Das perfekte französische Dessert: Zauberei aus Ziege, Erdbeeren und Campari

Dieses Thema im Forum "Nachspeisen und Süßes: Obst" wurde erstellt von WK-Rezeptetopf, 12.03.07.

  1. 12.03.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo Ihr Lieben,

    am Donnerstag bekomme ich Besuch von meinen französischen Nachbarn (Kunststück, ich bin ja in der Bretagne) und da werde ich dann folgenden Nachtisch bereiten:

    Für 8 Personen:

    1,2 kg Erdbeeren
    5 EL Campari
    9 EL Honig
    8 EL Crème fraîche
    16 EL Ziegenfrischkäse (milde Sorte)
    16 EL Mineralwasser

    2 Erdbeeren vierteln und zur Seite legen.

    Die Hälfte der Erdbeeren mit dem Honig und dem Campari im TM pürrieren.
    Die restlichen Erdbeeren auch in den TM geben und ganz vorsichtig zerkleinern. Es sollen noch gut sichtbare Stücke erhalten bleiben!!!
    Die Fruchtbrei umfüllen. Topf kurz umspülen.

    Den Ziegenfrischkäse mit der Crème fraîche und dem Mineralwasser vermischen.

    Nun die Käsecrème auf 8 Dessertschälchen verteilen. Etwas Crème übrig lassen. Den Fruchtbrei auf die Schälchen verteilen und auf jedes Dessert ein Tüpfchen Käsecrème und ein Stückchen Erdbeere geben.

    Das Dessert sieht übrigens super aus, wenn man es in schmale hohe Gläser schichtet. Leider haben wir hier nur kleine Schälchen.

    Es schmeckt auch ganz vorzüglich mit Himbeeren. So habe ich es das erste Mal gegessen. Hier gibt es aber gerade die ersten Erdbeeren auf dem Markt!!!

    Ich bin gespannt, wie es Euch schmeckt. Also meldet Euch bitte.

    Liebe Grüße aus der Bretagne
     
    #1
  2. 12.03.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Das perfekte französische Dessert: Zauberei aus Ziege, Erdbeeren und Campari

    Hallo Sigrid,

    das hört sich ganz phantastisch an, ich liebe die Zusammenstellung von Obst und Ziegenkäse =D

    Du schreibst, es gab die ersten frischen Erdbeeren, wo kommen die denn her? Und schmecken die denn auch wirklich nach Erdbeeren?

    Laßt es Euch schmecken, vorher gibt es bestimmt auch noch was Gutes:p
     
    #2
  3. 12.03.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Das perfekte französische Dessert: Zauberei aus Ziege, Erdbeeren und Campari

    Hallo Elke,

    die schmecken! Sie kommen von Plougastel, das ist hier die Erdbeerhalbinsel. Eigentlich wachsen die da das ganze Jahr. Richtig kalt wird es durch den Golfstrom ja nicht. Hier werden auch gerade wieder die Felder mit Blumenkohl abgeerntet. Der kostet hier ganz frisch 60 ct!!! Die Erbeeren sind allerdings teurer...

    Liebe Grüße
     
    #3
  4. 12.03.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Das perfekte französische Dessert: Zauberei aus Ziege, Erdbeeren und Campari

    Hallo Sigrid,

    hab mir grad Dein Rezept durchgelesen und sofort abgespeichert. Mir läuft schon das Wasser im Mund zusammen.

    Leider gibt es bei uns derzeit nur span. Erdbeeren, und die schmecken nach nix. Da muß ich wohl noch eine ganze Weile warten, bis ich Deine Kreation zubereiten kann. Aber dann.....

    Ich freu mich schon auf die Erdbeerzeit:iconbiggrin:.
     
    #4
  5. 12.03.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Das perfekte französische Dessert: Zauberei aus Ziege, Erdbeeren und Campari

    Hallo Martina,

    ich habe es auch schon mit der Beerenmischng von Ald* gemacht. Schmeckt auch toll. Oder mit Heidelbeeren, mir läuft gerade wieder das Wasser im Mund zusammen...
    Du kannst es einfach mal probieren. Ich kann Dir gar nicht sagen, welche Variante ich am Liebsten mag.

