Der Hit: Wundertopf Waschnussmittel

Dieses Thema im Forum "Fragen und Tipps zu Nahrungsmitteln und sonstigen Themen" wurde erstellt von WK-Rezeptetopf, 10.01.07.

  1. 10.01.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo Ihr Lieben,

    habe mir heute indische Waschnüsse gekauft, nach Rezepten gestöbert und gleich ausprobiert: Ab heute mache ich mein Waschmittel, Bodywash und Reinigungsmittel selber!
    Wer Waschnüsse noch nicht kennt:
    Der Waschnussbaum ist einer der wichtigsten Bäume der tropischen und subtropischen Regionen Asiens. Der wertvollste Teil des Baumes sind seine Früchte, die seit Jahrhunderten zum Waschen verwendet werden.
    Die Schale der Nüsse enthält bis 15% Saponine, wobei die Qualität von der Erntezeit und dem Alter des Baums bestimmt wird.

    Für die Wäsche werden die Nüsse geknackt, der schwarze Kern im Kompost entsorgt und die Schalen in einem Baumwollsäckchen (oder einer alten Socke) zur Wäsche in die Trommel gegeben. Je nach Waschtemperatur und Härte des Wassers variiert die benötigte Menge von 3 bis 7 Nusshälften. Die Waschnüsse können bei Wäschen bis zu 40 °C für zwei Waschgänge verwendet werden, danach kann der Rest ebenfalls kompostiert werden. Bei Weißwäsche empfiehlt sich von Zeit zu Zeit zusätzliches Bleichmittel (z.B. ein Teelöffel Backpulver), um einen Grauschleier zu verhindern, da Waschnüsse keine optischen Aufheller enthalten.
    Waschnüsse sind biologisch abbaubar, ohne jegliche Chemie und der Geheimtipp für Allergiker

    REZEPT

    Waschnussmittel

    Als Reinigungsmittel im Haushalt, Spülmitte., zum Haare waschen, zur Pflege der Haustiere und zum Bekämpfen von Pflanzenschädlingen.

    Um einen Sud zu bereiten, lässt man 8 – 10 Schalen 40 Sekunden mit Turbo höchste Stufe zerkleinern.
    750 ml Wasser dazugeben, 100 Grad auf Löffelstufe stellen. Wenn der Sud kocht, auf 90 Grad zurückstellen und evtl. Meßbecher entfernen, damit es nicht überkocht - sollte aber schon so 7 Minuten vor sich hin köcheln.
    Danach durch ein Leintuch oder Haarsieb abseihen und umfüllen.

    Wenn Ihr es in eine Sprühflasche fült: fertig ist der Flüssigreiniger. Bei Bedarf eventuell ein paar Tropfen Zitronenöl dazugeben.

    Ich habe heute mit den Nusschalen Wäsche gewaschen - hat super geklappt - und den Sud gekocht und erste Experimente damit gestartet (als Spüli benutzt und als Seife) - ich bin total begeistert! Probiert es mal aus!
    Unser TM beschert uns immer wieder ungeahnte Einsatzmöglichkeiten!
    Viel Spaß und ich freue mich über Euer Feedback!

    Liebe Grüße

    Sigi;)
     
    #1
  2. 10.01.07
    asterix0203
    Offline

    asterix0203 .

    AW: Der Hit: Wundertopf Waschnussmittel

    Hallo Sigi,

    und wie riecht die Wäsche dann?? Und wo kauft man die Nüsse überhaupt?? Ich bin immer wieder überrascht, dass es sooooo viele Sachen gibt, von denen ich noch nicht mal ansatzweise was gehört hab:-O:rolleyes:

    Liebe Grüße
     
    #2
  3. 10.01.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Der Hit: Wundertopf Waschnussmittel

    Hallo Astrid,

    die Wäsche riecht neutral - wenn Du möchtest, kannst Du 2 Tropfen Duftöl dazugeben. Die Wäsche wird ganz erstaunlich sauber und weich.

    Waschnüsse gibt es im Reformhaus, Naturkostladen, im Versand .... und diese Woche im Angebot bei Nor*a. Damit zu waschen ist nicht nur viel umweltfreundlicher, sondern auch noch viel billiger als mit Chemie-Waschmittel.

    Ich bin auch immer wieder erstaunt. Morgen früh werde ich den Sud zum Haarewaschen benutzen und Euch berichten!

    Liebe Grüße

    Sigi
     
    #3
  4. 10.01.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    #4
  5. 10.01.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Der Hit: Wundertopf Waschnussmittel

    Danke Susi,

    das war noch "vor meiner Zeit" hier - hat jemand von Euch denn auch schon Erfahrungen mit Waschnüssen außerhalb vom Wäschewaschen?

    Liebe Grüße

    Sigi:razz:
     
    #5
  6. 10.01.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Der Hit: Wundertopf Waschnussmittel

    Hallöchen,


    habe mir auch schon mal Waschnüsse gekauft.

