Champignon-Risotto im Crocky - Grundrezept für ein Risotto

Dieses Thema im Forum "Crockpot: Vegetarische Rezepte" wurde erstellt von Jannine, 09.01.10.

  1. 09.01.10
    Jannine
    Offline

    Jannine

    Hallo Ihr Lieben!

    Heute habe ich ein Risotto im Crocky probiert und ich muss sagen, es ist wirklich klasse geworden.

    Das Rezept ist für den 3,5L Crocky und reicht (Als Hauptspeise) für 2-3 Personen.
    Wer es im 6,5L machen möchte, sollte die doppelte Menge nehmen, damit sich die Garzeiten nicht verändern.

    Wer die im Rezept angegebene Menge im 6,5L macht, sollte im Haus bleiben, um die Garzeit zu kontrollieren.

    Ich habe noch keine Angaben zur AUTOMATIC-Garstufe, weil ich momentan leider nicht so viele Esser habe =D Wer es im 6,5L auf Automatic gart, sollte ebenfalls dabeibleiben die Zeit festhalten und an uns weitergeben.

    Reis! Egal in welcher Art und Form, ist etwas Besonderes im Crocky, d.h.,
    dass sich die Garzeit evtl. um eine Stunde Low verlängern kann. Und... es ist auch Geschmacksache, wie weich oder bissfest man den Reis beim Risotto mag.
    Also wenn man noch um 1 Stunde LOW verlängern will, sollte man noch 200ml Wasser zugeben.

    Z U L E T Z T : Ich sehe dieses Rezept als "Grundrezept" für ein Risotto. Man kann die Zutaten beliebig verändern. Es sollte nur die Reismenge und die Flüssigkeitsmenge eingehalten werden.

    Die angegebene Flüssigkeit kann nach belieben variiert werden.
    Also Wasser, Gemüsebrühe, Sahne, Wein.... je nachdem, was Ihr für ein
    Risotto machen möchtet.

    So, aber jetzt geht es los:

    1,4L Gemüsebrühe
    vorbereiten

    100g Parmesan
    In Stücken in den Mixtopf geben und 10 Sekunden / Stufe 7 zerkleinern.

    UMFÜLLEN und beiseite stellen. Mixtopf kurz ausspülen!

    1 Zwiebel
    1 Knoblauchzehe
    In mundgerechten Stücken in den Mixtopf geben und 5 Sekunden /
    Stufe 5 zerkleinern

    20g Olivenöl
    zugeben und 3 Minuten / Varoma / Stufe 1 andünsten

    250g Champignons
    In Streifen schneiden und in den Mixtopf geben und 3 Minuten / Varoma /
    LL / Rührstufe mitdünsten

    500g Risotto-Reis (ich hatte den billigen "la riseria" von Aborio)
    Ebenfalls in den Mixtopf geben und 5 Minuten / Varoma / LL / Rührstufe
    weiterdünsten.

    250g Sahne oder Creme Fine zum Kochen
    In den Mixtopf geben und 2 Minuten / Varoma / LL / Stufe 2 noch kurz
    vermischen.

    Dann die Masse in den Crocky geben.


    Jetzt die Gemüsebrühe in den Crocky geben und mit einem Kochlöffel
    kurz alles gut miteinander vermischen.

    Mit Salz & Pfeffer würzen!


    1 Stunde HIGH + 3 Stunden LOW garen.

    Nach Ende der Garzeit den Parmesan in den Crocky geben und ihn mit
    einem Kochlöffel gut unterrühren

    Wer möchte, kann auch noch getrockneten oder frischen Basilikum
    untermischen.

    Noch kurz 3-4 Minuten stehen lassen und... servieren.

    Ich wünsche Euch viel Spaß beim "Kochen Lassen" :p
     
    #1
  2. 09.01.10
    blauerkater
    Offline

    blauerkater Inaktiv

    Hallo Jannine,

    dein Risotte sieht Klasse aus,
    schade es ist Wochenende, nächste Woche werde ich mir auch den Aborio Reis besorgen und ein Risotto versuchen.

