Crockpot mit oder ohne Anbratfunktion???

Dieses Thema im Forum "Crockpot: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von Bussibaerchen, 29.11.11.

  1. 29.11.11
    Bussibaerchen
    Offline

    Bussibaerchen Familienmanagerin

    Hallöchen!

    Bin noch recht unbeholfen auf dem Gebiet des Slowcookens...

    Es gibt von MR ja verschiedene Modelle. Den 6,5 Liter (nicht den digitalen) besitze ich schon. Da sind mir aber manchmal die benötigten Mengen zu groß, die ich einfüllen muss.

    Ich würde mir deshalb sehr gerne einen 3,5 Liter dazukaufen.

    Jetzt hab ich in eBay dieses Modell gefunden:
    MORPHY FLAVOUR SAVOUR 48784 3IN1 SLOW COOKER SCHNELL&ANBRATMÖGLICHKEIT 4,5L 800W (5011832031693) | eBay

    Natürlich frag ich mich jetzt, ist es den Mehrpreis wert vorher anbraten zu können?
    Ich kann mir vorstellen, dass der Geschmack dadurch vielleicht noch besser wird bzw. auch die Saucen dunkler werden und ich kein Zuckerculeur oder so zugeben muss um eine braune Sauce zu erhalten, wenn ich das Fleisch / Gemüse vorher anbraten kann (und vorallem dazu keinen separaten Topf / Pfanne verwenden muss)

    Allerdings ist die Form des Topfes ganz anders - da wird man dafür das Fleisch nicht so gut auf dem Boden ausbreiten können, da der Topf eher hoch als breit ist. Bekomm ich dann weniger in den Topf rein obwohl es auch ein 3,5 Liter Topf ist oder darf man dafür etwas mehr in die Höhe "stapeln"?
     
    #1
  2. 29.11.11
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo Bussibärchen Rea,
    als ich in der Entscheidungsphase war, habe ich nach diesem Teil gefragt. Eine Hexe hat mir davon abgeraten, sie hat ihn direkt getestet.
    Ich hab den Morphy. Früher hatte ich den Croky von Bratscher 6,5 ltr.
    Ich möchte nur mehr den Morphy - da sehr vielseitige Verwendung besteht!
    LG
    Viel Spass bei der Entscheidung
     
    #2
  3. 29.11.11
    Jannine
    Offline

    Jannine

    Hallo Rea!

    Ich sehe das genauso wie Zuckerpuppe. Wenn Du eine Anbrat-Funktion möchtest, würde ich lieber den 9in1er kaufen.
    Die Form geht mehr nach oben und wie Du schreibst, denke ich auch, dass sich das Fleisch nicht so gut verteilen kann.
    Ich würde Dir auch davon abraten. Mit dem wirst Du bestimmt nicht glücklich.
     
    #3
  4. 29.11.11
    Ginevra
    Offline

    Ginevra Inaktiv

    Ich habe den flavour savour fuer 2 Tage gehabt und dann ins Geschaeft zurueckgetragen, da die Anbratfunktion zwar wirklich nett ist, aber das Geraet zu heiss fuer einen Slowcooker wird. Ich habe ihn morgens befuellt und eingeschaltet und bin gluecklicherweise Mittags in der Pause heimgefahren. Da war schon alles zu spaet, der Feueralarm am heulen und die Kueche voller Qualm da alles angebrannt war.
    Ich habe das Ding wegen falscher Beschreibung zurueckgebracht und mein Geld wiederbekommen. Wenn Du einen elektroschen Kochtopf moechtest, ist er sicherlich ok, aber nicht als Slowcooker zu gebrauchen.

    Gruss,
    Ginevra
     
    #4
  5. 29.11.11
    Bussibaerchen
    Offline

    Bussibaerchen Familienmanagerin

    Hallöchen!

    Danke für eure Infos (o;

    Na dann muss aktuell mein Morphy herhalten - den hab ich ja eigentlich :rolleyes:

    Aber zu Weihnachten wird wohl trotzdem noch der ganz normale MR 3,5 Liter einzug halten - hab's nämlich nicht so gerne Morphy allein kochen zu lassen.

    Nochmal vielen lieben Dank für eure netten Antworten.
     
    #5
  6. 29.11.11
    claudy
    Offline

    claudy

    Hi,

    ich habe diesen hier und bin sehr zufrieden. Man kann den Topf auf den Herd stellen (mit Diffuser) und das Fleisch anbraten - oder auch nicht.

    Der von Dir hat keinen Keramiktopf und für mich ist es eher, wie auch schon Ginevra sagte, ein elektrischer Kochtopf.
     
    #6
  7. 01.12.11
    frankie
    Offline

    frankie

    Mir ging es nicht ganz so übel wie Ginevra - aber ich habe genau dieselben Erfahrungen gemacht (siehe hier : Crockyblog ). Der Topf sieht toll aus, brät gut an - aber er ist KEIN Slowcooker. Er wird viel zu heiß, man muss angießen, rühren, aufpassen.

    Ich brate weiterhin separat im Topf an und gebe dann alles in den Crocky (ich habe einen 6,5 und 3,5 von MR) - und die kann ich beruhigt sich selbst überlassen.

    Viele Grüße, Gabi
     
    #7
  8. 19.12.11
    shopgirlps
    Offline

    shopgirlps

    @ Rea: Wie hast Du Dich denn jetzt entschieden? Hast Du mittlerweile einen 3,5 L Crocky?

    Ich bin auch gerade am Überlegen, ob ich mir nochmal einen zulege. Ich hatte früher einen 3,5 L Crocky von MR, war damit aber nicht so recht glücklich. Er kam m.E. nicht so richtig auf Temperatur, vielleicht hatte ich ja ein "Montagsmodell". Ich habe hier im Forum gelesen, daß das manchmal bei den Kleinen vorkommen soll.

    Dennoch hätte ich - neben dem 6,5 L von MR, den ich habe - noch einen Kleinen, da ich gerne das Suppenbuch von Gabriele ausprobieren würde (das andere Kochbuch von ihr habe ich und bin begeistert) und ich dann nicht immer die doppelte Menge machen möchte. Ich habe zwar noch den Morphy, aber da ist die Slowcook-Funktion m.E. etwas heißer als im Crocky. Wenn ich z.B. Gulasch o.ä. mache, dann brodelt es schon ganz gut. Ich weiß nicht, ob das dann nicht zu heiß ist, wenn ich ihn auch mal unbeaufsichtigt arbeiten lasse.

    Hat da jemand von Euch Erfahrung? =D Bin für Tipps dankbar!!!

    Welche "kleinen" Slowcooker (3,5 Liter) habt ihr? Gibt es noch welche außer MR?
     
    #8

Diese Seite empfehlen