Chinesisch: Putenfleisch mit Zwiebeln

Dieses Thema im Forum "Hauptgerichte: mit Fleisch" wurde erstellt von Jannine, 24.10.10.

  1. 24.10.10
    Jannine
    Offline

    Jannine

    Hallo Ihr Lieben!

    Heute hatten wir "Yancong Niurou", allerdings mit Putenfleisch. Ging schnell und wir fanden es echt lecker.
    Deshalb, stelle ich das Rezept auch hier ein :p

    2 Esslöffel Öl
    In den Mixtopf geben.

    270g Pute
    In Streifen schneiden und ebenfalls in den Mixtopf geben. 6 Minuten / Varoma / Stufe 1 andünsten. = UMFÜLLEN!

    In der Zeit:
    2 große Zwiebeln
    Halbieren und in Streifen schneiden.

    Weitere 2 Esslöffel Öl
    In den Mixtopf geben. Die Zwiebeln zugeben und 4 Minuten / Varoma / Linkslauf /
    Stufe 1 andünsten.

    300g Wasser
    100g dunkle Sojasoße
    2 Teelöffel Worcestershiresauce
    1 Teelöffel Zucker
    1 Messerspitze Sambal Olek (oder auch mehr; Je nach Geschmack)
    1 Prise Salz
    1 Prise Pfeffer
    Putenstreifen
    In den Mixtopf geben und 12 Minuten / Varoma / Linkslauf / Stufe 1 garen.

    In den letzten 7 Minuten noch 4 Teelöffel Speisestärke durch die Deckelöffnung
    zugeben und vollends garen lassen.
    Sollte Euch die Soße zu dünnflüssig sein, gebt noch einen Teelöffel Speisestärke mehr hinzu.

    Mit Basmati-Reis servieren.

    Viel Spaß beim Nachkochen ;)
     
    #1
  2. 24.10.10
    Pati
    Offline

    Pati

    mmh, das liest sich lecker :) Ich liebe Chinesisch!! Danke Jannine!! [​IMG]
     
    #2
  3. 25.10.10
    Pati
    Offline

    Pati

    Hallo Jannine!

    Eine kleine Frage eines TM - Neulings: machst du des net mit Linkslauf?
     
    #3
  4. 25.10.10
    Susasan
    Offline

    Susasan *

    Hallo Karin,
    auf Stufe 1 passiert den Putenstreifen nicht viel - aber da Jannine im unteren Teil des Rezeptes den LL angegeben hat, hat sie es oben sicher nur vergessen. Ich mache grundsätzlich den LL für alles was stückig reinkommt und auch so bleiben soll. Ich wünsch dir ganz viel Spaß mit deinem noch fast jungfräulichen Küchenhelfer!:p
     
    #4
  5. 25.10.10
    maiya
    Offline

    maiya

    Danke Jannine!!!!!!! :p

    Das hört sich ja wieder leeeeckeeeeerrrrrr an, werde ich auf jeden Fall ausprobieren.

     
    #5
  6. 25.10.10
    Jannine
    Offline

    Jannine

    Hallo Pati!

    Kannste nehmen oder nicht. Ich hab ihn beim Andünsten der Pute nicht genommen.
    Bei Stufe 1 passiert nix! Kannste beruhigt machen :)
     
    #6
  7. 23.06.12
    nikkel2000
    Offline

    nikkel2000

    Dieses leckere Rezept muss ich jetzt mal hochstubsen =D. Habe es heute aus der Not heraus(Pute musste weg:-O) gemacht und zusätzlich noch einen Rest Champis reingetan: sehr sehr lecker.
    Durch die Sojasoße schön würzig, dazu Reis.
    5 Sterne von mir!!
     
    #7
  8. 10.07.12
    Melmaus
    Offline

    Melmaus

    Hallo,
    fand dieses Rezept einfach nur lecker!
    Einfache Zutaten und schnell gekocht und dann auch noch sehr lecker im Geschmack.
    Uns hat es sehr gut geschmeckt und meine Arbeitskollegen wollten alle probieren und konnten nicht glauben, das es selbst gekocht ist, weil es original chinesisch schmeckt!
    Vielen Dank!
    Mel
     
    #8
  9. 10.08.12
    joco
    Offline

    joco

    Heute gabs bei mir Dein leckeres Gericht.
    Allerdings hab ich das Putenfleisch gegen Hähnchenbrust ausgetauscht.
    Aber war super lecker - gibts hier bestimmt öfter.

