Curry-Hackfleisch-Schlampf

Dieses Thema im Forum "Hauptgerichte: mit Fleisch" wurde erstellt von Clara12, 20.12.03.

  1. 20.12.03
    Clara12
    Offline

    Clara12

    Die Bezeichnung "Schlampf" steht in unserer Familie seit Urzeiten für Gerichte, die weich, extrem lecker und rein optisch abslout unattraktiv sind. :p
    Mein heutiges Mittagessen hat alle Eigenschaften erfüllt und somit die Bezeichnung "Schlampf" verdient.

    Curry-Hackfleisch-Schlampf (2 Portionen)

    1 Zwiebel grob zerteilen ==> bei Stufe 5 aufs lfd. Messer fallen lassen.

    200 g Hackfleisch und
    1 EL Öl hinzugeben und ohne MB ==> 6 Min. / 100°C / Stufe 1 anbraten

    1 MB Reis
    2 MB Wasser
    1 Flasche Heinz Curry-Soße
    Salz und Pfeffer hinzugeben ==> 25 Minuten /90°C / Stufe 1.

    15 Minuten vor Ablauf der Zeit den MB entfernen, damit Flüssigkeit verdampft und der Schlampf nicht zu suppig wird.
     
    #1
  2. 20.12.03
    Gaby2704
    Offline

    Gaby2704 Likörhexchen

    Hallo Clara,

    das hört sich lecker an, ich würde vielleicht noch ein paar Paprikastückchen kurz vorm Schluss dazugeben. Ansonsten: Rezept ist notiert und wird bei Gelegenheit ausprobiert.
     
    #2
  3. 20.12.03
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo Clara!

    "Schlampf" ist ein genialer Begriff =D

    Klingt noch besser als der "Pamp" (von Pampe :lol: ), der bei uns gebräuchlich ist!!!

    Werde ich - glaub ich - auch einführen!!!! :lol:
     
    #3

Diese Seite empfehlen