Dampfbügelstation - welche ist empfehlenswert ?

Dieses Thema im Forum "Haushaltsgeräte / nützliche Haushaltshelfer" wurde erstellt von delphinfreak, 25.02.16.

  1. 25.02.16
    delphinfreak
    Offline

    delphinfreak delphinfreak

    Hallo Ihr Lieben,

    meine Dampfbügelstation hat mir die Freundschaft gekündigt. Gott sei Dank habe ich noch ein älterers Bügeleisen. Trotzdem will ich mir wieder eine Station anschaffen.
    Habt ihr mit bestimmten Marken gute (oder auch weniger gute) Erfahrungen gemascht?
    Ich habe einen Singlehaushalt und muss also keine riesigen Mengen bügeln. Mir ist wichtig, das das Bügeleisen selbst nicht zu schwer ist.
    Wäre prima wenn ich ein paar Tipps von Euch bekäme.

    Danke schon mal.

    Liebe Grüße
     
    #1
  2. 25.02.16
    Swyma
    Offline

    Swyma Sponsor

    #2
  3. 25.02.16
    delphinfreak
    Offline

    delphinfreak delphinfreak

    Hallo Swyma,
    die Laura Star o.ä. sind mir schlicht zu teuer. Mir reicht eine "normale" Station. Meine letzte war von Lidl oder Aldi, jetzt hat mich nur interessiert ob es Erfahrungen mit anderen Marken gibt. Aber danke für deine Antwort.
     
    #3
  4. 25.02.16
    wrigda
    Offline

    wrigda das Engelkind

    Hallo,

    meine letzte vom Aldi hat auch nach vier oder fünf Jahren den Geist aufgegeben. Ich habe mir daraufhin eine von Tefal gekauft, die ich preislich akzeptabel fand (111,-- Euro). Das müsste sie sein (es gibt ja von Tefal da Unmengen), ich habe sie nur zur Kaufland-Neueröffnung im Angebot bekommen.
     
    #4
    delphinfreak gefällt das.
  5. 25.02.16
    chefhexe
    Offline

    chefhexe

    Hallo,
    die gleiche habe ich auch, seit ich denke 5 jahren. Ich hatte noch nie Probleme. Allerdings ist sie schwer, zumindest war meine vorherige leichter.
    Die alte war von Kaufland und hat knapp drei Jahren den Geist aufgegeben. Da wurde sie mir als Kulanzfall sogar gegen diese ausgetauscht, ohne weiteren Kommentar! Das fand ich klasse.
     
    #5
  6. 25.02.16
    Mauskewitzin
    Offline

    Mauskewitzin

    Hallo,
    meine Bügelstation ist auch von Tefal. Ich bin mit ihr soweit zufrieden. Allerdings würde ich beim Neukauf auf zwei Punkte achten, die meine nicht hat und die ich vermisse: Zum einen kann ich bei meiner Wasser nur im kalten Zustand auffüllen. Es gibt aber auch Modelle, bei denen kann man Wasser während des Bügelns nachfüllen. Das finde ich immer extrem nervig, wenn ich "mittendrin" bin und dann mangels Wasser aufhören muss. Weil abkühlen, Wasser auffüllen und wieder aufheizen, das dauert bei mir ewig.
    Zum zweiten muss ich zum Dampfen immer auf einen Knopf drücken. Es kommt also nur dann Dampf, solange ich drücke. Bei meiner vorigen Bügelstation (Kärcher) habe ich den Knopf kurz gedrückt. Es kam solange Dampf bis ich den Knopf ein weiteres Mal gedrückt habe - also ausgeschalten habe. Das fand ich praktischer. Aber vielleicht ist die andere Variante sicherer.

    Viel Erfolg bei deiner Entscheidung.
    Claudia
     
    #6
    delphinfreak gefällt das.
  7. 25.02.16
    TheCookingFox
    Offline

    TheCookingFox

    Hallo ,

    ich habe seit mittlerweile sechs Jahren eine Tefal. Und zwar diese hier:
    http://www.amazon.de/gp/product/B0015LUJCC?psc=1&redirect=true&ref_=oh_aui_search_detailpage

    Das ist das Haushaltsgerät, was ich auch sofort wieder kaufen würde, wenns dann mal kaputt geht.
    Das man sie nur im kalten Zustand befüllen soll, steht bei meiner pbrigens auch in der Bedienungsanleitung - daran habe ich mich noch nie gehalten und es scheint ja nicht zu schaden.

