Coco-Bohnensuppe

Dieses Thema im Forum "Suppen: mit Fleisch und/oder Fisch" wurde erstellt von calli01, 29.05.09.

  1. 29.05.09
    calli01
    Offline

    calli01

    Hallo zusammen,

    ich habe heute diese leckere Suppe zum ersten Mal im TM gekocht, sonst immer auf dem Herd ;). Sie läßt sich gut vorbereiten u. ist in einer halben Stunde gekocht.

    Zutaten: ca. 400-500g Coco-Bohnen (lange, platte Bohnen)
    1 schöne, rote Paprika
    1 Zwiebel
    ca.150g Kabanossi
    2 mittelgroße Kartoffeln
    ca.800-1000 ml Gemüsebrühe
    1 Lorbeerblatt
    1 Teel. getr. Majoran
    Salz, Pfeffer, Paprikapulver
    [​IMG]

    .......zuerst die Zwiebel Stf 5 nicht zu klein häckseln

    .......zusammen mit 10g Öl,2,5 Min /Varoma/Stf.2 andünsten
    • .......die gewürfelten Kartoffeln dazu u. 2 Min./Varoma Linksl./Rührlöffelstf. mitandünsten
    • dann die gewürfelte Paprika u. die kl. geschnittenen Bohnen, zusammen mit der Gemüsebrühe in den Topf geben​
    • das Lorbeerblatt und den Majoran, sowie Salz u. Pfeffer dazu​
    • alles zusammen 20 Min.Linksl./100°/Stf.1
    • wichtig:nach ca.10 Min. runterstellen auf 90°,sonst kocht's über​
    nach Ablauf der Kochzeit, die klein geschnittene Kabanossi dazugeben u. weitere 5 Min. 90°/Stf. 1

    Nochmals abschmecken, evtl. Paprikapulver dazu....und fertig!!!​

    [​IMG]

    Viel Spaß, beim Ausprobieren
    Claudia​
     
    #1
  2. 29.05.09
    Lumpine
    Offline

    Lumpine

    Hallo Claudia,

    das Rezept hört sich gut an und sieht leeecker aus.

    Jetzt brauche ich nur noch diese Bohnen, habe sie noch nie bewußt
    irgendwo gesehen:eek:!
     
    #2
  3. 30.05.09
    calli01
    Offline

    calli01

    Guten Morgen Lumpine =D

    ich kaufe die Bohnen entweder auf unserem Wochenmarkt, oder bei Edeka, eigentlich bekommt man sie das ganze Jahr über.
    Bin mal gespannt, wann du das Rezept ausprobierst...

    Liebe Grüße, Claudia
     
    #3
  4. 15.03.10
    Kiwis_Nest
    Offline

    Kiwis_Nest Kiwi

    Hmmmm...das liest sich aber lecker.
    Das werde ich mal ausprobieren...sobald ich diese Bohnen mal wieder sehe.
     
    #4
  5. 15.03.10
    astrocat
    Offline

    astrocat

    Hallo,
    die Bohnen sehen aus wie Stangenbohnen. Bei uns im Bergischen werden sie in feine Streifen geschnitten und heißen dann "Schnibbelbohnen".
    Liebe Grüße
    astrocat
     
    #5
  6. 15.03.10
    Holla_die_Waldfee
    Offline

    Holla_die_Waldfee Nudeldicke Dirn

    Schnibbelbohnen, ja - mit dem Begriff kann ich etwas anfangen!
    Das sind ganz einfache grüne Bohnen.

    Wenn ich nach Coco-Bohnen gesucht hätte, wäre ich davon ausgegangen, dass es getrocknete Bohnen sind. :rolleyes:
     
    #6

Diese Seite empfehlen