Crocky Rezepte mit Reis oder Nudeln

Dieses Thema im Forum "Crockpot: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von zerkov, 29.01.07.

  1. 29.01.07
    zerkov
    Offline

    zerkov Inaktiv

    Hallo, Ihr lieben Crocky-Tanten!

    Ich habe mich mit Genuß durch die Deftigen Rezepte gearbeitet (weiter bin ich noch nicht gekommen......). Dabei ist mir aufgefallen, daß bei Rezepten mit Kartoffeln als Beilage diese direkt mit in den Topf gegeben werden. Gibt es aber Reis oder Nudeln dazu, werden die Beilagen separat gekocht.

    Meine Frage ist nun: kann man Reis oder Nudeln nicht auch direkt im Topf mitgaren? Mit ist natürlich klar, daß z.B. Nudeln nicht 6-7 Std. mitschmurgeln können, aber gibt es nicht eine jeweilige Richtzeit, ab der man Nudeln oder Reis im Verlauf der Kochzeit zufügen kann und eine ca. Menge an Flüssigkeit, die man für Reis im Topf vor der Zugabe bereits drinhaben muß, damit alles zusammen am Ende gar- (nicht maschig-) gekocht ist?

    Würde mich über Eure Tipps freuen, da ich es einfach praktischer finde, die gesamte Mahlzeit im Topf zu haben, als noch einmal einen anderen Topf anschmeißen zu müssen für die Beilagen!

    Liebe Grüße,

    Marion
     
    #1
  2. 29.01.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    #2
  3. 30.01.07
    zerkov
    Offline

    zerkov Inaktiv

    AW: Crocky Rezepte mit Reis oder Nudeln

    Hallo Andrea,

    danke für die Tipps. Sehe ich das richtig, daß man dann für eine 6,5 l Crockpot - Ladung 200- 250 g Reis / Nudeln und ca. 800ml Flüssigkeit braucht? Denkst Du, daß kann man so auf andere Rezepte übertragen, wo die Nudeln / Reis zum Extrakochen angegeben sind? Nur mit der Garzeit bin ich mir unklar, einmal hast Du den Reis ca 3 Std auf high dringehabt, beim anderen Rezept nur 2 Std. Kannst Du mir da noch einen Tipp geben, ab welcher Kochzeit der Reis dann wohl matschig werden würde? Waren die Nudeln nach 1,5 Std noch bissfest? Bin Dir seh dankbar für Deine Hilfe, da noch kompletter Neuanfänger!!!!

    Liebe Grüße,

    Marion
     
    #3
  4. 30.01.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Crocky Rezepte mit Reis oder Nudeln

    Hallöchen Marion,

    die Zeiten sind oft abhängig von den Zutaten insgesamt...
    Die Flüssigkeitsmenge ist wichtig - die Nudeln sind bissfest - aber nicht zu "knackig" - meiner Meinung nach;)

    Im Crocky zu garen ist irgendwie "spannend" - oft sieht es während der Garzeit nicht wirklich lecker aus - am "Ende" dann die Überraschung ;)

    Liebe Grüße Andrea
     
    #4
  5. 30.01.07
    scharly1
    Offline

    scharly1

    AW: Crocky Rezepte mit Reis oder Nudeln

    Hallo,

    da ich nur einen 3,5l crocky habe ( ich hoffe er kommt morgen), würde mich mal interessieren, wieviel ich da reinbekomme? > Vielen Dank

    [​IMG] [​IMG]


    Liebe Grüße

    scharly
     
    #5
  6. 30.01.07
    Meli
    Offline

    Meli Küchenchaot

    AW: Crocky Rezepte mit Reis oder Nudeln

    Hallo, mal was ganz anderes:Bulgur geht supergut als Beilage im Crocky!Habs grad mit Chinakohl, Paprika und Putensteaks gemacht.2,5 Stunden high-fertig.
    Gruß Meli
     
    #6
  7. 30.01.07
    zerkov
    Offline

    zerkov Inaktiv

    AW: Crocky Rezepte mit Reis oder Nudeln

    Hallo Meli, danke für den Tipp. Kannst Du noch bitte sagen, wieviel Flüssigkeit ca. dazugegeben werden muß? Danke, Marion
     
    #7
  8. 30.01.07
    Meli
    Offline

    Meli Küchenchaot

    AW: Crocky Rezepte mit Reis oder Nudeln

    Hallo Marion, ich messe leider nie so genau ab.Das kommt auch drauf an wieviel Soße du möchtest.
    heute hatte ich.ca. 1 große Tasse bulgur, 1 Flasche fertigsoße(ca300ml?)und etwa 400 ml. Wasser.
    Je nach dem wieviel gemüse du nimmst gibt das auch noch wasser in den Topf ab.
    Das sind jetzt geschätzte Angaben, ich koche nach Optik( klappt meist, aber nicht immer...)
    Gruß Meli
     
    #8

Diese Seite empfehlen