Dänischer Kaffeekuchen (ohne Kaffee :-) )

Dieses Thema im Forum "Backen: Süße Sachen" wurde erstellt von WK-Rezeptetopf, 09.05.04.

  1. 09.05.04
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo an Alle...

    habe heute ein neues Rezept ausprobiert, dass wirklich super lecker ist.

    200 gr. Butter
    3 kleine Tassen Zucker (ca. 350 gr)
    1 Pk. Vanillezucker
    4 Eier
    1,5 Tassen Milch (ca. 300 ml)
    4,5 Tassen Mehl (ca. 600 gr)
    3 Essl. Kakao
    1 Pk. Backpulver
    1 Fläschchen Rum-Aroma

    Für den Guß:

    1 Pk. Puderzucker (250 gr) - ich bekomms mit dem James nicht geregelt
    4 Essl. heißes Wasser
    4 Essl. flüssige Butter
    3 Essl. Kakao
    1 Fläschchen Rum-Aroma

    -Kokosflocken auf den Guß-

    Zu den "Tassen": kleine Tassen sind die Tassen, die man normalerweiße bei einem Service hat. Wenn nur "Tassen" dort steht, sind die großen Becher damit gemeint. Ich habe es aber ungefähr ausgewogen und in Klammern dazu geschrieben. Habe das Gefühl, dass es bei dem Kuchen nicht auf ein paar Gramm mehr oder weniger ankommt. Er muß ziemlich anfängersicher sein - ich habe ihn ja hinbekommen und bin keine große Bäckerin :oops:

    Die Menge paßte haargenau in den James. Das Mehl habe ich auf zweimal drunter gerührt. Beim Guß habe ich Wasser, Butter und Rum-Aroma zusammen 1 min bei 70 Grad erhitzt und dann unter den Puderzucker mit dem Kakao gerührt.

    Kalorien müßt Ihr natürlich draußen lassen :wink: :wink: :wink:

    Viele Grüße
    Pat.
     
    #1
  2. 09.05.04
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    achso.. der Kuchen wird 30 Minuten bei 180 Grad gebacken... =D
     
    #2
  3. 07.04.07
    hamburgerdeern
    Offline

    hamburgerdeern

    AW: Dänischer Kaffekuchen (ohne Kaffee :)

    Hallo, pat,

    gut, dass Du's sagst - werde in Zukunft beim Kochen und Backen die Kalorien immer einfach weglassen. Dass ich da nicht früher drauf gekommen bin!!!:)

    Das Rezept habe ich gerade gespeichert. Scheint recht einfach zu sein und gehört daher in meine Sammlung.

    Beste Grüße und vielen Dank

    Jutta
     
    #3
  4. 05.02.10
    Nadja Siebert
    Offline

    Nadja Siebert

    Der Kuchen schmeckt am besten als Blechkuchen :)
     
    #4

Diese Seite empfehlen