    Liebe Grüße aus der Bretagne
     
    #5
  6. 12.03.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Das perfekte französische Dessert: Zauberei aus Ziege, Erdbeeren und Campari

    Hallo Sigrid,

    meinst Du die gefrorenen Früchte? Wenn ja, läßt Du die auftauen?

    Habe am Wochenende meine letzten selbst gepflückten, eingefrorenen Heidelbeeren verarbeitet.

    Hab aber noch Kirschen und Erdbeerpüree aus dem eigenen Garten in der TK. Das wäre eine Idee.....
     
    #6
  7. 12.03.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Das perfekte französische Dessert: Zauberei aus Ziege, Erdbeeren und Campari

    Hallo Martina,

    nimm die Kirschen!!! Lecker, lecker, kann ich nur sagen. Und ja, ich lasse das Obst auftauen und abtropfen. Ich weiß ja auch nicht warum, aber mein tiefgefrorenes Obst verliert beim Auftauen Wasser....
    Wenn Du Sauerkirschen haben solltest, mußt Du evtl. noch nachsüßen. Aber es schmeckt göttlich.
    Meine Rangfolge sieht so aus: Heidelbeeren (mag ich eh sehr gerne), Kirschen, Erdbeeren, Himbeeren, Brombeeren...
    Meine Freundin hat das Dessert auch schon mit Orangen (und Gelatine) und Gran Manier gemacht. Das war auch nicht zu verachten!

    Ich bin mal gespannt, wie es Dir schmeckt!

    Liebe Grüße aus der Bretagne
     
    #7
  8. 12.03.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Das perfekte französische Dessert: Zauberei aus Ziege, Erdbeeren und Campari

    Hallo Sigrid,

    ich schon wieder. Habe schöne Schwarzkirschen. Ich stelle mir das Dessert gerade bildlich vor. Lecker. Das wird so schnell wie möglich ausprobiert.

    Habe gerade mit meinem Mann telefoniert und ihm gesagt, er soll schon mal nach einem zweiten Gefrierschrank schauen:wink:. Damit liege ich ihm schon seit meiner WK-Anfangszeit in den Ohren. Vielleicht hört er ja mal auf mich. Er bekommt dann auch viele leckere Sachen:icon_smile::icon_smile::icon_smile:.

    Da fällt mir noch etwas ein:Frische Pfirsich passen doch auch ganz gut. Haut aber abziehen. Oder aus der Dose?

    Mit Orangen stelle ich mir das auch lecker vor. Orangenlikör hier aus dem Forum hab ich noch. :icon_smile:

    Hach ich gerate ins Schwärmen, wenn es nicht schon so spät wäre. Leider hab ich keinen Campari mehr und Ziegenfrischkäse fehlt auch.

    Ich werde berichten, sobald ich Dein Dessert ausprobiert habe. Danke für die tollen Ideen.

    Ich wünsche Dir eine gute Nacht.
     
    #8
  9. 13.03.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Das perfekte französische Dessert: Zauberei aus Ziege, Erdbeeren und Campari

    Hi Sigrid

    Willst Du Dich unbedingt unbeliebt machen? :confused:
    Erst machst Du uns eifersüchtig, weil Du schon wieder im "Urlaub" bist, und nun das. :rolleyes:
    Schon beim Lesen sammelt sich die Spucke im Mund. :mad:
    Ich würde so gerne Dein Rezept ausprobieren aber bis die Erdbeeren hier schmecken, dauert es noch wenigstens 2 Monate. :eek:

    Ich habe noch ein paar Erdbeeren von B*fr*st, vielleicht mache ich es damit.
    Vielleicht kaufe ich mir auch noch TK-Muscheln, esse sie roh und stelle mir vor, es wären Austern. Das große Fressen wird dann im Badezimmer stattfinden, während ich Wasser in die Wanne laufen lasse und fest an Meeresrauschen denke. :cool:
     
