Frage - Cordierit-Backstein - Tomishop - oder PC??

Dieses Thema im Forum "Backen: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von Biene28, 18.03.08.

  1. 18.03.08
    Biene28
    Offline

    Biene28 Oberbayern-Hexe

    Hallihallo,

    angeregt durch diverse "Backstein-Threads", durch die ich mich in letzter Zeit durchgelesen habe, bin ich auch auf den Backstein aus dem Tomishop (Alfredo!) gestossen: Pizzastein, Brotbackstein, heißer Stein, Pizzabackstein - Thomas Mild Onlinehandel

    Aus dem Material gibt es ja auch einen Stein für den Alfredo, und für mich scheint der Vorteil daran zu sein, dass man ihn abwaschen kann.

    Meine Frage: hat jemand von Euch diesen Stein oder den runden für den Alfredo und hat den schon mal zum Brotbacken im Backofen verwendet? Wie sieht das bei einem solchen Stein aus, mit Aufheizzeiten? Das ist ja wohl der Vorteil vom PC, dass man ihn nicht so lange aufheizen muss? Ich bin echt unschlüssig....:-O

    Wie reinigt man den PC? Ich habe ja gelesen, dass man ihn einfettet, wird der dann nicht recht speckig?:eek:

    Wäre schön, wenn jemand einen Tipp für mich hätte, vielleicht auch die Alfredo-Besitzer?

    Liebe Grüße
    Biene
     
    #1
  2. 18.03.08
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Cordierit-Backstein - Tomishop - oder PC??

    Hallo Biene,

    ich habe zwar den Alfredo, aber nicht den Codieritstein dazu.
    Kann dir dazu leider nichts sagen.

    Die Brotbacksteine von Pampered Chef müssen am Anfang mit Margarine eingefettet werden. Dieses Fett zieht beim Backen fast vollständig ein.
    Bitte nie mit Oel, da Oel klebrige Ablagerungen hinterläßt.

    Damit irgendwann diese dunkle Patina entsteht, soll der Stein nicht mit Spülmittel gereinigt werden, sondern nur mit Schwämmchen und heißem Wasser und eventuell mit dem mitgelieferten Schaber.
    Das reicht völlig aus.

    Er ist somit wieder geruchs-und geschmacksneutral.:rolleyes:
     
    #2
  3. 18.03.08
    schlabbi
    Offline

    schlabbi

    AW: Cordierit-Backstein - Tomishop - oder PC??

    Hallo Biene!

    Ich backe mit PC und bin sehr zufrieden mit dem Ergebnis und auch die Reinigung geht super einfach.Kann ihn guten Gewissens weiterempfehlen.Falls Du noch mehr wissen möchtest,melde Dich einfach.War auch froh über jeden Tipp als ich auf der Suche im "Backsteindschungel" war.


    Liebe Grüße aus Niederbayern

    Schlabbi
     
    #3
  4. 18.03.08
    Emilia
    Offline

    Emilia

    AW: Cordierit-Backstein - Tomishop - oder PC??

    hallo,

    ich habe die Cordierit Platte in meinem Pizzaofen und bin schlichtweg begeistert.

    Wenn man was danebenläuft gehe ich mit dem Ceranfeldshaber drüber und gut ist. Auch mit der grünen Seite vom Scheuerschwamm und Scheuermittel kann man drauf, mit dem Schmutzradierer sowieso. Die Platte ist sowas von leicht zu reinigen, einfach klasse.

    Die Aufheizzeiten im Pizzaofen sind, wie ich meine, gleich wie mit der gelieferten.

    Im Backofen habe ich ihn noch nicht benutzt. Das brauche ich nicht, habe einen Brotbackofen :cool:
     
    #4
  5. 19.03.08
    Wolfsengel
    Offline

    Wolfsengel ausm Badnerland

    AW: Cordierit-Backstein - Tomishop - oder PC??

