Deftiges Schinkenbrot

Dieses Thema im Forum "Backen: Brot" wurde erstellt von kuschelhund, 15.11.07.

  1. 15.11.07
    kuschelhund
    Offline

    kuschelhund

    Hallo,

    hier ein Brot das es bei uns öfters gibt:

    1 Bund Petersilie und
    1 Bund Schnittlauch aufs laufende Messer geben......Stufe 5-6
    200 g gewürfelten Schinken (ich nehme immer den von A*di)....10 sek. / St. 4
    40 g Hefe
    1 Teel. Zucker
    1 Eßl. Salz
    20 g Schmalz
    3 MB Wasser
    500 g Weizenmehl....................2 Min. / Teigknetstufe

    Das Brot in eine Kastenform (gefettet oder mit Backpapier ausgelegt) geben und 20 Min. bei 50° C gehen lassen. Anschließend 30 Min. bei 200° C backen. Eine Schale oder Tasse mit Wasser in den Ofen stellen.

    Viel Spaß beim ausprobieren!
     
    #1
  2. 15.11.07
    madi1811
    Offline

    madi1811

    AW: Deftiges Schinkenbrot

    Ulrike, was warst du heute fleißig.
    Auch dieses Rezept liest sich super, ist gespeichert und wird bald getestet.
    marion
     
    #2
  3. 15.11.07
    renateO
    Offline

    renateO Sponsor

    AW: Deftiges Schinkenbrot

    Hallo Ulrike!

    Als ich "Deftiges Schinkenbrot" gelesen habe, dachte ich momentan an ein belegtes Brot mit Schinken und allem Drum und Dran.

    Dein Rezept liest sich gut an, kommt mir sehr gelegen und morgen werde ich es ausprobieren.

    Dankeschön und lieben Gruß
     
    #3
  4. 15.11.07
    Kathi-Kunterbunt
    Offline

    Kathi-Kunterbunt Rentnerin und nie Zeit

    AW: Deftiges Schinkenbrot

    Hallo =D

    nimmst Du Schweineschmalz oder Gänseschmalz? Und lässst Du das Brot im Backofen bei 50°C gehen, nimmst es raus, heizt den Backofen auf 200°C und stellst es denn wieder rein und bäckst es dann 30min? Oder lässtDu esbei 50°C gehen und drehst dann einfach den Ofen hoch?
     
    #4
  5. 16.11.07
    kuschelhund
    Offline

    kuschelhund

    AW: Deftiges Schinkenbrot

    Hallo Kathi-Kunterbunt,

    in der Regel nehme ich, glaube ich, Schweineschmalz. Wusste garnicht, dass es da einen Unterschied gibt.
    Ich lasse das Brot im Backofen bei 50° C gehen, drehe anschließend die Temperatur einfach hoch und lasse es dann noch 30 Min. backen.
     
    #5
  6. 16.11.07
    latina
    Offline

    latina

    AW: Deftiges Schinkenbrot

    Guten Morgen,:p

    dieses Rezept hört sich oberlecker an. Möchte es heute unbdingt nachbacken.

    @ Ulrike
    Ist das der geräucherte, klein gewürfelte Schinken?

    Wünsche allen einen schönen Tag
    liebe Grüße:love5:

    Doro
     
    #6
  7. 16.11.07
    guchum
    Offline

    guchum

    AW: Deftiges Schinkenbrot

    Hallo,

    kann nur sagen, dass Brot schmeckt wirklich lecker. Habe es auch schon ein paarmal gebacken.

    Für eine Feier in der Schule wollte mein Sohn das Speckbrot unbedingt in Baguetteform mitnehmen. Also habe ich den Teig in drei Teile geteilt und in der Baguetteform gebacken. Das Ergebnis war auch klasse.=D

    Liebe Grüße
    Dagmar:lol:
     
    #7
  8. 16.11.07
    renateO
    Offline

    renateO Sponsor

    AW: Deftiges Schinkenbrot

    Hallo Ulrike!

    Das Schinkenbrot schmeckt super gut.

    Danke noch mal


    Schönen Gruß
     
    #8
  9. 28.11.07
    kuschelhund
    Offline

    kuschelhund

    AW: Deftiges Schinkenbrot

    Hallo zusammen,

    @latina
    Ja, es ist der geräucherte, klein gewürfelte Schinken
    Entschuldige bitte, das ich mich erst heute melde. Habe deine Frage leider übersehen:-(.

    @renateO und @guchum
    Freut mich, dass das Brot euch geschmeckt hat.
     
    #9

Diese Seite empfehlen