    Nur eine Frage noch - rührst Du die Speisestärke vorher mit kaltem Wasser an oder machst Du die so dazu? Ich hab sie so dazu geschüttet und bei mir wars stellenweise klumpig.
     
    #9
  10. 14.08.12
    sunnybee68
    Offline

    sunnybee68

    Hallo Joco,

    ich rühre die Speisestärke oder Mehl immer erst in Wasser an. Es ging mir am Anfang wie dir, es klumpte in der Soße und das ist nicht so schön.
    Jannines Rezept ist sehr lecker. Gab es bei uns auch schon öfter.
     
    #10
  11. 06.02.14
    Antlia
    Offline

    Antlia

    Hallo Jannine,

    ich will Dein Rezept heute auch mal ausprobieren und habe aber die doppelte Menge Fleisch da. Packt der Mixi die doppelte Portion von allem? Oder wie viel ergibt Dein Rezept? (Ist der Topf dann viertel-/halb-/ganz voll und reicht die Menge für 2, 3oder für 4 Pers.?)

    Ansonsten klingt es ja superlecker, ich freu mich schon drauf!
     
    #11
  12. 09.02.14
    Antlia
    Offline

    Antlia

    Hallo Janine,

    also es hat wunderbar funktioniert, ich hatte die doppelte Fleischmenge und habe die Flüssigkeit und anderen Zutaten mal 1,5 genommen. War super, sehr lecker, nur zu intensiv gewürzt. Falls ich die Menge nochmal erhöhen muss/will, nehme ich trotzdem nur die 100g Sojasauce.

    Also vielen Dank für das sehr leckere Rezept und fünf Sterne von mir! *mjam* :)
     
    #12
  13. 27.03.14
    Krümmelmonster
    Offline

    Krümmelmonster

    Hallo,

    gab s gestern bei uns und war wirklich sehr sehr sehr lecker

    Grüße
     
    #13
  14. 01.04.14
    Urmel1810
    Offline

    Urmel1810

    Heute gekocht. Hat uns gut geschmeckt. Würde evtl. beim nächsten Mal etwas weniger Sojasoße nehmen, da es schon sehr würzig war. Aber das ist ja Geschmackssache :)
     
    #14
  15. 09.09.16
    Marmeladenköchin
    Offline

    Marmeladenköchin Marmeladen Hexe

    schade.. ich kann nicht mit Zwiebel.. oder ginge auch was anderes wie Pilze?
    gruss Uschi
     
    #15
  16. 09.09.16
    tiefsee
    Offline

    tiefsee

    Hallo Uschi,
    verträgst du auch nicht die milden Gemüsezwiebeln ,auch Metzger Zwiebeln genannt,nicht?
    Wenn nicht,wie wäre es,wenn du die Zwiebeln gegen Sprossen und/oder das knackige vom Chinakohl,oder Weißkrautstreifen austauschst.
    Klar,der Geschmack wird anders sein,aber ich stelle es mir auch köstlich vor.

    Oder verträgst du Porree oder Frühlingszwiebeln?
    Die würden auch Zwiebeln gut ersetzen.......
     
    #16
  17. 09.09.16
    Marmeladenköchin
    Offline

    Marmeladenköchin Marmeladen Hexe

    Hallole,
    biggi.. ich trau mich gar nix mehr was soo wie Zwiebel iss.. leider sehr schwierig mit Kohl u Co
    und Histamin muss ich achten.. und das macht es nicht einfacher.. aber danke .. ich gucke dann mal
    was ich zaubere.. Fleisch hab ich nämlich im Kühli und das muss heut weg.. LG Uschi
     
    #17
  18. 09.09.16
    tiefsee
    Offline

    tiefsee

    Du wirst sicher etwas leckeres zaubern mit Gemüse das du verträgst :grinning:
     
    #18
  19. 09.09.16
    Ereschi
    Offline

    Ereschi

    Hallo Uschi
    ja es geht auch ohne Zwiebeln. Ich habe früher oft ohne Zwiebeln gekocht eher aus ahnungslosigkeit wie man Zwiebeln richtig lagert. Du kannst das Rezept getrost ohne Zwiebeln kochen :)

    Lg Judie
     
    #19
    Marmeladenköchin gefällt das.
  20. 09.09.16
    pebbels
    Offline

    pebbels Sponsor

    Huhu,
    Ich könnte mir bei dem Gericht Paprika , Karotten oder auch Staudensellerie passend vorstellen
     
    #20
    Marmeladenköchin gefällt das.

Diese Seite empfehlen