Anleitung - Das Geheimrezept für die gesunde Natur der Pobiotika mit Functional Food

Dieses Thema im Forum "Kalt mit Alkohol" wurde erstellt von tanja71, 15.04.11.

  1. 15.04.11
    tanja71
    Offline

    tanja71


    :blob6: Das Geheimnis von "A.....a" :blob6:

    Hallo Ihr lieben Thermo- Turbo Zauberer und Zauberinnen,

    sicherlich habt Ihr Euch auch schon immer gefragt, warum man soviel Geld in die Bewerbung von probiotischen Getränken steckt?

    Ein Produkt welches Euch ganz bestimmt sofort in den Sinn kommt kennt Ihr Alle " A.....a „.
    Oh ja es ist ja auch so lecker, einfach aufmachen und genießen.

    Aber dann kommt das kalte Erwachen an der Kasse, wenn Ihr euer sauer verdientes hergeben müsst, um diesem Genuss frönen zu können.

    Für vier mal einen kleinen Mund voll !

    Aber nun mal zur Wahrheit vom Probiotikum ! Keine Sorge ich weis auch nicht alles, aber ich kann lesen und danke den Menschen die Ihr Wissen mit uns teilen.

    Entnommen aus der freien Enzyklopädie Wikipedia:

    „Ein Probiotikum (Mehrzahl Probiotika), von gr. pro bios = ‚für das Leben‘, ist eine Zubereitung, die lebensfähige Mikroorganismen enthält. Es zählt zu den Functional-Food-Produkten. In ausreichenden Mengen oral aufgenommen, können Probiotika einen gesundheitsfördernden Einfluss auf den Wirtsorganismus haben, dass Ausmaß dieser möglichen Wirkung ist jedoch in vielen Fällen umstritten. Im Vergleich zu „konventionellen“ Lebensmitteln wurde eine erhöhte Wirkung nicht nachgewiesen. Die am längsten als Probiotika angewendeten Organismen sind Milchsäurebakterien, aber auch Hefen und andere Spezies sind in Gebrauch“.

    Und sicher habt Ihr Euch gefragt was in diesen/m Produkt/en so drin ist, warum so viele Menschen, ob groß oder klein dieses Zeug so lieben? Nun ganz einfach !

    Der Mensch, egal ob groß oder klein wird von Geburt an süchtig nach Zucker gemacht.
    Ob Er das will oder nicht und wenn sein Geschmacksorgan diesen wohlschmeckenden Moment erhaschen kann wird Er dieses für immer in seinem Gehirn ablegen und wird es immer wieder haben wollen.

    Und genau das wird bei solchen Produkten eiskalt ausgenutzt! Aber keine Sorge das was die Industrie kann, können wir Thermo- Turbo Zauberer und Zauberinnen schon lange.

    So nun genug Vorgeplänkel, denn Ihr habt Euch sicherlich schon die ganze Zeit gefragt was denn dieses Thema nun soll ? Ganz einfach !!

    Wir haben ganz lange probiert und auch ganz viel als ibäh weg getan. Aber was lange währt wird ewig gut, sagt man doch so oder ?

    Hier ist das Geheimrezept für mehr als 2,0 Liter " A.....a " mmmhhhhhhh

    Zutaten:

    400 Gramm Erdbeeren, tiefgefroren
    200 Gramm Zucker
    250 Gramm H-Sahne
    1500 Gramm Joguhrt 3,5 % Fettgehalt
    20 Gramm flüssiges Zitronenkonzentrat
    150 / ml Gramm Wein


    Zubereitung:

    400 Gramm tiefgefrorene Erdbeeren, es gehen auch ganz viele andere tiefgefrorene Früchte aber das ist halt Geschmackssache. Unsere Erfahrungen zeigen, dass wir immer wieder auf Erdbeeren zurückkommen.

    Diese werden mit 200 Gramm Zucker im Thermo- 20 Sekunden nach dem verschließen auf Turbostufe klein geschreddert. Wichtig ist das Ihr den Zucker sofort zu den Erdbeeren gebt, damit alles auch wirklich zu Pulver wird!

    Danach wird mit dem Spatel alles in die Mitte vom Thermo- gezogen, weil sich sonst beim späteren Mischen, gefrorenes Häckselgut nicht vom Rand löst und nicht ordnungsgemäß vermischt wird.

    Als nächstes füllt Ihr 250 Gramm H-Sahne, 1,5 Kilogramm Joguhrt 3,5 % Fettgehalt, 20 Gramm Zitronenkonzentrat flüssig, 150 ml Wein in den Thermo-.

