Dampfnudeln????

Dieses Thema im Forum "Crockpot: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von Apfelstrudel, 20.01.06.

  1. 20.01.06
    Apfelstrudel
    Offline

    Apfelstrudel

    Hallo Zusammen,

    als Crocky-Neuling habe ich eine Frage an die erfahrenen Langsamkocher. Seht ihr eine Möglichkeit im CP Dampfnudeln zuzubereiten? Ich bin mir unsicher, ob die Dampfentwicklung reicht. Wir lieben dieses Essen, aber beim letzten Versuch sind sie mir so "granatenmäßig" in den Topf gesessen ( ist noch milde ausgedrückt), dass ich es bei diesem letzten Versuch belassen habe. Jetzt liegt meine ganze Hoffnung auf dem CP!

    Ich danke schon jetzt allen Nachdenkern und Antwortern

    Apfelstrudel
     
    #1
  2. 20.01.06
    Reni
    Offline

    Reni

    #2
  3. 20.01.06
    Apfelstrudel
    Offline

    Apfelstrudel

    Hallo Reni!

    Ja vielen Dank, an den Garaufsatz hab ich ja gar nicht gedacht. Wahrscheinlich weil man ihn nicht nennen soll wie wir ihn gerne nennen würden. Nicht nur den Namen, gleich das ganze Gerät im Kopf gestrichen!!

    Vielen Dank fürs Raussuchen

    Apfelstrudel
     
    #3
  4. 20.01.06
    Melly
    Offline

    Melly

    Hallo Apfelstrudel!

    Ich habe auch schön öfter das Rezept aus dem Roten Kochbuch gemacht ( aber ohne Füllung), funktioniert echt super im Varom*a
     
    #4
  5. 20.01.06
    Apfelstrudel
    Offline

    Apfelstrudel

    Hallo Melly,

    das rote Buch hab ich nicht aber der Teig macht mir auch keine Probleme, nur eben das Garziehen lassen (bisher im Topf), mit der gezuckerten Milch. Eieiei, wenn du da nicht wie ein Fuchs hinterher bist, dann kannst du den Topf schrubben, bis die Finger qualmen!!! Aber jetzt versuch ichs mal mit dem Ding, das früher anders hieß!

    Dankeschön und Grüßle von

    Apfelstrudel
     
    #5
  6. 20.01.06
    Melly
    Offline

    Melly

    Hallo Apfelstrudel!

    So kenne ich das gar nicht :roll: hört sich aber sehr lecker an!

    Wir haben die früher immer im Topf über dem Wasserdampf gegart und heute mache ich es eben im V....

    Teig rein, 30-45 Min gehen lassen bis der Teig sich vergrössert hat und dann 20 Min./ V./ St. 1
     
    #6
  7. 20.01.06
    Meli
    Offline

    Meli Küchenchaot

    Hallo Apfelstrudel, ich habs zwar noch nicht getestet, habe aber Bedenken, daß das im Crocky geht.Durch die längere Garzeit braucht es vermutlich mehr Wasser , damit genug Dampf entsteht und das könnte die Dampfnudeln vermatschen.Und Wasser nachkippen ist auch schlecht, sonst fallen sie womöglich zusammen.Habe auch noch kein Rezept diesbezüglich gefunden. Es käme allerdings auf einen Versuch an.
    Beim normalen Garen im Topf kommts vor allem auf die richtige Menge Wasser und Öl an, dann klappt es ohne Probleme-ich experimentiere aber auch noch , es optimal hinzukriegen.
    Im namenlosen Wie-auch-immer-aufsatz ist es ganz einfach , nur gibts da halt keine Kruste.
    Gruß meli
    PS: mit gezuckerter Milch-das kenne ich noch nicht, wie geht das?
     
