Ciabatta nach dem Robert Sauerteig

Dieses Thema im Forum "Backen: Brot" wurde erstellt von *Sandra*, 06.01.03.

  1. 06.01.03
    *Sandra*
    Offline

    *Sandra*

    Ich habe in der letzten Zeit immer Ciabatta selbstgemacht, mit Robert, dem Bruder vom Kuchenteig Hermann. Wenn Ihr Interesse habt schreibe ich Euch den Ansatz und die Zubereitung auf :) Ich friere mir die Ciabatta Brötchen ein, morgens 10 min. in den Ofen und ich habe warme frische Brötchen :))

    LG
    Sandra

    Die immer noch auf der Suche nach einem Edelstahlschmetterling für den TM ist :)))
     
    #1
  2. 06.01.03
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Ja Sandra, nach James und Hermann würde ich gerne auch Robert kennenlernen.
     
    #2
  3. 06.01.03
    Petra*
    Offline

    Petra*

    Hallo Sandra,
    auch ich würde deinen Robert gerne kennenlernen.
     
    #3
  4. 06.01.03
    Barbara70
    Offline

    Barbara70 Foren-Admin

    Her damit!!!!! :lol: :lol: :lol:
     
    #4
  5. 06.01.03
    Biwi
    Offline

    Biwi

    Jawohl, wo steckt denn dieser Robert??? :roll:
     
    #5
  6. 06.01.03
    Anja
    Offline

    Anja

    Darf Rober den in einer metallschüssel hergestellt werden, Herrmann mag doch kein Metall. Mich würde das Rezept brennend interessieren.
    Gruß
    Anja
     
    #6
  7. 06.01.03
    Andrea
    Offline

    Andrea Sponsor

    Robert, wer zum Teufel ist Robert :-O ?
     
    #7
  8. 06.01.03
    sunshine
    Offline

    sunshine

    Einen Esser mehr???
    :wink:

    Ach, den bekommen wir auch noch satt!

    LG
    sunshine
     
    #8
  9. 06.01.03
    Biwi
    Offline

    Biwi

    Nein, das ist doch der Bruder vom Hermann (Kuchenteig) :p
     
    #9
  10. 06.01.03
    Gitte
    Offline

    Gitte

    :-O :-O :-O Robert, Hermann - ich versteh nur noch Bahnhof. :-( :-(
    Wahrscheinlich bin ich noch nicht so weit vorgedrungen hier, um da jetzt durchzublicken???? :oops: :cry:
    Bis jetzt kenn ich nur einen Hermann - und das ist mein Mann!!! :lol:
    Ratlose Grüße, Gitte
     
    #10
  11. 06.01.03
    Biwi
    Offline

    Biwi

    Hallo Gitte!
    Sollte es Dich interessieren wer Hermann ist schau doch mal hier bei Backen unter "Öl im Rührkuchen" nach. Da wurde dieser Hermann ausführlich erklärt. Aber nimm etwas Zeit zum lesen mit. Es ist nicht gerade wenig.... :p
     
    #11
  12. 06.01.03
    Andrea
    Offline

    Andrea Sponsor

    Hallo Gitte,

    der hermann, von dem wir hier reden (oder war es Robert??) ist ein angerührter Teig, der täglich gefüttert und gerührt werden muß, dann geteilt wird, gebacken und weiterverschenkt wird. So wie ein Kettenbrief, nur zum Essen :lol:
    Es ist eine zeitlang ganz lustig, aber irgendwann kann man den Kuchen nicht mehr essen und verschenkt ihn komplett weiter. Ein paar Jahre später kriegt man dann mal wieder einen geschenkt.
    Robert ist neu, den möchte ich gerne mal kennenlernen.
    Ich habe übrigens einen "Wolfgang" :wink: Der muß auch gefüttert und gerührt ääähhh gestreichelt werden - aber weiterverschenken, nein, das mach ich nicht :wink:
     
    #12
  13. 06.01.03
    Biwi
    Offline

    Biwi

    Du bist heut wirklich gut drauf Andrea. Diese Zweideutigen Komentare von Dir sind Ultragut!! :wink:
    Hab mich auch recht schnell vom Hermann wieder getrennt. Da die Rezepte von hier abwechslungsreicher sind...
    Aber dieser Robert hört sich auch interessant an... Bin mal gespannt wann wir Ihn kennenlernen!
     
    #13
  14. 08.01.03
    *Sandra*
    Offline

    *Sandra*

    Endlich das Rezept

    Sorry das es gedauert´hat aber bei mein Zwerg ist plötzlich krank geworden und das Chaos war vorprogrammiert.

    Erstmal macht Ihr den

    Robert Ansatz:
    6 Eßl. (60 g) Mehl (Typ 550 oder 812 oder 1050)
    1 1/2 Eßl. Zucker
    20 ml Buttermilch
    100 ml Magermilch

    Robert verträgt genau wie sein Bruder Hermann kein Metall also eine Plastik oder Glasschüssel verwenden.

    Alle Zutaten in eine Schüssel geben zu einem glatten Teig schlagen und den Ansatz so lange stehen lassen bis er Blasen wirft. Dauert manchmal ein paar Tage. Danach im Behälter im Kühlschrank aufbewahren und nach dem Robertbrief weiterverfahren.