    So ist alles kostengünstig und der Geschmack wird Euch trotzdem überzeugen !

    Sicherlich werdet Ihr Euch fragen warum Wein? Ganz einfach, es geht nicht um den Alkohol nein sondern, um den darin enthaltenen WEINSTEIN! Glaubt mir ohne funktioniert es nicht und schmeckt einfach nicht so toll. Keine Sorge die Menge an Alkohol ist so gering das Ihr auch nach 2 Litern " selbstgemachten A.....a " keinen Schwips bekommt.

    Nun den Deckel drauf und alles 5 Min auf Stufe 4 Mischen. Danach füllt Ihr die Menge in die leeren Joguhrtbecher und stellt sie kalt. Ein Genuss selbst noch nach 3 Tagen.

    Länger als fünf Tage sollte man es nicht halten, denn danach kippt es wahrscheinlich um! Aber macht Euch keine Gedanken auch wir haben es nach spätestens zwei Tagen ausgetrunken!!

    Hmmmh wir können es Euch nur ganz kalt ans Herz legen, wir wünschen Euch beim nach machen ganz viel Spaß und einen wundervollen Genuss

    Erstellt von Engel Nummer Sieben dem Herzblatt von Tanja, Ihrem lieben Schatz dem Thermozauberer.

    Gern würden wir von Euch hören, ob es Euch auch so guuuuut schmeckt ? Und über die peristaltische Wirkung am nächsten Morgen braucht Ihr gar nicht mehr nachdenken !

    Alles liebe von Detlef und Tanja
     
    #1
  2. 15.04.11
    sunny29
    Offline

    sunny29

    Hallo!

    Danke für das Rezept!
    Das is ja ne Menge Infos um diese Zeit:rolleyes:
     
    #2
  3. 15.04.11
    Luna1960
    Offline

    Luna1960 Sponsor

    Ich glaube für mich ist es zu spät, wovon ist denn hier die Rede?
     
    #3
  4. 15.04.11
    Kaffeehaferl
    Offline

    Kaffeehaferl

  5. 15.04.11
    Kaffeehaferl
    Offline

    Kaffeehaferl

    [​IMG]


    Könnte man dann nicht auch reinen Weinstein nehmen?
    Und wenn ja, wieviel? 1 Tl?

    Meinst Du die Plastikzitrone? Geht da auch echter Zitronensaft?
     
    #5
  6. 16.04.11
    Pumuckl43
    Offline

    Pumuckl43

    Hallo Tanja,

    erst gestern habe ich mich über Activia mit Göga unterhalten und heute kommt Dein Rezept,
    ich bin schon neugierig auf die Fragen/Antworten von Kaffeehaferl.

    Ist schon toll welches Wissen man durch den Wunderkessel bekommt,ich danke dafür.


    Gruss Gisela
     
    #6
  7. 16.04.11
    tanja71
    Offline

    tanja71

    Liebe Gemeinde,

    hier meldet sich noch einmal Engel Nummer 7, Göga von Herzblatt Tanja.

    Sicherlich könnt Ihr das Rezept in der gewünschten Form mit echtem Zitronensaft und echtem Weinstein ausprobieren.
    Eine Garantie auf den herrlichen Geschmack wie bei uns, können wir Euch darauf jedoch nicht geben.

    Weil bedenkt, Zitronensaftkonzentrat bedeut das ich die Menge von 20 Gramm ( ml ) auf die Menge an echtem Zitronensaft
    hochrechnen muß. Und genauso muss ich die Menge von 150 ml Wein auf die Menge des reinen konzentrieren Weinsteins
    herunterrechnen.

    Bitte denkt auch daran, dass in 150 ml Wein noch andere Aromen und natürlich Hefen sind die mit den Milchsäure Bakterien
    zusammen harmonieren. Ein Konzentrat aus Kaliumtartrat kann diese Wirkung nicht erzielen !

    Solltet Ihr bedenken haben wegen evtl. Kinder die das fertige selbstgemachte " A.....a " trinken so rechnet bitte mal die Konzentration
    aus die als Restalkohol in dieser Menge ist, diese liegt bei 0,000001 pro Mil. Diese Menge ist ein Zehntausendfaches mal so gering, als wenn
    ihr eine Winbrandbohne oder ein Likörei essen würdet.

    Wenn es Euch jedoch gelingt ist es einfach nur genial, weil Ihr dann sicherlich 200 - 300 ml echten Zitronensaft und 5 Mikrogramm Weinstein nehmen müsst.

