Crocky-Innentopf gesprungen :-(((

Dieses Thema im Forum "Crockpot: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von Küwalda :-), 06.08.07.

  1. 06.08.07
    Küwalda :-)
    Offline

    Küwalda :-) Küchenschabe

    Hallo zusammen,

    hab' vorhin den Innentopf spülen wollen und ihn etwa 2cm hoch mit kochendem Wasser gefüllt. Dabei ist dann der Topf gesprungen...:-(

    Das nur als Warnung für andere Hexen. Hätte nie gedacht daß das Material so empfindlich ist. (Hab' den Speisewärmer von GastroLine)

    So, und nun geh' ich mal bei Fluckdirekt gucken was ein neuer Topf kostet...

    Wohltemperierte Grüße

    Küwalda
     
    #1
  2. 06.08.07
    willitabby
    Offline

    willitabby

    AW: Crocky-Innentopf gesprungen :-(((

    Hallo Küwalda,
    das tut mir leid - sehr ärgerlich:mad:
    Ich mache meine immer so sauber,sonst würde ich mich manches mal dämlich schrubben - ist das etwa purer Zufall das bis jetzt nichts passiert ist:-O:-O
     
    #2
  3. 07.08.07
    Herzkersch
    Offline

    Herzkersch

    AW: Crocky-Innentopf gesprungen :-(((

    ach herrje, so einen hab ich ja auch - naja, vielleicht wars ja auch ein materialfehler, der sich durch die extreme hitze nun gezeigt hat?

    naja, in der reinigungsanleitung für den gastroline steht drin, daß man den porzellaneinsatz mit heißem seifenwasser reinigen soll - aber nicht mit kochendem :rolleyes:

    ich vermute einfach mal, daß es nicht so wie im speisenwärmer die langsame hitze war, sondern daß war wohl für den einsatz wie ein hitzeschock. wie würds dir denn ergehen, wenn dir jemand kochendheißes wasser übern kopp gießt *ggg* :confused: also ich wär jedenfalls nicht begeistert :eek:;)
     
    #3
  4. 07.08.07
    Tulpe
    Offline

    Tulpe Möchtegernveganerin

    AW: Crocky-Innentopf gesprungen :-(((

    Hallo,

    in meiner Gebrauchsanleitung steht ausdrücklich drin, daß man mit größeren Temperaturschwankungen vorsichtig sein soll, da das Material sonst kaputt gehen kann.
    Also vorsichtshalber nur mit mäßig warmen Wasser spülen.
     
    #4
  5. 07.08.07
    Herzkersch
    Offline

    Herzkersch

    AW: Crocky-Innentopf gesprungen :-(((

    naja, dumm gelaufen, echt. :-O :-( :goodman:

    also ich würde die wassertemperatur nehmen, damit ich noch problemlos mit den händen reinkann um den topf zu reinigen. in der spülmaschine war er auch und immer ohne probleme - sind allerdings auch nur ca. 60 ° und keine 100 ° :rolleyes:
     
    #5
  6. 08.08.07
    Swyma
    Offline

    Swyma Sponsor

    AW: Crocky-Innentopf gesprungen :-(((

    Wenn man den Topf oder sonst ein Teil in die kalte Spüle stellt und dann kochendes Wasser reingibt gibt es einen "Temperaturschock" und die Teile springen. Also immer erst mit warmem Wasser anfangen.

    Ist mir mal bei einer großen Bleikristallvase passiert.:mad::rolleyes:
     
    #6
  7. 13.08.07
    Küwalda :-)
    Offline

    Küwalda :-) Küchenschabe

    AW: Crocky-Innentopf gesprungen :-(((

    Hallo,

    habe inzwischen Nachricht bekommen von Fluckdirekt und auch von der Firma Gastroline. Dieser Speisewärmer wird leider nicht mehr hergestellt, und somit gibt es natürlich auch keinen Ersatztopf :-( *heul*

    Also Mädels, wer den gleichen Crocky hat, sollte ihn hüten wie einen rohen Augapfel!

