Frage - Crockpot, oder doch nicht

Dieses Thema im Forum "Crockpot: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von Donnarosa, 28.09.08.

  1. 28.09.08
    Donnarosa
    Offline

    Donnarosa

    Hallo Zusammen,

    ich liebäugle, mir einen Crocky zuzulegen.:)
    Der Wunderkessel verführt einen schon, sein sauerverdienstes Geld
    auszugeben:mad:
    Ich hab mir in der kurzen Zeit schon den Backstein zugelegt und
    sogar 2 Gärkörbchen.
    Nun meine Frage: Brauch ich den Crocky? Wahrscheinlich nicht - aber
    wenn man ihn hat, möcht man ihn micht mehr missen, oder?:confused::confused:, gilt doch
    auch für meinen Mixi.
    Wer hilt mir bei der Entscheidung? So teuer ist ja das Gerät nicht,
    aber der Platz in meiner Küche wird immer weniger.
    Ich würd auch gern die negativen Punkte hören.
    Also DANKE im voraus.:rolleyes:
     
    #1
  2. 28.09.08
    Bine77
    Offline

    Bine77

    Hallo Donnarosa!!

    Leider - von mir als bekennendem Crocky-Fan gibts leider keine negativen Punkte zu erzählen... :)
    Die Zutaten in der Früh in den Crocky schmeißen - aus dem Haus gehen, Wege erledigen, Arbeit, was weiß ich - nach Hause kommen - das Essen ist fertig. Da gibts für mich nix besseres... (auch im Urlaub super!).
    Das Fleisch wird wirklich weich und zart, Gemüse wird nicht zerkocht.
    Alles kann man im Crocky natürlich nicht machen - aber ich schmeiß ja den Rest meiner Küche auch nicht weg.... ;)
    Aber alles von Geschnetzeltem, Braten, Schmorgerichte, Eintöpfe, Gratins, Gulasch,... geht wirklich super-einfach und ohne viel Aufwand.
    Gut: der einzige Nachteil ist halt wieder ein Gerät in der Küche mehr.... :rolleyes:

    Wenn Du Dich für einen Crocky entscheidest - wünsch ich Dir viel Spaß damit!!!!! =D

    :wave: Ganz liebe Grüße aus Wien!
    Bine
     
    #2
  3. 28.09.08
    Sude
    Offline

    Sude

    Hallo Donnarosa,
    kann mich den Worten von Bine nur anschließen! Du wirst ihn lieben, aber ohne Stauraum im Keller oder Hauswirtschaftsraum wird es durch den Kessel irgendwann eng. Irgendeine Hexe hat immer noch eine tolle Idee, die wieder ein neues Gerät nach sich zieht, Aber so ist das nun mal hier im Kessel, wir sind alle keine Asketen und das ist gerade das Schöne daran, finde ich.
    Kauf ihn dir, deine Familie wird dich dafür noch mehr loben, was die Kochkünste angeht.
    Liebe Grüße
    Susanne
     
    #3
  4. 28.09.08
    Jannine
    Offline

    Jannine

    Hallo Roswitha,

    ich kann mich Bine nur anschließen. Hab auch eine Weile überlegt und mir dann einen zugelegt. Nachdem Kiddis in Schule und Kindi sind, kannst Du bequem alles vorbereiten, in den Crocky geben und den einfach vor sich hin garen lassen. Während dessen Dinge erledigen :walk:-Ohne Dir Sorgen machen zu müssen, dass was anbrennt oder überläuft. Ich möchte ihn nicht mehr missen. Hab den 6,5L von M*rphy Ric*ards und bin einfach nur begeistert.
     
    #4
  5. 28.09.08
    Angie65
    Offline

    Angie65 Zwilling - ich steh dazu!

    Hallo Dannarosa! :p

    Ich schliesse mich jetzt Deiner Frage einfach an.
    Ich habe von den Crockies erst seit Wunderkessel gehört und mich auch noch nicht richtig damit befasst. :confused:
    An alle Besitzer: Schafft ihr es mich zu überzeugen? =D
     
    #5
  6. 28.09.08
    Susasan
    Offline

    Susasan *

    Hallo Roswitha,

    ich habe mir vor einiger Zeit auch einen Crockpot zugelegt und muss leider gestehen, nach einigen Versuchen, die leider nicht so erfolgreich waren, steht mein großer Apexa im Keller. Ich habe ihn auch in einer zu großen Abmessung für unseren 2-3 Personenhaushalt gekauft.....aber nun habe ich mir gestern, den kleinen 3,5 l von Rival im Internet bestellt. Momentan bekommst du ihn für 35 Euronen incl. Porto. Im Prinzip ist es eine tolle Sache, wenn du morgens deine Sächelchen reinschichtest und mittags ist die ganze Geschichte fertig, ich will es jetzt dann doch auch noch mal wissen.....so viele Hexen können doch nicht irren:p:p

