Tipps & Tricks - Crocky Kochzeiten-Umrechnungstabelle

Dieses Thema im Forum "Crockpot: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von Bine77, 29.09.08.

  1. 29.09.08
    Bine77
    Offline

    Bine77

    Hallo!! :)

    Weil es immer wieder Fragen gibt wegen der Kochzeiten im Crocky, schreib ich da mal die Umrechnungstabelle auf, die beim Rival CrockPot dabei ist, und mit der man normale Rezepte umrechnen kann (ist zumindest mal eine Grundlage.... :)).

    Umrechnungstabelle:

    15-30 min normal = 1,5-2 Std. HIGH = 4-6 Std. LOW
    31-45 min normal = 3-4 Std. HIGH = 6-8 Std. LOW
    50 min - 3 Std. normal = 4-6 Std. HIGH = 8-10 Std. LOW

    einfache Regel: 1 Std. HIGH = 2 Std. LOW


    :wave: Ganz liebe Grüße aus Wien!
    Bine
     
    #1
  2. 29.09.08
    4-Pünktchen
    Offline

    4-Pünktchen

    Hallo Bine!

    Das ist ja eine gute Idee! Habe es mir gleich ausgedruckt. Vielen Dank!
     
    #2
  3. 03.10.08
    christrose1963
    Offline

    christrose1963

    Hallo Bine,
    habe meinen Crocky, den 6,5 l von Rival neu und komme mit den Zeiten noch nicht so richtig klar. Mache gerade einen Colabraten (Tafelspitz von 1,5 kg) und hatte ihn 4 h auf high. Sieht allerdings noch ziemlich roh aus. Auch habe ich das Gefühl, dass der Deckel von meinem Crocky nicht richtig dicht ist. Ob es daran liegen kann? Du hast doch mehrere Crockys, wie sind deine Erfahrungswerte?
    Ganz liebe Grüße aus Niedersachsen
    Claudia
     
    #3
  4. 03.10.08
    Bine77
    Offline

    Bine77

    Hallo Claudia!!

    Die Deckel schließen alle nicht so richtig dicht, liegen eher locker auf, das ist normal.

    Also nach 4 Std. HIGH darf das Fleisch eigentlich nicht mehr roh aussehen. Meistens sieht man in der ersten Stunden gar nichts, dann, schön langsam, fängt das ganze an zu köcheln, und nach 4 Std. könnte es zwar sein, dass ein Tafelspitz noch nicht ganz weich ist, aber roh darf er nicht mehr sein.
    Blubbert der Saft so leicht vor sich hin, oder tut sich gar nichts??

    :wave: Bine
     
    #4
  5. 03.10.08
    Rapunzelchen
    Offline

    Rapunzelchen ..laß Dein Haar herunter!

    Huhu Bine! =D

    Du hattest mir die Tabelle ja auch schon zukommen lassen, ist echt ne tolle Hilfe!!!
    Hatte übrigens 30 Fleischwürstschen im Crocky mit Wasser (lauwarm) bedeckt und auf 2,5 Stunden High - hat super geklappt!!!=D=D=D
    Danke nochmal für Deine Tipps!

    Liebe Grüßchen
    Rapunzelchen
     
    #5
  6. 03.10.08
    Mäxlesbella
    Offline

    Mäxlesbella

    Hallo Bine,

    danke, habs mir gleich bei den Crocky-Rezepten gespeichert.

    Supi!
     
    #6
  7. 03.10.08
    Rheinschnake
    Offline

    Rheinschnake Etiketten bastelnde Sponsor

    Hallo Bine,
    danke für deine Mühe, habe mir die Tabelle schon ausgedruckt.
     
    #7
  8. 03.10.08
    Donnarosa
    Offline

    Donnarosa

    Hallo Bine,

    super lieben Dank. Als Neuling tut man sich da gleich leichter.
     
    #8
  9. 03.10.08
    christrose1963
    Offline

    christrose1963

    Hallo Bine,
    also nach 5 h high war mein Tafelspitz okay, nicht richtig weich, aber essbar. Hatte das Gefühl, dass nach 3 h noch rohes Fleisch zu sehen war, aber dem war wohl doch nicht so. Scheinbar ist Tafelspitz nicht so geeignet????:confused:

    Allerdings waren meine Lieben zufrieden, haben Rindfleisch -von mir zubereitet - schon schlechter bzw. zäher gegessen.

    Okay, wenn das mit dem Deckel so ist, auch bei den anderen Modellen oder nur bei Rival???

    Herzl. Dank für die prompte Antwort und noch einen schönen Restfeiertag. Aber bei euch in Wien ist ja sicher kein "Tag der dt. Einheit". :-( Sorry.
    LG
    Claudia
     
    #9
  10. 03.10.08
    Bine77
    Offline

    Bine77

    Hallo Claudia! :)

    Hab mal grad in meinen Rezepten gewühlt - und schau mal, was ich mir da notiert hab (ich weiß, es nützt Dir jetzt nix mehr, aber ich war am Nachmittag nicht zu Hause ;)):

    Tafelspitz:
    Suppengemüse, klein geschnippselt
    Suppenbrühe
    2 Lorbeerblätter
    Pfefferkörner bunt

    Tafelspitz mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer einreiben
    Suppengemüse in den Crocky geben, Gewürze dazu
    Tafelspitz darauf legen
    mit Brühe (beinahe) bedecken

    4 Std. High waren fast zu kurz, Fleisch noch nicht ganz weich, noch über 2 Std. auf high nachgegart
    - dann aber war das Fleisch fantastisch zart, butterweich und saftig !!!