    #9
  10. 13.03.07
    uschihexe
    Offline

    uschihexe Die mit dem TM kocht

    AW: Das perfekte französische Dessert: Zauberei aus Ziege, Erdbeeren und Campari

    Hallo und guten Morgen,

    eine Frage ( wie immer bei mir)
    @Sigrid Du vermengst die Erdbeeren mit Campari. Die anderen Erbeeren werden nur kurz zerkleinert. Jetzt meine Frage: vermischst Du die beiden Erbeermischungen miteinander oder werden beide Mischungen extra
    geschichtet.
    Ich bin etwas schwer von Begriff (heute).
    Danke für die Anwort
     
    #10
  11. 13.03.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Das perfekte französische Dessert: Zauberei aus Ziege, Erdbeeren und Campari

    Mon Dieu, was für ein herrlicher Nachtisch, très extraordinaire, chère boqueria!

    Das wird es auch hier bestimmt mal als krönenden Abschluß für ein exquisites Gästeessen geben. Tausend Dank für das Rezept!

    Dir noch eine gute Zeit in der Bretagne!!!

    Liebe Grüße,
    Brigitte
     
    #11
  12. 13.03.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Das perfekte französische Dessert: Zauberei aus Ziege, Erdbeeren und Campari

    Hallo Ihr Lieben,

    jetzt bin ich gespannt, wer von Euch das Dessert zuerst macht.

    Die zweite Hälfte der Erdbeeren gebe ich zur 1. in den Topf und zerkleinere sie dann grob. D.h. es gibt nur einmal Erdbeermus mit Stücken!

    @Betsy: Tut mir Leid, aber ich kann mir das mit den Austern nicht verkneifen. Jetzt komme ich ja erst im September wieder hier hin und dann sind sie viel teurer. Heute habe ich wieder 2,40 EUR für das Dutzend bezahlt. Aber auch der Rest ist irre preiswert. Für meine Tochter mache ich immer Gemüse. Heute auf dem Markt hat sowohl der Blumenkohl als auch der Wirsing 50 ct je Kopf gekostet!!! Da kann man sich ja die Austern hin und wieder leisten....

    @Brigitte: Meine Nachbarn laden uns auch regelmäßig ein. Der Mann ist Koch und das Essen ist immer genial. Das letzte Mal habe ich Labskaus gemacht weil sie so was noch nie gegessen haben. Es hat ihnen aber sehr geschmeckt und am Donnerstag bekommen sie das übersetzte Rezept von mir. Der Frédéric ist schon ganz heiß drauf und will es hier nachkochen!!!
    Dieses Mal wollte ich etwas machen, was ich gut vorbereiten kann und was schön leicht ist. Mit einem Auge schiele ich ja noch auf die Punkte. Wenn ich auch glaube, dass ich hier schon wieder etwas zugenommen habe!

    Die letzten Tage in der Bretagne werde ich noch genießen. Morgen habe ich hoffentlich arbeitmäßig mein Soll erfüllt und dann kann ich noch ein wenig Zeit für mich nutzen.

    Liebe Grüße an Euch alle und hoffentlich schmeckt es Euch!!!
     
    #12
  13. 13.03.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Das perfekte französische Dessert: Zauberei aus Ziege, Erdbeeren und Campari

    Hallo zusammen,

    tja boqueria, wenn Du im Auto auch Jacques mitnimmst und nicht Herrn Kirsch, dann kann man wohl in der Bretagne leicht wieder zunehmen.....

    Aber keine Sorge, Herr Kirsch steht bestimmt schon mit Hanteln winkend in der Haustür wenn Du nach Hause kommst, da hast Du dann gar keine Chance mehr...;)
     
    #13
  14. 14.03.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Das perfekte französische Dessert: Zauberei aus Ziege, Erdbeeren und Campari

    Hallo Sigrid,

    heute Abend war es soweit: Ich habe ca. 400 g von meinen Schwarzkirschen auftauen lassen und dann mit Deinem Rezept weitergemacht, natürlich auch die anderen Zutaten entsprechend verringert.