    Hallo Hedymaus,

    wieso gibt Pampered Chef selbst an, man sollte die Stoneware mit Pflanzenöl einsprühen, wenn das Ablagerungen gibt? :confused: Sollte doch dann eigentlich nicht sein....
     
    #5
  6. 19.03.08
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Cordierit-Backstein - Tomishop - oder PC??

    Hallo Wolfsengel,

    Die Gebrauchsanweisungen sind aus dem Amerikanischen übersetzt.

    Ich denke, da wurde "Fett" mit Oel übersetzt.

    Ich selber habe auch mit Oel am Anfang eingefettet und bekam eine speckig, klebrige Oberfläche.:mad:

    Wen das nicht stört, der kann gerne mit Oel einsprühen oder einpinseln.

    Mich hat es sehr gestört.!


    Deshalb habe ich mich für das Einfetten mit Margarine entschieden. Ich finde, der Stein bleibt wesentlich sauberer, und das Fett zieht wesentlich besser ein.

    Diesen Tipp habe ich aber auch von erfahrenen PC-Beraterinnen übernommen.
     
    #6
  7. 19.03.08
    sacha
    Offline

    sacha Foren-Admin

    AW: Cordierit-Backstein - Tomishop - oder PC??

    Hi,
    vielleicht könnte man auch Ghee nehmen. Das ist geklärte Butter, die man im TM selbst herstellen kann. Es gibt von Vorwerk ein Rezeptheft mit vegetarischen Rezepten, dort steht ein Ghee-Rezept drin. Hier im Forum gibt es auch 2 Links dazu:
    http://www.wunderkessel.de/forum/buttervariationen/24380-ghee-butterschmalz.html?highlight=ghee
    http://www.wunderkessel.de/forum/vermischtes/10154-ghee-tm.html?highlight=ghee

    Ich könnte mir vorstellen, dass es durch den geringen Wassergehalt und das Fehlen von Milcheiweiß und Milchzucker auch eine "saubere" Sache ist. Wir haben noch eine Dose im Kühlschrank und ich werde das die Tage mal ausprobieren.

    ciao,
    Sacha
     
    #7
  8. 19.03.08
    Wolfsengel
    Offline

    Wolfsengel ausm Badnerland

    AW: Cordierit-Backstein - Tomishop - oder PC??

    Hallo,

    ein Übersetzungsfehler ist es keiner, da auf der Rückseite ja englisch steht: "lightly spray interior surface with vegetable oil spray".

    Aber nochmal zum Einfetten: zieht das eigentlich komplett ein beim Backen oder bleibt da auf jeden Fall ne pappige Schicht drauf? Schrubbt man das mit heißem Wasser wieder runter oder läßt man das einfach drauf?
     
    #8
  9. 20.03.08
    kargu56
    Offline

    kargu56

    AW: Cordierit-Backstein - Tomishop - oder PC??

    Hallo Wolfsengel,
    natürlich ist das kein Übersetzungsfehler, da hast du vollkommen recht.
    Das steht auch so in unserem Handbuch. Nur hat die Erfahrung eben gezeigt daß es meist mit Margarine besser geht.
    Wenn du einen mikrofeinen Ölsprüher hast, ist es kein Problem auch mit Öl zu fetten.
    Zur Reinigung hier ein Auszug aus unserem Handbuch:
    Kratzen sie die Lebensmittelreste mit einem Kunststoff-Pfannenschaber ab.
    Halten sie dabei die Stoneware unter fließendes heißes Wasser.
    (Wenn nötig können sie die Stoneware in klarem,heißem Wasser einweichen, um eingebrannte Lebensmittelreste zu lösen).Spülen sie mit klarem Wasser nach und trocknen sie das Produkt vor der Aufbewahrung gründlich ab.
    Durch die mechanische Bearbeitung mir dem Kunststoff-Pfannenschaber oder der Spülbürste und das kontinuierliche Abspülen mit heißem Wasser werden Lebensmittelreste von der Oberfläche der Stoneware entfernt.Durch Abtrocknen wird auch die Feuchtigkeit entfernt.Der Mangel von Speiseresten und Feuchtigkeit eliminiert den Nährboden, in dem Bakterien entstehen.
    Da Stoneware nicht porös ist können sich keine Lebensmittelpartikel darin einlagern.
    Wenn sie Stoneware mit Seife reinigen,kann sie sich möglicherweise mit dem Öl auf der Stoneware vermengen und eine seifige Schicht hinterlassen.Dies kann passieren,da die Seife so funktioniert,dass sich Fette und Öle,die ihre Stoneware reifen lassen,haftet.Die Seife kann eine Unterbrechung des Reifungsprozesses verursachen.
    Als "Reifung" bezeichnet man die Ablagerung von Fetten und Ölen aus Lebensmitteln auf der Oberfläche der Stoneware.Mit der Zeit nimmt der Baking Stone so eine tief braune Farbe an und erhält eine wunderbare "Antihaft-Beschichtung"
    Einen gut gereiften Baking Stone müssen sie nicht mehr einfetten.
     
