Coscie di Pollo a rosto

Dieses Thema im Forum "Rezepte Hauptgerichte: mit Fleisch" wurde erstellt von süsse, 03.03.12.

  1. 03.03.12
    süsse
    Offline

    süsse süsse

    Coscie di Pollo a rosto

    Hallo Ihr Lieben,:p

    wie versprochen stelle ich heute ein neues italienisches Rezept ein, das von meiner italienischen Schwägerin ist. Es ist ein schnelles einfaches Gericht mit ganz wenigen Zutaten, aber der Geschmack ist einfach fantastisch. Viele haben meine Polpette al Parmigiano nachgekocht und waren von der Einfachheit der Zutaten und der Soße begeistert,diese Soße schmeckt genauso gut. Es ist eine Soße wie sie in vielen italienischen Haushalten gekocht wird, ohne viel PIPAPO..kein Tomatenmark, keine Brühe oder Wasser, diese Soße kommt ohne das alles aus und ist super sämig..es ist eine Standartsoße für alles ..z.B.: Pizza, Nudeln oder was immer man will. Man kann dieses Gericht auf dem Herd für 1 - 6 Personen kochen oder im Backofen für mehrere Personen/Gäste. Es ist innerhalb von 30 - 45 Minuten fertig mit einem richtig guten italienischem Sugo trotz der kurzen Kochzeit. Wenn man verschiedenes Gemüse dazugibt wie z.B.: Möhren, Cucchini, Aubergine, Paprikamix oder sogar Champignons und Kartoffelspalten, hat man ein wunderbares Meditteranes Gericht. So, jetzt hab‘ ich genug erzählt, hier kommt das Rezept.

    Mengenangaben sind für 3 Personen

    Pro Person 2 - 3 kleine Hähnchen-Schenkelchen,
    2 Zwiebeln gehackt
    2 - 3 Knoblauchzehen gehackt
    50 Ml Rotwein oder Weißwein oder Marsala, das ist Euch überlassen, zum ablöschen

    1 Dose gehackte Tomaten Füllmenge 400 Gr
    1 Päckchen Passierte Tomaten 500 Ml
    Salz, Pfeffer, gute Prise Zucker, Kräuter der Provance + 1 Petersielienstängel
    1 voller EL frisch geriebener Parmesan für in die Soße
    Olivenöl, Paprikapulver

    Hähnchenschenkelchen waschen und abtrocknen (Haut bitte dranlassen wegen des Geschmacks, wer möchte kann die Haut nachdem das Gericht fertig gekocht ist, abmachen), mit Pfeffer, Salz und Paprikapulver einreiben und in einer grossen Pfanne von allen Seiten schön anbraten mit einem guten schuss Olivenöl, nicht fertig braten, dann den Knobi + Zwiebeln dazu und alles schön zusammen anbraten und Röstaroma annehmen lassen, mit Wein ablöschen und 1 - 2 Min köcheln lassen, danach die Tomaten dazu + Gewürze und 1 EL Parmesan, alles abschmecken und auf kleiner Flamme 30 - 45 Min köcheln lassen, zwichendurch das Fleisch wenden und in der Soße rühren, fertig, zum Schluß nochmal abschmecken und evtl. nachwürzen nach Eurem Geschmack. Die Soße ist super sämig und das Fleisch schön zart, dazu einfach nur frisches Baguette.

    Wer es im Backofen machen möchte, schnibbelt alles Gemüsse grob, auch die Zwiebeln,
    Kartoffeln vierteln und alles zum Fleisch geben und anbraten, Rest nach Rezept. Ofen auf 200 Grad Ober-Unterhitze und solange schmoren bis die Kartoffeln gar sind.

    Liebe Grüsse Slava
     
    #1
  2. 03.03.12
    Buru
    Offline

    Buru

    Hallo Slava,

    freut mich sehr, dass Du das Rezept eingestellt hast und wird gleich in der kommenden Woche probiert!
    Bin schon gespannt! :)
     
    #2
  3. 04.03.12
    süsse
    Offline

    süsse süsse

    Hallo Buru,

    das freut mich ,dass Du dieses schnelle einfache Gericht mal ausprobieren möchtest,meine Schwägerin macht das sehr oft auch für ihre Gäste ,oder Kunden,wenn sie eine Ausstellung hat,.....Events........Veranstaltungen ..manchmal sind auch Schüler da oder Kleine Kinder=Kiga da....dann werden die kleinen Bekocht,wärend die schöne Bilder Malen*lach*.

