Chinesische Gemüsesuppe

Dieses Thema im Forum "Rezepte Suppen: mit Fleisch und/oder Fisch" wurde erstellt von Pfundshexchen, 27.02.13.

  1. 27.02.13
    Pfundshexchen
    Offline

    Pfundshexchen

    Hier kommt mal ein Rezept von mir,das schnell geht und dazu noch lecker schmeckt ;)

    Zutaten für 6 Personen:
    500 g Putenschnitzel, gewürfelt
    1 Bund Lauchzwiebeln, in Ringe geschnitten
    1 rote Paprikaschote,gewürfelt
    4 Möhren, in Scheiben geschnitten
    2 Päckchen Frischkäse (á 250g)
    1 Becher Sahne oder Flasche Cremefine zum Kochen
    1 Flasche Hela Currygewürzketchup delikat (800 ml)
    2 Dosen Erasco "Chinesischer Gemüsetopf" (je 800 g)
    Chinagewürz nach Geschmack, Pfeffer, Salz

    Zubereitung:
    Das Putenfleisch in kleine Würfel schneiden, mit Pfeffer und Salz würzen und schön scharf in einem großen Topf anbraten.Die 2 Dosen chin. Gemüsetopf dazugeben,erhitzen und dann gibt man die geschnittenen Lauchzwiebeln, in Scheiben geschnittene Möhren und den gewürfelten Paprika dazu. Den Curryketchup nun dazugeben,evtl. etwas weniger der angegebenen Menge,je nach Geschmack,und mit Chinagewürz,Salz und Pfeffer abschmecken.Zum Schluß gibt man den Frischkäse und die Sahne dazu und läßt die Suppe ca. 30 Minuten langsam vor sich hin köcheln.
    Dazu essen wir frisches Baguette.

    Tip: Diese Suppe eignet sich auch sehr gut für einen "geselligen Abend".Dann bereite ich die Suppe einen Tag früher zu,gebe dann allerdings die Sahne und den Frischkäse erst beim Aufwärmen am nächsten Tag dazu.
    Laßt es Euch schmecken.
     
    #1
  2. 28.02.13
    Rose48
    Offline

    Rose48

    Hallo Ute,
    vielen Dank für das leckere Rezept. Kann man eigentlich den Chinesischen Gemüsetopf durch frisches Gemüse ersetzen? Ich mag diese Fertigsuppen eigentlich nicht so. Ich freue mich über Deine Antwort.
     
    #2
  3. 28.02.13
    Pfundshexchen
    Offline

    Pfundshexchen

    Hallo Ulrike
    Ich habe das Rezept bis jetzt nur mit "Dose" gemacht,da ja die komplette Suppe als Grundlage dient.Es ist sicherlich möglich das Ganze mit frischem Gemüse zu kochen,aber dann hast Du halt den Geschmack anders.Die Suppe beinhaltet ja auch Gewürze.Da weiß ich natürlich nicht,in welchen Mengen.Ich koche sonst auch immer "frische Suppe".Aber die von Erasco kann man gut mal dazwischenschieben.Vielleicht mußt Du Dir die Inhaltsangabe auf der Dose mal ansehen,nur da stehen die Inhaltsstoffe drin, und leider nicht die Mengenangaben der einzelnen Bestandteile.
     
    #3
  4. 28.02.13
    Margit010970
    Offline

    Margit010970

    @ Ulrike

    ich hab neulich was ähnliches gekocht, Frisches Gemüse zzgl. einen Beutel TK-Chinesisches Gemüse (Bofrost) und Rest weiter wie gehabt. Habs halt bissl stärker gewürzt (Ingwer u. Wasabi).

    LG Margit
     
    #4
  5. 24.10.13
    Madonnaha
    Offline

    Madonnaha

    Ich mache so eine ähnliche Suppe immer mit frischem Gemüse. Vielleicht muss ich dein Rezept mal ausprobieren und gucken, was mir besser schmeckt beziehungsweise wie deutlich die Unterschiede sind.

    Lg
     
    #5

Diese Seite empfehlen