Choclate Chip Cookies

Dieses Thema im Forum "Backen: Süße Sachen" wurde erstellt von Sumsebienchen, 09.01.06.

  1. 09.01.06
    Sumsebienchen
    Offline

    Sumsebienchen

    Hallo
    ich suche dringend ein Rezept für Choclate Cip Cookis , kann hier aber leider keine finden! Aber die richtigen CCC nicht irgendwelche Schokokekse. Hat von Euch einer so ein Rezept der auch selber davon überzeugt ist ? Würde mich freuen :lol: :lol: :lol:
     
    #1
  2. 09.01.06
    Zauberlehrling
    Offline

    Zauberlehrling

    #2
  3. 09.01.06
    Zauberlehrling
    Offline

    Zauberlehrling

    ...aber beeilen mit dem abspeichern, das Forum wird bald geschlossen.

    Nicht das ihr Panik kriegt, nicht der WK sondern der Weihnachtsthread !!
     
    #3
  4. 09.01.06
    Barbara70
    Offline

    Barbara70 Foren-Admin

    Hallo,

    KEINE PANIK!!!

    Soweit ich weiß, läßt Sacha die "geschlossenen" Saisonforen zumindest zur "Ansicht" offen. Man kann also alles nachlesen, nur nicht schreiben!! :finga:
     
    #4
  5. 17.05.06
    lili
    Offline

    lili lili

    AW: Choclate Chip Cookis

    Hallo ! Ich bin neu hier, aber ich denke als Amerikanerin bin ich schon Cookies Expertin ! Mein Rezept ist das klassische "Toll House" Rezept, aber in "cups", "teaspoons" usw. geschrieben. Ich habe alles im TM 31 abgewogen und hatte folgendes Ergebnis:

    Chocolate Chip Cookies

    [​IMG]

    250 g Butter
    180 g Zucker
    130 g brauner Zucker
    2 Eier
    1 tl Vanille
    1 tl Kaiser Natron
    1 tl Salz
    400 g Mehl
    320 g Schoko Chips oder Stückchen

    Butter, Zucker, Vanille, und Eier im Thermomix mixen bis man eine homogene Masse hat ( 1.30, St. 3 ? )

    Mehl, Salz, und Kaiser Natron dazu geben, zu einem dicken Teig verarbeiten ( 1 min St. 3 ?)

    Linkslauf einstellen , Chips unter den Teig mischen

    Ein Blech mit Backpapier verkleiden, Teighäufchen mit einem Löffel auf dem Blech verteilen, ungefähr 5 cm auseinander. Ich kriege 12 auf einem Blech.

    Ungefähr 10 min bei 180 Grad backen. Die sollen an die Ränder Goldbraun werden. Nicht überbacken ! Aus dem Backofen nehmen , 2 Min auf dem Blech rühen lassen, dann auf einem Gitter abkühlen lassen. Die halten sehr lange in einer Blechdose wenn man die nicht gleich auf isst !

    Man kann auch ohne Problem 150 g Nusse vor dem Backen dazugeben (Walnuss, Pecan, Macademia, usw ). Die Schokolade darf Dunkel, Milch, Weiss, oder gemischt sein )

    Also ich mache die seit Jahren und Alle sind begeistert ! Sorry wenn mein Deutsch ein Bisschen komisch ist ! Bin aus der Übung !

    Guten Appetit!

    Lili
     
    #5
  6. 17.05.06
    hamburgerdeern
    Offline

    hamburgerdeern

    AW: Choclate Chip Cookis

    Hallo, Lili,

    ich bin begeistert! Wieder eine Kosmopolitin mehr hier bei uns im Kessel. An Deinem Deutch kann ich nichts Komisches finden - Kompliment! Schön, dass Du Dir die Mühe gemacht hast, das Rezept bzgl. der Mengenangaben umzuschreiben. Vielen Dank.

    Ich habe kürzlich mal cookies gebacken, allerdings ohne chocolate chips, weil meine Tochter die nicht mag. Ich mochte die Kekse nicht. Nun werde ich mal Deine probieren. Mal sehen, wie die Resonanz dann ist.

