür mit mehr Champignons zubereitet. Ich habe das Rezept fast komplett übernommen und füge meine Änderungen in fett und kursiv formatiert hier ein. An dieser Stelle noch mal vielen Dank an Tani für das geniale Rezept - der Pilzgeschmack ist einfach umwerfend!

    Semmelknödelteig aus dem roten Buch auf ein großes Stück Frischhaltefolie geben, zu einem großen Bonbon verpacken und in den Varoma legen.

    300 g frische Champignons halbieren oder vierteln, ja nach Größe, auf dem Einlegeboden verteilen!

    Im TM
    1 Zwiebel auf St. 5 zerkleinern
    mit 20 g Butter 3 min., "Varoma", St. 2 dünsten
    300gr. frisch Champions 3 sek./St.5 zerkleinern mit
    750 gr. Wasser auffüllen und
    1 Gemüsebrühwürfel dazu
    Varoma aufsetzen, Einlegeboden u. Deckel drauf 35min./Varoma/St.1

    nach Ablauf der Zeit Varoma wegstellen.
    Garsud durch ein Sieb auf ca. 400 ml reduzieren, aufgefangene Champions zurück in den TM.
    200gr. Sahne
    20gr. Mehl
    Pfeffer
    Salz
    1 EL getrocknete Petersilie
    1 TL Paprika scharf kurz auf St.5 mischen

    3min./100°/St.1 aufkochen

    in der Zeit Knödel in Scheiben schneiden, Pilze in eine Schüssel u. die fertige Soße darüber leeren!
     
    #1
  2. 14.03.09
    funmix
    Offline

    funmix NO GARLIC

    Hallo Sonja,

    habe heute vergebens nach frische Champignons gesucht.
    Sobald ich sie habe teste ich es.
     
    #2
  3. 16.03.09
    Evi-M
    Offline

    Evi-M Evi-M

    Hallo Sonja,
    danke für das tolle Rezept. Werde es demnächst ausprobieren!
    Liebe Grüße in den schönen Hunsrück!

    Evi-M
     
    #3
  4. 11.10.11
    Natalie
    Offline

    Natalie

    Hab gestern dein Rezept ausprobiert und fand es sehr lecker!
    Wird es sicher nochmal geben!

    lg
     
    #4
  5. 12.10.11
    Truse
    Offline

    Truse

    Hallo Natalie,

    super, vielen Dank und das Lob hat eigentlich Tani verdient...
     
    #5

Diese Seite empfehlen