Dampfnudeln aus dem Crocky

Dieses Thema im Forum "Crockpot: Süße Sachen" wurde erstellt von Jule, 05.03.06.

  1. 05.03.06
    Jule
    Offline

    Jule

    Hallo,
    hier jetz also noch einmal das Rezept für Dampfnudeln aus dem Crocky:

    Dampfnudeln

    500 g Mehl
    1 Würfel Hefe
    75 g Zucker
    220 ml Milch
    3 TL Vanillezucker
    4 EL Butter
    1 Ei
    3 Prisen Salz
    150 ml Milch
    5 EL Butter
    5 TL Vanillezucker

    150 ml Milch, Butter und Vanillezucker in den Crocky geben und auf high warm werden lassen bis die Butter geschmolzen ist..


    Im Thermomix einen Teig aus Mehl, Hefe, Zucker, 220 ml warmer Milch , der weichen Butter, den Eiern, Vanillezucker und Salz machen . 2 Min Brotteigstufe.

    Aus dem Teig 12 Dampfnudeln formen, in die warme Milch im Crocky legen,Topf mit dem Deckel verschließen.
    Und hier die von Emilia optimierten Zeiten:
    Eine Stunde auf high und dann auf low runterschalten und noch ca. 1 1/4 Stunden garen.

    Mit Vanillesoße servieren.

    Liebe Grüße,
    Jule
     
    #1
  2. 05.03.06
    Emilia
    Offline

    Emilia

    Super!!

    vielen Dank für das Rezept, Jule.

    Wie ich schon schrieb: die Zeit von 2 1/2 Stunden auf high wären für meine Dampfnudeln zu lange gewesen.

    Deshalb ein bisschen auf Sicht kochen und die Bräunung beobachten (kann man auch von oben), aber niemals den Deckel aufmachen. Sonst "hocken" die Nudeln zusammen.
     
    #2
  3. 09.03.06
    Möhrchen
    Offline

    Möhrchen Moderator

    Hallo Jule und Emilia,

    bekommen die Dampfnudeln wirklich "Krüstchen". Das wäre ja genial. Da könnte ich den Crocky anschmeißen und schoppen gehen :p . Und nach dem Einkaufsstress wären die Dampfnudeln fertig :roll: .

    Morgen wird's probiert =D

    Ute
     
    #3
  4. 09.03.06
    Emilia
    Offline

    Emilia

    hallo Ute,

    und wie!!

    Alle Milch war aufgesogen und die Nudeln hatten ein wunderschönes Rammerl.
     
    #4
  5. 09.03.06
    Jule
    Offline

    Jule

    Hallo Ute,

    wie Emilia schon schrieb: Ja, die werden wirklich toll.
    Viel Spaß beim Schoppen gehen und laß sie dir danach schmecken.

    Liebe Grüße,
    Jule
     
    #5
  6. 09.03.06
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo Jule :)

    dein Rezept speichere ich gleich ab. Normalerweise mache ich die Dampfnudeln im Varoma, aber da muss frau halt immer dabei sein.

    Dein Rezept probiere ich nächste Woche gleich mal aus. Mein Göga liebt doch Dampfnudeln über alles.

    Zur Temperatur: Sollen 2 1/2 Stunden auf High oder Low schmurgeln?

    LG
    Radieschen
     
    #6
  7. 09.03.06
    Jule
    Offline

    Jule

    Hallo Radieschen,

    ich hatte sie ca. 2,5 Std. auf high und meinen Kindern war die Kruste schon ein wenig zu heftig.
    Emilia hat die Zeit ein wenig abgeändert: Butter und 4 EL Zucker in der Milch auf high auflösen. Nudeln einsetzen und Deckel drauf. Nach einer Stunde auf low runterschalten und noch ca. 1 1/4 Stunden garen.
    Ich glaub ich ändere das Rezept mal entsprechend ab.
    Ich hoffe es schmeckt euch.

    Liebe Grüße,
    Jule
     
    #7
  8. 09.03.06
    Millie
    Offline

    Millie Kochbuchsammlerin

    Hallo zusammen,

    ich bin ganz erstaunt, dass das mit den Dampfnudeln so gut klappt =D

    Ich wollte fragen, ob ihr meint, dass man die Kruste auch salzig hinbekommt - also mit Wasser, Salz und Fett unten hinein.

    Bin mal gespannt!

    LG Millie
     
    #8
  9. 10.03.06
    JASA
    Offline

    JASA

    Hallo Millie,

    ich habe die süssen Dampfnudeln diese Woche auch ausprobiert und sie waren super lecker. Und dann habe ich mir natürlich auch die Frage gestellt, ob das auch salzig geht.

    Leider hatte ich noch keine Gelegenheit, meine Versuchsküche zu starten. Aber sobald ich´s ausprobiert habe, werde ich berichten!!

    @ Jule
    Lieben Dank für das leckere Rezept!!
     
    #9
  10. 10.03.06
    Millie
    Offline

    Millie Kochbuchsammlerin

    Hallo Simone,

    ich probier`s morgen aus. Werde Euch berichten.

    Von der Wassermenge her dachte ich an einen größeren Kaffeebecher voll. Meinst Du, das genügt?

