Cremseife aus Seifenstücken

Dieses Thema im Forum "Sonstige Rezepte: Kosmetik / Körperpflege" wurde erstellt von Neala, 30.03.12.

  1. 30.03.12
    Neala
    Offline

    Neala

    Hallo ihr Lieben....

    beim Umzugskisten packen bin ich über noch vorhandene Seifenstücke gestolpert....benutzt werden die bei uns leider nit...also was damit machen....wegschmeissen? Nein war mich zu Schade.....also hab ich es auf einen Versuch ankommen lassen und es ist eine super Cremeseife für den Spender dabei heraus gekommen :)

    1 Stück Seife (hatte die von CD)
    in 5 Stücke teilen , in den Mixtopf 10 Sek. /Stufe 10
    800ml Wasser dazu
    und das ganze Rührstufe/12 Minuten/100 Grad

    die Seife muss sich aufgelöst haben....umfüllen und erkalten lassen....wird beim erkalten cremig....und endlich hab ich CD Cremseife ;) die sooooooooooooo gut riecht..................

    vielleicht mag es ja mal jemand auch ausprobieren.....

    Gruss Neala
     
    #1
    Marjellchen45 gefällt das.
  2. 30.03.12
    alinaengel
    Offline

    alinaengel

    Hallöchen,
    das ist ja mal echt schade. Habe vor ein paar Wochen ausgemistet und alle Seifen weggeschmissen, da wir nur Cremeseife benutzen.
    Das ist ja mal ne super Idee. schade, dass ich nie auf so etwas komme.
     
    #2
  3. 30.03.12
    Sanbella
    Offline

    Sanbella

    Hallo!
    bleibt die Seife denn auch so flüssig, daß man sie in einen Spender umfüllen kann?
    Hab mir nämlich eine tolle feste Seife gekauft, die es leider nicht flüssig gibt. Die könnte ich dann "umformen" ;).

    Viele Grüße
    Ingrid
     
    #3
  4. 30.03.12
    Bettina
    Offline

    Bettina Bettina

    Hallo Neala!

    Das ist ja eine tolle Idee! Mein GöGa ist beruflich viel unterwegs und bringt mir immer die kleinen Seifchen aus den Hotels mit.
    Damit werde ich dein Rezept mal ausprobieren. Ich denke das ich 100g Seife brauche, oder ist das zu wenig?
     
    #4
  5. 30.03.12
    Susasan
    Online

    Susasan *

    Hallo,
    das habe ich auch schon mit Seifenresten praktiziert - aber wohl nicht so ganz das Mischungsverhältnis gefunden. Es kam ein Seifenschlunz raus, den eigentlich niemand so richtig wollte. Die Seife wurde dann in der Garage und im Keller am Waschbecken verbraucht. Ich könnte aber ja noch einmal einen neuen Versuch starten....
     
    #5
  6. 30.03.12
    Neala
    Offline

    Neala

    Umfüllen war bei mir kein Problem.....wenn sie zu fest sein sollte nach dem Erkalten dann einfach mit nochmal etwas Wasser erneut erwärmen...dürfte kein Problem sein.....wie schwer so ein Stück Seife ist keine Ahnung, hab keine Packung mehr????
     
    #6
  7. 30.03.12
    Mickeymaus
    Offline

    Mickeymaus

    He, auf die Idee bin ich noch nicht gekommen! Hab beim Ausräumen der Wohnung unserer verstorbenen Oma etliche Seifenstückchen gefunden. Bis jetzt hab ich sie immer in die Waschküche gelegt, weil wir oben nur Cremeseife verwenden! Diese Idee werd ich demnächst umsetzen, klasse!
    Danke dafür!
     
    #7
  8. 30.03.12
    frimo
    Offline

    frimo

    Hallöchen,habe zum Geburtstag ein schönes Seifenset von meinem Sohn bekommen.Leider,benutzen wir auch nur Flüssigseife.Jetzt kann ich die Seife verwenden .
    Vielen lieben Dank von Frimo
     
    #8
  9. 31.03.12
    Gittibob
    Offline

    Gittibob

    Hallo Zusammen,
    das ist ja mal wieder eine super Idee,
    ich habe einen ganzen Karton voll wunderschön riechender Seife, aber auch bei uns hat die Flüssigseife alles andere verdrängt,
    werde ich gleich mal ausprobieren und berichten:sign7:
    Euch allen einen kreativen Samstag ...
     