    Sie hat eine Kunstgalerie....dort werden Bilder und Skulpturen von ihrem Vater und von anderen Künstlern ausgestellt.

    Dieses Gericht kann man,beliebig abwandeln...das ist das tolle da dran......Für meinen Mann ,einfach nur Fleisch ,sämige Soße und ein stück Baguette ,dann ist er total glücklisch..*Lach*.
    Hoffe dass Dir auch dieses Gericht schmecken wird.....Abschmecken kannst Du es nach Deinem Gusto....Irgendwie sind zwei Bilder weg,die ich gemacht habe nur mit Fleisch und Soße.....keine Ahnung wo die sind*Lach*.

    Liebe Grüsse Slava
     
    #3
  4. 04.03.12
    cmbn
    Offline

    cmbn

    Hallo Slava,

    danke für dieses Rezept, es hat uns sehr gut geschmeckt, auch wenn es kein Pollo war.
    Bei uns gab es gefüllten Kalbsrollbraten dazu.

    5 Sternchen fliegen zu Dir.
     
    #4
  5. 04.03.12
    olle48
    Offline

    olle48

    Hallo s7

    ---------- Beitrag hinzugefügt um 18:35 Uhr ---------- Vorheriger Beitrag wurde geschrieben um 18:30 ----------

    Hallo suesse,
    habe heute dein Rezept ausprobiert,
    es war super lecker wird es jetzt öfter mal geben.
    5 Sterne von uns fuer dich.
    L.G.Marlene
     
    #5
  6. 04.03.12
    süsse
    Offline

    süsse süsse

    Hui,hier hat sich ja einiges getan...*lach*

    Hallo Conny&Marlene:p

    Danke Danke Danke , das ihr die Pollo a rosto ausprobiert habt,das freut mich sehr.....habe garnicht mit gerechnet, dass es schon heute jemand ausprobiert....Vielen lieben Dank für Eure Rückmeldung und die Sternchen....schön zu lesen das es auch geschmeckt hat.

    Conny: Dein Kalbsrollbraten hört sich auch sehr gut an...womit hast Du ihn gefüllt?....hattest Du einen ganzen Rollbraten ...ich meine so einen großen ?

    Wir hatten heute italienischen Besuch.*.lach*..und da hab ich zweierlei gemacht...Saltimbocca alla Romana& schnelle Involtini mit zweierlei füllung,eine Fleischsorte ....drei Gerichte*lach*

    Nochmals danke an Euch beide.
    Liebe Grüsse Slava
     
    #6
  7. 04.03.12
    cmbn
    Offline

    cmbn

    Hallo Slava,

    ich hab die Kalbsnuss flachaufgeschnitten, gesalzen und gepfeffert, dann mit einer Paste aus getrockneten Tomaten, ein paar schwarzen Oliven, Rosmarin und Parmesan bestrichen. Darauf hab ich Parmaschinken gelegt und dann aufgerollt.

    Das Ganze hab ich dann mit Deiner Sosse 2 Std. schmoren lassen. Das war perfekt.
     
    #7
  8. 04.03.12
    süsse
    Offline

    süsse süsse

    Hallo Conny,

    danke für deine Rückmeldung,so ähnlich machen meine Schwägerin und ich Hänchenfilet mit kruste im Blätterteig im ofen gebacken.

    Liebe Grüsse slava
     
    #8
  9. 04.03.12
    Buru
    Offline

    Buru

    Hallo Slava!

    Kunst, Kultur und leckeres Essen???? Da wär ich auch sofort dabei! :) Bin schon total gespannt, wie Dein Rezept schmecken wird. :) Leider hatte ich die passenden Zutaten am WE nicht im Haus, deshalb muss ich erst mal einkaufen gehen und davor noch meine Reste aufbrauchen... :-(
    Aber sobald ich´s nachgekocht habe, melde ich mich wieder! :wav:
     
    #9
  10. 05.03.12
    süsse
    Offline

    süsse süsse

    Hallo Buru,

    das glaub ich Dir,ich bin wannsinig gerne dabei wenn es die Zeit zulässt, ich finde es wunderschön auf solche Ausstellungen dabei zusein*Lach*.

