Currywursttopf erwärmen

Dieses Thema im Forum "Rezepte Suppen: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von ankatofa, 19.12.12.

  1. 19.12.12
    ankatofa
    Offline

    ankatofa

    Hallo Ihr Lieben,

    ich habe gestern einen Currywursttopf für die Geburtstagsgäste meines Mannes gekocht und möchte sie heute Abend mit einem Klaks Schmand und mit diesen kleinen Chips-Fritten garniert unseren Gästen als Currywurst, Pommes Mayo anbieten *lach* und bin von dieser Idee immer noch begeistert.

    Servieren werde ich sie in diesen Pommesschalen aus Porzellan, also die, in denen in der Pommesbude die Pommes angeboten werden, nur halst als Porzellan.
    Alternativ gibt es für unsere Gäste, die nicht so auf Fleisch stehen eine Tomatensuppe mit Schmand und Basilikum.
    Dazu reiche ich noch warmes Baguette und 2-3 Brotaufstriche.

    Jetzt aber zu meiner Frage:
    Den Currywursttopf habe ich in einen großen 10 Liter Bräter umgefüllt und ihn über Nacht kalt gestellt.

    ??????? WIE MACHE ICH DEN HEUTE ABEND AM BESTEN WARM, OHNE DASS MIR DAS ANBRENNT ????

    Am liebsten würde ich ihn in den Backofen stellen und bei geringer Hitze aufwärmen. Aber wie lange und bei wieviel Grad weiß ich nicht. Könnt ihr mir helfen? Ocher bürdet ihr ihn auf dem Herd erwärmen?

    Über eine schnelle Antwort wäre ich sehr dankbar

    Liebe Grüße
    Karin
     
    #1
  2. 19.12.12
    Susasan
    Offline

    Susasan *

    Hallo,
    ich würde den Currywursteintopf sanft auf dem Herd aufwärmen und erhitzen....oder hast du einen Crockpot? Da kannst du auch schonend aufwärmen.
     
    #2
  3. 19.12.12
    sannetaucht
    Offline

    sannetaucht

    Hallo!
    Stellst du den Link für den Currywusttopf vielleicht ein, ich denke, den könnte ich auch mal machen!
    Danke schonmal!
     
    #3
  4. 19.12.12
    spaghettine
    Offline

    spaghettine Moderator

    Hallo,

    jetzt ist es zu spät für eine Antwort, aber vielleicht fürs nächste Mal.
    Den Bräter in den Backofen schieben und bei 150° 2 Stunden errwärmen, zwischendurch 1x umrühren. Dann mußt du probieren, ob er schon warm genug ist oder vielleicht noch 1/2 Stunde braucht.(Das kommt immer auf die Menge an).
     
    #4
  5. 20.12.12
    sansi
    Offline

    sansi

    Hallo Karin,

    ich würde es auf keinen Fall im Crockpot machen. Habe ich mal versucht und die Currywurst schmeckte einfach nur "ausgelutscht". Melde dich mal, wie Du es gemacht hast und wie es geschmacklich war.
     
    #5
  6. 20.12.12
    Susasan
    Offline

    Susasan *

    Hallo Tanja,
    dass das Aufwärmen nicht funktioniert kann ich überhaupt nicht sagen. Bei den Geburtstagen haben wir oft auch Chili drin und das wird super - für langes Warmhalten sind die Teile doch auch konzipiert. Da schmeckt auch nichts ausgelutscht....
    Wäre auch mal interessant, wenn man das Rezept für dieses Currywurstgericht mitteilen würde - dann sieht man auch, ob genug Sauce zum Aufwärmen dabei ist. Wieso wurden deine Würstchen denn so "ausgelutscht"? War es bei dir eine echte Currywurst mit Ketchup oder eher so ein Eintopf? Wobei das Aufwärmen an sich doch keine solche Wissenschaft ist...;)
     
    #6
  7. 20.12.12
    bine12
    Offline

    bine12

    Hallo

    Würstchen schmecken immer fad wenn man die ewig lange warm hält
     
    #7
  8. 20.12.12
    Susasan
    Offline

    Susasan *

    Hallo,
    kann ich nicht bestätigen - die Würstchen "Heiße Rote" bei unserem Metzger auf dem Wochenmarkt liegen ja auch einige Stunden im heißen Wasser und die sind superlecker...
     
    #8
  9. 20.12.12
    sansi
    Offline

    sansi

    Hallo Susasan,

    alles andere erwärme ich auch gerne im Crocky, Chili natürlich auch kein Problem. Bei der Currywurst hat es sich um echte, gegrillte Currywurst mit der Sansibar Currysauce gehandelt und das hat einfahc nicht geschmeckt. Wenn ich so etwas für Feste teste, mache ich immer beide Alternativen. Also einmal die, die im Crocky erwärmt wird und dann eine gegrillte mit erwärmter Sauce. Da schmeckte die Crocky-Aufwärm-Wurst einfach ausgelutscht bzw die Wurst war geschmacklos.
    Für alles andere liebe ich meine Crockys.
     
    #9
  10. 25.02.13
    harspot
    Offline

    harspot Inaktiv

    Ich würde es im Ofen versuchen. Ich weiß nur nicht ob das mit der Sauce klappt und diese nicht "eintrocknet."
     
    #10

Diese Seite empfehlen