    Beste Grüße

    Jutta
     
    #6
  7. 18.05.06
    Astrid Schwanke
    Offline

    Astrid Schwanke

    AW: Choclate Chip Cookis

    Hallo Lili,
    die hab ich im letzten Jahr erstmals und dann auch gleich mehrmals gebacken (backen MÜSSEN!!) und verschenkt und sie sind seitdem neue Lieblingssorte meines Mannes (zu seinen geliebten schottischen Butterplätzchen und neuerdings Cantucchini), grins...Kein Wunder, dass sie bei euch Klassiker sind.
    Danke!
    LG
    Astrid
     
    #7
  8. 18.05.06
    Hägar
    Offline

    Hägar

    AW: Choclate Chip Cookis

    Hallo Lili,

    schön, daß Du zu uns gefunden hast und gleich tatkräftig mitmischst. Dein Rezept ist bereits ausgedruckt und wird bei nächster Gelegenheit (kann nicht mehr lange dauern, da mir schon das Wasser im Mund zusammenläuft) nachgebacken. Besonders gefällt mir, daß man noch Nüsse zufügen kann, denn ich bin, im Gegensatz zu meiner Helga, ein Nußfetischist. Und ich könnte mir noch vorstellen, daß Rosinen auch noch dazu passen würden. Ich melde das Ergebnis.
    Herzliche Grüße von der ostfranzösischen Grenze
    Hägar
     
    #8
  9. 18.05.06
    Tobby
    Offline

    Tobby

    AW: Choclate Chip Cookis

    Hallo Lili!

    Auch von mir Herzlich Willkommen und vielen Dank für das tolle Rezept - da wird sich mein Mann aber freuen!!! Der Drucker "rattert" gerade.........
    @ Hägar
    Bei mir kommen auch auf jeden Fall Nüsse rein!!!! Das macht "den Kohl auch nicht mehr fett":rolleyes::rolleyes: - bei 320 g Schokolade und 250 g Butter.............;):p:p

    Viele Grüße von
    Tobby
     
    #9
  10. 18.05.06
    Möhrchen
    Offline

    Möhrchen Moderator

    AW: Choclate Chip Cookis

    Hallöchen,

    wer kann mir verraten, wo man bei uns in Deutschland gute chocolat chips bekommt. Vielleicht ist ja auch eine bestimmte Marke zu favorisieren?

    Bin schon ganz gierig nach diesen Cookies :p !!

    Gruß

    Ute
     
    #10
  11. 18.05.06
    Engel11
    Offline

    Engel11

    AW: Choclate Chip Cookis

    Hallo Lili!!!=D =D =D

    Ich habe eben Deine Cookies gebacken. KÖSTLICH!!!!! Ich kann sie nur jedem empfehlen. Meine Kids und Männe sind total begeistert.
    Ich habe übrigens ohne Nüsse gebacken und habe die Schokoladen-Tropfen von Ruf genommen. Gibts auch von Schwartau, halt nur teurer.
    Also, traut Euch!!! Und Dir Lili Danke für dieses tolle Rezept!!!!!
     
    #11
  12. 19.05.06
    lili
    Offline

    lili lili

    AW: Choclate Chip Cookis

    Hallo an Alle ! Habe gerade nachgeschaut und war überrascht das es schon Resonanz gibt ! Was für ein schönes Wilkommen ! Also mit Rosinen habe ich die noch nicht probiert... Rosinen machen wir eher in Oatmeal ( Haferflocken )Cookies aber warum eben nicht ? Wenn ich keine richtige chips finde hacke ich auch mal selber Schokolade (natürlich im TM !), geht auch. Ich war gestern in Paris und habe gesehen die verkaufen solche Cookies (Macademia und weiise Schokolade ) für 2 Euro der Stück !!! Tja ...

    Wenn ihr noch irgendwas Amerikanisches ( oder aus Frankreich ) nachkochen wollt kann ich vieleicht behilflich sein !

    Bis Bald,

    Lili
     
    #12
  13. 19.05.06
    Küwalda :-)
    Offline

    Küwalda :-) Küchenschabe

    AW: Choclate Chip Cookis

    Hallo lili,

    hast Du da vielleicht ein erprobtes Rezept? Wir lieben nämlich Oatmeal-Cookies... und da fällt mir ein dass ich im Kühlschrank noch eine Fuhre in Rum eingeweichte Rosinen stehen habe...=D

    Also ich würd' mich freuen darüber!

    Liebe Gruesse und herzlich Willkommen im Kessel!

    Küwalda
     
    #13
  14. 19.05.06
    hamburgerdeern
    Offline

    hamburgerdeern

    AW: Choclate Chip Cookis

    Hallo, Lili,

    ich dachte schon, Du seist verschollen. Gut, dass Du wieder da bist. Im Moment fällt mir zwar keine Frage ein, aber ich bin sicher, dass ich das eine oder andere an amerikanischen Rezepten gern hätte bzw. erläutert hätte.