    Ich weiß jetzt nicht genau ob sie dieses Wochenende oder nächstes ...wieder eine Ausstellung hat,und zwar in dem wunderschönem Schloss-Merten,das meinem lieben Schwager gehört*lach*....ein teil des Flügels hat er als Seniorenwohnheim...und die Parkanlage ist einfach wunderschön,besonders am Abend wenn die Lichter-Laternen an sind....so liebe Buru jetzt hab ich schon wieder so viel erzählt.

    Ich bin mal gespannt wie Dir das Pollo a rosto schmecken wird....LG Slava
     
    #10
  11. 05.03.12
    Lissie
    Offline

    Lissie

    Hallo Slava,

    nachdem ich total ausgeblendet hatte, das heute die türkische Freundin meiner Tochter zum Essen kommt, habe ich gaaaaaaaanz kurzfristig meine Essenspläne geändert. Ich habe statt Hähnchenschenkel, Hähnchenbrustfilet genommen und das Gericht im Murphy zubereitet. Gekostet und für sehr gut befunden. Gleich werden wir essen. Ich hab noch nie Kartoffeln in Tomatensauce gegessen.
    Also doppelte Premiere.

    Melde mich gleich noch mal.

    Lieben Gruß Lissie
     
    #11
  12. 05.03.12
    Hasi
    Offline

    Hasi

    Hallo Slava,:p

    dein Rezept liest sich mal wieder köstlich, auch ich werde es am Wochenende nachkochen. Genau wie Lissie werde ich Hähnchenbrust nehmen und den Morphy kochen lassen. Leider muß ich noch bis Samstag warten, da ich in der Woche nicht so viel Zeit zum Kochen habe, aber auch ich werde selbstverständlich Bericht ablegen.

    Eine nette Woche wünsche ich dir und liebe Grüße
    Kerstin
     
    #12
  13. 05.03.12
    süsse
    Offline

    süsse süsse

    Hallo Kerstin,

    das freut mich ,das Du es ausprobieren möchtest.....was sehr gut schmeckt ist wenn man Hähnchenfilet nimmt es halbiert und flach klopft.....dann mit Blattspinat...der in Zwiebeln und Knobi angebraten wurde, damit füllen+etwas Mozza drauf und aufrollen+braten....oder einfach mit Parmaschinken..das schmeckt Z.B: auch sehr gut....so wie Kalbs schnitzel als Involtini....heisst nichts anderes als einwickeln....nur halt mit Hähnchenfleisch.

    Liebe Grüsse Slava
     
    #13
  14. 05.03.12
    Lissie
    Offline

    Lissie

    Hallo Slava,

    es war sehr sehr lecker. Die Kinder haben gegessen gegessen und gegessen. Sogar unser Besuchskind hat sich noch 2 mal Nachschlag genommen.

    Der Murphy war aber auch voll. Als Gemüse nahm ich Kartoffeln, Möhren, kleine Tomaten, Aubergine und Champignons und eine dicke Gemüsezwiebel in groben Stücken.
    Eine Packung Hähnchenfilet in Würfel geschnitten und anstelle frischen Knoblauch hab ich Knoblauchgrundstock verwandt.

    Hab mir grad mal über die Suchfunktion alle deine Rezepte aufgerufen. Werd sie jetzt alle abspeichern. Vielleicht solltest du ein Rezeptheft entwerfen.
    Ganz lieben Gruß Lissie
     