    LG aus Mönchengladbach
    blauerkater:blob3:
     
    #2
  3. 09.01.10
    bunter elefant
    Offline

    bunter elefant Kochliebling

    Hallo Jannine,

    das sieht ja echt klasse aus. Hatte letzens Dein Butter-Gemüse mit Reis(Basmati-günstiger von Edeka). Hatte ihn keine 4 Std auf Automatic- bin natürlich nicht daheim geblieben, da war er Brei. Geschmeckt hat er trotzdem nicht schlecht, aber meine Jungs sind so pienzig - wenn das mal a bissel anders aussieht - heulen sie gleich.

    Werde jetzt Dein Risotto nochmal probieren. Bald
     
    #3
  4. 10.01.10
    Prudence
    Offline

    Prudence

    Hallo Janinne
    Ich habe noch keine Angaben zur AUTOMATIC-Garstufe, weil ich momentan leider nicht so viele Esser habe

    Schade das du soweit weg wohnst würd mich gernmit Göga zur Verfügung stellen ;)
    Hört sich lecker an werd ich testen hab schon ewig kein Risotto mehr gegessen

    Danke fürs rezept:p:p
     
    #4
  5. 10.01.10
    Leila
    Offline

    Leila glückliche Frau H. -

    Hallo und guten Morgen!

    Nächste Woche probiere ich auf alle Fälle dein Risotto aus. Ich habe noch niiieee eins zubereitet. Premiere!
     
    #5
  6. 31.01.10
    Netti
    Offline

    Netti Crocky-Narrische

    Uh, Jannine, vor lauter computern, kochen und kaufen ;) vergesse ich soooo oft Rückmeldung: Aber ich werde mich bessern!
    Dein Risotto ist super gut gelungen - ich hab den Lachs gleich mit rein (gefroren) und alles war zusammen fertig. Ich habs ganz einfach mit lauch gemacht .
    Im 3,5 Crocky (meiner heizt ziemlich schwach) wars bei 2,5 stunden high, und ca. 1/2 low dann perfekt.
     
    #6
  7. 31.01.10
    Jannine
    Offline

    Jannine

    Hi Netti!

    Super! Biste sicher, dass es an Deinem Crocky lag? Vielleicht war es auch der Reis... aber das Problem mit dem Aufheizen hatten wir schon mal, gell. Ich hab ja 2 von den 3,5L und die heizen beide schnell und werden heiß wie sa*.

    Dir noch einen tollen Sonntag!
     
    #7
  8. 31.01.10
    Netti
    Offline

    Netti Crocky-Narrische

    Hi Jannine, nein - es liegt mit Sicherheit am Crocky. Is halt a bisserl a langsamer.... aber ich habe mich damit arrangiert...
    Dir auch noch einen schönen Sonntag :)
     
    #8
  9. 07.02.10
    Skotty
    Offline

    Skotty schnehmab!

    Hallo..
    Risotto hab ich ausprobiert.... da ich ja auch sehr faul bin ;)
    aber leider hat es nicht geklappt im crocky....

    ich mach ein Risotto nun immer im Mixi... das funzt....

    Liebe Grüße Skotty
     
    #9
  10. 07.02.10
    Jannine
    Offline

    Jannine

    Hi Skotty!

    Warum hat es nicht geklappt? Was kam raus?
     
    #10
  11. 26.04.10
    Brotkrümel
    Offline

    Brotkrümel Inaktiv

    Hallo Ihr lieben Crocky-Köchinnen,

    heute bekomme ich meinen 6,5l Crocky geliefert und freue mich riesig. Ich bin crocky-unerfahren und habe mir als erstes Rezept das Champignon-Risotto ausgesucht. Kann ich auch kleine Mengen im großen Crocky kochen oder muß ich unbedingt die doppelte Menge machen ???

    Für eine schnelle Antwort und viele Crocky-Tipps wäre ich dankbar!

    Grüssle von Brotkrümel
    :goodman:
     
    #11
  12. 26.04.10
    Jannine
    Offline

    Jannine

    Hallo Brotkrümel!

