Chicoree mit Pilzrahmsauce

Dieses Thema im Forum "Garaufsatzgerichte: vegetarisch/vegan" wurde erstellt von Schubie, 04.03.08.

  1. 04.03.08
    Schubie
    Offline

    Schubie

    Hallo, Ihr lieben Mit-Hexen,

    gestern abend habe ich mal wieder meine Emma angeworfen und dabei folgendes gezaubert:

    100 g Parmesan in den Mixtopf geben, 15 Sekunden / Stufe 10 zerkleinern und danach umfüllen.

    1 Zwiebel in den Mixtopf geben, 5 Sekunden / Stufe 5 zerkleinern.
    20 g Butter (oder Margarine) dazu und 3 Minuten / Dampfgaren / Stufe 1 anschwitzen.

    250 g Champignons in der Zwischenzeit vierteln, dann zu den Zwiebeln geben und 5 Minuten / Linksrum / Dampfgaren / Stufe 1.

    Wiederum in der Zwischenzeit den Parmesan mit 200g Crème Fraîche oder Schmand und 2 El Weißwein (es geht auch Apfelsaft) verrühren. Diese Masse zu den Pilzen geben und 5 Minuten / Linksrum / 100°C/ Stufe 1 garen.

    3 El hellen Saucenbinder zufügen und nochmals 1 Minute / Linksrum / 100°C / Stufe 1 cremig einkochen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Umfüllen. Den Mixtopf kurz ausspülen.

    [​IMG]

    500g Chicoree waschen, halbieren und den Strunk entfernen. 1/2 l Wasser in den Mixtop füllen, 1 El Gemüsebrühpulver zufügen. Die Chicoreehälften in den Dampfgaraufsatz legen und mit Zitronensaft beträufeln. Den Garaufsatz schließen und auf den Mixtopf setzen. 20 Minuten / Dampfgaren / Stufe 1.

    Die Chicoreehälften in eine Auflaufform legen, mit der Pilzrahmsauce bedecken und für 20 Minuten bei 190° C Umluft im Backofen garen (mein Ofen heizt sehr gut und muss nicht vorgeheizt werden).

    [​IMG]

    [​IMG]

    Dazu gab es Fladenbrot.
     
    #1
  2. 04.03.08
    mimulus66
    Offline

    mimulus66 Inaktiv

    AW: Chicoree mit Pilzrahmsauce

    Hallo Schubie,
    das passt ja prima. Hatte in meiner Gemüsekiste Chicoree und wollte mal was Neues ausprobieren. :p
    Werde berichten wie´s uns geschmeckt hat.

    LG Marion
     
    #2
  3. 22.11.08
    Schmidtendorf_Ragnhild
    Offline

    Schmidtendorf_Ragnhild

    Hallo Schubie,

    hab´ gerade meinen Chicoree nach Deinem Rezept zubereitet. Superlecker!

    Vielen Dank dafür.

    Liebe Grüße
    Ragnhild
     
    #3
  4. 23.11.08
    Schubie
    Offline

    Schubie

    Hallo Ragnhild,

    das freut mich aber, dass es Euch geschmeckt hat. =D Ich mag dieses Rezept auch sehr gerne! Dabei fällt mir ein, dass ich noch Chicoree habe... Danke fürs Erinnern! :wave:
     
    #4
  5. 18.01.09
    Taximama
    Offline

    Taximama

    Hallo Schubie,
    beim Verschlagworten bin ich auf dieses Rezept aufmerksam geworden und habe es gleich gespeichert. Nun hoffe ich, dass in meiner grünen Kiste dann auch mal Chicoree und Pilze drin sind ;)
     
    #5
  6. 18.01.09
    Zotty
    Offline

    Zotty

    Hallo Schubie,

    das klingt wirklich sooooo lecker, dass ich es als Anreiz genommen habe und eben mal versucht habe das Rezept auf ww umzustellen..... weil ich habe es bitter nötig und hoffe, dass ich meinen inneren Schweinehund mal wieder bekämpfen kann (leider war er die letzten Monate immer stärker als ich, was man an meinen ausladenden Hüften unschwer erkennen kann).:-(

    Werde es diese Tage zubereiten und dann berichten ob man es auch in der mageren Version genießen kann ;).
     
    #6
  7. 19.01.09
    Schubie
    Offline

    Schubie

    Hallo Taximama,

    jaja, das Verschlagworten... Es beschert einem manchmal ein paar Überraschungen, gell? ;) Hab' dabei auch schon einige Perlen gefunden! :p Dann drücke ich Dir mal die Daumen, dass Deine Gemüsekiste mal entsprechend ausgestattet sein wird! =D

    Hallo Zotty,

    das wäre ja toll, wenn man das Rezept diättechnisch und dennoch geschmackvoll hinbekommen würde! Bitte stelle das Rezept doch dann ein, ja? *ganzliebguck* Werden sich bestimmt einige Leute darüber freuen! =D
     
    #7
  8. 11.04.09
    BlankaHorror
    Offline

    BlankaHorror GrünbergerHexe

    Verschlagworten..wattn Begriff *g*

    Hi Schubie,

    danke für Deinen Tipp!

    Da werd ichs mal Sohn-tauglich ummodelieren - nämlich ohne Milchbestandteile;)
     
    #8
  9. 18.08.10
    Taximama
    Offline

    Taximama

    Hallo,

    ich muss das Rezept wieder mal anschubsen.

    @ Blanka - "Verschlagworten" klingt immer noch besser als "Verstichworten". Das löst bei mir Gänsehaut aus (ich denke gleich an ein Messer brrrrrrr). Und keine Angst, wie hauen die Rezepte auch nicht allzu doll *lach*

    @ Schubie - ich habe irgenwo mal gelesen, dass man Chicoree vor der Zubereitung eine Viertel Stunde in lauwarme Milch stellen soll. Das zöge die Bitterstoffe raus. Gelesen-getan. Den Chicoree unten angeschnitten und in eine passende Schüssel mit Milch gestellt. Nach 15 Minuten (oder war es länger:confused:) herausnehmen und halbieren. Dann weiter wie bisher.

    Mein Jüngster, der bisher Chicoree wegen des bitteren Geschmacks verweigert hat, hat probiert und gesagt: "Lecker!!" Mein Mundgefühl war auch gut und ich werde das mit der Milch jetzt immer so machen. Beim nächsten Mal wird sich dann rausstellen, ob mein letzter Chicoree nicht so bitter war, oder die Milch tatsächlich Wirkung gezeigt hatte. Ich halte dich auf dem Laufenden.
     
    #9
  10. 23.03.11
    Petra18
    Offline

    Petra18

    Hallo,

    ich habe gestern nach deinem Rezept meinen Chicoree zubreitet. War zwar sehr mächtig, aber dafür auch sehr lecker. Der Kommentar vor meinem Mann: Das kannst du mal wieder machen. Also, 5 Sterne von mir.

    Vielen Dank für das Chicoree-Rezept und viele liebe Grüße

    Petra
     
    #10
  11. 23.03.11
    Schubie
    Offline

    Schubie

    Hallo Petra,

    ui!!! Das freut mich aber, dass es Euch geschmeckt hat! :p Danke Dir für die Sterne! :notworthy: *freu* =D
     
    #11

Diese Seite empfehlen