    #7
  8. 20.01.06
    Apfelstrudel
    Offline

    Apfelstrudel

    Hallo Meli,

    also, haken wir die Crocky-Version ab.
    Ich habe sie bisher so gemacht:
    -Hefeteig zubereiten (irgendein bewährtes Rezept)
    -Knödel formen und gehen lassen
    -Milch in einem flachen Schmortopf erwärmen, frag nicht nach der Menge, der Topfboden sollte halt bedeckt sein, so über den DAumen 1/4 l.
    -50 - 60 g Butter und genausoviel Zucker zugeben und alles erwärmen, bis die Butter zerlaufen und der Zucker gelöst ist
    -Knödel in die Milch setzen
    -ein feuchtes Tuch über den Topf legen und den Deckel aufsetzen, Ränder über den Deckel schlagen, es soll kein Dampf entweichen
    - bei niedriger Temperatur garen, ca 30 Min.
    -niiiiiemals nicht den Deckel abnehmen bevor die Dampfnudel fertig sind, sonst hast du Hefesteine! (außer es stinkt nach verbrannter Milch - wie letztens bei mir!)
    Die Zucker-Butter-Milch bildet eine feine, ja fast Karamellcreme, die man dann über die Dampfnudeln löffeln kann (außer es ist wie bei mir!!!!)

    Wenn du deine Dampfnudeln mit Öl und Wasser machst, ist das dann eher eine salzige Variante?

    Neugierige Grüße von

    Apfelstrudel
     
    #8
  9. 20.01.06
    Meli
    Offline

    Meli Küchenchaot

    Hallo Apfelstrudel, danke für das Rezept!!So kenne ich das noch nicht , muß ich aber unbedingt testen..
    Ja die Wasser-Öl-Variante soll salzig werden, ca.1 Eßl Salz wird mit aufgekocht.Gibt ne leichte Salzkruste, und dazu Vanillesoße-lecker!!Mit Milch ist das sicher schwieriger zu machen zwecks anbrennen..Für solche Zwecke lobe ich mir die Woll-pfanne, da geht alles ganz einfach raus, nix klebt.Sonst stehe ich treu zu AMC, aber das ist die Ausnahme!Von Kitchen Traditions und Cooks essentials gibts auch günstigere Pfannen , die sind auch nicht schlecht( nur so am Rande).
    Gruß meli
     
    #9
  10. 20.01.06
    Melly
    Offline

    Melly

    Hallo Apfelstrudel!

    Das hört sich ja echt lecker an, so kenne ich das gar nicht!

    Das müßte doch auch in einer Auflaufform im Ofen funktionieren, oder?!
    Da brennt es vielleicht nicht so schnell an?!

    Hat das schon mal jemand getestet??? :-O :-O
     
    #10
  11. 20.01.06
    Apfelstrudel
    Offline

    Apfelstrudel

    Hi Melly,

    gebacken mach ich die auch. Aber dann sind es Rohrnudeln und keine Dampfnudeln. Die Rohrnudeln gibt es entweder pur oder gefüllt mit Äpfeln, Pflaumen, Kirschen oder Aprikosen. Dann sind es Apfelnudeln, Kirschnudeln usw. Ein Rezept gibt es hier im Forum auch, wenn ich mich recht erinnere unter Dampfnudeln unter Hauptgerichte. Hab ich schon mal so gemacht wie dort beschrieben und sind ganz prima geworden!!

    Das kannst du wirklich nachmachen, es lohnt sich

    Grüßle

    Apfelstrudel
     
    #11
  12. 20.01.06
    Melly
    Offline

    Melly

    Hallo Apfelstrudel!

    Danke für deine Antwort!

    Du hast mich heute so neugierig gemacht das ich mich direkt auf die Suche nach Rezepten gemacht habe :wink: :wink:

    Und weil ich keine Pfanne mit passendem Deckel habe zur Zeit, habe ich mich für die Ofenvariante entschieden!

    Habe das Rezept von Wormel getestet, war sehr lecker :wink: :wink:
     
    #12
  13. 03.03.06
    Jule
    Offline

    Jule

    Hallo,

    ich habe den Versuch gewagt die Dampfnudeln im Crocky zu machen und es klappt.