    #9
  10. 20.03.08
    Wolfsengel
    Offline

    Wolfsengel ausm Badnerland

    AW: Cordierit-Backstein - Tomishop - oder PC??

    Hallo Gudrun,

    da bin ich jetzt aber erleichtert! Hab mich schon gefreut, daß mein Ölsprayer auch mal wieder was zu tun bekommt und dann seh ich, daß ich das nicht soll... da wars natürlich schon zu spät ;)! Da ich aber zwei Formen hab, test ich das jetzt einmal so und einmal so, dann seh ich ja den Unterschied.
     
    #10
  11. 21.03.08
    Biene28
    Offline

    Biene28 Oberbayern-Hexe

    AW: Cordierit-Backstein - Tomishop - oder PC??

    Hallo zusammen,

    danke schon mal an alle für die Infos zum Reinigen von PC.:p Das klingt ja eigentlich ganz einfach.

    Kann mir noch jemand was zum Cordierit-Backstein sagen? Der eckige aus dem Tomishop ist 2 cm dick, wahrscheinlich braucht der dann doch eine ganze Weile zum aufheizen.:-(

    Hab ich das jetzt richtig verstanden, dass man auf den PC Stein die Pizza draufmachen kann, wie auf ein Blech, d.h. Teig auf dem kalten Stein ausrollen und belegen und dann in den vorgeheizten Ofen? Oder in den Kalten?:confused: Oder egal?

    Wenn ich eine zweite Pizza brauche, bereite ich sie auf Backpapier vor und ziehe sie mit Backpapier auf den Stein und mache nach kurzer Zeit das Papier raus.

    Sorry meine vielen Fragen! Aber ich möchte mir aus Platzmangel keinen Alfredo kaufen, aber Pizza vom Blech schmeckt einfach nicht soooo toll!:eek:

    Übrigens finde ich es super, dass die "Backstein-Freds" jetzt beisammen stehen! Danke Sacha!=D

    Liebe Grüße
    Biene
     
    #11
  12. 21.03.08
    taan
    Offline

    taan Inaktiv

    AW: Cordierit-Backstein - Tomishop - oder PC??

    Ich bin auch am überlegen, ob ich mir den anderen Stein für den Alfredo kaufen soll, diesen Cordierit-Stein. Mein Stein, der dabei war, sieht nämlich nicht mehr so toll aus. Da ist mir das ein oder andere Mal die Pizza "ausgelaufen". Diese Ränder gehen nicht wieder weg.

    LG Tanja
     
    #12
  13. 21.03.08
    sacha
    Offline

    sacha Foren-Admin

    AW: Cordierit-Backstein - Tomishop - oder PC??

    Hallo,

    als ich das gerade gelesen habe, fiel mir der Text von der TPC Webseite wieder ein. Dort steht:
    Wie kann denn ein mit Fett versiegelter, nicht poröser Stein Feuchtigkeit aufnehmen? Die Steine in den Pizza- und Brotöfen sind doch sicher porös und nicht eingefettet. Auch ein Cordieritstein wird keine Feuchtigkeit aufnehmen. Das die Steine die Hitze gut verteilen und speichern, kann ich mir vorstellen aber das mit der Feuchtigkeit verstehe ich nicht.