    Man muss sich aber im Klaren sein, dass man auch mit dem Crockpot nicht alles machen kann, manche Sachen gehen auf die herkömmliche Art einfach besser und sind dann für mich auch schmackhafter. Fisch zum Beispiel käme für mich nie aus dem Crockpot in Frage...aber das muss ja jeder für sich selber entscheiden. Jetzt kommt ja die Suppenzeit, wenn man abends gerne noch was Warmes möchte und da kann ich mir gut vorstellen, den Kleinen auch oft zu nutzen.

    Wenn du noch ein Plätzle hast, würde ich ihn ausprobieren, wenn ihr euch gar nicht anfreunden könnt, kannst du ihn ja immer noch verkaufen.
     
    #6
  7. 28.09.08
    Wolfsengel
    Offline

    Wolfsengel ausm Badnerland

    Hallo,

    also was ich nie mehr anders mache, sind Dampfnudeln und Müsli ausm Crocky... die sind absolut unschlagbar! Grade die Dampfnudeln sind mir aufm Herd oft angebrannt und dauernd danebenstehen hab ich wirklich keine Lust. Die Kruste dran ist einfach göttlich, die im TM fand ich dagegen ziemlich lutschig und *bäh*.

    Auch ich hab gestern neben dem großen Crocky von Apexa den kleinen von Rival bekommen und der paßt genau für meinen Männe und mich. Ich finds einfach klasse, die Sachen einzuschichten und Stunden später durch den leckeren Geruch daran erinnert zu werden, daß man ja eigentlich kocht =D.
     
    #7
  8. 28.09.08
    ulli
    Offline

    ulli Wunderkessel-Engel

    Hallo zusammen,

    oder beim Heimkommen gleich essen zu können. ;)

    @ Donnarosa,

    der Kommentar meines Mannes nach dem ersten Gericht aus dem Crocky war: "Warum haben wir das Teil nicht schon vor dem Thermomix gekauft"

    Seit ich den Crocky habe gelingen mir sogar Rouladen. Sie werden nicht mehr trocken und schmecken super! Das war etwas was mir vorher nicht gelungen ist.

    Was ich im Gegensatz zu Wolfsengel nicht mehr darin mache sind Dampfnudeln. Die mache ich lieber im Ultra im Backofen.
     
    #8
  9. 28.09.08
    Donnarosa
    Offline

    Donnarosa

    Hallo Zusammen,:rolleyes:

    danke für die raschen Antworten.

    @ wolfsengel: Die Dampfnudelm sind noch das I-Tüpfelchen, obwohl Uli dagegen spricht.
    Na ja, muss halt mal probieren.

    Ich werd mir den Crocky 6,5l kaufen, bin schon gespannt. Werd dann gleich
    berichten, wenn ich ihn hab und auch ausprobiert hab.:p
     
    #9
  10. 28.09.08
    Bine77
    Offline

    Bine77

    Hallo nochmal!

    Ich wünsch Dir ganz viel Spaß damit - und erzähl uns, wie die ersten Versuche waren!!! =D

    Jaaaaaaa - und was Ulli gesagt hat, hab ich doch glatt vergessen: die herrlichen Rindsrouladen, die werden echt unschlagbar!!!!! =D =D ... und das Müsli muß ich auch wieder machen, meines ist schon wieder leer....

    :wave: Bine
     
    #10
  11. 28.09.08
    Wolfsengel
    Offline

    Wolfsengel ausm Badnerland

    Hallo Ulli,

    also der Ultra gehört nun definitiv zu den Dingen, die ich mir nie zulegen werde =D! Daher werd ich diese Variante nicht testen können, darfst mir aber gern mal eine zukommen lassen ;)... *lechz... jetzt krieg ich grad Lust drauf, dieser leichte Karamellgeschmack an der Kruste...

    ... übrigens mach ich meine nach diesen Angaben (ursprünglich ausm Wunderkessel), da hab ich alles auf einen Blick mit optimierten Zeiten und das funzt bestens.
     
