Chili sin Carne

Dieses Thema im Forum "Hauptgerichte: vegetarisch/vegan" wurde erstellt von WK-Rezeptetopf, 19.04.07.

  1. 19.04.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    :hello2: für TM 31
    für Klein - Kinder nicht geeignet... :rolleyes:


    2 Zwiebeln
    Knoblauch ohne Ende... ;) .................. 4 Sekunden/Stufe 5

    400 Gramm gemischte Paprika 1/4 ... 3 Sekunden/Stufe 4

    3 Eßl. OlivenÖl ........................................ 3 Minuten/100°C/Linkslauf/Stufe 1

    120 Gramm feines Soja-Granulat
    1 Dose Mais ... Füllgewicht = FG 340 Gramm
    1 Dose Kidney Bohnen ...= FG 400 Gramm
    1 Glas Pizza-Tomaten ......= FG 330 Gramm
    75 Gramm Tomatenmark
    1 Teel. Senf
    1 Eßl. Sojasoße
    300 ml Gemüsebrühe

    200 ml trockenen Rotwein ... Spanischen ;)
    Chili ... ohne Ende... [​IMG]... [​IMG]
    0,5 Teel. Kurkuma
    0,5 Teel. Zucker
    1 Teel. RosenPaprika
    1 Teel. Thymian
    2 Teel. Majoran
    1 Teel. Cumin
    4 Nelken
    3 Lorbeerblätter
    Salz, Pfeffer aus der Mühle
    ................... 70 Minuten/100°C/Linkslauf/Sanftrührstufe

    dazu... Baguette... Fladenbrot ... Ciabatta... Reis
    *lecker* ... *lecker* ... *lecker*

    [​IMG]

    - Guten Appetit -

    Lieben Gruß Gaby :sunny:




     
    #1
  2. 19.04.07
    deDinan
    Offline

    deDinan

    AW: Chili sin Carne

    Liebe Gaby,

    wann soll ich das alles nachkochen.
    Mei...o...mei...lauter tolle Rezepte. Eines besser wie das Andere!!

    Späßle gmacht...

    Schaut lecker aus, und ganz ohne Fleisch.
    Wird auf jeden Fall nachgekocht...und berichtet.


    Liebste Grüße
    deDinan
     
    #2
  3. 19.04.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Chili sin Carne

    Liebe deDinan....

    ja ja... :rolleyes:
    ja meinst Du mir geht es besser... :rolleyes: ... :rolleyes: ... :rolleyes:

    das Essen hat sich heute Bettina sehr gewünscht... habe es sonst in der Pfanne zubereitet...

    [​IMG]
    Foto ist von 07/06... musste Rezept auch etwas abändern... dass es in den Kessel passt... ;)

    o.k. die Paprika habe ich als grober geschnippelt.... aber ansonsten gab es keinen Unterschied... von Pfanne zu TM ... ;) ...=D


    Was ich ja heute wieder festgestellt habe... das Essen köchelt so vor sich hin...
    und ich brauche nicht ständig nachzusehen... kocht es... kocht es zu stark... kocht es zu schwach... :rolleyes: ... einfach nur gut... =D

    lieben Gruß
    Gaby :sunny:
     
    #3
  4. 19.04.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Chili sin Carne

    Hallo liebe Gaby,

    das Chili und den Rotwein lass ich weg, dann koennen die Maedels mitessen. Nur wann? Ich sperr jetzt bald mal den Computer weg, damit ich meinen Stapel Rezepte abarbeiten kann =D

    LG,
    Elli
     
    #4
  5. 19.04.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Chili sin Carne

    *lächel*
    ich bin ja nur froh.... dass es mir nicht alleine so geht... :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes:

    :wave: liebe Grüße Gaby :sunny:
     
    #5
  6. 19.04.07
    deDinan
    Offline

    deDinan

    AW: Chili sin Carne

    Hallo Gaby,

    hast Du Granulat vorher eingeweicht??
    Und bei der Nudelrolle??



    Liebe Grüße
    deDinan
     
    #6
  7. 20.04.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Chili sin Carne

    Liebe deDinan,

    nein.... ich habe das Granulat nicht eingeweicht...
    ich weiß dass das Granulat ca. 10 - 15 Minuten ziehen soll

    das habe ich bei der Nudelrolle so gelöst... siehe eingefügtes Zitat....bitte auf die Zeiten achten...;) ;) ;)


    und hier beim Chili sin Carne...
    habe ich das Granulat auch nicht eingeweicht... weil ja die ersten 10 Minuten zum aufheizen und quellen sind... und
    die restlichen 60 Minuten zum garen... und Geschmack bekommen...;)

    liebe Grüße [​IMG]
    Gaby :sunny:
     
    #7
  8. 20.04.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Chili sin Carne

    Uhiiiiii, das ist nicht nur für Klein-Kinder nichts, das kann ich auch nicht essen:rolleyes::rolleyes::rolleyes:. Bin wohl so schon scharf genug.....