    War zuerst skeptisch, aber dann begeistert. Die Dinger waschen wirklich sauber, die Wäsche riecht neutral, nicht nach Waschmittel. Und sind enorm umweltfreundlich.

    Ich hab die allerdings nur zum Wäschewaschen verwendet.

    Irgendwie hab ich dann meinen Vorrat nicht mehr aufgefüllt. Muß morgen mal zu No*ma und schauen, ob die noch welche haben. Danke für den Tipp.
     
    #6
  7. 10.01.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Der Hit: Wundertopf Waschnussmittel

    Hallo Sigi,

    ich wollte Dir die Links dazu zeigen, da steht nämlich noch was zu anderen
    Möglichkeiten.:p
     
    #7
  8. 10.01.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Der Hit: Wundertopf Waschnussmittel

    Hallöchen,

    ich habe dieses auch schon ausprobiert - aber doch relativ schnell wieder auf Ari*l umgestiegen - hätte es so gern weiter benutzt - aber leider konnte es mich nicht überzeugen - Nun bin ich begeistert von dem kaltaktivem A*iel - dabei kann ich mit niedriger Temperatur im Kurzprogamm waschen - klappt prima, wie ich finde;)

    Liebe Grüße ndrea
     
    #8
  9. 10.01.07
    Dorilys
    Offline

    Dorilys Rhein-Lahn-Hexe

    AW: Der Hit: Wundertopf Waschnussmittel

    Hallo,

    zu den Waschnüssen habe ich mich schon mal geäußert.

    Und ich bin Neurodermitiker, Asthmatiker und Allergiker. Geholfen hat's nix.
     
    #9
  10. 15.01.07
    sanni88
    Offline

    sanni88 Inaktiv

    AW: Der Hit: Wundertopf Waschnussmittel

    Hallo an alle,
    ich benutze die Waschnüsse gerne, z.B. für empfindliche Fasern und bunte Sachen.
    Bei den Matschklamotten von Kids und Göga greife ich jedoch auch auf den Klassiker P**sil zurück, das schaffen sie irgendwie nicht.
    Die Wäsche wird mit den Waschnüssen herrlich weich, ganz ohne Weichspüler.
    Und Jaques schreddert sie mir vor Benutzung schön klein. damit sich das Saponin gut lösen kann....

    Liebe Grüsse,
    sanni
     
    #10
  11. 15.01.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Der Hit: Wundertopf Waschnussmittel

    Hallo an alle,

    von Waschnüssen hatte ich bis jetzt auch noch nie gehört, aber man lernt ja nie aus.

    Kaum hatte ich hier davon gelesen, fiel mir auch schon im neuen Weltbild-Katalog ein Angebot für Waschnüsse auf, S. 98, 1 kg für 15,99 (ohne Kern) + 3 Leinen-Waschsäckchen, plus Versandkosten.

    Ich habe keine Ahnung, ob das ein guter Preis ist oder ob diese Nüsse gute Qualität haben (gibt es da Unterschiede?), wollte einfach nur mal darauf hinweisen.
     
    #11
  12. 15.01.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Der Hit: Wundertopf Waschnussmittel

    Hallo Ihr Lieben,

    wollte Euch mal berichten, ich habe kleine Kinder und entsprechend dreckige Wäsche - die Wäsche wird so sauber, es ist kaum zu glauben! Habe 7 Hälften genommen, man kann sie 2 x benutzen. Wenn ich mir jetzt mal überlege, wie wenig es im Vergleich das Abwasser belastet .....

    Für das Gesicht ist die ausgekochte Tinktur auch super, es ist aber nicht so seifig deshalb nicht unbedingt als Duschbad geeignet.

    Ich habe für 500g Schalen ohne Kern übrigens 4,98 bezahlt und es gibt in diesem Preisbereich auch Angebote im Internet.

    Ich bin weiterhin total begeistert .....

    Liebe Grüße

    Sigi;)
     
    #12
  13. 15.01.07
    Küwalda :-)
    Offline

    Küwalda :-) Küchenschabe

    AW: Der Hit: Wundertopf Waschnussmittel

    Hallo Sigi,

    ich habe mal gelesen daß man den so hergestellten Waschnußsud im Kühlschrank aufbewahren muss, und er innerhalb von 2 Wochen aufgebraucht werden soll weil er sonst verdirbt. Daher hab' ich es nicht ausprobiert.
    (Mein kleiner Kühlschrank ist sowieso schon überfüllt)

    Bin gespannt wie Deine Erfahrungen dazu sind!

    LG

    Küwalda
     
    #13
  14. 16.01.07
    Emilia
    Offline

    Emilia

    AW: Der Hit: Wundertopf Waschnussmittel

    hallo,

    ich wasche mit Waschnußsud schon seit längerem und stelle immer 5l her die ich in einen Kanister fülle. Dieser steht, mit Auslaufhahn, bei Zimmertemperatur (vielleicht etwas kühler) im Reinigungsschrank und es ist noch nie etwas verdorben.