    #11
  12. 28.09.08
    Meike1959
    Offline

    Meike1959

    Hallo Zusammen,

    ich habe heute das erste Gericht in meinem Crocky "gezaubert". Es waren die Zigeunerschnitzel. Und sie waren einfach klasse. Ich habe lange überlegt, ob ich, da Single, so ein Teil wirklich brauche. Natürlich nicht wirklich, aber meine Mutter war froh, dass sie heute nur die Kartoffel und den Salat dazusteuern musste. Das Fleisch und die geniale Soße kamen aus dem Crocky. Sicher werde ich das Teil nicht so oft in Gebrauch haben, wie den Thermi, da ich in der Woche in der Kantine essen kann und abends dann nichts mehr koche. Aber für's WE ..... ich werd demnächst die Dampfnudeln ausprobieren. Das ist nämlich eine meiner Leibspeisen.

    Schönen Sonntag

    Meike1959
     
    #12
  13. 29.09.08
    Ulmer-Spatz
    Offline

    Ulmer-Spatz

    Hallo Roswitha, yes, einen Crock-Pot muss man haben. Meiner brodelt 2-3 mal die Woche. Gebe am Abend alles in den Topf und in der Frueh ist das Essen fertig, mache mir dann eine Tuppi-Schuessel voll und ab auf die Arbeit. Mein Mann ist dann der Naechste. Ich habe den Rival 6.5 Liter und das gibt fuer uns 3 Mahlzeiten. 1 davon wird dann imme eingefroren fuer ein schnelles Essen.
    Habe zufaellig heute im ebay Crock-Pot Angebote gesehen. Schau mal rein, greif zu.
    Liebe Gruesse
    Renate
     
    #13
  14. 29.09.08
    nepolein
    Offline

    nepolein

    Hallo Roswitha :p

    wir lieben unseren Crocky - hab den von Versawa*e. Da bei uns Mittags eigentlich 2 - 4 verschiedenen Heim-komm-zeiten sind - Kleinkind geht um 13 Uhr schlafen, 1. Schulkind kommt um 13.30h nach Hause, der 2. kommt um 14.30h und der Papa um 16.00h. Und das Essen schmeckt nicht verkocht oder latschig. Und unsere lieben es am Abend noch ne kleine Portion essen zu koennen. :p die Zigeunerschnitzel hab ich auch als erstes gemacht und Gyros in Metaxasosse hmmmmmmmmmmmmmmmmmm :rolleyes:
    Allerdings, wenn man meine Freundin hoert - der habe ich den Crocky mal ausgeliehen - die findet den bloed... weil man ja so lange kochen muss:confused:.Und das man halt je nach Gericht noch die Beilagen (Kartoffeln, Nudeln oder Reis) selber kochen muss :confused: . Bei ihr muss das Mittgas Zack-Zack gehen.
    Dazu kann ich nur sagen, wenn sie anfaengt zu kochen bin ich ja schon fertig und kann noch was anderes machen.
    Also, klares JA fuer den Crocky.
    LG nepolein :p
     
    #14
  15. 29.09.08
    No more cookies
    Offline

    No more cookies Dosenöffner der Katze

    Guten Morgen, :p

    genau wie Susasan geht es mir auch; wir haben den für uns riesigen 6,5 l Apexa, und wirklich oft nutze ich ihn nicht.

    Fleisch aus dem Crocky mag ich ganz und gar nicht (mein Mann schon =D), das ist mir zu faserig, aber worin der Crock-Pot absolut unschlagbar ist, sind z. B. Eintöpfe (Der mir Angetraute behauptet, ich hätte mit dem Teil die erste vernünftige Erbsensuppe hergestellt... :cool:).

    Das http://www.wunderkessel.de/forum/crockpot-deftige-rezepte/21266-sahniges-gruenkohltoepfchen.html wird auch ganz wunderbar, und http://www.wunderkessel.de/forum/crockpot-suesse-sachen/20745-hejulas-knuspermuesli.html steht auch schon lange auf dem Programm (warum eigentlich habe ich das immer noch nicht gemacht :-O? Grübel).

    Also, ich könnte ohne den Pott auskommen, aber direkt hergeben würde ich ihn auch nicht mehr.

