Curryketchup

Dieses Thema im Forum "Chutneys, Relishes, Ketchup, Senf und Co." wurde erstellt von cappi, 16.10.03.

  1. 16.10.03
    cappi
    Offline

    cappi

    125 ml heißes Wasser in den TM geben und auf Stufe 1 bei 100° weiter erhitzen.
    125 g Zucker zugeben und auflösen lassen. Dann
    2 EL Essig
    30 g Curry
    250 g Tomatenmark
    1 Pr Salz
    1 Pr Pfeffer zugeben und 3 Minuten bei 100° Stufe 1 kochen lassen. In heiß ausgespülte Gläser abfüllen. Der Ketchup ist im Kühlschrank gelagert ca 8 Wochen haltbar !
     
    #1
  2. 16.10.03
    margret
    Offline

    margret

    Hallo Cappi,
    dass ist ja das geniale Rezept bei einer
    Ketchup süchtigen Tochter.Werde es
    bestimmt sehr bald ausprobieren.
    Vielen lieben Dank Margret :wink: :wink:
     
    #2
  3. 29.10.03
    margret
    Offline

    margret

    Hallo Cappi,
    ich habe heute deinen Curryketchup ausprobiert
    er ist wirklich sehr lecker geworden laut Auskunft
    meiner süchtigen Tochter(sie knallt sich fast über-
    all dieses rote Zeug drauf :-( )

    Lieben Dank Margret :wink:
     
    #3
  4. 17.01.08
    tante-emma789
    Offline

    tante-emma789 Inaktiv

    AW: Curryketchup

    Kann man den auch heiß auf einer Curry-Wurt verwenden ?
    Vielen Dank
     
    #4
  5. 17.01.08
    Möhrchen
    Offline

    Möhrchen Moderator

    AW: Curryketchup

    Hallo Tante Emma,

    zunächst einmal herzlich willkommen im Wunderkessel!

    Eine sehr gute Soße für Currywurst findest Du hier (einfach anklicken)!

    Viel Spaß bei uns Hexen

    Ute
     
    #5
  6. 12.05.08
    Truse
    Offline

    Truse

    AW: Curryketchup

    Hallo zusammen,
    gestern war ich spontan zu einer Grillparty eingeladen - und nix im Haus zum Mitbringen! :-(
    Da war ich sehr dankbar für dieses Rezept! Ich habe es noch durch 3 - 4 EL Ajvar ergänzt, noch ca. 50 ml Wasser dazu gegeben und mit Rosenpaprika etwas verschärft. Das war total lecker, diese Mischung aus süß und scharf! Meine Gastgeber waren begeistert! =D
    Vielen Dank für dieses Rezept!!!
    Schönen Pfingstmontag noch!
     
    #6
  7. 12.05.08
    millo1971
    Offline

    millo1971

    AW: Curryketchup

    Hallo!
    Durch das ständige Grillen in den letzten Tagen ist meinem Sohn gestern der heißgeliebte Ketchup ausgegangen und da wir heute wieder grillen wollten, hab ich vom Curry etwas weniger genommen und hatte einen total begeisterten Sohn heute abend am Tisch...
     
    #7
  8. 27.04.09
    Sonja G.
    Offline

    Sonja G.

    Hallo!
    Das hört sich lecker an!
    Und vor allem, schnell und leicht in der Zubereitung.
    Da weiß ich schon, was ich einem Freund im Juni zum Geburtstaggrillfest mitbringen werde. Der liebt Curryketchup und wird sich bestimmt darüber freuen.
    Danke für das Rezept!

    Viele Grüße
    Sonja :)
     
    #8
  9. 29.04.09
    Radiesle
    Offline

    Radiesle

    Hallo Cappi,

    habe eben den Ketchup gemacht und im noch heißen Zustand davon probiert ;).
    Schmeckt lecker!

    Ich habe den Curry von Alnatura, der ist ziemlich kräftig.
    So habe ich die Menge auf 20 g reduziert und finde es nun genau passend.

    Nun bin ich noch darauf gespannt, was die Kinder dazu sagen!
     