    Liebe Grüße,
    Ines
     
    #7
    delphinfreak gefällt das.
  8. 25.02.16
    Nachtengel
    Offline

    Nachtengel

    Einen wundervollen guten Abend,

    Die von Tefal habe ich auch; u. Bin suuuuper zufrieden.; schon seit vielen Jahren.
    Also ich fülle sie auch während dem Bügeln nach.. Bis dato ging das immer gut.


    Herzlichst grüssend Tatjana
     
    #8
    delphinfreak gefällt das.
  9. 26.02.16
    Mauskewitzin
    Offline

    Mauskewitzin

    An Ines:
    bei meinem Wasserbehälter geht der Deckel gar nicht auf, solange das Gerät noch heiß ist. Ich habe auch keinen abnehmbaren Wassertank. Ich hole immer im Messbecher Wasser vom Badezimmer und fülle dieses dann in meine Dampfstation. Wie geht das denn bei deiner Station?
    Viele Grüße
    Claudia
     
    #9
  10. 26.02.16
    TheCookingFox
    Offline

    TheCookingFox

    Hallo Claudia,

    die Tefal hat einen abnehmbaren Wassertank, den kann ich jederzeit entnehmen und am Wasserhahn füllen. Aber der Tank ist auch groß genug, dass er nicht ständig nachgefüllt werden muss. 1,8 Liter reichen locker für ein bis zweimal Bügeln - je nachdem, wieviel ich gerade in meinem Wäschekorb habe. Aber genau deshalb vergesse ich es manchmal, bevor ich anfange und muss es dann eben doch zwischendurch machen.

    Liebe Grüße,
    Ines
     
    #10
    Mauskewitzin gefällt das.
  11. 26.02.16
    wrigda
    Offline

    wrigda das Engelkind

    Hallo,
    ich kann auch jederzeit mein Wasser nachgießen.
     
    #11
    Mauskewitzin gefällt das.
  12. 26.02.16
    delphinfreak
    Offline

    delphinfreak delphinfreak

    Hallo Ihr Lieben,

    danke für Eure Tipps. Ich habe mir heute eine Tefal Express Compact GV 7620 geholt. Die Gebrauchsanleitung ist allerdings eine Frechheit. Ohne Lupe geht da gar nichts. So winzig geschrieben, dafür aber in 30 Sprachen. Dank eurer Hinweise habe ich im Laden gefragt welches Wasser eingefüllt werden soll. Die Auskunft: Entweder Leitungswasser oder halb und halb. Das steht auch ganz klein auf der letzten Seite. Die sog. "Schnellanleitung" (bebildert) ist auch so na, ja. Viel ok oder (durchgestrichen) No. Auf wieviel Grad z.B. Eco heizt, geht überhaupt nicht daraus hervor. Also heißt es testen. Für so ein Gerät hätte ich mir eine etwas bessere Anleitung gewünscht. Ansonsten wird das Gerät am Wochenende in Betrieb genommen. Noch liegt die Schmutzwäsche im Korb und muss gewaschen werden.
     
    #12
  13. 26.02.16
    wrigda
    Offline

    wrigda das Engelkind

    Hallo Delphin,

    also meine Gebrauchsanleitung ist auch eher - ähmm - übersichtlich. Ich habe mich dann für Learning by Doing entschieden...:ROFLMAO:
     
    #13
  14. 26.02.16
    Lalelu
    Offline

    Lalelu Sponsor

  15. 28.02.16
    Swyma
    Offline

    Swyma Sponsor

    #15
    Nachtengel gefällt das.
  16. 29.02.16
    Nachtengel
    Offline

    Nachtengel

    EIen wundervollen guten Morgen Swyma,

    Vielen Dank für diesen Link..


    Hmm... Wie wohl der Druck ist.. Ich meine, das mit dem Vernebler an Feuchtigkeit.. Ist ja auch schon in den Vorgängern der heutigen Bügelgeneration bekannt.
    Aber braucht man nicht entsprechend Druck, um etwaige Falten aus einer Leinen bzw. Jeanshose weg zu zaubern?

    Auch bei Amazon gibt es dieses Produkt ( zum gleichen Preis ) ... Bisher noch ohne Bewertung, aber mit selber Anleitung.


    Herzlichst grüssend Tatjana
     
    #16
  17. 29.02.16
    renette
    Offline

    renette

    Hallo,

    das Bügeleisen hätte mir zu wenig Watt (950), weiß nicht, ob da genügend Leistung kommt?
    Wasser sparen als Argument, kann ich beim Bügeleisen nicht wirklich nachvollziehen, da sich dieser Verbrauch
    in Grenzen hält.
    Habe selber ein Tefal GV 8461 und möchte es nicht mehr missen.
    Alleine schon um Blusen auf dem Bügel mal eben anzudampfen.

    LG
    renette
     
    #17

Diese Seite empfehlen