    #9
  10. 31.03.12
    Anke
    Offline

    Anke

    hey das ist ne super idee. also cd seife hat 125g.
    habe nur seifenstücke mit 100g hier.werde dann mal gleich etwas experimentieren.
     
    #10
  11. 31.03.12
    Anke
    Offline

    Anke

    also meine ist auch ganz fest geworden werde sie nochmal warm machen mit etwas wasser. aber super idee wenn man bedenkt aus so einem stück seife fast 1 liter flüssige.
     
    #11
  12. 01.04.12
    Neala
    Offline

    Neala

    Und hat es geklappt?

    Gruss Neala
     
    #12
  13. 01.04.12
    Anke
    Offline

    Anke

    also ich bin die immer wieder am flüssig machen mit etwas wasser sie wird aber immer weicher jetzt.aber mit 800ml kam ich lange nicht hin,da war sie total steif.
    erst ist se ja ganz flüssig wie wasser dann wenn sie kalt ist ganz hart
     
    #13
  14. 01.04.12
    Bettina
    Offline

    Bettina Bettina

    Hallo Anke!

    Hast Du bei 125g fester Seife mehr als 1000ml Wasser verwendet?
     
    #14
  15. 01.04.12
    Anke
    Offline

    Anke

    hallo habe am anfang 800ml genommen wie oben beschrieben.
    jetzt habe ich aber schon etwas über nen liter und sie ist noch nicht so flüssig für ein seifenspender
     
    #15
  16. 01.04.12
    Locke
    Offline

    Locke

    Hallo,

    ich denke, daß ist abhängig von den Inhaltstoffen der Seife, daß man mal mehr mal weniger Wasser benötigt;)
     
    #16
  17. 01.04.12
    Anke
    Offline

    Anke

    das hab ich mir auch schon gedacht mit den inhaltstoffen

    aaaaaaber solangsam bekomme ich meine flüssige seife.

    ich denke mein fehler war habe immer die seife wieder erwärmt mit etwas mehr wasser. nun habe ich sie aber mit kaltem wasser nochmal gerührt und sie wird immer flüssiger nach dem erkalten.
    aber so richtig ist sie noch nicht denn sie klumpt auch etwas ,so kann ich sie ja nicht in einem seifenspender reingeben......aber gebe nicht auf ;)
     
    #17
  18. 01.04.12
    Anke
    Offline

    Anke

    sooo.....habe sie abgefüllt in eine pet flasche mal sehen ob sie wieder fest wird. sie ist zwar kalt und irgendwie schwabbelig....aber riecht sehr guuuuuut.
    die erste ladung ist schon in meinem ikea seifenspender...
    bin gespannt.

    zur info es ergaben aus 125g seife 2 liter flüssige.... :)
     
    #18
  19. 01.04.12
    Susasan
    Online

    Susasan *

    Hallo,
    ich hab mal gegoogelt und bin auf diesen Beitrag gestoßen. Heute Mittag habe ich auf diese Art dann ein Seifenstück verarbeitet. Durch die Zugabe von etwas Mandelöl ist die Seifenmischung wesentlich cremiger und flüssiger geworden. Die Seife habe ich in meinem Mixtopf dann so lange gerührt auf Stufe 2, bis es keine Restwärme mehr angezeigt hat.
     
    #19
  20. 01.04.12
    Anke
    Offline

    Anke

    hallo susasan
    habe die seife dann auch zum chluss solange gerührt im tm bis sie sich verbunden hatte bis jetzt ist sie immer noch so schön schwabbelig so das man sie im seifenspender nutzen kann.
    aber gut zu wissen werde das nächstemal mit dem öl testen.
     
    #20

Diese Seite empfehlen