Das allererste Rezept

Dieses Thema im Forum "Fragen und Tipps zu Nahrungsmitteln und sonstigen Themen" wurde erstellt von Jannettl, 07.08.02.

  1. 07.08.02
    Jannettl
    Offline

    Jannettl

    Hallo zusammen,

    welches Rezept ratet Ihr einer blutigen Anfängerin? Wenn mein James morgen oder übermorgen hier eintrifft, möchte ich ihn natürlich sofort ausprobieren. Habt Ihr einen Tip für mich, mit was ich ihn einweihen und gleichzeitig meinen Mann begeistern kann? :wink:

    Freue mich auf Eure Vorschläge.

    Liebe Grüße Annette
     
    #1
  2. 07.08.02
    mami2002
    Offline

    mami2002 Inaktiv

    Hallo,
    bin jetzt auch eine TM -Besitzrin. Als erstes wurde mein Sohn (&Monate) bekocht. (Rezept aus Baby-power) anschließend habe ich verschiedene Marmeladen gekocht, geht ja alles rucki-zucki! Dann durfte mein Mann Eis essen, (Ich glaube, damit ist jeder Mann zufrieden zu stellen). Die Rezpte stehen im Buch "Schnelle Küche! Übrigens Brot oder Brötchen backen ist jetzt auch kein Problem mehr. Sonst tanzte meine KM über die ganze Arbeitsplatte. Nun kann man doch mal den Raum verlassen, ohne Angst haben zu müssen, daß man von einer KM verfolgt wird. Hoffe ,daß ich durch diese Seite noch ein Paar Rezept-Vorschläge bekomme, insbesondere für den Varoma.

    viel Spaß Ulrike :roll:
     
    #2
  3. 07.08.02
    lisa
    Offline

    lisa *

    Hallo Annette!

    Mein Mann wurde überzeugt mit:

    Zabaglione (ich nehme aber nur Wein dazu und zwar die Mädchentraube vom Aldi)

    Erdbeereis (Rezept steht schon irgandwo)

    Bananenmilch, dazu nehme ich 300 g gefrorene Banane in Stücken eingefroren ca. 5 Sek./Turbo zerkleinern, Deckel öffnen, mit dem Spatel die zerkleinerte Banane nach unten schieben und ca. 20 Sek./Stufe 3 cremig rühren. Ca. 1 Liter Milch dazu und nochmal 20 Sek./Turbo mixen.

    Mousse au chocolat (aus dem blauen Buch)

    Mein Mann ist ein Süßer und damit restlos überzeugt, obwohl er zuerst erklärte ich glaube du spinnst!

    Gruß
    Lisa
     
    #3
  4. 07.08.02
    schnett
    Offline

    schnett Inaktiv

    Hallo, ich habe als ich den Thermomix bekam Tomatensuppe ohne Ende gekocht, da ich ihn genau vor einem Jahr bekam und ja im August die Tomatenzeit ist. =D
    Viel Spaß mit Deiner baldigen Errungenschaft!
    ciao Schnett
     
    #4
  5. 08.08.02
    Clara12
    Offline

    Clara12

    Als ich meinen James bekommen habe, gab es Cappuccino in rauen Mengen! Von dem Schaum konnte und kann ich gar nicht genug bekommen!

    Ich mache ihn immer so:

    1 Riegel Schokolade zerbrechen
    1/2 Liter Milch
    2 EL lösl. Kaffee ==> alles zusammen 5 Minuten / 80°C / Stufe 2 und dann ==> 20 Sekunden Turbo.

    Reicht für 2 große Tassen.

    LG und viel Spaß bei den ersten Kocherlebnissen, :)

    Clara
     
    #5
  6. 08.08.02
    Tigerente
    Offline

    Tigerente

    Hallo Anette,

    ich empfehle immer die Gurkensuppe. Die wird häufig auf Vorführungen gemacht. Jeder ist begeistert. Meine Nachbarin (ohne TM) schwärmt heute noch. Sie bringt die am Herd einfach nicht hin. Echt lecker probiers doch einfach aus. Rezept steht bei Suppen. Lecker, lecker, lecker... :lol:
    Gurken gibt es ja zur Zeit in Hülle und Fülle.
    Marmelade, Cappuccino, Milchshake und natürlich Brot sind auch super für Starter. Mit unseren Rezepten wirst Du bald zum Profi. Nur Mut und immer viel Ausprobieren. Viel Spaß damit!!!

    Hallo mami2002,

    habe auch einen Sohn mit 6 1/2 Monaten. Der wird auch immer fleißig bekocht. Habe auch schon unter Babynahrung meinen "Senf abgelassen".
    Koche übrigends auch aus dem Baby-Power Buch. Das finde ich toll. =D Vielleicht können wir uns ja austauschen.
     
