Cola-Braten

Dieses Thema im Forum "Crockpot: Rezepte mit Fleisch und/oder Fisch" wurde erstellt von Barbara70, 01.01.06.

  1. 01.01.06
    Barbara70
    Offline

    Barbara70 Foren-Admin

    Hallo,

    bei meinem Bruder gab es gestern abend auch noch Cola-Braten:

    ca. 2,5 kg argentinisches Hüftsteak
    1,5 Beutel Zwiebelsuppe (von Knorr)
    1 Liter Cola (keine Diät-Cola!!!)
    2 Pck Rahmsaucenpulver


    Das Fleisch in den Crockpot geben und mit der Zwiebelsuppe bestreuen. Anschließend die Cola darüber geben.


    Alles 8 Stunden auf low garen.

    Anschließend den Braten in Scheiben schneiden, die Sauce mit dem Rahmsaucenpulver abbinden. Das geschnittene Fleisch wieder zugeben und weiter 2 Stunden auf low garen.

    Das Fleisch schmeckt NICHT!!! nach Cola. Es karamellisiert lediglich etwas!
     
    #1
  2. 01.01.06
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo Barbara,

    prima!! Vielleicht probieren das ja jetzt doch noch ein paar Hexen aus!! :wink:
     
    #2
  3. 07.02.06
    Lanky
    Offline

    Lanky Hörbuch-Süchtling

    Hallo Barbara,

    muss ich dazu argentinisches Hüftsteak nehmen oder geht auch Rindfleisch?

    Liebe Grüße
    Jasmin
     
    #3
  4. 07.02.06
    Barbara70
    Offline

    Barbara70 Foren-Admin

    Hallo Jasmin,

    mit Sicherheit geht auch Rindfleisch!!!!
     
    #4
  5. 07.02.06
    Lanky
    Offline

    Lanky Hörbuch-Süchtling

    Hallo Barbara,

    das werde ich demnächst ausprobieren und berichte, ob und wie´s geklappt hat.

    Liebe Grüße vom Crocky-Neuling
    Jasmin
     
    #5
  6. 07.02.06
    Tiger
    Offline

    Tiger

    Hallo Barbara,
    das wird auch einer meiner nächsten Versuche werden.
    Wollte aber meinem Männe als erstes was traditionelles vor die Nase setzen.
    Ich muss ihn ja davon überzeugen, dass das Teil einfach nur genial ist!
    Also hab ich eben meinen Erst-Versuch (Rinderbraten mit Kartoffeln hier aus dem Forum) angestellt. Hoffentlich klappt alles ...
    Tiger
     
    #6
  7. 16.02.06
    Swyma
    Offline

    Swyma Sponsor

    Hallo Barbara,
    das schmeckt tatsächlich nicht nach Cola??? Bin nämlich ein absoluter Gegner von diesem Zuckerzeug und mag auch den Geschmack nicht. Dein Rezept liest sich allerding toll. :finga:
     
    #7
  8. 16.02.06
    Barbara70
    Offline

    Barbara70 Foren-Admin

    Hallo,

    ich war auch super skeptisch.

    Aber es schmeckt wirklich nicht nach Cola. Es karamellisiert lediglich an der Kruste!!!
     
    #8
  9. 17.02.06
    Swyma
    Offline

    Swyma Sponsor

    Na gut Barbara,
    wehe wenn das nicht stimmt... dann schick ich Dir den Braten. :lol:
     
    #9
  10. 24.02.06
    mama05
    Offline

    mama05 mama05

    Projekt Cola-Braten nicht geglückt

    Hallo,

    heute muß ich leider berichten, daß mir das erste Mal ein Gericht aus dem Crocky nicht geschmeckt hat. Ich habe den Cola-Braten ausprobiert, allerdings ohne das Rahmsoßenpulver.
    Ich esse eigentlich so ziemlich alles und experiementiere auch gerne mal mit ungewöhnlichen Zutaten, aber ich muß leider gestehen, daß wir den Braten in die Tonne geworfen haben und uns auf die schnelle was beim Thai bestellt haben.

    Der Braten hat zwar wirklich nicht nach Cola geschmeckt, aber das Fleisch war so süß, daß es eigentlich nicht mehr als Fleisch bezeichnet werden konnte. Es hat mich richtig geschüttelt bei den ersten Bissen. Mein GöGa hat tapfer geschluckt und nichts weiter gesagt, bis ich dann ausgesprochen habe, daß es mir überhaupt nicht schmeckt. Erst da hat er zugegeben, daß er den Geschmack auch ganz grausig findet.

    Na ja, bekanntlich sind ja die Geschmäcker verschieden. Unserer war's diesmal nicht, aber es war allemal einen Versuch wert.

    LG Andrea
     
    #10
  11. 24.02.06
    Engel11
    Offline

    Engel11

    Hallo Mama 05!

    Da bin ich jetzt aber platt :-O :-O ! Ich könnte jetzt nicht sagen, daß der Braten besonders süß geschmeckt hatte bei uns. Eigentlich hat er sehr herzhaft nach Fleisch geschmeckt!! Das ist jetzt aber sehr seltsam...???!!!
     
    #11
  12. 26.02.06
    mama05
    Offline

    mama05 mama05

    Hallo NIcole,

    tja, ich hab mich auch gewundert - war mir doch so sicher daß er schmeckt, bei diesen Lobeshymnen. Aber mein Fall war's nicht. Na ja die Geschmäcker sind ja verschieden, vielleicht schmeckt es auch besser, wenn man die Rahmsoße noch dranmacht. Da ich diese Fertigsoßen nicht esse, habe ich halt drauf verzichtet. Es war auf jeden Fall einen Versuch wert.
    Heute gibt es das Crockpot Chili. Schaun wir mal wie das wird. Ist halt immer nur so ärgerlich, wenn man dann heimkommt mit einem riesigen Kohldampf und dann gibt es halt doch nix zu essen :-( Ich verfalle dann immer in so Frust-Essereien mit lauter ungesundem, kalorienreichem Kram.