    Zerknirschte Grüße von Küwalda
    (die mit dem Sprung in der Schüssel :rolleyes:)
     
    #7
  8. 13.08.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Crocky-Innentopf gesprungen :-(((

    Hallo Küwalda,
    ich hab keinen Sprung in der Schüssel, sondern ein Deckelpuzzle :-O und bin auch verzweifelt auf der Suche nach einem Neuen!
    Hattest Du den Kleinen 3,5 oder den 6,5 Liter Crocky?
     
    #8
  9. 13.08.07
    Husky3378
    Offline

    Husky3378

    AW: Crocky-Innentopf gesprungen :-(((

    Huhu,

    macht doch einen Ersatzteile-Tauschforum auf für angeschlagene Crockys? Auf dem Schrottplatz gibt es schließlich auch Türen oder Scheinwerfer, die die einen nicht mehr brauchen, die anderen aber dringend suchen.

    Ansonsten find ich das mit dem Crocky sehr ärgerlich, könnte mir vorstellen, dass der Temperaturschock gerade an einer größeren Keramikblase dem Ganzen ein Ende gesetzt hat.:goodman:
     
    #9
  10. 13.08.07
    flinkeMaus
    Offline

    flinkeMaus

    AW: Crocky-Innentopf gesprungen :-(((

    Hallo Husky,
    das ist doch eine super Idee. :biggrin_big::toothy4::biggrin_big:
     
    #10
  11. 14.08.07
    joylingel
    Offline

    joylingel Vielfraß

    AW: Crocky-Innentopf gesprungen :-(((

    Hallo
    Bei meinem Apexa 6,5 L Crocky ist der Anschaltknopf
    oder wie immer das Teil heißt zerbrochen.
    Habe bei B*auty-C*se noch niemand erreicht.
    Hat jemand eine Idee wie ich meinen Crocky wieder
    nutzen kann? Habe Bedenken wenn ich den Metallzapfen mit
    der Zange drehe,das er vielleicht ganz kaputt geht :-(
    :confused: Ratlose :confused: Grüße :confused:
     
    #11
  12. 14.08.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Crocky-Innentopf gesprungen :-(((

    Hallo,
    vielleicht könntet ihr mal bei der Firma B*rtscher nachfragen, ob die Ersatzteile haben. Die stellen doch den Apexa auch her.

    Willkommen bei Bartscher GmbH

    Und die Maße sind sicher in etwa gleich.
     
    #12
  13. 14.08.07
    Küwalda :-)
    Offline

    Küwalda :-) Küchenschabe

    AW: Crocky-Innentopf gesprungen :-(((

    Hallo nusshuhn,

    ich hab' den 5,5L von Gastroline... also denke da paßt kein Topf von einer anderen Firma...

    Die Idee mit dem Crocky-Schrottplatz ist ja gut! Allerdings denke ich daß es im Laufe der Zeit wohl mehr kaputte Innentöpfe geben wird, weil an den Geräten selber ja nicht viel dran ist was kaputtgehen könnte...

    @Joylingel: Nimm' doch das Gerät mal mit und frag' die freundlichen Herren in der Elektroabteilung des Baumarkts Deines Vertrauens. Da arbeiten doch häufig solche Bastler die für alles eine Idee haben. Wenn Du noch dazu ein möglichst hilfloses Gesicht aufsetzt kann das sicher nicht schaden... :cool:=D

    LG

    Küwalda
     
    #13
  14. 14.09.08
    Texasfan
    Offline

    Texasfan

    Hi,
    hab gerade meinen Einsatz nach dem Mittagessen gespült und da hab ich gesehen, dass ich einen kleinen, langen Haarriss in der Keramikschüssel hab.
    von der Soße war auch schon etwas in das Gehäuse gelaufen und nun eingebrannt.:mad:
    Hat jemand schon Erfahrung mit der Garantie?
    Ist das ein Garantiefall, denn mein Crocky ist erst 15 Monate alt:-(
     
    #14

Diese Seite empfehlen