Crema al latte

Dieses Thema im Forum "Rezepte Nachspeisen und Süßes: Cremes, Mousses etc." wurde erstellt von süsse, 20.03.12.

  1. 20.03.12
    süsse
    Offline

    süsse süsse

    Crema al latte
    Hallo ihr Lieben:p, hier ist eine schnelle italienische Crema, die total seidig und zart im Geschmack ist. Meine Schwägerin bereitet diese Crema sehr oft 3-4 mal in der Woche ..ist super schnell und einfach in der Zubereitung....wer so was mag wird es lieben. In Italien bekommen es die Kinder als Dessert oder Nachspeise...auch als Füllung für Biskuitt-Kuchen geeignet,dann nimmt man aber 50 gr mehr speisestärke als im Rezept angegeben. Es ist Pudding artig aber nicht so fest und nicht so süß...und ohne Eier...und wenn man etwas geschmolzene Schokolade dazu gibt,oder 2-3 EL Nuttela oder auch Kakaopulver hat man eine wunderbare Crema di chocolate con latte.
     
    500 Ml Milch
    50 gr Speisestärke
    1 Tl Honig
    1 Tl Vanille-Extrakt
    1 P Vanillezucker
    100 gr Zucker ....Alles in einen Topf geben umrühren auf dem Herd, während des Rührens aufkochen nur kurz bis die Crema dicklich wird....Fertig.....auf Seite stellen und mit Klarsichtsfolie abdecken (Folie muss auf der Crema aufliegen) zwischen durch immer mal wieder umrühren und bei Zimmer-Temperatur abkühlen lassen..
    200 Gr flüssige Sahne mit 1 P Vanillezucker steifschlagen und unterheben....in Dessertglässchen füllen ......Eccola....entweder sofort geniesen oder kühlstellen.
    Etwas frisches Obst dazu - super lecker - für Groß und Klein!
     
    Viel Genuss beim Ausprobieren LG Slava


    Für alle habe ich die Mengenangabe der Speisestärke wieder auf das Originalrezept gestellt.
    Entschuldigt also bitte das bisherige hin und her - wer also etwas weniger Speisestärke nehmen möchte, gerne.


    Nochmal viele Grüsse an alle Slava

     
    #1
  2. 20.03.12
    Schokoschatz
    Offline

    Schokoschatz Zauberlehrling

    Hallo Slava,

    das hört sich ja schon wieder sooo lecker an!
    Das werde ich demnächst probieren!

    Hast du die Creme auf Vorrat produziert in den Vorratsgläsern, oder einfach nur da rein gefüllt, weil es sich darin optisch gut macht?

    Einen schönen sonnigen Tag aus dem Oberbergischen nach Köln!

    Schokoschatz
     
    #2
  3. 20.03.12
    süsse
    Offline

    süsse süsse

    Hallo Schokoschatz,

    lieben dank für die schöne Grüsse *lach*...auch ich Grüsse dich ganz herzlich.

    Die Crema kannst Du auf vorrat machen ...da ja die Crema aufgekocht wird ist das kein Problem....die geht so schnell....länger als 3 Tage wird die sowie so nicht halten *lach* die ist schneller verpuzt als man glaubt....hab immer welche im Kühli....ich liebe diese Crema ..eifach noch ein bissle Obst dazu und ich bin Glücklich....natürlich ist das auch eine Geschmack sache ......aber bis jetzt *lach* war jeder begeistert...von der Crema der die probiert hat.....und die ist von der Konsistenz ..wirklich zart-seidig....anders kann ich es nicht beschreiben.

    Hoffe das Dir die Crema auch zusagt, falls Du sie mal irgrndwann mal ausprobiert hast....Abschmecken kannst du ja nach deinem Gusto....Sprich mehr oder weniger Zucker....etwas Gekühlt schmeckt die super.

    Liebe Grüsse Slava
     
    #3
  4. 20.03.12
    Neala
    Offline

    Neala

    Hallo süsse :)

    na da weiss ich doch schon was es zum Erdbeerkuchen gibt ;)
    werd berichten....

    Gruss Neala
     
    #4
  5. 20.03.12
    Beryll
    Offline

    Beryll

    Hallo Süsse,

    danke für dieses tolle Rezept.Bin demnächst zu einer Kommunion eingeladen und werde das Dessert mitbringen. Wir sind 15 Personen und mir macht es Spaß 3erlei Dessert zu "spendieren". Dazu wird dein Rezpet gehören, werde es zur Hälfte mit Schoko fabrizieren.
    Eine Frage" Was verstehst Du unter Vanilleextrakt "?
    Lieber fragender Gruß, Beryll/Anja :rolleyes::confused:
     
    #5
  6. 20.03.12
    Locke
    Offline

    Locke

    Hallo,

    meine Frage wäre auch gewesen: Was ist Vanilleextrakt?

    Könnte mir die Creme auch als Füllung für Biskuitrollen gut vorstellen.
     
