Die 90 Tage Diät

Dieses Thema im Forum "Abnehmen / Diät" wurde erstellt von Echsentier, 03.01.14.

  1. 03.01.14
    Echsentier
    Offline

    Echsentier

    Hallöchen und ein frohes neues Jahr wünsche ich Euch allen!

    Ich denke mal die eine oder andere von Euch hat wohl das selbe Problem wie ich =D
    Die Feiertage waren einfach zuuu lecker ;)

    Und daher möchte ich jetzt wieder mit der 90 Tage Diät anfangen.

    Eigentlich habe ich gestern schon gestartet,nur wenn ich jetzt nicht darüber "rede" könnte es passieren das ich vorzeitig abbreche und das will ich nicht und somit stehe ich halt unter Zwang mein bestes zu geben :)

    Ich hoffe die rechnung geht auf =D

    Das Prinzip dieser Diät ist eigentlich sehr simpel und hat einen leichten Trennkost Charakter.

    Es gibt einen Turnus von 4 Tagen

    Zum Frühstück gibt es IMMER Obst - ich sage immer was und soviel man möchte. Anfangs habe ich immer mehr Hunger und das wird mit der Zeit auch weniger.
    Man sollte nur darauf achten das man auch wirklich etwas isst.

    Wichtig ist auch immer zur selben Zeit essen - auf ne Minute kommt es da nicht an aber man sollte schon drauf achten

    Zwischen den Mahlzeiten gibt es leider nichts aber das ist dann auch so meine persönliche Challange ;)

    Viel trinken ist immer wichtig Wasser,Tee,Kaffee ist alles erlaubt.

    Allerdings muss ich sagen das ich seit meiner ersten 90 Tage Diät auch auf Milch im Kaffee verzichte ( und mich anfangs sehr erschrocken habe wieviel Milch ich so nebenbei gesüppelt habe)
    und ich mir lediglich am Protein Tag zum Frühstück ein schuss Milch erlaube.

    So dann nochmal zu den 4 Tagen

    Tag 1 Protein Tag

    Frühstück : Obst

    Mittag: 200g Fleisch oder Fisch oder 2 Eier + Gemüse nach Wahl + eine Scheibe Vollkornbrot + 200ml Brühe

    Abend: genau das selbe wie zu mittag


    Tag 2 Stärke Tag

    Frühstück : Obst

    Mittag: einen Teller voll Kartoffeln oder Reis + Gemüse nach Wahl + eine Scheibe Vollkornbrot + 200ml Brühe

    Abend : das selbe wie zu mittag nur etwas weniger


    Tag 3 Pizza oder Pasta Tag

    Frühstück : Obst

    Mittag: Pizza oder Pasta mit Gemüse oder Laugengebäck

    abends: einen Streifen Schokolade + 2 Stück trockenen Kuchen ODER 1 Stück Sahnetorte
    oder 2 Kugeln Eis

    Tag 4 Obst Tag

    Frühstück : Obst

    Mittag : Obst

    Abends : Obst


    Das war es schon

    Und diese 4 Tage werden immer wiederholt bis die 90 Tage durch sind.
    Im anschluss dieser 90 Tage soll man wieder "normal essen" aber weitere 90 Tage nur Obst Frühstücken ( das habe ich leider nicht geschafft ;) )

    Aber dennoch habe ich im April letzten Jahres die ersten 90 Tage rum gehabt und wiege immer noch in etwas das selbe. Mit auf und ab ist klar aber vom Prinzip her habe ich mein Gewicht locker gehalten.

    Das war ein Gewichtsverlust von ca 27kg und es wäre toll wenn es dieses mal nur halb so gut klappen würde =D

    Und richtig toll wäre es wenn sich jemand finden würde der mitmacht :)

    Also gestern habe ich angefangen mit 106,5kg

    Zum Frühstück gab es einen Smoothie aus einem Apfel,eine Banane,2 Mandarinen,2 EL Natur Joghurt ( ist erlaubt weil Protein Tag) und einen Schuss Johannisbeer Nektar ( der ist eigentlich nicht erlaubt aber der musste weg) Wenn der Smoothie zu dick flüssig wird einfach ein paar Eiswürfel mit durch jagen.

    Ich habe mir davon ein großes Glas gegönnt und der Rest ging an meine Kinder ;)

    Zu mittag gab es gedünsteten Fisch im Varoma mit einer haube aus Gemüse.