    Robert Brief

    1. Tag erst mal stehen lassen
    2.-4. Tag mit Holz oder Plastiklöffel umrühren
    5. Tag 100 g Mehl (wie beim Ansatz)
    200 ml Milch
    20 g Zucker
    6.-9. Tag fleißig umrühren
    10 Tag wieder füttern und danach weiterverarbeiten.

    Immer wieder 200 g für den neuen Ansatz wegnehmen.

    Ciabatta:

    1 kg Mehl Typ 405
    200 g Robert
    120 g Hartweizen Nudelmehl ( ich nehme Hartweizengrieß und mahle diesen 1,5 min auf Turbo)
    0,8 l Wasser
    1 Beutel Trockenhefe
    25 g Meersalz
    20 ml Olivenöl (erst zum Schluß)

    Zubereitung:
    Da unser guter TM leider mit der kompletten Menge vollkommen überladen ist teile ich einfach und knete mit der Brotstufe ca. 2 Min.. Anschließend das Öl kurz kneten und zum gehen in eine Schüssel.
    45 – 60 min. gehen lassen.
    Auf eine mit Mehl bestreute Arbeitsfläche geben (!! Viel Mehl der Teig klebt, ich mache das Mehl in eine Fettpfanne und mache da den Teig rein, reduziert den Dreck erheblich) Mit einem Teigschaber Brötchen abstechen und auf ein Backblech geben. Nochmal ca. 30 min. gehen lassen.

    Backofen vorheizen und bei
    230 – 250 °C 10 – 15 min. dann
    190 – 200 °C 25 min. backen.

    Da wir die Brötchen fertig gebacken einfrieren, mache ich immer bis auf den Ansatz den ganzen Robert, andernfalls könnte man diesen auch verschenken J Die Brötchen sind ein Gedicht und wenn man die Verarbeitung erst mal raus hat auch sehr schnell gemacht =D

    Guten Hunger !!!
     
    #14
  15. 10.01.03
    lisa
    Offline

    lisa *

    Hallo!

    Ich werde mir mal Robert zulegen.
    Mit Hermann hatte ich eine von meinem GÖGA großzügig geduldete heftige aber kurze Beziehung.
    Ich hatte ihn sogar selbst erzeugt und war mächtig stolz, aber außer mir mochte ihn keiner und da er in diesem Falle nicht sehr figurfreundlich war, habe ich ihn sterben lassen (Herr über Tod und Leben).
    Und wie er dann weg war, hat jeder nach ihm gefragt, aber da war es zu spät.................
    Mal sehen, ob die Beziehung mit Robert längerfristiger ist.

    Gruß Lisa
     
    #15
  16. 10.01.03
    Petra*
    Offline

    Petra*

    Hallo Sandra,
    ich freue mich schon auf Robert, mal sehn was man mit dem alles machen kann. :oops: :lol: :lol:
     
    #16
  17. 10.01.03
    lisa
    Offline

    lisa *

    Im Chefkochforum gibts ein Robert-Rezept und ganz viele Brotrezepte mit robert, vielleicht kann jemand einen Link einbauen, ich kann es leider nicht!

    Gruß Lisa
     
    #17
  18. 11.01.03
    Anja
    Offline

    Anja

    Hallo Sandra,
    ich habe mir Dein Robert Rezept mal durchgelesen. Wenn Rober reif ist, nach 5 Tagen oder 10 Tagen kann man ja mit dem Grundansatz backen und soll 200 g weglegen. Muß dieser Teig dann wieder 5 Tage oder 10 Tage gefüttert werden. Gibt es dann nur alle 10 Tage ein Robert Brot.
    Ich habe mir auch schon die Chefkochseite angesehen und ich blicke echt nicht durch.

    Anja
     
    #18
  19. 12.01.03
    Andrea
    Offline

    Andrea Sponsor

    Na, na, der Robert, das ist wohl ein ganz ein schlimmer :wink: Da warte ich doch erst mal ab, was ihr so über ihn rausfindet, mit dem Backen und so. :p

    Hallo Lisa,

    das ist ja lustig mit deiner Hermann/GöGa-Beziehung :wink:
    Hermann bleibt in unserer Familie auch nur einige Wochen, dann mag ihn keiner mehr. Dann läßt man ihn aber doch nicht sterben :roll: sondern verschenkt ihn komplett weiter. Es gibt immer noch Leute, die ihn noch nicht kennen- und eines ist gewiß: nach ca. 2 jahren kommt er mal wieder vorbei :wink:
     
    #19
  20. 12.01.03
    lisa
    Offline

    lisa *

    Hallo Andrea!

    Ich habe niemanden gefunden, der ihn will (gebrauchter Hermann?)
    und so habe ich ihn halt ohne Reste verbacken, außer in der Gefriertruhe da ist noch ein Stück vom gebackenen Hermann.
    Klingt makaber, aber ich soll nicht die einzige sein, die ihre Verflossenen in der Gefriertruhe aufbewahrt......... :wink:

    Gruß Lisa
     
    #20

Diese Seite empfehlen