    #14
  15. 06.03.12
    süsse
    Offline

    süsse süsse

    Hallo Lissie

    Danke für Deine Rückmeldung,das freut mich sehr ,dass es so gut angekommen ist und auch geschmeckt hat.....mit Kartoffelspalten in der Tomatensosse gibt es sehr oft bei uns ....sogar zu gefüllten Paprikaschoten mit Reis und Hackfleisch im Backofen...und gerade in der Türkischen -Grischichen oder Jugo-Küche wird das viel gemacht......Meine Türkische Arbeitskollegien macht das sehr oft mit Lammbällchen und Kartoffelnspalten
    im Ofen für mehrere Personen,......dass Du Dir alle meine Rezepte aufgerufen hast find ich ja toll,das freut mich,weiß garnicht was ich sagen soll.....Danke,danke danke.....Rezeptheft,hmmmm,glaube da hab ich nicht genug Rezepte für *lach*.....Aber was ich mal machen wollte ist so wie es einige hier im Forum haben .Z:B. steht dann da ,hier findet ihr meine Rezepte mit einem link ...wenn man drauf klickt erscheinen dann alle Rezepte der jenigen Hexe.....ich weiß aber nicht wie das geht.


    Liebe Grüsse Slava
     
    #15
  16. 06.03.12
    zwagge
    Offline

    zwagge woidherr

    Hallo Slava,
    nachdem mir Deine Hackbällchen ja schon soooo gut geschmeckt haben, werde ich natürlich dieses Rezept ausprobieren. Geplant ist jetzt mal der Donnerstag. Da weiß ich, dass ich vorher noch zum Einkaufen komme.

    Werde berichten, danke
     
    #16
  17. 07.03.12
    zwagge
    Offline

    zwagge woidherr

    So, jetzt hast du es wieder geschafft!:-O

    mir sind natürlich Deine Giggal nicht aus dem Kopf gegangen. Hatte auch noch 2 eingefroren. Somit hab ich gestern abend für meinen Schatz und mich noch dieses Oberleckere Gericht gemacht.

    Ich fand es spitze, hätte die ganze Soße noch austunken können, aber ich war ja schon satt. :cool:

    Die restliche Soße gibt es bestimmt heute noch über Nudeln oder so.

    Mein Mann hat zwar gemeint, das müsste ich so nicht nochmal machen, aber der ist ja auch ein Spezialfall: KEIN Gemüse, KEIN Obst, KEIN Salat.
    Man könnte ja was gesundes erwischen:rolleyes:.

    Für mich, oder auch wenn Gäste da sind, wird es das bestimmt wieder geben. Genial. 5 Sterne :p:p:p:p:p
     
    #17
  18. 07.03.12
    süsse
    Offline

    süsse süsse

    Hallo Birgit,

    stell Dir mal vor, auch ich habe so ein Exemplar *lach*
    Mein Mann und ich haben gerade sehr herzhaft lachen müssen "Man könnte ja was gesundes erwischen"
    Ich mach ja für meinen auch nur Fleisch mit Soße und Baguette.

    Auf jeden Fall freue ich mich, daß es bei Euch angekommen ist und danke Dir für die schicken Sternchen.

    Ach ja, wir mussten doch erst einmal googlen was "Giggal" auf deutsch heißt, weil mit Fremdsprachen haben wir es nicht so *lach*

    Liebe Grüße Slava
     
    #18
  19. 08.03.12
    zwagge
    Offline

    zwagge woidherr

    Hallo Slava,
    ich hätte da noch mehr in einer Fremdsprache drauf: Gurguma = Gurke,
    Erdäpfe: Kartoffel, Rahm= Sahne, Topfen= Quark, Germ= Hefe..... da würde es noch mehr geben.....
    Sehr zu empfehlen für die die oberhalb des Weißwurstäquators liegen: ZEFIX - bayrischer Schimpfwortkalender. Gibt es mittlerweile in der 2. Auflage. Wir lieben ihn. Da kommt dann sowas wie Rotzlöffel (ungezogener Junge), Krampfhena ( Frau, die meist Blödsinn erzählt), Krischpal ( sehr magerer kleiner Junge)....

    Da könnt ich noch lang weitermachen.
     
    #19
  20. 10.03.12
    Dahlie
    Offline

    Dahlie

    Ich habe heute Abend auch dein Rezept nachgekocht und uns hat es prima geschmeckt. Nächstes Mal versuche ich die Variante mit Hähnchenbrust. Auch nciht schlecht. LG Dahlie
     
    #20

Diese Seite empfehlen