    Ich finde es ja wunderbar, dass wir in unserem schönen Kessel so viele Leute aus bzw. in fremden Ländern haben. Ich weiß ja nicht, wie's Euch geht, aber meine Art, Fremdländisches zu erkunden hat irgendwie was sehr Kulinarisches. Aber wen wundert's...

    Beste Grüße

    Jutta
     
    #14
  15. 19.05.06
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Choclate Chip Cookis

    Hallo Lili,

    herzlich Willkommen bei uns im Wunderkessel!! Viel Spaß beim Stöbern!!:p

    Da bist Du ja wirklich die Cookie-Expertin schlechthin!! :-Occasion8:

    Hier für alle nochmal der Link zum Umrechnen von US-Cups:

    http://www.usa-kulinarisch.de/convers.htm
     
    #15
  16. 19.05.06
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Choclate Chip Cookis

    Hallo Lili!

    Herzlich willkommen, auch von mir! Tolle Rezepte! Ich werde sie bestimmt bald mal ausprobieren!
     
    #16
  17. 19.05.06
    lili
    Offline

    lili lili

    AW: Choclate Chip Cookis

    Hallo ! Ich habe ein tolles Rezept für Oatmeal Cookies, und verspreche es in den nächsten Tagen umzuschreiben. Weil wir Alles in "cups" messen muss ich die einzelnen Zutaten abwiegen. Sonst könnte man einfach sagen das 1 cup ungefähr 250 ml sei aber wenn ich 250ml Mehl schreibe ist das ja nicht TM tauglich, oder ? In die Richtung habe auch ein Rezept für Chocolate Chip Cookies mit Haferflocken, Chocolate Chip Bars, und Brownies. Gäbe es da Interesse ? Vielleicht sollte ich die typischen Zutaten wie 1 cup Mehl, Zucker, usw auf Gram umschreiben das man Ami Rezepte nachmachen kann ; Was meint Ihr ? Lili
     
    #17
  18. 19.05.06
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Choclate Chip Cookis

    Hallo Lili,

    schau mal 2 Beiträge weiter nach oben......:scared_big:
     
    #18
  19. 19.05.06
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Choclate Chip Cookis

    Ooooh, immer her damit. Hhhhhhhhhhhm. Ich habe ein Jahr Schüleraustausch in Utah gemacht und immer mal wieder Urlaub dort und in anderen Teilen der Staaten gemacht. Außerdem wohnt ein Teil meiner Familie in Canada. Ich bin nur nie dazu gekommen, die Rezepte die ich habe umzuschreiben... Das Austauschjahr ist ja auch erst 20 Jahre her. Hüstel. Meine Mutter hatte ein paar umgeschrieben und ausprobiert, nur leider ist sie vor 11 Jahren gestorben und die Rezepte sind verschwunden.....

    Also, ich freue mich jetzt schon!!!!!!
     
    #19
  20. 20.05.06
    lili
    Offline

    lili lili

    AW: Choclate Chip Cookis

    Also "Thank You !" an die Susi, hat mir eine Menge Arbeit gespart ! Ich habe meine Rezepte in der Hand und mache mich gleich ans Übersetzen !

    Oatmeal Raisin Cookies

    Erstmal zur Info: 1 cup Haferflocken= 60 g,1 cup brauner Zucker = 175g steht nicht beim Link !

    225 g Butter oder Margarine
    260 g brauner Zucker
    2 Eier
    125 ml Buttermilch*
    205 g Mehl
    1 Tl Kaiser Natron
    1 Tl Backpulver
    1 Tl Salz
    1 Tl Zimt
    1 Tl Muskatnuss
    180 g Haferflocken
    200 g Rosinen ( 1 cup )
    100 g Walnüsse

    Butter, Zucker, Eier schlagen: die sollen leicht und "fluffy" werden
    1 Min/ St 4 (?)

    Buttermilch dazugeben, nochmal kurz mischen. Bis auf Haferflocken, Rosinen, und Nüsse restliche Zutaten geben

    1 Min / St 3 (?)

    Linkslauf einstellen, Haferflocken, Rosinen und Nüsse mischen bis die Masse homogen wird.

    Wie bei den anderen Cookies häufchenweise mit einem Löffel auf dem Blech tun (mit Backpapier !), 5 cm auseinander.

    8 min 200 Grad backen, ein Paar Minuten auf dem Blech rühen lassen, auf einem Gitter abkühlen. Soll 5 Dutzend Cookies machen.

    * wenn man keine Buttermilch hat nimt man normal Milch mit 2 Tl Backpulver und .25 Tl Kaiser Natron
     
    #20

Diese Seite empfehlen