    #9
  10. 12.07.09
    'sHeidi
    Offline

    'sHeidi

    Hallo Cappi,

    soeben habe ich auch Deinen Super-Ketchup gemacht - und ebenfalls noch heiß gelöffelt. Ich bin total begeistert! Habe weniger Curry rein, weil ich nicht mehr genug zuhause hatte - dafür eine Ladung getrockneten Bärlauch - alles zum Schluß auf Stufe 10 kleingeschreddert - genial!!!
    Habe übrigens 200g Traubenzucker genommen anstatt normalen ZUcker w/ Fructose-Intoleranz. Den wird es garantiert öfters geben! Der gekaufte fructosefreie (reduzierte) ist ja schrecklich teuer - und ich finde, Deiner schmeckt noch viiiieeeeel besser :)
    Vielen Dank für das Rezept!!!
    Viele Grüße
    'sHeidi
     
    #10
  11. 15.07.09
    casiotanzen
    Offline

    casiotanzen

    Hallo Cappi,

    gestern haben wir gegrillt und da hab ich Dein tolles Rezept ausprobiert.

    SUUUUUUUUUUUUperlecker. 5 *****[​IMG]

    Danke fürs Rezept
     
    #11
  12. 15.07.09
    magicnanny00
    Offline

    magicnanny00

    #12
  13. 16.07.09
    vobarina
    Offline

    vobarina

    Hallo Cappi,
    habe gerade deinen Ketchup fabriziert - wunderbar!!!
    Hatte weniger Curry, wir haben immer den "extra stark Karry" aus Dänemark, und eingelegte Paprika aus dem Glas dazu.
    Volle Punkte.
    Gruß
    Vobarina
     
    #13
  14. 20.08.09
    pluto
    Offline

    pluto

    Da wollte ich doch seit Ewigkeiten mal wieder Pommes essen, also in den Ofen, und dann nein, kein Ketchup....
    und dann fand ich dieses Rezept hier. Toll. Jetzt geniesse ich sie mit Tomatenketchup (habe aber nur 100g Zucker genommen und werde beim naechsten Mal auch noch weniger nehmen). Aber ansonsten kann ich nur sagen, Super, den gibt es wieder. Danke fuer das Rezept.
     
    #14
  15. 21.08.09
    Dodo68
    Offline

    Dodo68 dodo68

    Hallo Cappi,

    habe heute morgen dein Curryketchup gekocht. Statt Zucker habe ich die entsprechende Menge flüssigen Süßstoff genommen. Das Curry ist das Thai-Curry von Ostmann.

    Also ich finds schweinelecker!!
    Ich liebe Ketchup, aber das gekaufte ist nicht gut für mich, wegen des Zuckers.
    Vor allem geht es schnell und man braucht nicht kiloweise frische Tomaten....

    Mal sehen was meine Familie heute Abend dazu sagt.

    Liebe Grüße
    Doris
     
    #15
  16. 10.11.09
    mapoleefin
    Offline

    mapoleefin

    Hallo Cappi,

    vielen Dank für das Rezept! Werde ich heute gleich mal ausprobieren und vielleicht spontan meinen Speiseplan ändern.

    Liebe Grüße
    Pascale
     
    #16
  17. 18.08.11
    Alphaschnecke
    Offline

    Alphaschnecke

    HUHU Ihr Lieben,

    ich hab im Moment zuviele Tomaten und wollte sie zu Ketchup einkochen. Da bei diesem Rezept Tomatenmark verwendet wird, wollte ich fragen, ob ich das auch mit frischen Tomaten machen kann ??
     
    #17
  18. 19.08.11
    'sHeidi
    Offline

    'sHeidi

    Hallo Alphaschnecke,

    Versuch macht kluch ;) vielleicht kann man das Wasser weglassen, weil die Tomaten ja genug Flüssigkeit haben.
    Ich glaube, ich werde das auch demnächst mal testen, um meine Tomaten zu verarbeiten.
    Kannst ja mal berichten, ob's funktioniert, wenn Du es verscuht hast.

    Viele Grüße
    Heidi
     
    #18
  19. 19.08.11
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo Alphaschnecke,
    ich denke das Tomatenmark muss sein, erstens von der Konsestenz und auch wegen den Intensiveren Geschmack! Hab vor zwei Jahren viel Ketchup zubereitet, meiner Meinung braucht man einen intensiven "Geschmackverstärker".
     
    #19

Diese Seite empfehlen