Croissant

Dieses Thema im Forum "Backen: Brötchen" wurde erstellt von Jannine, 01.06.09.

  1. 01.06.09
    Jannine
    Offline

    Jannine

    Hallo!

    Ich habe heute leckere Crossiant gezaubert.

    Heute wurden sie neutral, können aber nach Herzenslust süß oder herzhaft gefüllt werden. Menge ergibt ca. 20 kleine und 9 große Crossiant.

    Backofen auf 180 Grad vorheizen!

    3 Eier
    500g Mehl
    50g Zucker
    250g sehr weiche Butter
    50g Hefe
    200g Milch
    Eine Prise Salz
    In den Mixtopf geben und 1 Minute / Knetstufe einstellen,
    dann 1 Minute / Stufe 10 gut verrühren.

    Dann den Teig auf ca. 5mm Dicke ausrollen.

    250g Butter in dünne Scheiben schneiden und auf den
    ausgerollten Teig legen



    Nun den Teig "einschlagen" und erneut ausrollen.



    Diesen Vorgang so oft wiederholen, bis die Butter aufgebraucht ist.

    Dann den Teig erneut auf ca. 5mm Dicke ausrollen und Dreiecke
    herausschneiden. Das Dreieck von der langen Seite her zusammen-
    rollen. Das Crossiant auf ein Backblech legen und bei

    unterste Schiene, 20-30 Minuten backen
    (je nach Crossiant-Größe und Backofen)
    Die Crossiant sollten eine schöne Bräune bekommen.



    Die Crossiant kann man neutral, mit süßer oder mit herzhafter Füllung genießen. Wenn sie z.B. mit Käse oder Schokolade gefüllt werden, bitte wenig Füllung zugeben, da es sonst an den Seiten herausläuft.

    Wünsche Euch viel Spaß beim Backen!


     
    #1
  2. 01.06.09
    Tullys
    Offline

    Tullys

    Hallo Jannine,

    deine Croissants sehen ja sehr lecker aus, das muss ich auch mal ausprobieren. Eine Frage hätte ich da aber noch: Du schreibst, so oft wiederholen, bis alle Butter aufgebraucht ist. Heißt das, du legst nicht sofort 250g Butter in Scheiben auf den Teig, sondern so nach und nach, bei jedem "Gang"?

    Liebe Grüße,
    Anna
     
    #2
  3. 01.06.09
    Jannine
    Offline

    Jannine

    Hallo Anna!

    Ja genau. Also Du rollst ihn aus und verteilst dann von dem Butter 6-7 dünne Scheiben auf dem Teig. Dann einschlagen und wieder ausrollen. Und dann wieder 6-7 Scheiben drauf verteilen. Hab ich 4x gemacht, dann war die Butter weg.
     
    #3
  4. 01.06.09
    Maria_Papasotiriou
    Offline

    Maria_Papasotiriou

    Hallo, nochmal zum Vergewissern:

    Dann sind also in dem Teig insgesamt 500 g Butter? 250 g, die gleich mit verknetet werden, und 250 g die nach und nach eingearbeitet werden?
     
    #4
  5. 01.06.09
    Jannine
    Offline

    Jannine

    Hallo!

    Ja korrekt. 500g Butter. Crossiants sind ja bekanntlich sehr fettig und laut meiner Mum, die früher beim Bäcker gearbeitet hat, sind 500g zu wenig....
     
    #5
  6. 01.06.09
    blonder-engel
    Offline

    blonder-engel think pink :-)

    woooow das hört sich zwar echt fett an.. aber wie Croissants eben so sind.. fett aber eben auch sehr sehr lecker .. mein Mann liebt Croissants.
    Ich mach die ganz sicher auch mal und danke schonmal für´s Rezept, welches ich mir auch gleich abgespeichert habe.
     
    #6
  7. 14.03.10
    Hexenwunderkessel
    Offline

    Hexenwunderkessel

    Hallo Jannine,

    sind das wirklich 50 gr. Hefe?

    Muss der Teig nicht gehen und kann man den am Abend vorbereiten und am nächsten Tag backen sozusagen gefaltet in den Kühli legen?
     