    Aber den Titel von dem Rezept finde ich super!
     
    #8
  9. 20.04.07
    Waldfee
    Offline

    Waldfee vormals a.j.

    AW: Chili sin Carne

    Hallo Gaby,

    das Foto sieht zum Reinbeißen aus, das müssen wir probieren. Rezept ist schon mal ausgedruckt, aber...

    ....was ist Soja-Granulat und wo bekomm ich das, im normalen Supermarkt? Wozu ist das denn gut oder könnte ich das auch einfach weglassen?
     
    #9
  10. 20.04.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Chili sin Carne

    Hallo Anja

    Soja-Granulat ist ein SojaBohnenprodukt, Eiweißlieferant in der Vegi-Küche, und hervorragend als Fleischersatz geeignet...

    habe mal bei Onkel Gugel geschaut

    Bekommen kannst Du das Soja-Granulat im Reform-oder Naturkostladen... gröber... und auch fein
    evtl. auch in Großen Centern, die eine Bio-Ecke haben...

    Normal, im original wird das Gericht mit Hackfleisch zubereitet
    ---> Chili con carne ---> Chili mit Fleisch

    Du hast die Möglichkeit das Soja-Granulat auszutauschen gegen 500 Gramm Hackfleisch

    Du kannst das Soja-Granulat auch austauschen mit Tofu...
    schmeckt mir persönlich nicht so...

    Deswegen nehme ich für mein Cili sin Carne ---> Chili ohne Fleisch
    Soja-Granulat... es ist also ein Vegetarisches Gericht... :) ... und das Soja-Granulat ein hervorragender Hackfleisch-Ersatz...:rolleyes:

    Ich hoffe, ich habe mich verständlich ausgedrückt

    im spanischen heißt "con" ---> mit
    ................................... "sin" ---> ohne
    Lieben Gruß
    Gaby :sunny:
     
    #10
  11. 21.04.07
    Waldfee
    Offline

    Waldfee vormals a.j.

    AW: Chili sin Carne

    Hallo Gaby,

    danke für deine Erklärung, sie ist absolut nachvollziehbar. Das mit dem "sin" und "con" wußte ich, nur das Granulat war mir halt unklar.
    Beim nächsten Einkauf schau ich mal ob ich dieses Granulat finde, Tofu ist absolut nicht mein Ding. Oder ich nehm halt Hackfleisch, aber probieren werd ich beide Varianten.

    Hab gerade erst gesehen: Braucht das Chili denn wirklich 70 Minuten??, mir erscheint das furchtbar lang??
     
    #11
  12. 02.05.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Chili sin Carne

    Hallo Anja,

    entschuldige.... habe eben erst gesehen, dass Du noch eine offene Frage hast...

    ja... die 70 Minuten, die müssen schon sein... ;)

    ~ 10 Minuten braucht der TM um auf Hitze zu kommen
    ~ 15 Minuten braucht alleine das Granulat (normalerweise müsste das im Vorfeld 15 Minuten quellen)
    sind wir schon bei 25 Minuten

    ja und dann müssen sich die ganzen Gewürze entfalten können... und die Soße muss sich auch reduzieren können... und das braucht seine Zeit...

    Eine richtige Bolognese z.B., die köchelt auch Stunden vor sich hin.... um das delikate Ergebnis zu bekommen... theoretisch würde auch eine halbe Stunde genügen...

    das ist aber alles nach Gusto....

    Ich habe so gerechnet...
    10 Minuten zum aufheizen und quellen.... und eine Stunde zum köcheln...
    Ergebnis... ausgezeichnet...:cool:

    Lieben Gruß
    Gaby :sunny:
     
    #12
  13. 04.05.07
    Waldfee
    Offline

    Waldfee vormals a.j.

    AW: Chili sin Carne

    Hallo Gaby,

    keine Ursache, hatte leider noch keine Gelegenheit dein leckeres Chili zu machen. Aber sobald es etwas kühler wird steht es auf dem Plan.
    Nochmals danke.
     
    #13

Diese Seite empfehlen