    Aber gern möchte ich auch noch etwas erklären, denn Ihr wisst ja ich bin kein Allwissender aber ich bin gern aufgeklärt.
    Nun schaut mal was Weinstein bewirkt ! Unter dem Namen Cremor Tartari als in der Neuzeit beliebte Verdauungshilfe !
    Fragt Euch nun mal, warum in der Werbung von " A.....a " immer so von der wohltuenden Wirkung auf die Peristaltik geredet wird ?

    Bitte bedenkt jedoch bei euren Abwandlungen, das Ihr genau diese Zutaten auch in eurem " A.....a " kauft.

    Hier noch mal ein Auszug aus Wikipedia zu Weinstein:

    Weinstein ist ein früherer Trivialname für das Kalziumsalz (Kalziumtartrat) oder Kaliumsalz (Kaliumhydrogentartrat oder Kaliumbitartrat) der Weinsäure.
    Dabei handelt es sich um ein Gemisch aus schwerlöslichen Salzen der Weinsäure, im Wesentlichen aus Kaliumhydrogentartrat und Calciumtartrat.
    Weinstein ist in Wasser schwer löslich, Weinstein hat für Menschen keine schädlichen Auswirkungen; er fühlt sich im Mund wie scharfkantiger Sand an und schmeckt säuerlich.

    Bitte versucht es doch einfach mal mit den von uns mitgeteilten Zutaten und Ihr werdet sehen wie unvergleichlich Euch es schmecken wird.

    Gern lesen wir von Euch aber auch Eure Erfahrungen.

    LG

    Von Engel Nummer 7
     
    #7
  8. 17.04.11
    Pumuckl43
    Offline

    Pumuckl43

    Lieber Bürgermeister =D,

    vielen Dank für Deine ausführliche Erklärung,ich werde es diese Woche mal mit dem org. Rezept probieren und dann berichten.
    Ich habe nie Activia gekauft,weil ich so einen Bericht gelesen habe der nicht positiv war.
    Danke fürs Rezept.

    Bayern grüßt Dortmund

    Gruss vom Gemeindemitglied Gisela
     
    #8
  9. 17.04.11
    gänseblume
    Offline

    gänseblume

    Hallo!
    wie ist das denn mit den Erdbeeren?
    Sind da dann so "Krümelchen" drin nach dem pürrieren?
    Ich hab z.b. bei Erdbeermilch immer das Problem, daß die Kids das nicht so gerne mögen, weil die kleinen feinen Kernchen von der "Erdbeerhaut" sich unten in der Milch absetzen.
    Wißt Ihr was ich meine?
    Lg, gänseblume
     
    #9
  10. 17.04.11
    tanja71
    Offline

    tanja71

    Liebe Gemeinde,

    Liebe Giesela,
    herzlichen Dank für deine Antwort. Ich/Wir haben auch noch nie " A.....a " käuflich erworben, weil es einfach nichts anderes als eine reine gedankliche Manipulation der Verbraucher ist.
    Wir wissen was drin ist und geniessen es auch sehr und seit dem klappt das auch mit weißen Sitzstuhl in dem Zimmer wo man die Tür hinter sich zu machen sollte.
    Liebe Giesela wir wünschen Dir und deinen Lieben guten Appetit.

    Danke vom Göga

    Liebes Gänseblümchen,

    ich kann Dich ja so gut verstehen, manchmal sind die kleinen Leckermäuler so nervig, weil Sie jedes, aber auch nur jedes noch so kleine Körnchen finden !
    Leider kann ich an dieser Stelle nur bestätigen, dass diese Körnchen auch hier erhalten bleiben und nur eine Filterung über ein feinproriges Küchensieb
    evtl. Abhilfe schaffen könnte.

    Eine andere Möglichkeit ist es frische oder gefrorene Erdberen, mit rohem klein geschnittenem Rabarbarer und Zucker im Verhältnis 1:1:1 über einen Heißentsafter zu einem herrlich
    schmeckenden Trinksaft zu entsaften. Das macht zwar etwas Arbeit, aber du bekommt so ungefähr 5,0 Liter Saft den Du ganz einfach nach dem Erkalten,
    einfrieren kannst. Jetzt kannst Du mit diesen Saftpellets einen wundervollen " A.....a " Drink machen der garantiert ohne kleine Erdbeerkörnchen ist.
    Du musst beim entsaften natürlich darauf achten, das du diese kleinen Körnchen ( Samen ) abfilterst.

