Cocosplätzchen Colombia

Dieses Thema im Forum "Rezepte Backen: Süße Sachen" wurde erstellt von eragon144, 06.12.12.

  1. 06.12.12
    eragon144
    Offline

    eragon144

    Hola an Alle,
    habe heute mal ein altes DDR Rezept ausgekramt und ein wenig umgewandelt.
    Die Plätzchen sind mir förmlich aus der Hand gerissen worden so gut haben sie geschmeckt.
    Reicht für ca. 40 kleine Plätzchen
    Zutaten
    200g Cocosflocken
    50g Haferflocken
    100g weiche Butter ohne Salz
    60g Rohrzucker
    75g Weizenmehl
    1/2P. Backpulver
    1/2P. Zitronensäure
    2 Eier

    Die Butter in einer flachen Pfanne schmelzen lassen.
    Cocosflocken und Haferflocken dazugeben, gut vermischen und leicht anbraten, mit dem Zucker bestreuen und rühren bis er geschmolzen ist.
    Immer fleißig rühren das Euch nix anbrennt. Kurz abkühlen lassen ein wenig.
    Mehl mit Backpulver und Zitronensäure in einer größeren Schüssel mischen. Die Eier verquirlen und anschließend alles zusammen in der Schüssel vermengen.
    Ich habe vorher den Backofen zum vorheizen schon angestellt - Mittelhitze ca. 170-180 Grad.
    Nun auf ein mit Backpapier vorbereitetes Backblech die in der Hand geformten kleinen Plätzchen plazieren und ca. 10-15min leicht goldig backen.
    Sobald sie anfangen unten leicht braun zu werden habe ich sie rausgenommen, dann sind sie noch ein wenig saftig und nicht zu trocken.

    Viel Spaß

    LG

    Karsten

    P.S. Werde beim nächsten mal versuchen den TM auf Veroma zu stellen und sehen ob das auch funktioniert mit dem leichten anbraten, oder hat das schon mal einer getan und Erfahrungen damit? Ansonsten wie erklärt in der normalen Pfanne rösten.
     
    #1
  2. 09.12.12
    Redschnecke
    Offline

    Redschnecke *

    Hallo Karsten,
    vielen Dank für das Rezept! Ich liebe Kokos.
    Das mit dem Anrösten geht im TM, kein Problem! Du kannst ja nach dem gleichen Prinzip auch gebrannte Mandeln herstellen=D
     
    #2

Diese Seite empfehlen