    Also, ich hab folgendes Rezept genommen: http://www.chefkoch.de/rezepte/73761027842593/Dampfnudeln-im-Roemertopf.html

    Den Teig habe ich James machen lassen, vorher habe ich die 150ml Milch, 5EL Butter und den Vanillezucker in den Crocky getan und schon mal warm werden lassen. Den Teig noch ca. 20 Min im Mixtopf gehen lassen, da die Butter im Crocky noch nicht geschmolzen war und danach den Teig zu Dampfnudeln geformt und in den Crocky. Die 20 Min. kann man sich evtl. sparen, werd ich beim nächsten Mal probieren.
    Das Ganze ca. 2 1/2 Std. auf high.
    Die Kinder haben erst zweifelnd geguckt und meinten ich solle sie beim nächsten Mal wieder mit James machen. Die Dampfnudeln waren am Rand jetzt braun und das kannten sie vorher nicht. Geschmeckt haben sie ihnen dann aber doch und ich darf sie auch wieder im Crocky machen.

    Liebe Grüße,
    Jule
     
    #13
  14. 03.03.06
    Kräuterfee
    Offline

    Kräuterfee

    Hallo Jule!
    Das ist ja der Hit. Hätte Ich nie gedacht das das klappt. Wie lange hast du die Milch warm werden lassen?
    danke Kräuterfee =D
     
    #14
  15. 03.03.06
    Jule
    Offline

    Jule

    Hallo Kräuterfee,

    ich hab gewartet bis die Butter fast geschmolzen war.

    Liebe Grüße,
    Jule
     
    #15
  16. 03.03.06
    Meli
    Offline

    Meli Küchenchaot

    Hallo Jule, ist ja irre!! Kannst du das nächste Mal ein Foto machen und einstellen??
    Gespannte Grüße Meli
     
    #16
  17. 03.03.06
    Emilia
    Offline

    Emilia

    hallo Jule,

    angefixt durch deine Idee schmurgeln gerade 12 Dampfnudeln im Crockpot! Die gehen auf als gäbe es kein Morgen!!! ich bin begeistert!

    Mein Mann war ganz enttäuscht, als ich die alte Pfanne entsorgt hatte, weil sich der Belag löste (nach 8 Jahren), dass es jetztz wohl die nächste Zeit keine Dampfnudeln mehr geben würde ....

    Wieder über 50EURonen gespart! Für Dampfnudeln brauch ich solch eine Pfanne nimmer!!

    Danke fürs Ausprobieren und Aufschreiben!

    EDIT: ach ja, schreib das Rezept doch in einen eigenen Beitrag im Crockpot Forum und nenn es ruhig: die Ultimativen Dampfnudeln. Das haben sie verdient!
     
    #17
  18. 03.03.06
    Anne
    Offline

    Anne

    Hallo Jule,


    schön, wieder was von dir zu lesen, hab die schöne Katze (dich natürlich auch :p ) schon vermisst. Das Rezept hört sich super an, werde ich ausprobieren.


    Liebe Grüße Anne :p
     
    #18
  19. 04.03.06
    18%Hex
    Offline

    18%Hex

    Hallo !!!!!!! :hello2:

    Das mit den Dampfnudeln funktioniert auch im Backofen.
    Das mach ich schon lang so, weil mir auch die Dampfnudeln öfters Angebrannt sind :evil: . Ich habe eine große Auflaufform mit Glasdeckel, dadurch bildet sich auch im Backofen genügend Dampf und die D-Nudeln bleiben schön weiß.
    Ich lasse auch die Milch mit Butter und Zucker schmelzen, dann die D-Nudeln rein und ab in den Backofen ca. 45 min bei 200°. Aber die Crocky Version werde ich heute auch ausprobieren, habe ganz frische Bauernmilch geholt genau das richtige für Vanillsoße.
     
    #19
  20. 05.03.06
    Jule
    Offline

    Jule

    Hallo

    @ Meli,
    mal sehen ob ich das mit den Fotos nächstes Mal hin bekomme.
    Kann aber ein wenig dauern bis es die Dampfnudeln bei uns wieder gibt.

    @ Emilia
    ich hoffe es hat euch auch so gut geschmeckt. Ich hab das Rezept jetzt noch
    mal extra aufgeschrieben.

    @Anne
    ja, ich hab länger nicht bei euch reingeschaut, wird sich aber jetzt wohl wieder ändern. Es tut gut zu hören, dass man vermisst wurde, danke.

    Liebe Grüße,
    Jule
     
    #20

Diese Seite empfehlen