Cinnamon Swirl Bundt Coffee Cake

Dieses Thema im Forum "Backen: Süße Sachen" wurde erstellt von Dodo68, 12.05.08.

  1. 12.05.08
    Dodo68
    Offline

    Dodo68 dodo68

    1 Becher Saure Sahne (200g)
    3/4 Becher Öl oder aber auch Margarine
    1 1/2 Becher Zucker (1 Becher reicht auch aus...)
    1/2 Becher gem. Nüsse (was ihr gerade da habt, Haselnüsse, Walnüsse)
    1 Tl. Vanillezucker
    3 Eier

    Alles in den Thermomix geben und bei Stufe 5 verrühren, bis alles gut vermengt ist.

    2 1/2 Becher Mehl
    1 Tl. Natron
    1 Tl. Backpulver

    Dazugeben und bei Stufe 5 unterrühren.

    Ich habe übrigens die 3300er, den John!

    1 El. Zimt mit 1/4 Becher Braunem Zucker vermischen

    Die hälfte des Teiges in eine 26er Springform oder Kranzform geben.
    Die Zucker/Zimt-Mischung darauf verteilen und mit dem restlichen Teig bedecken.

    Bei 175° ca. 1 Std. backen

    Liebe Grüße
    Dodo
     
    #1
  2. 12.05.08
    andreat11
    Offline

    andreat11

    AW: Cinnamon Swirl Bundt Coffee Cake

    Hallo,

    das ist ja ein geniales Rezept. Werde ich gleich ausprobieren.
     
    #2
  3. 01.06.08
    Molinchen
    Offline

    Molinchen Niederbayern

    AW: Cinnamon Swirl Bundt Coffee Cake

    Hallo Dodo,

    heute Vormittag habe ich sozusagen als Schnellschuss deinen Kuchen gebacken.

    Gerade eben habe ich ihn angeschnitten.

    Er schmeckt supergut!

    Hab ihn in einer normalen runden Kuchenform gebacken, wobei er ja eigentlich schon in einer Guglhupf- oder wenigstens in der Form mit Rohrboden gebacken werden sollte - zumindest seinem Namen nach.
    Hab mir die Zutaten schon gleich mal abgewogen, so kann ich beim nächsten Mal gleich alles direkt in den Topf geben ohne den Umweg über den Becher.

    Vielen Dank für das super Rezept!

    Vielleicht hast du ja noch so etwas in dieser Richtung? Ist es ein amerikanisches Rezept?
     
    #3
  4. 01.06.08
    Mainzelmann
    Offline

    Mainzelmann

    AW: Cinnamon Swirl Bundt Coffee Cake

    Hallo Sabine,

    schön, dass Du Dir die Mengenangaben in Gramm notiert hast. Kannst Du sie vielleicht einstellen, damit es für uns auch etwas einfacher bei der Zubereitung wird ? Würde mich sehr freuen, da ich mit den Becherangaben nicht so zurecht komme.

    Liebe Grüße
    Mainzelmann :happy_big:
     
    #4
  5. 03.06.08
    Molinchen
    Offline

    Molinchen Niederbayern

    AW: Cinnamon Swirl Bundt Coffee Cake

    Hallo Mainzelmann,

    hier die Mengenangaben in Gramm, die ich für den Kuchen verwendet habe.

    200g Saure Sahne
    120g Öl
    250g Zucker
    100g gem. Nüsse
    1 TL Vanillezucker
    3 Eier
    340g Mehl
    1 TL Natron
    1 TL Backpulver

    Viel Spass damit!

    Leider hab ich wieder mal vergessen ein Foto vom Kuchen einzustellen.
     
    #5
  6. 05.06.08
    joylingel
    Offline

    joylingel Vielfraß

    AW: Cinnamon Swirl Bundt Coffee Cake

    Hallo Dodo
    Habe heute den Kuchen gebacken,der schmeckt ja
    superlecker.Den könnte ich glatt alleine
    wegfuttern.
    Den wird es jetzt bestimmt gaaaaaanz oft
    geben.
    Danke für´s Rezept :tongue8:
     
    #6
  7. 27.06.08
    Mainzelmann
    Offline

    Mainzelmann

    AW: Cinnamon Swirl Bundt Coffee Cake

    Hallo Sabine,

    vielen Dank für die Mengenangaben, werde ich demnächst mal austesten.

    Liebe Grüße
    Mainzelmann :rolleyes:
     
    #7
  8. 12.07.08
    Dodo68
    Offline

    Dodo68 dodo68

    AW: Cinnamon Swirl Bundt Coffee Cake

    Hallo,

    freut mich, dass euch der Kuchen schmeckt!