    #6
  7. 20.03.12
    Texasfan
    Offline

    Texasfan

    Hallo,

    wenn ich das Rezept so lese ist das eigentlich ein selbst gemachter Pudding, bei dem noch geschlagene Sahne untergehoben wird? oder täusche ich mich da?
    Werd ich gleich mal im TM probieren, vielleicht lass ich auch die Sahne weg, oder muss die unbedingt dazu?
     
    #7
  8. 20.03.12
    süsse
    Offline

    süsse süsse

    Hallo Berryl& Locke,

    was das jetzt genau ist weiß ich nicht,vermute Künstlisch hergestellte flüssige Vanille. Ihr könnst aber auch das Mark einer Vanilleschote nehmen ,oder 1-2 P Bourbon-Vanillezucker je nach dem wie Vanillig Ihr es möchtet....Ich habe von Ostmann das flüssige Vanillearoma..oder..Dr.Oetker Vanille-Essenz....die in den kleinen Flächen...Im Original Rezept steht Vanille-Extrakt....das benutzen Z.B. die Amis....sehr oft...in USA ist es gang und gäbe.

    Also wie ihr seht, kann man nehmen was man will.....Hoffe ich konnte ein bissel Helfen..*lach*LG Slava

    Ach ja, hätte ich jetzt beinah vergessen als Füllung für Kuchen geht auch....macht meine Schwägerin....ich selbst habe es noch nicht ausprobiert....werde es aber diese woche noch ausprobieren mit einem tollen Italienischem Kuchenteig....und zwar den...Torta al Limone....den kann man auch durchschneiden und füllen.

    Hallo Texasfan, so in der art ist das....die Sahne sollte man aufjeden fall benutzen....Du kannst ja auch die Sahne von Weihenstephan nehmen .....natürlich die Fettreduzierte..oder Cremefine zum schlagen.

    Liebe Grüsse Slava

    Jetzt ist alles anders hier *lach* weiß jetzt garnicht wer mir die Sternchen gegeben hat.Und,, haben wir keine Galerie mehr, oder wo kann man jetzt neue Bilder sehen?....LG Slava


     
    #8
  9. 20.03.12
    Luna1960
    Offline

    Luna1960 Sponsor

    Hallo Texasfan,

    setzt du die Umsetzung mit dem Mixi auch hier rein? Dann kann ich nämlich auch voraussichtlich am Wochenende diesen tollen Nachtisch ausprobieren.
     
    #9
  10. 20.03.12
    Texasfan
    Offline

    Texasfan

    Hallo,

    also, Nachspeise ist schon gegessen und war super- lecker.
    Ich hatte wirklich noch Vanillearoma aus dem Amiland daheim.
    Den Honig hab ich auch weggelassen.
    Also,
    Milch, Zucker, Stärke in den TM und bei 100° ca. 8 Min/St. 2 gerührt.
    Im TM abkühlen lassen, normal würde ich die geschlagene Sahne entweder vorher im TM zurbereiten und umfüllen und dann den Pudding kochen.
    Ich habe jetzt nur einen halben Becher Sahne (nicht geschlagen) mit dem Schmetterling kurz unter den Pudding gerührt und einfach in kleine Schüssel gefüllt und im Kühlschrank kalt werden lassen.
    War vielleicht nicht so locker wie bei "süsse" aber trotzdem lecker.
    Die Tochter hat noch Schokostreusel darauf verteilt.
     
    #10
  11. 20.03.12
    Hasi
    Offline

    Hasi

    Hallo Süsse,:p

    ich habe auch gerade deine Creme nach Texasfans Anleitung im TM gekocht.

    Auch ohne Sahne schmeckt sie total nach mehr.....
    Ich denke ich lass die Sahne einfach weg und werde morgen Mittag Schokosauce (für die Kinder) dazu reichen.
    Kann mir schon vorstellen, dass es mit Sahne noch einen Ticken leckerer ist, wenn bloß nicht diese blöden Kalorien wären......:-(

    Lieben Dank für dein Rezept. (Hab schon immer geschaut, ob du nicht wieder eins einstellst.=D) Und da war es...........;)

    Dir einen netten Abend und liebe Grüße

    Kerstin
     
    #11
  12. 21.03.12
    süsse
    Offline

    süsse süsse

    Hallo Texasfan & Kerstin:p

    Lieben Dank,für Eure Rückmeldung und fürs ausprobieren,freut mich,dass es Euch geschmeckt hat.

    Texasfan: Lieben Dank,dass Du deine TM-Version hier reingeschrieben hast......Ganz große Klasse.

    Liebe Grüsse Slava
     
    #12
  13. 22.03.12
    Zauberlöffel
    Offline

    Zauberlöffel Ein Platz für Ulli !

    Hallo süsse!

    Und sooo variabel, die Crema! Jetzt weiß ich, was es im Sommer öfters geben wird *lach*! Werde das ganze, bei Gelegenheit, mit Stevia probieren!

    Danke, nochmals, für`s Einstellen! =D
     
    #13
  14. 22.03.12
    süsse
    Offline

    süsse süsse

    Hallo Zauberlöffel,

    nichts zu Danken. Gerne geschehen,...ja, die Crema ist in der tat ..sehr variabel....man kann bis zu einer halben Tafel-Schokolade....egal ob Weiß oder Zartbitter...natürlich geschmolzen rein geben,und die Sahne entweder unterheben oder dazu reichen+lecker Obst...Z.B..Erdbeeren,Himbeeren.....oder gemischtes Obst,freut mich dass Dir die Crema zusagt.