    Da ich gerade an den Texten für die Brotbackstein-Infoseite arbeite würde ich darüber gerne mehr erfahren, kann mir das jemand erklären?

    Ciao,
    Sacha
     
    #13
  14. 21.03.08
    Schäfcheneule
    Offline

    Schäfcheneule

    AW: Cordierit-Backstein - Tomishop - oder PC??

    Hi,

    ich habe gerade mal ein bisschen gegoogelt um herauszufinden, wo das Problem mit Margarine und Öl herkommen könnte.
    Vegetable oil ist ein Gemisch aus vielen verschiedenen Ölen, hauptsächlich wird wohl Sojaöl benutzt. Ich denke ähnlich unserem billigen "Pflanzenöl".
    Vielleicht liegt es ja daran, welche Öl man benutzt. Und das der Ölfilm eben sehr fein sein muss, wie er eben aus dem Sprayer kommt. Diese Sprühöle sind in den USA ja viel verbreiteter als bei uns.

    Ich freu mich jedenfalls schon auf meinen PC Backstein! =D

    Liebe Grüße
    Manuela
     
    #14
  15. 21.03.08
    Kismet
    Offline

    Kismet

    AW: Cordierit-Backstein - Tomishop - oder PC??

    Hallo,

    ich backe meine Brote mit einem Schamottstein vom Kachelofenbauer - funktioniert superklasse und das Beste daran - der Stein hat mich nur 10 Euro gekostet.
     
    #15
  16. 21.03.08
    kargu56
    Offline

    kargu56

    AW: Cordierit-Backstein - Tomishop - oder PC??

    Hallo Sacha,
    wollte ein Zitat einfügen, dachte ich hätt es endlich kapiert, aber es klappt nicht.:-( Egal, antworte ich dir halt ohne.

    Zum fetten der Steine:
    der Stein ist keinesfalls versiegelt wenn er gefettet wird und er sollte auch nach Gebrauch immer mit heißem Wasser gereinigt werden. Ganz wichtig dabei: ohne Reinigungsmittel.
    Er wird auch nur Anfangs gefettet und das so wenig wie möglich.
    Zudem hat der Stein eine ebenso große Unterseite und nimmt über diese auch Feuchtigkeit auf.
    Der Römertopf z.B. ist porös und muß deshalb gewässert werden, denn sonst würde er reißen.
    Leider kann ich zur Zeit keine Fotos machen sonst hätt ich die Unterseite des Steines fotografiert.


     
    #16
  17. 21.03.08
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Cordierit-Backstein - Tomishop - oder PC??

    Hallo Sacha,
    so steht es in unserem Handbuch für die "Stoneware":

    "Eigenschaften & Vorteile:

    Die Stoneware verteilt die Hitze gleichmäßig und saugt die Feuchtigkeit auf, so dass die Beläge noch knuspriger und heller werden und die Brotprodukte noch mehr Volumen bekommen. Die Steine speichern die Hitze länger als gläserne oder Metall- Backutensilien, so dass die Lebensmittel länger warm bleiben (denken Sie an das letzte Stückchen Pizza). Die zwei verschiedenen Größen erfüllen alle Bedürfnisse.
    Mit den Steinen werden Kunststoff-Pfannenschaber geliefert, die die Reinigung vereinfachen.
    Mit unserer Stoneware erzielen Sie jedes Mal die perfekten Ergebnisse.
    Sie wurden aus hochwertigem, bleifreiem Ton hergestellt, der auf natürliche Weise der Oberfläche Feuchtigkeit entzieht, so dass die Pizza noch knuspriger wird und Plätzchen und Brote goldbraun werden. Sie sind zum Backen einfach das Beste.“

    Mehr dazu über deine E-mail.
     
    #17
: backstein

Diese Seite empfehlen