Dicke Rippe in Scheiben

Dieses Thema im Forum "Rezepte Hauptgerichte: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von Ulrike 1968, 05.04.11.

  1. 05.04.11
    Ulrike 1968
    Offline

    Ulrike 1968

    Hallo zusammen!

    Beim durchgucken meines Gefrierschranks habe ich eine Packung mit Fleischrippen gefunden.Normalerweise kommt die klassisch mit Sauerkraut und Kartoffelpüree bei uns auf den Tisch.Aber es muß doch auch noch andere Möglichkeiten geben.Habt ihr vielleicht eine Idee?Ich denke da so in die Richtung überbacken wir Sahneschnitzel!

    Liebe Grüße,Ulrike=D
     
    #1
  2. 05.04.11
    frimo
    Offline

    frimo

    Hallo Ulrike,meine Familie liebt die dicken Rippen auf Westernart.Dafür die Rippen in Brühe oder Varoma vorgaren und anschließend mit einer Marinade einlegen.20 Minuten in den Ofen fertig.
    Gruß Frimo
     
    #2
  3. 12.04.11
    Ulrike 1968
    Offline

    Ulrike 1968

    Hallo frimo!
    Habe gestern meine Fleischrippchen "fast"nach Deinem Vorschlag gemacht.Spontan habe ich alle meine restlichen Grillsaucen zusammengemixt und das Fleisch darin einen Tag mariniert.Anschließend in den Römertopf und 2Stunden bei 160Grad garen lassen.War mega lecker und jetzt kann ich sogar wieder mal neue Grillsaucen kaufen und ausprobieren.Dazu noch ein bißchen Reis,Salat und fertig.Für mich ein günstiges "Fleisch-Grillsaucen-Resteverwertungsessen."Mache ich bestimmt noch mal!

    Liebe Grüße,Ulrike.
     
    #3
  4. 12.04.11
    Merlinchen
    Offline

    Merlinchen Sponsor

    Hallo Ulrike,

    zufälligerweise habe ich am Sonntag auch gerade Schweinerippen extra für meine Schwiegermutter zubereitet.

    Ich schmore die Rippen immer nach einem alten Rezept meiner Mutter an. Schmorrippchen kennt heute kein Mensch mehr; nur noch meine Schwiegermutter und die hat sich furchtbar darüber gefreut, da sie nach mehreren Schlaganfällen gelähmt im Rollstuhl sitzt und ihr das keiner mehr kocht.
    Mein GöGa war auch immer begeistert und meinte: wie bei Muttern!

    Hier das alte Rezept:

    Schmorrippchen a la Gele!
    (Kurzversion)

    Zutaten für 4 Pers.:

    4 dicke Schweinerippchen (ca. 1 kg), mit Knochen, möglichst ohne Schwarte
    1-2 geh. EL Butterschmalz
    Salz, Pfeffer
    1 geh. TL Tomatenmark
    1 l heißes Wasser
    gekörnte Brühe nach Geschmack
    1-2 Becher saure Sahne
    Maizena

    Zubereitung:

    Die Rippchen in Portionen teilen, gut mit Küchenpapier abtrocknen, evtl. Schwarte entfernen und pfeffern.

    Einen breiten Schmortopf oder Bräter auf dem Herd unter volles Feuer nehmen.
    Butterschmalz in den heißen Topf oder Bräter geben und gut heiß werden lassen.

    Die gepfefferten Rippchen ins heiße, fast schon rauchende Fett geben und von allen Seiten gut bräunen.

    Die Anbratzeit beträgt ca. 15 Min.!

    Keine Angst, wenn das Fett schwarz wird und das Aroma leichte Verbrennungsspuren aufweist, das ist gewollt!

    Einmal kurz umrühren und sofort mit heißem Wasser (ca. 2 Tassen) ablöschen.

    Die warmgehaltenen und bereits angebratenen Rippchen wieder dazugeben und alles mit dem restlichen heißem Wasser auffüllen und Brühwürze dazugeben.
    Zugedeckt bei schwacher Hitze ca. 1 Std. schmoren lassen (je nach Größe der Rippchen); wenn sich die Knochen ablösen lassen, die Soße mit der sauren Sahne auffüllen und vielleicht mit etwas Salz abschmecken.

    Wer die Soße gerne etwas sämig haben möchte, dickt mit Maizena oder Maismehl an.


     
    #4
  5. 13.01.13
    boomer01
    Offline

    boomer01 boomer01

    Hallo Merlinchen,

    ich habe heute "Deine" Schmorrippchen gemacht, allerdings noch mit Honig eingepinselt und angebraten. Die Sahne habe ich auch weggelassen und die Soße nur mit Kartoffelstärke angedickt. Dazu gab es traditionell Sauerkraut und Pü - hmmmmm das war lecker. Schicke Dir gerne 5 Sternchen :)
     
    #5
  6. 13.01.13
    Merlinchen
    Offline

    Merlinchen Sponsor

    Hallo Conny,

    vielen Dank für das nette Kompliment, aber die Sterne habe ich nicht verdient.
    Ich habe ja nur einen Rezept-Vorschlag gemacht.
    Aber vielleicht sollte ich es mal unter Rezepte eingeben.
     
    #6
  7. 13.01.13
    bine12
    Offline

    bine12

    Hallo

    ich mach dicke Rippe im Backrohr

    Rippen kräftig würzen
    Kartoffelviertel
    grobe Möhrenstücke
    Zwiebelviertel in einen Bräter
    Gewürz nach Geschmack drüber und das gewürzte Fleisch oben drauf legen

    nach einer ganzen Weile etwas aufgießen und das mehrfach wiederholen

    schmeckt super lecker
     
    #7

Diese Seite empfehlen