    Die Waschnüsse in der Maschine wollte ich nicht, weil die Saponide auch beim Spülgang abgegeben werden und ich will meine Wäsche nur mit Wasser und Zitrone gespült haben. Deshalb Sud.

    Das Waschergebnis ist hervorragend. Ich gebe allerdings auch etwas Eureco (Flüssigbleiche) mit zum Waschen, grade bei Unterwäsche, Handtüchern usw.
     
    #14
  15. 26.02.07
    Schattenbraut
    Offline

    Schattenbraut

    AW: Der Hit: Wundertopf Waschnussmittel

    Hallo Emilia,

    was meinst Du damit, dass Du Deine Wäsche nur mit Wasser und Zitrone gespült haben möchtest? - Verzichtest Du komplett auf Waschmittel?

    Würde mich über Deine Antwort freuen!
     
    #15
  16. 27.02.07
    Gerneköchin
    Offline

    Gerneköchin

    AW: Der Hit: Wundertopf Waschnussmittel

    Hallo

    ich stell mir auch immer einen 5 ltr. Sud her. Da schimmelt nix. Rezept hab ich aus dem chefkoch.
    Emilia wird das Spülen nach dem Waschgang meinen. Da in den Waschnüssen immer noch Seife ist, hast du praktisch noch einen Weichspüler dazu, wenn Waschnusshälften benutzt werden
    Mir ist der Sud lieber,da ich mit Nachtstrom wasche und ich schon mehrfach gelesen habe, daß die Hälften abfärben.


    Viele Grüße Doris
     
    #16
  17. 07.03.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Der Hit: Wundertopf Waschnussmittel

    Hallo Sigi,

    so, ich koche meinen Waschnuesse nun auch im TM :rolleyes: . Danke fuer die Anregung. Das 1. Mal nach Deiner Anleitung. Leider habe ich nicht aufgepasst und bis auf 140ml ist alles ausgelaufen. War eine ganz schoene Sauerei die puerierten Waschnuesse und den Schaum aufzuwischen. Das naechste Mal hab ich 75g Waschnuesse mit 1,2l Wasser aufgekocht und ca. 10 Min/90*/St. 1 gekocht. Den Sud umgefuellt, dann die Waschnuesse pueriert und nocheinmal mit 1.2l Wasser gekocht.
    Ich habe ein tolles Geschirrspuelmittel hinbekommen. In einer leeren Spuelmittelflasche ca 1/4 l Waschnuss-Sud, ca 2 Espressoloeffel Johannisbrotkernmehl, 1 TL Aloe Vera-Gel und 1 TL Himalajasalzloesung vermischt und man glaubt es kaum: Es schaeumt. Das Ergebnis echt ideal , auch die Edelstahltoepfe waren blitzesauber. Die Spuelmaschine laeuft gerade mit 6 Schalen im Besteckkorb. Bin mal gespannt, wie das Geschirr aussieht.Wenn ich mir neues Aloe Vera-Gel besorgt habe, werde ich mal ein Shampoo testen und Jojobaoel zugeben.

    LG,Elli
     
    #17
  18. 07.03.07
    Emilia
    Offline

    Emilia

    AW: Der Hit: Wundertopf Waschnussmittel

    hallo,

    entschuldigt bitte, habe gar nicht mehr mitgelesen:

    ich wasche mit Waschnusssud und gebe in den letzten Spülgang etwas gelöste Zitronensäure (50%ig = Kalweg). Das ist alles.

    Ich habe in meinem ganzen Leben noch keinen Weichspüler gekauft und werde es, voraussichtlich, auch nie tun :cool:. Die WNSchalen sind kein Weichspülersatz. Die Schalen werden ja zum Sauberwaschengenutzt und warum soll meine Wäsche im Spülgang nochmal im Waschmittel liegen? Deshalb koche ich lieber den Sud.
     
    #18
  19. 07.03.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Der Hit: Wundertopf Waschnussmittel

    Hallo Ihr Lieben,

    freut mich, dass Ihr auch alle so begeistert seid - ich kann mir nichts besseres mehr vorstellen! Wäscht sauber und ist so textilschonend!

    Liebe Grüße

    Sigi
     
    #19
  20. 06.09.07
    Holla_die_Waldfee
    Offline

    Holla_die_Waldfee Nudeldicke Dirn

    AW: Der Hit: Wundertopf Waschnussmittel

    Hallo zusammen,

    ich habe gestern bei Plus Waschnüsse entdeckt und sofort einen Beutel mitgenommen. 500 g habe vier Euro und noch was :rolleyes: gekostet.
    Jetzt werde ich mich erst mal einlesen und dann die nächste Wäsche mit Waschnüssen ansetzten! :)
     
    #20

Diese Seite empfehlen