    Liebe Grüße

    Katja
     
    #15
  16. 29.09.08
    Truse
    Offline

    Truse

    Guten Morgen zusammen,

    wir sind auch nur zu zweit und haben den 6,5 l Apexa. Zwar benutze ich ihn nur am Wochenende, weil wir in der Woche zu spät heimkommen und zu lange unterwegs sind, um ihn einzusetzen, aber Samstags und Sonntags spielt er seine Vorzüge voll aus: Nach dem Frühstück wird er befüllt und abends gibt es was, worum man sich den ganzen Tag nicht kümmern mußte...
    Die Größe des Potts ist kein Problem. Ich mache immer so viel, dass wir zweimal davon essen oder friere den Rest ein. Toll ist es, wenn ich ihn auch für viele Leute nutzen kann. Zum Glück habe ich in der Küche genug Platz, denn seine Größe ist beim verstauen der einzige Nachteil aus meiner Sicht.
     
    #16
  17. 29.09.08
    Schubie
    Offline

    Schubie

    Hallo zusammen,

    ich gehöre ja auch zu den Crockpot-Fans. Obwohl mir das erste Gericht darin total misslungen ist (flüssige Matschlasagne...:rolleyes:)... Schmorgerichte daraus finde ich einfach klasse. Und auf die Eintöpfe freue ich mich auch schon - es wird ja langsam Herbst...
    Obwohl wir nur zu zweit sind, habe ich mich für den großen Apexa entschieden, einfach weil ich gerne Gäste habe. Und da ist es einfach schön, wenn man am Vorabend oder am frühen Morgen schon etwas vorbereitet, trotzdem noch den Tag nutzen kann und dann allen ein schmackhaftes Essen vorsetzen darf. :p
    Übrigens gab es an diesem Wochenende wieder den leckeren Pastitsio aus dem Crocky. Als mein Gast kam, war alles vorbereitet, wir konnten schön draußen Kaffee trinken und keiner musste in der Küche rumwuseln. =D
     
    #17
  18. 29.09.08
    Donnarosa
    Offline

    Donnarosa

    Hallo Zusammen,

    @ Renate: hab schon zugeschlagen und hoff, ich kann ihn am Wochenende schon benutzen.

    Danke euch allen für die "positiven Antworten"
     
    #18
  19. 04.10.08
    Ulmer-Spatz
    Offline

    Ulmer-Spatz

    Hallo Roswitha, finde das so super, yeeeaahhhh neue Besitzerin von einem Crock-Pot. Was hast Du fuer einen und wie gross ist er? Ich mag ja den stinknormalen, mit nur einen Knopf. Machte gestern abend Szegediner Gulasch, das war vielleicht lecker. Mein Mann geht um 2 Uhr auf die Arbeit und ich um 6 uhr frueh, legte ihm einen Beutel Reis hin zum Kochen, ja meinste er haette ihn gekocht? nein, er sagte, ja du hast es mir ja nicht hingeschrieben. Also weisst Du die lieben Maenner koennten ja auch mal was denken wenn der Reisbeutel schon so einladend daliegt.
    Wie schon gesagt ich habe den Rival mit 6.5 Liter Inhalt, wir sind nur 2 Hansel, aber ich nehme mit auf die Arbeit und er, am naechsten Tag nochmals und dann friere ich 2 kleine Portionen ein fuer einen anderen Tag.
    Meine Tochter sagte heute, Mama du spinnst ja so eine grosse Box mit ins Flugzeug mitzunehmen. Bin ja so happy meiner Schwester und Schwaegerin diesen Topf vorzufuehren.Habe ihnen ein Crockykochheft in deutsch uebersetzt mit allen Rezepten die ich gut fand und einige von den Super Wunderkessel Koechinnen. Danke an alle.
    Liebe Gruesse und geniesse Deinen Topf, er ist Goldwert.
    Renate
    Habe gelesen, dass der Crock-Pot in D. der neue Kuechentrend wir und im Anlauf ist.
     
    #19
  20. 04.10.08
    Donnarosa
    Offline

    Donnarosa

    Hallo Zusammen,

    hab heute meinen Crocky eingeweiht und Malzgulasch gekocht. Hat alles super
    geklappt und lecker geschmeckt.:p Ich hab mich sogar getraut, den Crocky allein zu
    lassen und bin zu meiner Mutter zum Kaffeetrinken gefahren.;) Als ich um halb 6
    heimkam hat es total gut gerochen und hab nur noch die vorbereiteten Semmelklnödel
    ins Wasser. Leider waren wir heut nur zu Zweit (meine Tochter verbringt dieses Wochenende bei ihrem Freund, normalerweise sind sie bei uns) und das Essen ist viel zu viel, gibts morgen Mittag, dann mit Bandnudeln.;)
     
    #20

Diese Seite empfehlen