    1 Möhrchen, 1 Paprika, Ein riesen Champignon, 6 Cocktail Tomaten,ein bißchen Parmesan,ein bißchen Basilikum kurz kleingehackt bei stufe 5 mit 15 g Tomatenmark verührt auf insgesamt 4 Seelachsfilets verteilt, in Alufolie eingewickelt und 25 Minuten im Varoma gegart.

    Das haben sogar meine Kinder gegessen ( der eine nur den Fisch und der andere nur die Haube =D )

    Die Brühe und die Scheibe Brot vergesse ich manchmal oder nehme die Brühe nur zum Kochen ;)

    Zum Abend genau das selbe aber dieses mal mit einer scheibe Brot

    Zwischendurch viel viel Wasser getrunken und auch Tee

    Den abend habe ich super überstanden obwohl mein Schatz sich einen Weihnachtsmann rein gehauen hat :X

    Alles in allen hat der Tag 1 super geklappt :)
     
    #1
  2. 03.01.14
    Echsentier
    Offline

    Echsentier

    So, der Kessel rührt ich freue mich aufs Mittagessen an TAG 2

    zum Frühstück gab es wieder einen Smoothie aus 2 bananen,2 Mandarinen,1 Apfel und etwa 10 Weintrauben. Das alles 1 Min / Stufe 10 mit 2 Eiswürfeln
    2 kleine Gläser für mich,den Rest für die Kinder

    Heute mittag gibts ein Gemüse Risotto

    25g Parmesan 10 Sek/stufe 10 zerkleinern und umfüllen

    1 Zwiebel,1 knoblauchzehe, 70g Karotte 5 Sek / Stufe 5
    70g Pilze und 70g Zucchini dabei und nochmal 3 Sek/ stufe 4 zerkleinern

    runterschieben und mit 15 g Butter 3 Min/100grad/linkslauf/Stufe 1 andünsten

    125g Reis dabei und nochmal 3 Min/100grad/linkslauf/Stufe 1 andünsten

    das dann mit 345g Gemüsebrühe ablöschen und 22Min/100grad/linkslauf/rührstufe garen
    ohne Messbecher

    Das gibts dann heute mittag für mich und die Kinder - für heute abend mach ich es nochmal frisch :)
     
    #2
  3. 03.01.14
    Kochfee37
    Offline

    Kochfee37

    Hallo Echsentier,
    ich teile dein Problem,
    so viele leckere Dinge gab es zu Essen.
    Wenig habe ich mich bewegt,dann war ich auch
    noch erkältet ...
    Ich habe mir nun vorgenommen,größtenteils auf Zucker
    ( raffinierter Zucker,Süßigkeiten etc. ) zu
    verzichten.
    Deine Diät werde ich jedoch gern verfolgen.
    Ich drück dir mal ganz fest die Daumen.
    Und 27 Kilo sind wirklich eine Super Leistung,zudem
    sie gesund und vernünftig abgenommen
    wurden.
    Echt Klasse,weiter so.
     
    #3
  4. 03.01.14
    delphinfreak
    Offline

    delphinfreak delphinfreak

    Hallo Echsentier,

    ich wünsche Dir viel Erfolg. Wenn Du aber schon einmal diese Diät gemacht hast, zeigt es doch eigentlich nur was allen Diäten eigen ist, irgendwann geht das Gewicht wieder nach oben. Allerdings ist Deine Diät zumindest nicht so einseitig wie Andere.

    Ernährungsumstellung und mehr Bewegung sind letztlich das Einzige was dauerhaft hilft. Ich war jetzt einige Zeit wg. Krankheit nicht walken und merke es natürlich auch gleich auf der Waage, aber ein Diät werde ich nie mehr machen.
     
    #4
  5. 03.01.14
    Manrena
    Offline

    Manrena

    "Zitat"
    abends: einen Streifen Schokolade + 2 Stück trockenen Kuchen ODER 1 Stück Sahnetorte
    oder 2 Kugeln Eis

    Anika,was ist denn daran gesund und vernünftig,wenn das ein Abendessen sein soll?:rolleyes:
    LGRena
     
    #5
  6. 03.01.14
    Kochfee37
    Offline

    Kochfee37

    Liebe Manrena,
    ok. Es es ist natürlich nicht gesund abends
    besagte Dinge zu essen
    ( Schande über mein Haupt,ich hatte es dem nachmittag zugeordnet ).
    Ansonsten denke ich,es ist ok .
    Es gibt so viele einseitige Diäten,da erscheint mir diese
    wirklich human.
     
