Coq au vin

Dieses Thema im Forum "Crockpot: Rezepte mit Fleisch und/oder Fisch" wurde erstellt von hefi, 14.12.06.

  1. 14.12.06
    hefi
    Offline

    hefi hefi

    Hallo, hier ein Blitz- Rezept, das ich gestern im Crocky getestet habe:

    2 große Zwiebeln grob hacken
    2 Knoblauchzehen klein schneiden oder pressen
    1 Päck. gewürfeltes
    Rauchfleisch (ca. 200 g)
    1 kleines Glas Champignons
    in Scheiben
    1 kg Putengeschnetzeltes
    würzen mit:
    jeweils 1 geh. TL:
    -Salz, Rosmarin,
    -Thymian, Paprika edelsüß,
    -Zucker und 0,5 TL Pfeffer

    Alles in den Crocky geben und mit 450 ml kräftigem Rotwein (Beaujolais oder Burgunder ) übergießen

    5 Std auf Automatik schmurgeln, zum Schluß mit selbstgemachtem Bratensaucenpulver oder Stärke binden und nach Belieben nochmals mit den Gewürzen und mit einem Schuß Sahne oder Milch abschmecken

    Dazu gabs bei uns Reis.

    Im Originalrezept werden Hähnchenschenkel verwendet, aber da mein Göga sich "beim Essen nicht die Finger schmutzig machen will" gibt es bei uns immer diese Variante.

    Guten Appetit und liebe Grüße

    hefi
     
    #1
  2. 18.12.06
    vivian
    Offline

    vivian Scorpio-Lady

    AW: Coq au vin

    Ich würde das Rezept gern mal mit einem ganzen Hühnchen probieren. Weil es einfach (in meinen Augen) schöner aussieht, wenn das im Ganzen auf den Tisch kommt.
    Hat das hier schonmal jemand versucht? Muß man die Zeiten verlängern?
    Wenn ja, um wieviel?
    Ich wäre, da ich noch nicht sooo erfahren mit dem Crocky bin, für Eure Hilfe sehr dankbar.
     
    #2
  3. 23.10.08
    Neala
    Offline

    Neala

    Hallo :)

    hab das Rezept schon so oft gemacht und wollt es mal nach oben schubsen...ist einfach genial...

    Gruss Sandra
     
    #3
  4. 23.10.08
    racing
    Offline

    racing

    Hallo was ist denn Rauchfleisch?:confused:
     
    #4
  5. 23.10.08
    Neala
    Offline

    Neala

    Hi du,

    Rauchfleisch ist Speck :)

    Gruss Sandra
     
    #5
  6. 25.10.08
    Fräulein Ingrid
    Offline

    Fräulein Ingrid

    Hallo, ich habe das heute mal spontan gemacht, mit 5 leicht gequetschten (weil Platzmangel) Hühnerflügeln im CP
    Da ich keinen Automatic habe, das ganze auf High, nach 4 1/2 Stunden war es köstlichst!!!
    Den "Kindern" hat es nicht geschmeckt, das ist aber auch in Ordnung so, die haben dafür noch nicht so die Antennen.
    Mangels Bratensauce habe ich 2 Päckchen Geflügelsauce genommen, passte ja auch, sehr sehr lecker!
    Danke für das leckere und leichte Rezept!
     
    #6
  7. 25.10.08
    hefi
    Offline

    hefi hefi

    Hallo Sandra und Fräulein Ingrid,

    danke für euer Lob bzw. auch fürs Hochschubsen meines Rezeptes.
    Manchmal ist es eben leider so das sich niemand ans Nachkochen wagt und das Rezept verschwindet sozusagen bis zum "St. Nimmerleinstag " in der "Versenkung".
    Aber dieses Coq au vin - was ursprünglich in der Pfanne hergestellt wird und wobei die Hähnchenkeulen bzw. das Geschnetzelte möglichst scharf angebraten werden sollen - schmeckt auch ganz hervorragend aus dem Crocky. Ich finde hierbei die Gewürzzusammenstellung wirklich sehr aromatisch und gelungen und dieses Essen ist eines unserer absoluten Lieblingsrezepte.......

    liebe Grüße

    hefi
     
    #7

Diese Seite empfehlen