Crocky-tauglich ? Niedermöllericher Rouladengenschnetzeltes

Dieses Thema im Forum "Crockpot: Rezepte mit Fleisch und/oder Fisch" wurde erstellt von Dorothee, 29.09.06.

  1. 29.09.06
    Dorothee
    Online

    Dorothee

    Hallo ihr da draußen,

    ich habe mal ein Rezept für euch, was ich schon oft gemacht habe und was auch immer gut angekommen ist. Jetzt ist meine Frage, ob es Crockytauglich ist oder nicht? Unseren Gästen und uns hat es jedenfalls immer gut geschmeckt, auf die vielen Tüten würde ich gern verzichten (koche seit ich den Thermomix habe auch immer seltener damit), weiß aber noch nicht wie. Ich wäre über jeden Vorschlag dankbar.

    Niedermöllericher Rouladengeschnetzeltes

    2 kg Rinder-Rouladen
    5 Becher süße Sahne (a 200 g. oder Cr.fine)
    2 Beutel Zwiebelsuppe
    1 Beutel Kräutersoße
    1 Beutel Pfefferrahmsoße
    1 Beutel Rahmsoße
    2 Dosen Champingnons oder frische

    Rouladen in Streifen schneiden und anbraten (würde dann beim Crocky ja wahrscheinlich entfallen)
    alle anderen Zutaten vermischen und über das Fleisch geben
    normalerweise im Backofen 180 Grad mit Deckel 2 Stunden garen,
    im Crocky würde ich es wahrscheinlich auf 8 Stunden Low laufen lassen.
    Ich weiß nur nicht, ob das Fleisch dann auch gar sein wird, ich bin einfach beim neuen Ausprobieren ein "Schißhase":-O :-O :-O
    Dazu Reis oder Nudeln oder Weißbrot und Salat

    Es wäre toll, wenn sich jemand meldet, der sich vorstellen kann ob das klappen kann oder nicht? Für alle Vorschläge die Tüten zu ersetzen, wäre ich auch sehr dankbar.

    Ein schönes Wochenende
    Dorothee:rolleyes:
     
    #1
  2. 29.09.06
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Crocky-tauglich ? Niedermöllericher Rouladengenschnetzeltes

    Hallöchen Dorothee,

    ich habe schon Rindfleischgeschnetzeltes in Orangen-Zitronensauce im Crocky gemacht, hier mein Vorschlag:

    80 g Butter in den TM, Stufe 3, 3 Minuten 100°, dann 150 g Mehl dazu, kurz mixen, 1000ml Milch angießen+ 2 EL Brühpulver, +1TL Salz, 1 TL Zucker, Prise Pfeffer + 2 EL eingelegten grünen Pfeffer, 9 Minuten, Stufe 4, 90°.
    400 g Zwiebeln in dünne Scheiben geschnitten, abgetropfte oder frische Pilze, Fleisch, alles in den Crocky und ca. 4 Stunden auf HIGH oder 8 Stunden auf LOW...Nach Garende 1 oder 2 Becher Sahne + 4 EL Kräuter nach Wahl untermischen...So würde ich es machen...

    Liebe Grüße Andrea
     
    #2
  3. 30.09.06
    Dorothee
    Online

    Dorothee

    AW: Crocky-tauglich ? Niedermöllericher Rouladengenschnetzeltes

    Oh Andrea,

    du bist "ne Wucht" :goodman: :goodman: :goodman:
    Ich bewundere dich für deine Kreativität, so etwas wäre mir nie eingefallen,
    ich werde es auf jeden Fall ausprobieren und dann berichten.

    Alles Liebe und ein schönes Wochenende
    Dorothee:booty:
     
    #3
  4. 30.09.06
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Crocky-tauglich ? Niedermöllericher Rouladengenschnetzeltes

    Hallöchen Dorothee,

    hab nochmal nachgedacht, Du kannst auch statt 800 ml Wasser 1000 ml Milch verwenden (90°), schmeckt noch besser...habs gerade im Rezeptvorschlag geändert...bin gespannt auf Deinen Bericht...

