Chilli selber ziehen und pflanzen

Dieses Thema im Forum "Garten / rund ums Haus" wurde erstellt von Silvie, 13.02.13.

  1. 13.02.13
    Silvie
    Offline

    Silvie

    Hallo zusammen,

    ich hab grad was im Kopf und brauche noch Erfahrungsberichte.

    Ich würde gerne Chilli selber anpflanzen, jetzt hab ich mich schon etwas belesen aber ich weiß überhaupt nicht welche Sorten sich am besten dafür eigenen.
    :confused::confused:

    Ich wußte gar nicht, dass es soviele Unterschiedliche Arten gibt.

    Ich hätte gerne die länglichen roten und ich esse sehr gerne scharf.
    Die Pflanze müßte sehr robust sein, es sollten auch viele Chillis zu ernten sein und sie könnte auch im Sommer raus, Sonne und Schatten wäre beides vorhanden.

    Ich bin grad überfordert bei dem vielen Angebot, dass es soviele verschiedene Arten gibt, hätte ich nie gedacht:rolleyes:

    Ich hoffe es kann mir jemand behilflich sein mit seiner Erfahrung
     
    #1
    Norest gefällt das.
  2. 13.02.13
    Nellie
    Offline

    Nellie

    Hallo Silvie,
    ich kann Dir eigentlich auch nicht helfen, habe noch nie Chilies selber gezogen.In meine Chilipaste kommen immer gekaufte Habaneros.
    Aber im letzten Sommer habe ich diesen Blogbeitrag gelesen und mich heute beim Lesen deiner Frage erinnert. Das inspiriert Dich vielleicht:
    Kochfelder: Eine scharfe Leidenschaft - Feigen Chili Salsa
    Liebe Grüße von Kirsten
     
    #2
  3. 13.02.13
    Swantje
    Offline

    Swantje

    Hallo Silvie,

    ich säe meine Chilis jetzt um diese Zeit im Haus aus und sie kommen dann Ende April Anfang Mai in Gewächshaus. Sehr wichtig ist eigentlich, dass sie warm stehen und man sollte nachher die Triebspitze ausbrechen, damit es Buschig wird.

    Vielleicht hilft Dir dieser Link schon ein bissi weiter.

    Chili und Paprika auf einem Balkon anbauen

    - - - - - Folgender Beitrag wurde mit dem aktuellen Beitrag zusammengeführt, weil er weniger als 3 Minuten nach diesem erstellt wurde: - - - - -

    Hallo Silvie,

    ich säe meine Chilis jetzt um diese Zeit im Haus aus und sie kommen dann Ende April Anfang Mai in Gewächshaus. Sehr wichtig ist eigentlich, dass sie warm stehen und man sollte nachher die Triebspitze ausbrechen, damit es Buschig wird.

    Vielleicht hilft Dir dieser Link schon ein bissi weiter.

    http://www.chili-balkon.de/

    Hier kaufe ich meine Sämereien und vielleicht liest Du Dich da auch einmal durch, da sind bei den Sämereien die Schärfegrade angegeben.

    http://www.inganashop.de/

    Falls Du dann noch spezielle Fragen hast, dann antworte ich Dir gerne




    http://www.inganashop.de/

    - - - - - Folgender Beitrag wurde mit dem aktuellen Beitrag zusammengeführt, weil er weniger als 3 Minuten nach diesem erstellt wurde: - - - - -

    Hallo Silvie,

    ich säe meine Chili jetzt um diese Zeit und behalte sie bis April/Mai im Haus und dann kommen sie ins Gewächshaus.
    Die Triebspitzen breche ich nachher aus, damit es buschiger wird.

    Vielleicht hilft Dir dieser Link ein bissi weiter.

    http://www.chili-balkon.de/
     
    #3
  4. 13.02.13
    Silvie
    Offline

    Silvie

    Hallo Kirsten,
    Hallo Swantje,

    vielen vielen Dank für eure Info ;)
    Da werde ich mich mal richtig schlau machen

    @Swantje,
    welche Sorte von Chilis nimmst du ???
    Ich bin einfach überfordert mit der Menge an Sorten.
     