    #6
  7. 09.08.02
    Katharina
    Offline

    Katharina

    Hallo Annette,
    bei uns gab´s als erstes Kartoffelpuffer mit frischem Apfelmus und dann noch Möhrensalat - weil das einfach einen irren Eindruck macht (bisher mußte mein Mann immer das Gemüse hobeln....).
    Die Gurkensuppe ist auch klasse zum Einstieg und dann natürlich: Hefeteige!!!
    Hefeschnecken und Schokohörnchen haben hier schon ziemlich überwältigt.
    Das Eis finde ich persönlich ein bißle problematischer - Konsistenz ist nicht ganz so einfach.
    Aber an sich gilt: Ausprobieren, ausprobieren: Dann macht der TM einfach Spaß!
    Liebe Grüße!
    Katharina.
     
    #7
  8. 10.08.02
    Marion
    Offline

    Marion Moderator

    Hallo Annette,
    ich habe meinen TM21 zwar schon vier Jahre, aber ich weiss noch, was ich als allererstes ausprobiert habe, und zwar einen grossen Topf voll Broccolisuppe. Und hab vom dem TM gestanden wie das Kind vorm Weihnachtsbaum :)
    Liebe Grüsse
    Marion
     
    #8
  9. 11.08.02
    Jannettl
    Offline

    Jannettl

    Vielen Dank

    Hallo Ihr Lieben,

    vielen, vielen Dank für die vielen Vorschläge. Die Brokkolisuppe interessiert mich brennend. Marion, kannst Du mir bitte das Rezept unter der Rubrik Suppen posten?

    Es ist ja eigentlich schon fast zum verrückt werden. Mein Thermomix ist immer noch nicht angekommen. Der Verkäufer war wohl etwas lahm seine Kontostände zu prüfen und deshalb macht sich James erst morgen auf die Reise. Unverschämt! Ich warte doch jetzt schon eine Woche und würde bei den vielen Rezepten einfach sofort loslegen.
    Eins ist jetzt schon sicher, ab nächster Woche hat mein James keine freie Minute mehr...

    Gruß
    Annette
     
    #9
  10. 12.08.02
    Marion
    Offline

    Marion Moderator

    Hallo Annette,
    Hier das Rezept von der Broccolisuppe :
    (hab ich damals von der Repräsentantin bekommen)

    200g Broccoli in den Gareinsatz geben
    (evtl. 1-2 Kartoffeln, als Bindemittel,
    dann jedoch kein Reismehl)
    ca. 1 L Wasser in den Mixtopf geben,
    Gareinsatz einsetzen.
    12 Minuten Stufe Varoma
    Danach das Gemüse in das Wasser kippen und
    Folgende Zutaten noch dazugeben:
    4 EL Reismehl (nur, wenn keine Kartoffeln
    dazugegeben werden)
    3 El Schmand
    30g Butter
    1 Würfel Gemüsebrühe
    Nun langsam von 0 auf Turbo schalten, etwa
    1 Minute laufen lassen.

    Diese Suppe kannst Du auch mit anderen Gemüsesorten
    machen.
    Ich hätte besser letzte Woche noch mals ins Rezept geschaut; meine
    Suppe ist nämlich etwas dünn geworden. Da war improvisieren angesagt.
    Im TM-Kochbuch stehen auch einige leckere Suppen- und Eintopfrezepte.
    Da kannst du Dich dann austoben, wenn Dein "James" (lustiger Name übrigens) kommt.
    Viele Grüsse
    Marion :)
     
    #10
  11. 12.08.02
    Marion
    Offline

    Marion Moderator

    Oh, Mist...
    hab grad gesehen, ich hätte es unter "Suppen" posten sollen.
    Tut mir leid.
    Ganz-zerknirscht-guck :oops:

    Nochmals Grüsse
    Marion
     
    #11
  12. 29.12.08
    Sunnysole
    Offline

    Sunnysole Inaktiv

    Bei mir gab es auch als erstes Cappuccino und Kakao!Habe ihn jetzt seit November und gaaaanz viele Sachen ausprobiert!Das Bananeneis werde ich auch mal probieren! Vielen Dank für das Rezept!
    LG,Susa
     
    #12
  13. 29.12.08
    Sigrid
    Offline

    Sigrid Aida

    Hallo Anette,

    meine ersten Versuche waren: Tomatensuppe, Reibeplätzchen, Aioli,
    Zwiebelsuppe, Möhreneintopf, Käsekuchen, Russischer Zupfkuchen, Pizza, Kartoffelgratin, Käse-Sahne-Nudeln, Königsberger Klopse, Marmorkuchen, Waffeln,Hefeschneckenund Whisey-Sahne-Likör, alle aus dem roten Buch.

    Ich kann nur sagen lecker und perfekt.

    Gruß Sigrid
     
    #13

Diese Seite empfehlen