    Liebe Grüße Andrea
     
    #4
  5. 01.10.06
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Crocky-tauglich ? Niedermöllericher Rouladengenschnetzeltes

    Hallöchen Dorothee,

    ich werde Dein Rezept morgen ausprobieren, sehr zur Freude von meinem Mann...er liebt Geschnetzeltes in jeder Form...werde es auf LOW garen, bin morgen mit den Kids vom Jugendzentrum im Rasti - Land...wenn nicht genug Kinder kommen, hab ich frei, dann probiere ich es auf HIGH...bin ja auch neugierig...*grins*
    Habs fertig:

    Habe 1 Kilo Rouladen - Geschnetzeltes in den Crocky gegeben, dazu 300 g Zwiebeln - in Scheiben geschnitten, 1 mittleres Glas Pilze - abgetroft, 3 Knobizehen in Scheiben, 2 TL eingelegte Pfefferkörner, die Hälfte der Soße (nur OHNE die eingelegten Pfefferkörner, die habe ich gleich in den Crocky gegeben...), wie zuvor beschrieben, zubereitet, ALLES im Crocky gemischt, nach 2 Stunden eimal kräftig umgerührt, weitere 1 1/2 Stunden auf HIGH , 1 MB Sahne + 1 EL gefrorene Kräuter untergerührt,dann war es fertig, Fleisch ist butterzart...Garzeit insgesamt 3 1/2 Stunden auf HIGH...

    Dieses Bild ist nach 2 Stunden Garzeit gemacht worden:
    [​IMG]
    Und so sieht es fertig auf dem Teller aus :
    [​IMG]
    Liebe Grüße Andrea
     
    #5
  6. 02.10.06
    Dorothee
    Online

    Dorothee

    AW: Crocky-tauglich ? Niedermöllericher Rouladengenschnetzeltes

    Hallo Andrea,

    mensch das sieht ja klasse aus, es sieht auch noch so aus wie früher!!:rolleyes: :rolleyes: :rolleyes:
    Diese Gemeinschaftsproduktion ist ja "Supertoll"=D , ich bedanke mich bei dir aus vollem Herzen, das du dich meines Rezeptes angenommen hast.:goodman: Hoffentlich hat es euch auch gut geschmeckt?!

    Liebe Andrea, vielen Dank!!! und alles Liebe aus dem hohen Norden
    Dorothee (die auch Geschnetzeltes liebt!;)
     
    #6
  7. 02.10.06
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Crocky-tauglich ? Niedermöllericher Rouladengenschnetzeltes

    Hallöchen Dorothee....

    oh, vergessen, mein Mann + Sohn + ich (Tochter ist eine Woche bei meiner Freundin in München) sind total begeistert...Mein Mann, wie bereits erwähnt, liebt Geschnetzeltes, dazu noch mit den eingelegtem Pfeffer...das HIGHLIGHT schlechthin...mein Sohn machte sofort den Daumen nach oben + breitem Grinsen...und mir hat es auch seeeehr gut geschmeckt...

    So haben wir doch beide an Erfahrung gewonnen...und ich ein NEUES Lieblingsrezept....

    Das Bild - so sieht es nach 2 Stunden aus, hab ich extra gemacht, damit Du nicht glaubst, es wird grisselig, SO sieht es aus - bevor es richtig FERTIG ist...
    Liebe Grüße Andrea
     
    #7
  8. 13.10.06
    Steffi1st
    Offline

    Steffi1st Backluder ;-)

    AW: Crocky-tauglich ? Niedermöllericher Rouladengenschnetzeltes

    Hallo,

    wir haben eben das wirklich superlecker Geschnetzelte verspeist. Bei der riesen Portion hab ich quasi schon für Sonntag mitgekocht.

    Einfach klasse, schnell zubereitet und ein tolles Ergebnis.

    Foto folgt.


    [​IMG]
     
    #8

Diese Seite empfehlen