Chili-Senf-Süppchen

Dieses Thema im Forum "Suppen: mit Fleisch und/oder Fisch" wurde erstellt von Eddi, 28.06.08.

  1. 28.06.08
    Eddi
    Offline

    Eddi

    Chili-Senf-Süppchen:

    1 Zwiebel bei Stf.5 auf das lfd. Messer fallen lassen
    50 g Butter bei 100° / Stf. 1 / 1,5 Min. andünsten.

    40g Mehl bei 100° / Stf. 1 / 1 Min.
    eine Mehlschwitze herstellen.


    500 ml Hühnerbrühe (habe ein Instandprodukt genommen)
    6 EL Ingwer-Fruchtauftrich (Eine dänische Sorte habe ich im Marmeladenregal von Ede*a gefunden)
    3 EL Chili-Senf mit 6 EL Suppe angerührt
    (siehe mein Link zur Schwerter Senfmühle)
    20 ml Sahne
    bei 100° / Stf. 1 / 10 Min. erhitzen
    Ich habe den TM31
    ---------------------------------------------------

    Heute habe ich die Schwerter Senfmühle besucht, an einer Führung teilgenommen und einige Sorten Senf eingekauft.
    Außerdem das "Schwerter Senf Kochbuch" gekauft.
    Zum Abend habe ich uns das Chili-Senf-Süppchen gekocht, musste das Rezept allerdings zuerst einmal TM-fähig machen.
    Uns hat es sehr gut geschmeckt! Ist allerdings eher etwas für den Winter, denn obwohl es nicht übermäßig scharf ist, heizt es durch die Senf/Chili/Ingwer - Mischung doch ganz schön ein.
    Hier noch der Link: Schwerter Senfmühle - Delikatess-Senf nach hist. Kaltmahlverfahren

    Guten Appetit
    wünscht
    Eddi
     
    #1
  2. 25.09.10
    braunauge
    Offline

    braunauge

    Hallo,
    hat die vieleicht schon mal jemand gemacht ? oder Eddi vieleicht liest du meine Frage zu deiner Suppe.
    Muss man den Ingwer-Fruchtauftrich nehmen oder geht vieleicht auch was anderes ?

    LG Tina
     
    #2
: scharf, thermomix, gemüse, tm21, tm31

Diese Seite empfehlen