    Hm, das haste Dir eines der schwersten Crocky-Rezepte für den Anfang ausgesucht. Ich würde als erstes Gericht etwas anderes machen. Nicht, dass Du dann gleich enttäuscht bist =D Ist aber nur ein VOrschlag, gell!

    Wenn Du beim großen Slow-Cooker Rezeptmengen von einem 3,5L nimmst, verändern sich Deine Garzeiten. Sie werden sich verkürzen, da er weniger bei mehr Fläche und einer höheren Watt-Zahl gart.
     
    #12
  13. 26.04.10
    Brotkrümel
    Offline

    Brotkrümel Inaktiv

    Danke Jannine für deine schnelle Antwort. Hab mich für das Risotto entschieden, weil ich noch Champignons habe, die weg müssen. Was würdest du denn als Einsteiger-Rezept empfehlen. Du bist ja anscheinend ein Profi im Crocky kochen. Ich bin offen für alles. Aus dem Champignons gibts dann halt ne Suppe aus dem TM.

    Grüssle vom Brotkrümel
     
    #13
  14. 26.04.10
    Jannine
    Offline

    Jannine

    Hi Brotkrümel!

    Mach was Einfaches.... am besten mit Fleisch. Vielleicht Geschnetzeltes....... oder ein Schaschlik? Das mit dem Reis und den Nudeln im Crocky ist so eine Sache. Bekomm erst mal ein Gefühl für ihn. :p

    Machen kannste natürlich was Du willst... ist nur ein Vorschlag meinerseits. =D
     
    #14
  15. 03.12.10
    hallam
    Offline

    hallam

    liebe jannine -

    ich wollt's dir neulich schon schreiben! habe dein rezept ausprobiert und war begeistert! zum schluss. :blob3:
    ich gehöre ja eigentlich zu diesen meditativen dauer-risotto-rührern. dazu fehlte mir aber zeit und nerv, und so habe ich dein grundrezept mit hokkaido-kürbis versucht.
    nach zwei stunden war mir nach losheulen, denn das sah aus wie suppe mit reis. (und ich dachte noch "mist! jannine mag's ja gern soßig, hätteste besser mal weniger flüssigkeit genommen!") also habe ich dann zum schluss nochmal auf high gestellt (habe jetzt auch einen kleinen morphy mit 3 stufen, du siehst, ich rüste auf!), und am ende war es perfekt! aber so was von perfekt, ich kann's gar nicht sagen. habe am ende noch ein töpfchen trüffelbutter reingerührt, und wir haben uns dick und rund gefuttert.

    heute probier' ich's mit fenchel (war in meiner gemüseabo-kiste), den ich eigentlich nicht so mag, doch ich habe mal gehört, je länger man ihn kocht, desto mehr verliert er das fenchelige.

    und überhaupt wollte ich mich wieder mal melden. :wave:
    hab' den crocky nicht aufgegeben, obwohl wir kein fleisch mehr essen. (bin dafür stolzer besitzer dreier amerikanischer veggie-crocky-bücher! :read: )

    winterliche grüße in den süden!

    alles liebe
    oliver

    ps: habe gestern meinen ex-freund gefragt, ob in ein rezept von ihm ein ei rein kommt und mir ne blöde antwort eingefangen. darauf mein liebster: "warum hast du nicht jannine gefragt?!" (weil's in der pfanne gebraten wurde und nicht in 'nem zauberkessel zubereitet wurde ... aaaaaah!! :axe: )
     
    #15
  16. 12.07.11
    Naschkätzchen
    Offline

    Naschkätzchen

    Hallo Jannine,

    gestern gabs das Risotto und es war einfach nur lecker. Ich mache oft Risotto aber jetzt kann ich mir das dabeibleiben echt schenken! Danke! Es war zwar etwas zu weich aber da bin ich selber schuld, ich habe mir keine Uhr gestellt und einfach die Zeit übersehen. Geschmeckt hat es trotzdem sehr gut! Dafür und dafür dass ich damit jede Risottoabwandlung machen kann gibt es 5 Sternchen für Dich.

    P.S: magst Du mal schauen, was ich bei dem Marmorkuchenrezept von Dir verbockt habe?
     
    #16

Diese Seite empfehlen