    LG Andrea
     
    #12
  13. 26.03.06
    Dorilys
    Offline

    Dorilys Rhein-Lahn-Hexe

    Hallo, Barbara,

    heute abend gab es für 3 Personen den Cola-Braten. Allerdings mit reduzierter Menge (1,2 kg Rinderhüfte, 1 Päckchen Zwiebelsuppe, 3/4 l Cola und 1 Päckchen Rahmsauce). Zusätzlich habe ich zwei Möhren und etwa die gleiche Menge Sellerie auf dem Börner fein gehobelt und dazu gegeben.

    Mein Göga sitzt grade am Tisch und brockt sich Brot in den Rest der Sauce, damit ja nichts verkommt.

    Eigentlich gab es Semmelknödel dazu. Ein passendes Gemüse ist mir auf die Schnelle dazu nicht eingefallen - ging aber auch ohne wunderbar.

    Und bei mir hat das Fleisch nicht süß geschmeckt. Die Sauce war die ersten zwei Gabeln ein ganz klein wenig gewöhnungsbedürtig (der Gaumen ist wohl bei Braten nicht auf süß eingestellt), aber dann: mhhh.
     
    #13
  14. 31.03.06
    Nico
    Offline

    Nico liebt Sahnesaucen!

    Hallo,

    meine erster Cola-Braten-Versuch war auch ungenießbar. Ich hatte allerdings auch ein Rezept ohne Rahmsauce. Trotz nachsalzen schmeckte der Braten doch süß und einfach gar nicht lecker. :-(

    Vielleicht mache ich noch mal einen Versuch mit einem kleinen Braten, dann würde ich aber - wie Dorilys - auch noch etwas Gemüse mit ´reinschnippeln.

    Auf eine Neues
    Nico
     
    #14
  15. 17.05.06
    Turbobinchen
    Offline

    Turbobinchen

    AW: Cola-Braten

    So, jetzt habe ich den Cola-Braten auch mal ausprobiert. Man, war das lecker. Ich habe zwar kein Argentinisches Hüftsteak genommen, sondern eine glückliche Allgäuer lila Kuh,;) und es schmeckte dennoch fantastisch.

    Es blieb einiges übrig und ich habe das Fleisch dann in Würfel geschnitten, die Soße nochmals mit Zwiebelpulver, Cola/Wasser und Rahmsoßenpulver verlängert für die nächste Mahlzeit. Dazu gab es selbstgemachte Spätzle. Himmlisch.:angel9:

    Turbobinchen
     
    #15
  16. 18.05.06
    gugelhupf
    Offline

    gugelhupf gugelhupf

    AW: Cola-Braten

    :p Hallo,

    wollte auch kurz dazu noch was sagen. Mein allererster Braten im Crockpot war der Colabraten. 1 1/2 kg Rinderbraten (Angebot 5,99 €/kg). Dann hab ich ca. 3/4 l Cola und 2 Päckchen Zwiebelsuppe rein. Angedickt habe ich am Schluss mit etwas Stärke, keine Rahmbratensoße und dazu gabs Spätzle. Himmlisch.

    Natürlich war noch jede Menge übrig und nach jedem Aufwärmen ist die Sauce etwas süßer geworden, das Fleisch nicht. Das liegt aber an der Zwiebelsuppe.
    Mir persönlich hat es jeden Tag besser geschmeckt, nur für meinen Mann wurde die Sauce zu süß. Das nächste Mal werde ich nur 1 Zwiebelsuppe nehmen und dafür mit Rahmbratensauce andicken. Mal sehn, wie das dann schmeckt.

    :confused: Den Braten in den Mülleimer zu werfen, versteh ich allerdings nicht. Man hätte dazu eine andere Sauce machen können, denn der Braten selbst ist doch nicht süß.

    Liebe Grüße Anita
     
    #16
  17. 20.05.06
    Fototina
    Offline

    Fototina

    AW: Cola-Braten

    wir hatten ihn auch heute und er war super !!!!
     
    #17
  18. 23.01.07
    Cleo.io
    Offline

    Cleo.io Inaktiv

    AW: Cola-Braten

    Hallo zusammen,

    ich habe am Sonntag nach anfänglicher Skepsis den Cola-Braten probiert, aber ich habe Schwanzrolle vom Rind mit 3 Zwiebeln angebraten und 1/3 Cola durch Brühe ersetzt. Dazu gab es Semmelknödel und Buttergemüse. Kam auch soweit super an.
     
    #18
  19. 25.01.07
    kerstin new york
    Offline

    kerstin new york Hallo!

    AW: Cola-Braten

    Also was mich ja mehr interessiert ist ja:
    Wie kommt man auf solche Ideen
    Liegt es vielleicht an der Flasche Gluehwein die da im Hintergrund steht???:p =D ;)

    Liebe Gruesse,Kerstin.
     
    #19
  20. 28.01.07
    vivian
    Offline

    vivian Scorpio-Lady

    AW: Cola-Braten

    Ich würde den Colabraten auch gern bald mal ausprobieren. Allerdings hätte ich es gern, daß das Rindfleisch innen drin noch ein bissel rosa bleibt.
    Um wieviel muß ich die Garzeit wohl dann kürzen?
    Habt Ihr irgendwelche Vorschläge für mich oder kann ich das vergessen?
     
    #20

Diese Seite empfehlen