Cholesterin

Dieses Thema im Forum "Fragen und Tipps zu Nahrungsmitteln und sonstigen Themen" wurde erstellt von Boulie, 19.11.10.

  1. 19.11.10
    Boulie
    Offline

    Boulie

    Hilfe mein Cholesterinspiegel ist zu hoch!
    Wer hat fuer mich ein paar gute Ratschlaege und ein paar schlanke Rezepte?

    LG Boulie :-(
     
    #1
  2. 19.11.10
    Manrena
    Offline

    Manrena

    Hallo Boulie, mit der Knoblauch-Zitronen-Kur kann man gute Erfolge haben.....Leider weiß ich immer noch nicht ,wie man einen Link setzt,aber Du kannst den Begriff in der Suchfunktion eingeben.
    LGRena
     
    #2
  3. 19.11.10
    Kaffeehaferl
    Offline

    Kaffeehaferl

    Hallo Boulie,

    meine Sicht der Dinge bezüglich des Cholesterins ist so ;):


    ----->> Cholesterin: die Wissenschaft vergiftet
     
    #3
  4. 19.11.10
    Redschnecke
    Offline

    Redschnecke *

    Hallo Boulie,
    dem Beitrag von Kaffeehaferl kann ich nur beipflichten!
    Mit der Cholesterinhysterie wird viel Geld gemacht! (Sehr interessant in diesem Zusammenhang: "Die Cholesterinlüge", von einem Herzchirurgen geschrieben.)
    Aber einige Sachen gibt es trotzdem, die Dir helfen können:

    • Der Cholesteringehalt im Blut ist nur interessant, wenn er getrennt (HDL und LDL) gemessen wird. Gesamtcholesterin ist nichtssagend!
    • Wenn der LDL zu hoch ist, könntest Du Haferkleie in Dein Essen einbauen. Die bindet das LDL-Chol. und es wird ausgeschieden.
    • Wenn überhaupt, steigt LDL bei kohlenhydratreicher Kost (nicht bei fettreicher Ernährung!!!) Du könntest also von unseren Low Carb- Rezepten profitieren.
    • Bewegung (z.B. Walking) hilft auch, die Blutwerte zu verbessern.
    • Gefährlich für die Arterien ist oxidiertes ("ranziges") LDL-Cholesterin. Nur das lagert sich in den Gefäßen an! Dagegen hilft der regelmäßige Verzehr von natürlichen Antioxidantien in Obst, Gemüse und guten Fetten. Das spricht auch für eine Kohlenhydratarme Ernährung nach der LOGI-Pyramide.
     
    #4
  5. 01.12.10
    Sputnik
    Offline

    Sputnik Sponsor

    Hallo Boulie :p

    Ich kann mich uneingeschränkt den Ausführungen dieser beiden lieben;) Mithexen anschließen. Ich lebe seit März 2007 Low Carb und habe im Vergleich zu vorher allerbeste Laborwerte. Ich habe mich noch nie so genußvoll ernährt, wie seit Logi / low Carb.
     
    #5
  6. 02.12.10
    Boulie
    Offline

    Boulie

    Vielen Dank fuer den tipp.

    Deine Low Carb Rezepte hoeren sich gut an.
    .Werde sie auf meiner naechsten Einkaufsliste beruecksichtigen und ausprobieren .

    Vielen Dank und Lg Boulie
     
    #6
  7. 02.12.10
    Monita
    Offline

    Monita

    Hallo Boulie,

    als erstes möchte ich mich auch den Ausführungen unserer Mithexen anschließen.

    Mein Göga hat auch sehr erhöhte Werte gehabt.

    Als Sofortmassnahme bekam er von mir,
    für drei Wochen, die Zitronen-Knoblauch-Kur "verordnet" ;)
    zusätzlich bekam er jeden mogen Haferkleie mit selbstgemachten Apfelmus
    desweitern wurden Weißmehlprodukte komplett gestrichen.

    Nach nur sechs Wochen hat er die Werte kontrollieren lassen und sie waren deutlich gesunken.

    Wir machen es jetzt so, dass wir die Zitronen-Knoblauch-Kur alle drei Monate wiederholen.
    Haferkleie gibt es periodenweise immer mal wieder
    und ansonsten haben wir viel Vollkornprodukte auf dem Tisch.

    Seine Werte kann er damit im Rahmen halten.

    Ich wünsche dir viel Glück, dass du auch dahin kommst.

    LG
    Monita
     
    #7

Diese Seite empfehlen