Didi's wunderbares Beerenkompott

Dieses Thema im Forum "Nachspeisen und Süßes: Cremes, Mousses etc." wurde erstellt von Jannine, 27.08.11.

  1. 27.08.11
    Jannine
    Offline

    Jannine

    Hallo, Ihr Lieben!

    Ich habe einen gaaaaaaaaanz lieben Kollegen, der auch mega-lecker kochen kann.
    Quasi unser "Gourmeggle" in der Firma, "gell Didi :hello2:"

    Diese Woche hat er für die ganze Mannschaft Zwetschgenknödel mit Beerenkompott
    gemacht. Dieses Beerenkompott war einsame spitzenklasse und ging mir garnicht mehr
    aus dem Kopf. Probieren geht über studieren und....

    ... hier ist es:

    300g dunkle, aufgetaute Beerenmischung von Edeka (Erdbeeren, Heidelbeeren......)
    250-300g Zwetschgen halbiert, entkernt und in Streifen geschnitten
    10g unbehandelte Orangenschale in feine Streifen geschnitten
    5g unbehandelte Zitronenschale in feine Streifen geschnitten
    200g brauner Rohrzucker
    Alle Zutaten in den Thermomix geben und 20 Minuten / 90 Grad / Linkslauf / Rührstufe
    köcheln lassen.

    In den letzten 3 Minuten auf 100 Grad erhöhen.

    Erkalten lassen und servieren ;)

    Diese frischen Zitronen- und Organgenschalen geben einen wunderbaren Geschmack.

    Lasst es Euch schmecken ;)
     
    #1
  2. 27.08.11
    Susasan
    Offline

    Susasan *

    Hallo,
    das mit den Schalen hört sich interessant an. Dieses Kompott probiere ich sicher aus - bei der Zuckermenge werde ich mich aber erst einmal mit der Hälfte an die Süße herantasten.
     
    #2
  3. 27.08.11
    samia joelina
    Offline

    samia joelina

    ...und dazu dann Vanilleeis :)
     
    #3
  4. 27.08.11
    Jannine
    Offline

    Jannine

    Hallo Samia!

    Gab's heute zum Nachtisch ;)
     
    #4
  5. 27.08.11
    Mickeymaus
    Offline

    Mickeymaus

    Hallihallo!
    Also, wenn Du nicht haben willst, daß es Dir das Hemd in den A...zieht, dann nimm die volle Menge Zucker!
    (Habs grade gemacht, mit 130g und hab dann fast nochmal soviel dazugeschüttet!)
     
    #5
  6. 27.08.11
    Jannine
    Offline

    Jannine

    Helen!

    Hihi, musste grad voll lachen ;) Ja, wenn man den Zucker reduziert kann es einen ganz schön durchschütteln ;)
     
    #6
  7. 27.08.11
    Susasan
    Offline

    Susasan *

    Huhu Helen,
    hm...dann mach ich eben nur die Hälfte von allem .... dann komm ich mit 100 gr. Zucker hin...*;)*......hast dein Hemdle wieder rausgezogen...?...*zwinker*...ich werde testen und mein kürzestes Hemd anziehen...:p
     
    #7
  8. 27.08.11
    Mickeymaus
    Offline

    Mickeymaus

    Oder noch besser gar keins! ;)
     
    #8
  9. 27.08.11
    Mickeymaus
    Offline

    Mickeymaus

    Haha, sehr witzig! Wenn Du nur die Hälfte von den Beeren nimmst, aber 100 g Zucker, ist das eh gleich. Soviel kann ich noch rechnen, auch wenn ich schon einige Gläschen http://www.wunderkessel.de/forum/kalt-alkohol/62166-schneller-zwetschgenlikoer.html intus habe!:partyman: ;)
     
    #9
  10. 27.08.11
    Susasan
    Offline

    Susasan *

    Jaaa, das sollte ein Witzle sein....das Likörchen liest sich lecker...:p...jetzt schreib ich aber erst wieder, wenn ich das Kompöttchen probiert habe - dann kann ich auch über mein Hemdle berichten....
     
    #10
  11. 28.08.11
    Mickeymaus
    Offline

    Mickeymaus

    Hallo Jannine!
    Nachdem ja diese Woche im Garten alles auf einmal zu verwerten kam, mußte ich unbedingt Platz in der Gefriere schaffen! Ich habe Erdbeeren, Kirschen, Himbeeren, Brombeeren und Zwetschgen teilweise noch von letztem Jahr eingefroren sowie eingemacht! Am Sa. waren wir zum Geburtstag eingeladen, da gab es eine bunte Obsttorte, für die Franz's Schwiegertochter u.a. auch ein Schälchen Blaubeeren gekauft hat. Sie hat allerdings nur ein paar gebraucht, den Rest hat sie mir mitgegeben, weil ich Marmelade draus machen wollte.Hab dann gestern Nachmittag Dein Rezept entdeckt und dachte mir: Das ist es!
    Ich hab dann aus den eingefrorenen Beeren überall ein paar rausgeholt und die Blaubeeren dazu, so, daß es 300g waren, hab dann allerdings keinen braunen sondern normalen Zucker genommen und gekaufte (schäm) Orangen-und Zitronenschale! Auch dachte ich, den Zucker könnte ich reduzieren und hab nur 130g genommen. Aber als alles fertiggekocht war, hab ich festgestellt, daß es viel zu wenig süß ist und hab noch kräftig nachgesüßt!
    Und jetzt, wo es kalt ist, schmeckt es sooo gigantisch! Danke für's Einstellen!
    5* hast Du auf jeden Fall verdient!
     
    #11
  12. 28.08.11
    Jannine
    Offline

    Jannine

    Hallo Helen!

    Oh, das freut mich aber! Du hast recht, es ist wirklich gigantisch! Auch wenn es nicht so fest wie Marmelade ist, hab ich's mir gerade auf's Brot geschmotzt.
    Das nächste Mal werde ich glaube Gelierzucker nehmen ;)

    Tausend Dank für's Probieren, für Deine Rückmeldung und die vielen Sterne! Schönen Sonntag Euch beiden!
     
    #12
  13. 28.08.11
    dora24
    Offline

    dora24

    Hallo Jannine,

    das klingt wieder megagut! Wird auf jeden Fall ausgedruckt und bei Gelegenheit probiert :)

    lg
    Andrea
     
    #13
  14. 28.08.11
    Mickeymaus
    Offline

    Mickeymaus

    Hallo Jannine!
    Ich hab mir eigentlich vorgestellt, das Kompott zu Dampfnudeln zu reichen, aber ich glaub nicht, daß das noch ein komplettes Essen gibt!
    Hab grad den Vanillepudding vom roten Buch gemacht, den gibt's heut mit Deinem Kompott zum Nachtisch!
    Da kann mein Sweetboy bei Franz punkten! :)
     
    #14

Diese Seite empfehlen