    Also ich persönlich finde das Arbeiten mit dem Becher besser. Aber das kommt wohl daher, dass ich viele amerikanische Rezepte habe und ich es einfach gewohnt bin, so abzumessen......

    Liebe Grüße

    Dodo
    ...........die eine Pizza im Ofen hat (Rezept aus dem alten Kochbuch vom John........
     
    #8
  9. 11.06.09
    Prudence
    Offline

    Prudence

    @Hallo Dodo
    Was ist das denn bitte für ein Becher:confused:
    Finde es aber toll das das Sabine das mit den Mengen eingestellt hat,Danke
     
    #9
  10. 11.06.09
    Dodo68
    Offline

    Dodo68 dodo68

    Hallo Prudence,

    das sind amerikanische Messbecher!
    Ich geh mal schnell in die Küche und schau mal wieviel ml da rein gehen...

    Also 1 cup sind 250 ml !!

    Ich habe so ein Set aus 5 Meßbechern, also 1c, 1/2c, 1/3c, 1/4c und 1/8c. Ich hab welche aus Metall und welche aus Plastik, die sind rund, also die anderen sind auch rund, aber bei denen aus Plastik ist auch der Boden rund. Da läßt sich die Butter, bzw. das Shortening (hier in D ist das z.B. Palmin soft) mit einem kleinen Silikonschaber gut rausholen.
    Die müsste es auch hier in Deutschland zu kaufen geben, ich glaube ich habe sie mal bei Ikea gesehen...

    Mittlerweile habe ich ja auch den TM31 mit der Waage, aber meine amerikanischen Rezepte messe ich immer damit ab, ist mir einfach zu umständlich alles umzurechnen....

    Liebe Grüße
    Doris
     
    #10
  11. 11.06.09
    Dodo68
    Offline

    Dodo68 dodo68

    Ahh da fällt mir auf, ich habe das Rezept mit 200g pro Becher angegeben.

    OK, ist aber egal, wenn man z.B. den Schmand, bzw. saure Sahne Becher nimmt und sich an dem orientiert, kommt es auch hin, ist dann halt etwas weniger Teig....aber das Mengenverhältnis zueinander stimmt!

    Man macht das dann genauso wie in D. die bekannten Becherkuchen!

    Bis dann
    Doris
     
    #11
  12. 11.06.09
    Sonja0305
    Offline

    Sonja0305

    Hallo Zusammen,
    jetzt habe ich gerade dieses tolle Rezept gelesen, bin in die Küche, hab gott sei danke alle Zutaten hier und schon ist der Kuchen im Ofen. Bin super gespannt! :)
     
    #12
  13. 11.06.09
    Sonja0305
    Offline

    Sonja0305

    Hallo Ihr Lieben,
    Kuchen fertig und schon probiert! Mann ist der super mega lecker. Mit der Zucker-Zimt-Mischung in der Mitte. Echt toll. Den wird es bei uns auch öfter geben! Vielen Dank!!!
     
    #13
  14. 21.06.09
    Blackbird
    Offline

    Blackbird

    Hallo Doris!

    Ich habe heute deinen Kuchen gebacken.
    Der hat uns super gut geschmeckt.
    Optisch war er auch etwas Besonderes durch die geschwungene Zucker-Zimt-Linie.
    Danke für's Rezept!
    Von uns gibt's :sunny::sunny::sunny::sunny::sunny:
     
    #14
  15. 26.06.09
    Dodo68
    Offline

    Dodo68 dodo68

    Ja, lecker nicht?

    Meine Tochter hat ihn sich fürs Wochenende bestellt, bzw. will ihn backen. Och und ich darf (bzw. soll) doch nicht........
    Ob ich wiederstehen kann?

    :)
    Doris
     
    #15
  16. 14.07.09
    Claudipüppi
    Offline

    Claudipüppi

    Hallo Dodo,

    gestern habe ich Deinen Kuchen probiert: ging total fix und easy. Wurde heute zum Frühstück angeschnitten und hat ALLEN super geschmeckt. Ich habe eine Gugelhupfform genommen und da sieht er echt prima drin aus. Es gab kurz Verunsicherung ":-Owas denn das Braune in der Mitte" sei. Wie gesagt, nach der Geschmacksprobe waren alle sehr zufrieden.

    Danke für's Rezept und viele Grüße,

    Claudia
     
    #16
  17. 15.11.09
    Annette F.
    Offline

    Annette F.

    Hallihallo!
    Habe gestern diesen tollen Kuchen gebacken. Er schmeckt uns allen echt gut und wenn ich könnte, würde ich 5* vergeben. Allerdings steht da "Du hast dieses Thema schon bewertet":-(
     
    #17

Diese Seite empfehlen