    #7
  8. 14.03.10
    Susasan
    Offline

    Susasan *

    Hallo Andrea,
    ich kenne den Croissantsteig auch nur mit der Kühlzeit über Nacht, aber vielleicht geht es ja auch ohne Kühlung..man lernt ja nie aus. Was mich stutziger als die Hefe macht, ist die Buttermenge von 500 gr. für eine Stückzahl von 9 Croissants. Das wäre ja für eins schon mal schlappe 375 Kalorien...und da hab ich nur den Butter gerechnet. Meine schlaue G&U Tabelle sagte mir bisher rund 200 Kalorien für meinen Sonntagmorgenausrutscher....wenn dem anders wäre würde ich sofort auf diesen Genuß verzichten;)
     
    #8
  9. 14.03.10
    Hexenwunderkessel
    Offline

    Hexenwunderkessel

    Hallo Susasan,

    also das mit der Butter glaube ich aufs Wort Croissants müssen richtig schön fettig sein, dass sogar die Tüte vom Backer so richtige Fettflecken hat, weil sonst sind sie nicht gut. Ich weiß dein Ticker, aber wenn ich die esse möchte dann esse ich sie und genieße und möchte dabei auch nicht nachdenken. Sorry muss ja jeder für sich entscheiden.
     
    #9
  10. 14.03.10
    Susasan
    Offline

    Susasan *

    Huhu Andrea....ich ess keine mehr...:biggrin_big:...oder nur noch kleine!!;)
     
    #10
  11. 15.03.10
    Jannine
    Offline

    Jannine

    Hallo Andrea!

    Also so wie der Teig im Rezept gemacht ist, funktioniert es einwandfrei. Da ich ein Crossiant-Esser bin, mache ich eine Ladung und friere den Rest ein. :p
     
    #11
  12. 15.03.10
    Hexenwunderkessel
    Offline

    Hexenwunderkessel

    Hallo Jannine,

    also ohne gehen und hast du schon mal am Samstag vorbereitet und am Sonntag morgen gebacken, das würde mich besonders interessieren, denn frisch gebackenen lauwarme Crossiant am Sonntag morgen mit einer Tasse Kaffee ein Traum.
     
    #12
  13. 15.03.10
    Jannine
    Offline

    Jannine

    Hallo Andrea!

    Genau, ohne gehen. Also das mit dem Samstag vorbereiten und Sonntag backen, habe ich noch nicht probiert. Aber... wenn Du Samstag Abend mal Zeit hast, kannste die dann in den Backofen geben und über Nacht auskühlen lassen. Dann schmecken sie so wie frische.

    Und... das unten angegebene Rezezpt gibt echt viele Crossiant.
    Du kannst es auch erstmal (zur Probe :p) die Hälfte vom Teig machen und gucken, ob sie Euch überhaupt schmecken =D
     
    #13
  14. 25.04.12
    basteltrine
    Offline

    basteltrine

    Hallo Janine,
    ich habe heute das Rezept nachgebacken, aber irgendwie war der Teig viel zu weich.
    Kann es sein, dass 250 g Fett im Teig doch etwas viel ist? Ich habe dann noch 250 g Mehl dazu gegeben, so dass ich den Teig ausrollen konnte. Der Rest klappte jetzt gut. Es sind insgesamt 30 Croissants (20 kleine und 10 große) rausgekommen. Die sind jetzt im Kälteschlaf und werden morgen dann von meinen Kinder zum Frühstück getestet.
     
    #14
  15. 26.04.12
    Plontine37
    Offline

    Plontine37

    hallo janine

    bin grad auf dein rezept gestoßen und werds mal ausprobieren, obwohl ich eigentlich keine mehr machen wollte weil das mit der butter grundsätzlich nie geklappt hat!!!
    was die butter angeht, nehmen bäcker laut meiner tochter (arbeitet bei einem!) mit sogenanntem ziehfett...
    keine ahnung warum aber scheinbar ist das irgendwie besser als normale butter

    freu mich aber schon auf das resultat :)))

    liebes grüßle sandy
     
    #15

Diese Seite empfehlen