    Leider gibt es keine andere Alternative, um deine Süßen zu überlisten!

    LG
    Engel Nummer 7
     
    #10
  11. 19.04.11
    Clementine
    Offline

    Clementine

    Guten Abend,

    ich habe noch nie Activia gekauft und kann deshalb keinen direkten Vergleich machen. Aber dieses Rezept schmeckt soooooo lecker, ich bin voll begeistert. Die einzige Veränderung meinerseits war, Joghurt mit 1,5 % Fett zu nehmen. Schmeckt sehr cremig, fruchtig, einfach toll. Dafür gibt`s 5 *

    LG, Andrea
     
    #11
  12. 20.04.11
    Piabakken
    Offline

    Piabakken

    Hallo,

    wo bekomme ich denn Zitronenkonzentrat? Das habe ich noch nie gehört oder gesehen.
    Vielen Dank schon mal für Eure Hilfe.
     
    #12
  13. 20.04.11
    ansha
    Offline

    ansha

    Hallo

    Ich hab das mal durchgelesen...

    Nun, ich fände es wunderbar, dass wenn man Activia meint, man auch Activia schreibt, ich hatte keine Ahnung, was A.......a heissen könnte. Ich habe dieses Produkt wohl schon mal in einem Verkaufsregal gesehen, aber noch nie gekauft. Was ist an der Wirkung so gut, die Sitzung?
     
    #13
  14. 20.04.11
    Mäxlesbella
    Offline

    Mäxlesbella

    Hallo Pia,

    ich denke, es sind diese gelben Plastikzitronen gemeint............
     
    #14
  15. 20.04.11
    Piabakken
    Offline

    Piabakken

    Vielen Dank, Mäxelsbella. Die gibt es ja in jedem Supermarkt.
    Dann schaue ich da mal nach.
     
    #15
  16. 20.04.11
    Sputnik
    Offline

    Sputnik Sponsor

    Hallo Ansha :rolleyes:

    Activia soll die guten Darmbakterien fördern. Was mir aber bei dieser Riesenmenge Zucker, die wiederum sehr gut die unerwünschten Darmbakterien am leben hält nicht so recht einleuchten will.:-O
     
    #16
  17. 22.04.11
    Mäxlesbella
    Offline

    Mäxlesbella

    Hallo Tanja,

    ich habs gemacht, das Gebräu! -Allerdings hab ich nur 200 g Sahne genommen, soviel war im Päckchen drin, die 50 g weniger werden wohl nix schaden.

    Es schmeckt oberlecker und wirken tuts auch ;)

    Danke für das tolle Rezept!
     
    #17
  18. 24.04.11
    gabydortmund
    Offline

    gabydortmund

    Hi,

    ich habe den Aktivia heute auch nach Originalrezept hergestellt, schmeckt wirklich seehr lecker! Ich muss das Ganze aber mit Milch strecken (würde sicher auch mit Wasser gehen), weil es mir so etwas zu sämig ist, aber leicht gestreckt wirklich perfekt! Morgen dürfen meine Kinder mal probieren, ich wette, es schmeckt ihnen auch sehr gut! Ist jetzt aber auch eine ganz schöne Portion! Ich stelle mir das auch sehr lecker ohne Frucht oder mit Banane vor, ich werde da mal experimentieren! Aber so schmeckt das schonmal sehr gut!

    Hi, meine Kinder mögen es auch seehhhr, meine Kleine ist geradezu süchtig danach, trinkt einen Becher nach dem Anderen! Die große ist eher etwas verhalten, es ist ihr etwas zu süss, aber dennoch sehr lecker sagt sie, und ich finde es auch perfekt, seeehr gut!
     
    #18
  19. 25.04.11
    Pumuckl43
    Offline

    Pumuckl43

    HalloTanja,

    ich habe das Rezept (Original) gemacht und es schmeckt wunderbar,muß aber dazu sagen
    am 2. Tag schmeckt man den Wein nicht mehr raus und ist viel besser.
    Also vielen Dank für Eure Studie und Rezept,dafür gibt es 5 Sterne.

    Schönen Ostermontag
    wünscht Euch Gisela
     
    #19
  20. 25.04.11
    CarolaGisela
    Offline

    CarolaGisela

    Hallo, Guten Morgen und allen nochmals "Frohe Ostern".

    Danke fürs Hochschubsen!
    Dieses Rezept hört sich prima an und ich werde ich bald einmal probieren - und Danke für das Einstellen ihr Beiden. =D
     
    #20

Diese Seite empfehlen