Chili-Napfkuchen, saftig mit Varianten und Fotos

Dieses Thema im Forum "Backen: Süße Sachen" wurde erstellt von WK-Rezeptetopf, 17.05.07.

  1. 17.05.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallöchen,

    nachdem jetzt meine Testreihe abgeschlossen ist, kann ich Euch meine neueste Kreation vorstellen. Meine Familie mußte als Testesser herhalten;):rolleyes:.

    Chili-Napfkuchen

    Zutaten:

    5 Eier
    250 g Zucker
    1 Tl. selbstgem. Vanillezucker
    230 g neutrales Öl
    20 g Chili-Öl
    250 g Orangensaft (oder Eierlikör oder gemischt)
    375 g Mehl
    1 P. Backpulver (habe Weinsteinbackpulver verwendet)


    Zubereitung:

    Backofen auf 160° Umluft (180° Ober-/Unterhitze) vorheizen.

    Dann ALLE Zutaten in den TM wiegen und auf Stufe 5 ca. 35 Sekunden mischen. In eine gefettete Springform füllen und bei Umluft ca. 35 bis 40 Min. backen. Nach dem Auskühlen mit Puderzucker bestreuen. Fertig!

    Der Kuchen kann auch in einer Silikon-Gugelhupfform gebacken werden. Einfach einfüllen und bei vorgeheizten 160° Umluft oder 180° O/Unterhitze ca. 50 Min. backen.

    Selbstverständlich kann das Chili-Öl auch weggelassen werden, dann einfach 250 g neutrales Öl verwenden.

    Varianten:
    1 Dose Mandarin-Orangen oder 1 Glas Schattenmorellen (diese in Mehl wenden) abtropfen lassen.
    Den Teig in die Formen füllen, ca. 10 Min. wie oben beschrieben backen. Dann mit den Mandarinen oder den Schattenmorellen belegen und fertig backen.



    [​IMG]Chili-Napfkuchen Silikonform


    [​IMG]Chili-Napfkuchen Silikonform
     
    #1
  2. 17.05.07
    make31
    Offline

    make31

    AW: Chili-Napfkuchen, saftig mit Varianten und Fotos

    Hallo Martina =D

    Klasse Rezept :rolleyes: Habs schon gespeichert. Sieht lecker aus, da komm ich doch gleich bei dir vorbei ;)

    Liebe Grüße
    Dani :toothy2:
     
    #2
  3. 17.05.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Chili-Napfkuchen, saftig mit Varianten und Fotos

    Hallihallo Martina,

    also da bin ich aber neugierig, wie das schmeckt das......süß mit scharf kombiniert??
    Interessant, aber wenn ich da zum Probieren herhole?? :rolleyes:
    Aber ist abgespeichert und wird bestimmt ausprobiert........vielen Dank für Dein Rezept!!
     
    #3
  4. 17.05.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Chili-Napfkuchen, saftig mit Varianten und Fotos

    Hallöchen,

    o. k. kommt vorbei, hab vorher erst den Kuchen in der normalen Form gebacken und aus dem Ofen geholt. Ist noch lauwarm.

    Sahne könnte ich auch dazu machen, kann ich ja jetzt im TM=D.

    Viel Spaß beim Ausprobieren. Vielleicht berichtet Ihr, wie Euch diese doch verrückte Kreation schmeckt.
     
    #4
  5. 17.05.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Chili-Napfkuchen, saftig mit Varianten und Fotos

    Hallöchen Martina,

    es liest sich total interessant - muss ich probieren :p

    Liebe Grüße Andrea
     
    #5
  6. 17.05.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Chili-Napfkuchen, saftig mit Varianten und Fotos

    Hallo Andrea,

    freut mich, wenn Dir meine Idee gefällt=D. Geht auch total einfach zuzubereiten. Habe früher immer Zucker gemahlen, dann die Eier dazu und schaumig gerührt. Irgendwann landeten aus Versehen der Zucker und die Eier im Topf:rolleyes:. Habe dann einfach den Rest dazu und umgerührt. Klappt echt gut.

    Bin schon gespannt, wie Dir der Kuchen schmeckt.
     
    #6
  7. 17.05.07
    Nely10
    Offline

    Nely10

    AW: Chili-Napfkuchen, saftig mit Varianten und Fotos

    Hallo Martina,

    ich denke der Kuchen hält nicht bis zu unserem Treffen:confused:
    Der sieht lecker aus hätte ich auch gerne probiert.;)
     
    #7
  8. 17.05.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Chili-Napfkuchen, saftig mit Varianten und Fotos

    Hallo Nely,

    freut mich, wenn Dir meine Idee gefällt.

    Soll ich im Ratskeller nachfragen, ob ich eine Kleinigkeit mitbringen darf???

    Oder ich mach einfach "Brotzeitpackerl" für die Heimfahrt =D.
     
    #8
  9. 17.05.07
    Nely10
    Offline

    Nely10

    AW: Chili-Napfkuchen, saftig mit Varianten und Fotos

    Hallo Martina,

    die Idee mit dem Brotzeitpackerl ist genial, da ich so weit nach Hause habe kann ich unterwegs eine Rast machen und eine Kleinigkeit zu mir nehmen;)
     
    #9
  10. 18.05.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Chili-Napfkuchen, saftig mit Varianten und Fotos

    Hallöchen Martina,

    ich habe den Kuchen auf dem Blech gebacken - 20 Minuten/160° Umluft.

    Da ich zuwenig neutrales Öl (160 ml) hatte, habe ich 90 ml Sahne zugegeben.
    Statt Orangensaft = Marzipanlikör , satt Chiliöl = 3 kleine getrocknete Chilischoten (ohne Kerne) = mit den flüssigen Zutaten 1 Minute auf Stufe 10 gemixt ;)

    Der Kuchen ist total lecker - Marzipangeschmack mit leicht feurigem Nachgeschmack - genial :p

    [​IMG]

    Liebe Grüße Andrea
     
    #10
  11. 18.05.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Chili-Napfkuchen, saftig mit Varianten und Fotos

    Hallo Andrea,

    Du bist ja echt schnell, schon getestet.=D

    Freut mich, wenn Dir der Kuchen schmeckt. Auf dem Blech habe ich ihn noch nicht gebacken. Danke fürs Ausprobieren.

    Geht doch wirklich einfach zu machen, gell :). (Mein Kuchen von gestern Abend ist schon fast alle, meine Kinder sind so richtige Kuchentiger;).)

    Hmmm, getrocknete Chili hätte ich auch noch.... Mal schauen, was ich noch damit anfange.
     
    #11
  12. 19.05.07
    sansi
    Offline

    sansi Sponsor

    AW: Chili-Napfkuchen, saftig mit Varianten und Fotos

    Hallo Martina und Andrea,

    wie wird man so kreativ:confused:

    Mir fehlt da leider der Mut:cry_big::cry_big::cry_big:

    Aber was solls. So lange wir hier kreative Köpfe haben, koche und backe ich alles nach.

    Vielen Dank für Eure Rezepte.:-Occasion9::-Occasion9::-Occasion9::-Occasion9::-Occasion9::-Occasion9::-Occasion9::-Occasion9:
     
    #12

Diese Seite empfehlen