Chicorée/Lauch-Quiche

Dieses Thema im Forum "Backen: Herzhaftes" wurde erstellt von katjuscha, 15.10.10.

  1. 15.10.10
    katjuscha
    Offline

    katjuscha Katjuscha

    Hallo, Ihr Lieben,
    zunächst möchte ich feststellen, dass ich den Mürbeteig anders herstelle, als im Roten Buch beschrieben, er wird so besser:rolleyes::rolleyes:. Also:
    250g Mehl
    1 Prise Salz
    150g kalte Butter ( in kleinen Stückchen)
    1 Ei, bei Bedarf ein wenig kaltes Wasser
    auf Brotstufe nur so lange kneten, bis der Teig in groben Teilen zusammenhält, also etwas weiter als bei Streusel.Neben dem TM befeuchte ich die Arbeitsplatte, lege darauf Klarsichtfolie und streue ein wenig Mehl darauf.Den Mürbeteig darauf legen und mit den Händen schnell zu einer Kugel bearbeiten, in die darunter liegende Folie einwickeln und im Kühlschrank ruhen lassen.Den TM nur kurz spülen, er wird noch arbeiten müssen.In der Zwischenzeit die Füllung vorbereiten, dazu benötigt man:
    500 g Lauch
    500 g Chicorée
    150g geschnittenen Speck
    3 Eier
    200 g Creme fraiche oder Schmand
    Salz, Pfeffer, Kümmel nach Geschmack

    Zunächst den Lauch klein schneiden und etwa 15 Minuten in Öl andünsten, dann den grob geschnittenen Chicorée dazu geben, weitere 10 Minuten garen-auf dem Herd, nicht im TM, die Masse ist zu viel.Den Herd auf 190 ° Heißluft vorwärmen. Den Speck zu der Gemüsemasse geben, alles abschmecken und in einer Springform(30cm) auf dem Teig verteilen.Die Eier im TM verrühren, Creme fraiche dazu geben, alles abschmecken und über die Quiche geben.
    Das Ofengitter auf den Backofenboden stellen, die Quiche darauf stellen und alles in ca. 40 Minuten backen.
    Es schmeckt himmlisch, eignet sich als Hauptmahlzeit, eventuell mit einem Salat. Aber auch statt Zwiebelkuchen zum Wein.
    Gruß,
    Katjuscha:p
    P.S. Ja, ja, ich weiß, dass das Gericht nicht vegetarisch ist wegen des Specks:cry::cry:, aber wenn es euch stört, verschiebt es dorthin, wo es besser dazu passt!
     
    #1
  2. 18.07.11
    km62
    Offline

    km62 Campingkocher

    Hi Katjuscha!

    1 3/4 Jahre steht Dein Rezept schon hier und niemand hat darauf reagiert.

    Aber jetzt:
    Schmeckt köstlich und verdient viele Sterne.
     
    #2
  3. 08.08.11
    katjuscha
    Offline

    katjuscha Katjuscha

    Hallochen,
    danke für deine Zeilen- du hast mich an das Rezept erinnert, ich habe es selbst vergessen, aber ich weiß, dass es gut schmeckt. Neulich habe ich übrigens den Teig anders belegt: drei Frühlingszwiebeln im TM gehackt und angedünstet, dann eine rote Paprike, in Würfeln geschnitten, und ca. 400g Zuchinis , auch in Würfeln, dazu geben und 5 Min. /St. 1/ Linkslauf/Varoma andünsten, auf den Teig geben. Im TM die Eiermischung wie im Chicoree-Rezept verrühren und darauf geben.Schmeckt wunderbar, und zur Zeit sind Zuchinis fast umsonst zu haben.
    Wenn man keine Zeit hat, den Teig selbst zu machen, kann man auch fertigen Blätterteig dazu nehmen, dann aber etwas Weckmehl auf den Teig geben.
    Gruß,
    Katjuscha
     
    #3
  4. 08.08.11
    Sendy
    Offline

    Sendy

    Hallo,

    uih, das Rezept klingt aber interessant - habe ich gleich kopiert und werde es im Herbst (naja wenn ich so aus dem Fenster schaue....BALD!) testen.
    Danke.
     
    #4

Diese Seite empfehlen