Delphin Wassersauger oder Dyson

Dieses Thema im Forum "Haushaltsgeräte / nützliche Haushaltshelfer" wurde erstellt von alina, 17.07.09.

  1. 17.07.09
    alina
    Offline

    alina

    Hallo
    wir brauchen dringend einen neuen Staubsauger nur leider
    wissen wir nicht so recht was wir kaufen sollen
    zur Auswahl stehen ein Delfin Wassersauger oder einen Dyson
    beide haben vor und nachteile
    wer kann seine Erfahrungen berichten mit dem Delfin oder Dyson
    auf gar keinen Fall Berichte von einem Vor++rk denn haben wir jetzt
    und sind total unzufrieden die Handhabung Geruch einfach alles
    der muß jetzt einfach weg ich habe keine lust mehr mich zu ärgern
    zwegst der Handhabung.

    Gruß Petra
     
    #1
  2. 18.07.09
    Zauberlehrling
    Offline

    Zauberlehrling

    Hallo Alina !
    Das ist schwer zu sagen, das muß man selbst entscheiden. Wie sieht es denn preislich aus ? Ich kenne den Delfin nicht, hab den Dyson Animal. Hab mal einen Wassersauger gesehen ich glaub Hyla oder so ähnlich, gibt es auch nur über Vorführung und ist sauteuer, aber mittlerweile würd ich ihn vorziehen.
    Bei meinem Dyson hab ich irgendwie das Gefühl er saugt nicht mehr so wie früher (trotz Werbeversprechen), kann aber auch Einbildung sein.
    Nachteile: Dreck entsorgen (mach ich nur draußen an der Mülltonne)
    hab eine Düse für Glattböden und die Universal die im Lieferumfang dabei sind. die Universal macht auf glatten Böden einen Heidenlärm und die für #glatt ist halt nur für Glatt bei kleinen Teppichbrücken oder ähnlichem ist sie ätzend, müßte also immer losflitzen und austauschen.
    Vorteile:
    keine Kosten für Beutel
    super Saugleistung (zumindest ang´fangs)
    super Service bei Reparaturen o.ä.

    das wars was mir auf die Schnelle einfällt.

    Würde einen Hyla kaufen, da kann ich das Schmutzwasser wie beim Putzen in der Toilette auskippen - ohne -staub
     
    #2
  3. 18.07.09
    Marmeladenköchin
    Offline

    Marmeladenköchin Marmeladen Hexe

    Hallole,
    wir haben einen Hyla seit ein paar jahren und
    sind damit zufrieden.. man kann ja die Matratzen damit behandeln..
    ich war geschockt.. wie da das Wasser aussah..so machen wir
    das 2 mal im Jahr und haben ein gutes Gefühl..
    Es ist erstaunlich wie dreckig nach dem Saugen das Wasser iss..

    gruss uschi
     
    #3
  4. 18.07.09
    Zauberlehrling
    Offline

    Zauberlehrling

    #4
  5. 18.07.09
    anilipp
    Offline

    anilipp

    hallo Alina,

    wir haben auch den Hyla. Ich hätte ihn nie im Leben gekauft weil ich ihn zu teuer fand. Aber als Göga gesehen hat wie viel Milben und Milbenkot aus den Matratzen raus kam :pukeright: war das Ding gekauft.
    Ich muß sagen, daß ich die Anschaffung bisher nicht bereut habe, weil er wirklich keinen Saugkraftverlust hat und saugt wie am ersten Tag. Supergut =D
    Man muß sich allerdings im Klaren sein, daß er zuerst mit Wasser gefüllt und anschließend geleert und gereingt werden muss. Will sagen: Saugen ist mit zusätzlicher Arbeit verbunden.
    Für mich überwiegen die Vorteile des Gerätes :p
     
    #5
  6. 18.07.09
    anilipp
    Offline

    anilipp

    hallo Anke,

    der Test ist 9 Jahre alt. Die haben außerdem das Wasser beim Test nicht geleert sondern stehen lassen, da ist ja klar, daß sich eklige Keime bilden. Aber jeder normale Mensch leert das Wasser nach Gebrauch aus und lässt nicht 14 Tage das Wasser drin :rolleyes:
    So zumindest wurde es uns von unserem Vertreter erklärt.

    Und wenn ich mir unseren Hyla anschaue, kann ich mir beim besten Willen nicht erklären, wo dort Schimmelsporen oder anderes gebildet werden könnte, die dann in die Luft abgegeben werden. Im Gegenzug was aus einem normalen Staubsauger in die Luft zurück gepustet wird.
    Der Staub wird direkt durch das Saugrohr in einen Wasserbehälter geblasen. Der ist volkommen glatt, es kann quasi nirgens Feuchtigkeit zurückbleiben. Wenn ich also das Wasser leere und meinen Behälter austrocke und zusätzlich noch offen bis zur nächsten Benutzung stehen lasse, kann das praktisch gar nicht sein :rolleyes:
     
    #6
  7. 18.07.09
    Gauner-Mama
    Offline

    Gauner-Mama Hausdrache

    Hallo,

    wir haben einen Dyson und sind sehr zufrieden. Er saugt noch genauso gründlich wie am 1. Tag. Gut, wenn die Maximal-Füllhöhe erreicht wird, meine ich daß die Kraft ein bissl nachläßt.
    Ausleeren tu ich ihn immer direkt über den großen Mülleimer, der steht eh im Freien, also machts nix, daß es ein bisschen staubt.

    Vorteile: *keine teure Beutelkauferei=D
    * da meine Kerle immer dem Staubsauger hinterher jagen bin ich froh, daß die Abluft relativ sauber ist.

    Nachteil: * Manchmal meint man es würde ein Düsenjet im Wohnzimmer landen:headphones_big:

    Viele Grüße

    Gauner-Mama
     
    #7
  8. 18.07.09
    stickliesel
    Offline

    stickliesel

    Hallo Petra!
    Vor kurzem habe ich mir einen Kärcher gekauft, nach dem ich seit ca. 4 Jahren einen Dyson Animal hatte. Dieser hat in den letzten Monaten so stark an Saugleistung nachgelassen, trotz Pflege wie Motorfilter auswaschen usw.
    Jetzt mit dem Neuen merke ich erst wie schlecht mein Dyson gesaugt hat.

    Gruß Vera
     
    #8

Diese Seite empfehlen