    Manno, das ist vielleicht lecker:iconbiggrin: :iconbiggrin::iconbiggrin:. Zum Reinlegen! Meine Tochter war auch begeistert. Und am Wochenende werde ich meinen Mann damit verwöhnen. Mal schauen, was er dazu sagt.

    Wenn ich so weitermache, brauche ich wohl auch noch die "Kirsch-DVD":wink:.

    Hast Du zufällig irgendwann einmal die Mengen in Gramm gewogen? EL ist nicht gleich EL. Ich habe auch verschiedene EL.
     
    #14
  15. 14.03.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Das perfekte französische Dessert: Zauberei aus Ziege, Erdbeeren und Campari

    Hallo Martina,

    schön, dass es Euch geschmeckt hat. Ich finde das Dessert macht richtig was her und geht auch noch sehr einfach.
    Also, ich habe auch verschiedene Eßlöffel. Ich nehme halt immer den, den ich gerade greife. Dann stimmt ja das Verhältnis der Zutaten. Außerdem nehme ich es nie so genau mit dem Abmessen. Deshalb schmeckt es bei uns auch immer wieder ein wenig anders. Gewogen habe ich dabei auch noch nie. Mit dem Eßlöffel geht es ja viel schneller...

    Liebe Grüße aus der Bretagne, in der es heute ganz früh so richig kalt war!!!
     
    #15
  16. 23.03.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Das perfekte französische Dessert: Zauberei aus Ziege, Erdbeeren und Campari

    So, liebe Sigrid, nun habe ich gestern diesen französischen Nachtisch auch ausprobiert, u.z. in Ermangelung von schmackhaften frischen Erdbeeren mit einer Beerenmischung aus dem SB. Ein wirklich exquisites Dessert, es hat mir sehr gut gemundet, und ich habe auch schon einen lieben Feinschmecker-Freund im Auge, dem ich dieses Dessert beim nächsten Mal kredenzen möchte!

    Meiner Tochter war die Käsecreme zu herb. Was meinst Du, tut es dem Original-Rezept einen Abbruch, wenn ich für den Fall demnächst auch der Käsecreme noch Honig zufüge?

    Liebe Grüße,
    Brigitte
     
    #16
  17. 27.03.07
    landtante
    Offline

    landtante

    AW: Das perfekte französische Dessert: Zauberei aus Ziege, Erdbeeren und Campari

    Hallo Boqueria,

    habe am Wochenende gleich Dein Dessert ausprobiert. Es hat klasse geschmeckt, aber sowohl das Erdbeermus als auch die Käsecreme waren bei mir ziemlich flüssig. Hast Du eine Idee, woran das gelegen haben könnte? Mineralwasser hatte ich schon etwas reduziert.

    Viele Grüße
    Tina
     
    #17
  18. 27.03.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Das perfekte französische Dessert: Zauberei aus Ziege, Erdbeeren und Campari

    Hallo Ihr Lieben,

    schön, dass es Euch schmeckt.

    @Kilalea: Wie "herb" es wird hängt wohl stark vom Käse ab. Ich würde die Käsecrème wirklich mal mit Honig abschmecken. Bericht dann mal, wie es geschmeckt hat.

    @Tina: Du siehst mich ratlos. Die Erdbeeren sind hier bestimmt noch zu wässerig und wenn Du sie zu lange pürrierst, werden sie zu flüssig. Aber die Käsecrème ist eigentlich nicht zu flüssig. Hast Du richtigen Frischkäse von der Ziege genommen? Darunter verstehe ich keinen Quark. Ich nehme meistens den Rollenkäse. Versuchs einfach noch einmal. Hauptsache es hat Dir geschmeckt.

    Liebe Grüße aus dem Rheinland
     
    #18

Diese Seite empfehlen