    Also: vielleicht probierst Du´s nochmal - und rechnest einfach gleich 6-7 Std. ein!! :) =D

    :wave: Bine
     
    #10
  11. 05.10.08
    christrose1963
    Offline

    christrose1963

    Hallo Bine,
    das Rezept habe ich mir gleich mal abgespeichert. Habe meinen tafelspitz allerdings als Colabraten gemacht und gestern war er total zart und weich, echt der Hammer. Also er braucht tatsächlich ca. 5-6 h. Hatte den Rest am Freitag aufgeschnitten wieder in die Sauce gelegt und noch einige Zeit auf low schmoren lassen.
    Und tatsächlich war er am nächsten Tag butterweich.
    Ganz lieben Dank noch für deine tollen Tips.
    Einen schönen Restsonntag noch
    LG
    Claudia:wave:
     
    #11
  12. 21.10.08
    Morgaine
    Offline

    Morgaine Inaktiv

    Hi Bine77,
    beim Durchlesen dieses Beitrages fiel mir glatt ein, daß mein Colabraten, den ich heute kochen möchte noch gar nicht den Weg in den Crocky gefunden hat, aber bei 5 Std. hab ich ja noch ein wenig Zeit...
    Danke Bine und Christrosel für die indirekte Erinnerung :))
    bin schon ganz gespannt und drucke mir die Umrechnungstabelle auch gleich aus...
    Schmatzbussi
    Mo
     
    #12
  13. 10.11.08
    schokostreusel
    Offline

    schokostreusel

    Hallo Bine77,

    ich bin erst neu hier im Forum und habe noch keinen Crock Pot:-(,er müsste aber noch diese Woche bei mir eintreffen.Bin auch ein totaler Neuling was das langsame Garen angeht.

    In der Zwischenzeit sammle ich noch schnell Erfahrungen und Rezepte um gleich loslegen zu können wenn er da ist.

    Deine Umrechnungstabelle hilft mir ungemein,da ich viele schöne Rezepte habe die ich nach und nach im Crocky umsetzen möchte.
    Danke
     
    #13
  14. 10.11.08
    -Heike-
    Offline

    -Heike-

    Hallo!

    Die Umrechnungstabelle werde ich mir auch gleich mal notieren. Danke dafür! Bin auch ganz neu auf diesem Gebiet. Meinen Crocky habe ich letzte Woche bei Ebay bestellt, heute die Versandbestätigung bekommen und hoffe, dass er morgen bei mir eintrudelt.
     
    #14
  15. 16.12.08
    sterlinchen
    Offline

    sterlinchen

    Hallo christrose,
    du mußt auch bedenken,
    dass man bei jedem Deckel runter machen bis zu ner halben Stunde Zeit wieder dazu rechnen muss!
     
    #15
  16. 24.01.09
    kuenstlerwerkstatt_berlin
    Offline

    kuenstlerwerkstatt_berlin cs

    Mein crocky kam heute,
    Bartscher 6,5 L. Mir fiel auf, dass der Deckel nicht dicht schließt und dass der Keramiktopf ziemlich wackelig im ich nenns mal Warmumtopf liegt. ISt das so richtig?
    Egal ich mache jetzt den Colabraten egal ob wackelig hin oder her... Ich bin sooo aufgeregt.
    Lieben GRuß
    Ute
     
    #16
  17. 24.01.09
    Kaffeehaferl
    Offline

    Kaffeehaferl

    Hallo Ute,

    ich hab den gleichen und mein Deckel ist auch nicht wirklich dicht.
     
    #17
  18. 24.01.09
    Christale
    Offline

    Christale

    Hallo,

    ich habe zwei Crockys und beide Deckel sind auch nicht wirklich dicht. Bin auch noch in der Erprobungsphase mit meinen Töpfen, hatte gestern Rouladentopf gemacht. Das Fleisch war nach 1 Std. high und 4 Std. low auch nicht wirklich zart. Sagen wir mal eher bissfest. ;) Habe dann noch eine Stunde auf med. gegart. War aber auch nicht wesentlich besser. Denke mal Rindfleisch braucht generell 7 oder 8 Stunden. Das ganze gemacht in meinem Kleinen Crocky. Die Sachen die ich in meinem grossen gemacht habe waren super. Der hat aber automatik. Naja da werde ich noch rumprobieren müssen.

    lg
    Christa
     
    #18
  19. 24.01.09
    Bine77
    Offline

    Bine77

    Hallo Christa! :)

    Ich glaub, die Garzeit war für Rindfleisch einfach wirklich zu kurz.
    Ich würd für Rinderrouladen entweder 8-9 Std. Low nehmen, also wenn Du mit 1 Std. High anfängst, dann noch 6-7 Std. Low - oder eben überhaupt 4 - 5 Std. High (so würd ich´s wahrscheinlich machen, wenn ich ungeduldig bin... ;))

    Viel Spaß beim Weiterprobieren! :)

    :wave: Bine
     
    #19
  20. 25.01.09
    kuenstlerwerkstatt_berlin
    Offline

    kuenstlerwerkstatt_berlin cs

    So,
    also:
    ich habe den Colabraten gemacht
    4,5 STunden auf high und 1 Stunde auf low, auf low hat es allerdings wie auf high weiter gebruzelt, keine Ahnung ob das so sein soll.
    Auf jeden FAll war er butterzart und hat geschmeckt.
    So die super Qualität finde ist das Ding ja nicht aber es funktioniert halt. Wenn man den TM gewohnt ist, sind da schon glatte abstriche in allem zu machen. ABer der Preis ist ja auch nicht sooooooo dolle.
    Gruß
    Ute
     
    #20

Diese Seite empfehlen