    Liebe Grüsse slava
     
    #14
  15. 22.03.12
    Susasan
    Offline

    Susasan *

    Hallo,
    ich habe heute Mittag auch diese Vanillecreme ausprobiert. Für mich ist das auch eher ein normaler Pudding, der durch die Zugabe von geschlagener Sahne etwas fluffiger wird. Auf diese Art und Weise machen wir auch gerne Schokoladenpudding, in den dann noch Banane geschichtet wird. Da haben wir Kinder uns immer ums Ausschlecken der Schüssel gestritten...

    Geschmacklich lecker - durch den Honig ein etwas anderer Touch - aber eben Pudding...*lach*. Ich habe zwei Varianten gekocht, weil ich noch so viel Frischmilch hatte, die weg musste und noch so das eine oder andere Milchprodukt.
    1. Version: 1:1 nach Slavas Rezept - allerdings mit echter Vanille und die ausgekratzte Schote habe ich mitgekocht - lecker!
    2. Version: statt Sahne - einfach 1 Becher Creme Fraiche leger im noch warmen Zustand untergerührt, auch mit echter Vanille - auch lecker!

    Die Milchmischung ist eine gute Basis, mit der man toll variieren kann - entweder mit Quark, Joghurt usw. Mir gefällt die eifreie Variante sehr gut. Danke Slava fürs Einstellen!!:p
     
    #15
  16. 22.03.12
    Susasan
    Offline

    Susasan *

    Hallo,
    wird die Masse bei euch auch so fest? Also richtig stichfest und fester noch als Pudding. Die Sahnevariante ist etwas weicher - aber cremig ist es nicht...*grübel*....Ich hab die Masse nach Erreichen der 100 Grad noch eine Minute kochen lassen. Beim nächsten Mal reduziere ich dann aber mal die Stärke - weil lecker ist das Puddingteil schon..;)
     
    #16
  17. 22.03.12
    Texasfan
    Offline

    Texasfan

    @Susasan,

    der ursprüngliche Pudding war auch fest, wenn auch noch nicht ganz abgekühlt bei mir.
    Durch die Zugabe von flüssiger Sahne war die Angelegenheit schön cremig.
    Was mir auch noch eingefallen ist, früher hat meine Mutter geschlagenes Eiweiß unter kalten Pudding gehoben.
    Wenn also jemand mal Eiweiß übrig hat, kann er gerne mal probieren.
    Dann allerdings nicht zu lange aufheben, nicht das das Eiweß wieder flüssig wird.
     
    #17
  18. 22.03.12
    christina
    Offline

    christina

    Hallo Süße,

    ich habe diese Crema auch schon getestet und zwar am Dienstag.
    Was soll ich sagen lecker war es. Habe die Menge nach dem kochen geteilt. Eine hälfte dann mit Nutella verfeinert.
    Also definitiv werden wir demnächst die Zuckermenge dabei reduzieren, Das pure war mir auch schon fast zu süß.Aber das ist ja kein Problem.
    Uns allen hat aber die helle creme besser geschmeckt.

    Gruß Christina
     
    #18
  19. 22.03.12
    süsse
    Offline

    süsse süsse

    Hallo Susasan,

    so wie Du die Crema beschreibst,.....fest, richtig schnittfest und fester als pudding.....hab ich meine, in den ganzen 5 Jahren nicht gehabt.....Du kannst natürlich auch nur 30-35 gr Speisestärke nehmen...oder auch weniger,so wie du am besten mit zurecht kommst...und es Euch am besten schmeckt....wie gesagt....oder besser geschrieben laße ich meine
    wirklich nur ganz kurz aufkochen....so bald die dicklich wird nehme ich die vom Herd und tu die in eine schüssel umfüllen und dort abkühlen...zwischendurch auf jedenfall imme wieder mal ümrühren.....Ich mach mir jetzt kopf warum deine Crema (Pudding) so schnittfest geworden ist...läßt du deine richtig blubbern? das mach ich Z.B nicht. und meine Crema ist wirklich nur Puddingartig, aber nicht so fest....Verstehe mich bitte nicht falsch.....natürlich weißt du wie man einen Pudding kocht.....aber wie gesagt mach ich mir Gedanken warum das bei dir so fest ist ....ich möchte das wenn man meine Rezepte ausprobiert das es auch klappt,und ansonsten machst du das so wie du es vorhattest und mimmst weniger Stärke.

    Liebe Grüsse Slava


    Hallo Christina,
    danke für Deine Rückmeldung,freut mich dass es euch geschmeckt hat.LG Slava
     
    #19
  20. 22.03.12
    Texasfan
    Offline

    Texasfan

    Hallo,

    vielleicht liegt der Unterschied darin, dass du die Crema im Topf kochst und Susasan im TM?
    Könnte es daran liegen?
    Evtl. auch an der Stärke?
     
    #20

Diese Seite empfehlen