    #4
  5. 13.02.13
    Marmeladenköchin
    Offline

    Marmeladenköchin Marmeladen Hexe

    Hallole,
    wir nehmen Habanero Pflanze und die werden dann
    entweder getrocknet im Dörri oder so frisch verwendet..
    am liebsten dann in Honig eingelegt.. sparsam verwenden..sehr Hot.

    gruss Uschi
     
    #5
  6. 13.02.13
    Nickie
    Offline

    Nickie

    Hallo Silvie,

    sicher hast du eine Lieblings-Chili, die du im Supermarkt kaufst... Nimm einfach die Samen aus deiner Lieblings-Chili und trockne die Kerne auf einem Küchenpapier für 1-2 Tage auf der Heizung. Anschließend kannst du die Samen in Anzuchterde geben und im Zimmer auf der Fensterbank vorziehen. Ende April kommen die Pflänzchen dann raus und können in größere Töpfe umgesetzt werden. So mache ich es immer mit meinen Tomaten und es hat jedes Jahr prima geklappt. So brauche ich nicht viele Tüten Sämereien kaufen :rolleyes:.
     
    #6
  7. 13.02.13
    Silvie
    Offline

    Silvie

    Hallo Uschi,

    Danke schön ;) das liest sich auch schon mal gut:
    scharf, geeignet zum trocknen ( geht bestimmt auch ohne Dörri) und zur frischen Verwendung.
    Ist die Pflanze an sich eine unproblematische oder eher eine die viel Pflege braucht
    Kaufst du dir dann auch die Samen und ziehst sie selber hoch ???

    Von denen gibt´s ja auch noch ganz viele Untersorten

    - - - - - Folgender Beitrag wurde mit dem aktuellen Beitrag zusammengeführt, weil er weniger als 3 Minuten nach diesem erstellt wurde: - - - - -

    Hallo Nickie,

    das ist auch eine gute Idee.
    Bisher hab ich immer die Chilis im Glas gekauft, welche eingelegt sind.
    Glaubst du die Samen gehen auch ????
    Ein Versuch ist´s ja mal Wert

    Danke
     
    #7
  8. 13.02.13
    Nickie
    Offline

    Nickie

    Hallo Silvie,

    mit eingelegten Chilis habe ich es noch nicht probiert. Ich habe bisher immer die frischen aus der Gemüseabteilung genommen. Die liegen ja meist in der Nähe von Paprikas - auch mit Paprikas geht das übrigens wunderbar =D. Ein Versuch ist es mit den eingelegten Chilis aber bestimmt wert. Du siehst ja relativ schnell, ob sie keimen. Obwohl, sind die nicht abgekocht und somit fast tot :eek:????
     
    #8
  9. 13.02.13
    Silvie
    Offline

    Silvie

    Hallo Nickie,

    das stimmt jetzt auch wieder mit dem abkochen :-(
    Dann muß ich beim nächsten Einkauf an die frischen scharfen denken.

    Danke schön für den Tip
     
    #9
  10. 10.10.14
    Norest
    Offline

    Norest

    Ich hab dieses Jahr eine Schwemme - mit Chili. Hab bereits schon 2Mal geerntet. Ca 1600g und die nächste Ernte ist bald wieder.. Wenn ich die Bilder reinbekommen würde, könnte ich es zeigen.

    LG
     
    #10
  11. 11.10.14
    Simona
    Offline

    Simona

    Hallo Norest,
    1,6 Kilo Chili, wie viele Pflanzen hast du denn und hast du sie selbst gezogen?
     
    #11
  12. 12.10.14
    Norest
    Offline

    Norest

    Ja, ich hab sie im Hochbeet selbst gezogen. Keine Ahnung wieviel Pflanzen es sind. Hatte ja dann auch etwas Luft gemacht. Jedenfall ernte ich bald nochmals.
    Wie schaffe ich es hier mit den Bildern? Würde es gern zeigen.

    LG
     
    #12
  13. 24.10.14
    Juliannus
    Offline

    Juliannus

    stelle ich mir schwierig vor, überlebt denn Chilli auf dem Balkon?
     
    #13
  14. 24.10.14
    Simona
    Offline

    Simona

    Juliannus, warum sollte der Chilli auf dem Balkon denn nicht überleben?

    Meine wachsen auch in Töpfen und ich bin mit dem Ertrag mehr als zufrieden.

    Da sie bereits neue Blüten ansetzen, werde ich sie wohl so langsam ins Haus holen, weiß nur noch nicht wohin damit.
     
    #14

Diese Seite empfehlen