    Grüßle

    Millie
     
    #10
  11. 10.03.06
    krümelmonster
    Offline

    krümelmonster

    Hallo Jule,

    hmmmm, das war aber lecker. =D =D =D

    Bei uns gab es heute Mittag deine Dampfnudeln und nun sind wir alle seeehr voll gefuttert :oops:

    Was macht man denn am besten mit den Resten?
    Ich hab nämlich mit den beiden Kids nicht alles aufessen können.

    Beim nächsten Mal mache ich vielleicht nur die Hälfte, das Rezept hab ich mir jedenfalls abgespeichert.

    Danke nochmals

    Andrea
     
    #11
  12. 10.03.06
    Jule
    Offline

    Jule

    Hallo

    freut mich, dass es euch so gut schmeckt.
    Auf eure Versuchsküche mit der salzigen Version bin ich mal gespannt.
    Ich kenn die Dampfnudeln nur süß.
    Stellt doch bitte das komplette Rezept mal ein ,falls es klappt würde ich
    die auch mal testen.
    Wozu ißt man denn die salzigen Dampfnudeln?

    @Krümelmonster,
    ich hab die Reste am nächsten Tag in Scheiben geschnitten und kurz
    in der Mikrowelle ewärmt. Dann kamen Kirschen drauf und Sahne drüber und meine Männer haben sie nachmittags als Kuchenersatz bekommen.
    Es kamen keine Klagen, muß also wohl ganz lecker gewesen sein.

    Liebe Grüße,
    Jule
     
    #12
  13. 10.03.06
    Millie
    Offline

    Millie Kochbuchsammlerin

    Hallo Jule,

    den Dampfnudelteig machen wir Badener süß, genau wie Du.

    Das Füßchen machen wir salzig. Das ist ja schon fast ein Widerspruch in sich =D

    Dazu gibt`s dann meistens Kartoffelsuppe. Uns schmeckt am besten die aus dem roten Buch :thumbleft:

    Wir essen auch gerne Berliner mit Marmeladenfüllung (Krapfen, Pfannkuchen) zur Suppe. Das ist ein sehr typisches Essen in Baden.

    Uns schmeckt`s :lol:

    Probiert`s doch mal aus :wink:

    Liebe Grüße

    Millie
     
    #13
  14. 10.03.06
    Möhrchen
    Offline

    Möhrchen Moderator

    Hallo Jule,

    die Dampfnudeln waren super :finga: . Ich glaube, ich mache die nie mehr in der Pfanne.

    Allerdings war der Teig ziemlich klebrig, so dass ich noch ca. 100 g Mehl zugefügt habe. Dadurch haben dann aber nicht alle Nudeln in den CP gepasst! Nächstes Mal nehme ich einfach ein Ei weniger :wink: .

    Die salzige Variante werde ich auf jeden Fall auch ausprobieren, da mein Mann nicht so auf Süßes steht!

    Liebe Grüße

    Ute
     
    #14
  15. 10.03.06
    Anne
    Offline

    Anne

    Hallo Jule,

    bei uns gabs heute auch deine Dampfnudeln, sie waren sehr lecker, aber mit gings wie Möhrchen, der Teig war sehr weich, hab nocht etwas Mehl nachgegeben und dann mit nassen Händen geformt, leider ist dann alles zu einer Masse zusammen gewachsen. Dem Geschmack hat es nicht geschadet, :finga: danke fürs Rezept.


    Liebe Grüße Anne :p
     
    #15
  16. 10.03.06
    Emilia
    Offline

    Emilia

    hallo,

    ich habe von Haus aus nur ein Ei genommen. Kam mir zu viel vor ....
     
    #16
  17. 10.03.06
    Möhrchen
    Offline

    Möhrchen Moderator

    Mönsch Claudia,

    hättest ja ruhig gleich sagen können :wink: !

    Aber die Rammerl wurden wirklich toll =D .
    Bei mir hat übrigens 1 Std high/1 Std low gereicht!

    Ich liebe den Crocky :finga: !

    Ute
     
    #17
  18. 10.03.06
    Moni
    Offline

    Moni

    Hallo

    Also die Dampfnudeln waren super,danke fürs Rezept und den Tip.

    Ich hatte auch nur 1 Ei in den Hefeteig gegeben,3 kamen mir ein bisserl viel vor.Der Hefeteig ist super geworden,achja,bei mir gab es die salu´zige Variante,habe auch 150ml Wasser genommen,genausoviel Butter und eine gute Prise,sehr gute Salz.

    Hat super geklappt,klasse geschmeckt und eine wunderbarre Scharre.



    Liebe Grüße Moni
     
    #18
  19. 10.03.06
    Emilia
    Offline

    Emilia

    Ich habs vergessen, Ute :oops: :oops: :oops: Tut mir leid :oops: :oops: :oops:

    das Viertelstündchen ist Heiz-Toleranz ... 8-)

    Ey! konvertiert zum Bayrischen? Super!! :lol: :lol:
     
    #19
  20. 10.03.06
    Möhrchen
    Offline

    Möhrchen Moderator

    Hallo Claudia,

    Rammerl gefällt mir viel besser !!
    Bei uns heißt das nämlich Krischtle und dieser Begriff wird noch für etwas ganz anderes benutzt :oops: !

    Und zur Heiztoleranz: Bei mir pressiert's beim Kochen immer, also wird eh immer ein Viertelstündchen abgezogen =D .

    Ute
     
    #20

Diese Seite empfehlen