    #6
  7. 03.01.14
    Marmeladenköchin
    Offline

    Marmeladenköchin Marmeladen Hexe

    Hallole,
    eine Diät bringt nur Frust..weil es ja doch das Gewicht wiederbringt.
    Ernährungsumstellung und diese beibehalten nur das macht eigentlich
    Sinn.. ich hab 11 kg abgenommen.. geschludert und ups wieder 4 kg
    schleichend drauf..
    da hilft nur Konsequentes einhalten der Ernährungsregel..
    gruss Uschi
     
    #7
  8. 03.01.14
    Manrena
    Offline

    Manrena

    Kochfee,es ist nie gesund solche Dinge zu essen,egal zu welcher Tageszeit und wenn man sich trotzdem ein kleines Extra gönnen möchte,muss es doch nicht gleich ein Streifen Schokolade + 2 Stück trockenen Kuchen,
    oder 2 Kugeln Eis sein....
    Als Diät schon mal gar nicht!
    Es ist doch auch die Frage,wie konnte es dazu kommen,dass man soviel Übergewicht angesammelt hat;weit über 100 Kilogramm zu wiegen,ist ja schon mal ein Wort zum Sonntag, zumindest spricht das nicht für einen regelmäßigen, bewussten Umgang mit gesunden Lebensmitteln.
    LGRena
     
    #8
  9. 03.01.14
    Diavola
    Offline

    Diavola

    Hi,
    so wie ich Echsentier verstanden habe, hat sie ihr Gewicht seit der 1. Diät weitestgehend beibehalten.
    Meinen Glückwunsch dazu! =D Ich wünsche dir, dass du auch dieses Mal Erfolg haben wirst.

    2 Kugeln Eis auf 4 Tage heisst 1/2 Kugel pro Tag, was soll daran so schlimm sein? Bist du auf Süssigkeitenentzug dass du so grätzig bist, Manrena? ;)
    Deinen letzten Satz finde ich äusserst demoralisierend, das sollte bei solch einem Thema meiner Meinung nach nicht sein.
     
    #9
  10. 03.01.14
    Kochfee37
    Offline

    Kochfee37

    Hallo Manrena,
    herzlichen Dank für deine freundlichen Belehrungen.
     
    #10
  11. 03.01.14
    Kochfee37
    Offline

    Kochfee37

    Hallo Manrena,
    mir liegt es völlig fern,hier eine Grundsatzdiskussion zum
    Thema " gesunder Ernährung " anzustoßen.
    Es gibt viele verschiedene Ernährungstheorien.
    " Gesunde Ernährung " zu definieren ist eine sehr komplexe
    Angelegenheit.
    Jeder Mensch ernährt sich eben anders.
    Der eine gesünder,der andere weniger.
    Aus welchen Gründen auch immer.
    ( Gewohnheit,Zeitmangel, Frust, Kindheit ... )
    Wichtig ist es doch etwas zu verändern,wenn es nötig ist.
    Und wie ich denke ,das genau hat Echsentier nun in Angriff genommen.

    So what ?
     
    #11
  12. 03.01.14
    ollybe
    Offline

    ollybe

    Hallo,
    zu diesem Thema melde ich mich auch gerne zu Wort.
    Man sollte sich auch mal überlegen,weshalb so ein Gewicht zustande kommt.Da erwarte ich jetzt die Antwort.....na klar vom Essen :mad: .....stimmt,aber warum isst man/Frau zuviel?

    Nimmt (muss) sie Antidepressiva?
    Nimmt (muss) sie medis gegen Psychosen?
    Ist sie eingeschränkt in der Bewegung?(Verzeihung,selber schuld,kommt doch vom Essen,ist meistens die nächste Antwort).
    Und so könnte man die Liste fortführen.
    Wer daran zweifelt kann sich die unten stehenden Link`s ansehen.
    Übergewicht: Wenn Medikamente dickmachen - Promis, Kurioses, TV - Augsburger Allgemeine
    Unerwünschte Wirkungen: Welche Medikamente machen dick? | universimed.com
    Ich bin auch eine "Leidtragende Dicke" und gäbe alles,könnte ich mein Medikament absetzen.
    Trotzdem oder gerade deshalb finde ich mich ganz hübsch und mit fast 70 Jährchen auf dem Buckel fast Faltenfrei.....ist das nix.;)




    - - - - - Folgender Beitrag wurde mit dem aktuellen Beitrag zusammengeführt, weil er weniger als 3 Minuten nach diesem erstellt wurde: - - - - -

    Oh,etwas habe ich noch vergessen,gibt es da nicht noch die guten Futterverwerter oder die,die alles essen könne,aber niemals zunehmen???
     
    #12
  13. 03.01.14
    Ichkochegerne
    Offline

    Ichkochegerne

    Hallo Echsentier,

    ich finde das das hört sich sehr interessant an und ich denke ich könnte mich anfreunden mitzumachen. Zwei Hindernisse gibt es allerdings bei mir. Erstens bin ich gegen sehr viele Fruchtsäuren Allergisch und zweitens starte ich morgen zu einer Kreuzfahrt.=D
    Ich behalte das aber im Hinterkopf, denn nach diesem Urlaub habe ich es noch nötiger.:rolleyes:

    Viel Durchhaltevermögen wünscht
    ichkochegerne=D

    Ich melde mich wenn ich wieder gelandet bin.
     
    #13
  14. 03.01.14
    Manrena
    Offline

    Manrena

    Nein Diavola,kann ich gar nicht sein.Für mich sind Süßigkeiten ein Genussmittel und kein Nahrungsmittel und werden sehr sparsam eingesetzt. "Entzug" ist da fast unmöglich.
    Aus diesem Grund finde ich es auch etwas merkwürdig,Süßigkeiten als Abendmahlzeit einzusetzen. Nicht mehr und nicht wenger!
    Rena
     
    #14
  15. 03.01.14
    Echsentier
    Offline

    Echsentier

    Natürlich ist dieser 3. Tag nicht unbedingt Bilderbuch mäßig aber als ich diese Diät das erste mal gemacht habe, verspürte ich keinerlei Lust mehr auf etwas süßes zwischendurch weil ich ja regelmäßig meine Dosis hatte ;) und nein ich habe wirklich nicht zugenommen seit dem. Klar jetzt zu den Feiertagen ein bisschen aber wer kann sich davon frei sprechen.
    Fakt ist das man auf nichts verzichten muss - alles zu seiner zeit.

    Hier http://www.reichart-ulm.de/kochen/2005_05_12_Diaet_Stoffwechsel.pdf kann man es auch ganz genau nachlesen.
    Ganz so streng mache ich es nicht und man kann trotzdem gut abnehmen und das Gewicht halten.

    Ich habe sogar zweimal den Wasser fasten Tag gemacht. Das erste mal ging es gut, beim zweiten mal war es furchtbar und ich würde das nie wieder tun.
     
    #15
  16. 04.01.14
    Thermofee
    Offline

    Thermofee

    Hallo!
    Ich hab auch vor, nochmal abzunehmen. Am Mittwoch gehe ich erst mal ins Krankenhaus für eine Knie-OP. und wenn ich dann am WE wieder zu Hause bin werde ich damit anfangen.
    Hört sich interessant an. Hoffe, dass ich mir dann schon was kochen kann, wenn ich mit Krücken rumlaufe.

    LG Michi
     
    #16
  17. 04.01.14
    Echsentier
    Offline

    Echsentier

    Guten morgen am Tag 3 :)

    ich wünsche dir alles gute für deinen Krankenhausaufenthalt Michi.
    Leichter kann man es kaum haben mit einem Thermomix nach einer op oder?

    Gestern Abend habe ich gut überstanden auch wenn ich jetzt wieder anfange zu frieren abends. Aber mit heißen Tee bekommt man das ganz gut hin.

    Gleich noch ich fix einen Smoothie zaubern und dann überlegen was für einen Kuchen ich für heute Abend backe.
    Mein Mann hat sich schon gefreut. Jetzt gibt es wieder regelmäßig Kuchen im Haus :)
    ich habe hier noch eine Tüte mit Schoko Toffees herum liegen. So isst die niemand , kann ich damit vielleicht einen Kuchen zaubern?.

    Die Waage war heute lieb zu mir 103,9kg ich weiß das ist mehr Wasser das ich verloren habe als alles andere aber es sieht schon mal ganz gut aus und ist auf jeden fall ein Motivationsschub :)
     
    #17
  18. 04.01.14
    shiva267
    Offline

    shiva267

    :hello2: Echsentier,

    ich finde diese „Diät“ interessant und ich finde keiner hat das Recht, die Nase zu rümpfen zumal du ja selber weißt, dass du etwas an deinem Gewicht verändern musst und es auch ernsthaft willst. Auch ich habe im ersten Moment als ich von Eis, Kuchen und Co zum Abendbrot gelesen habe, gedacht iiiiii wie ekelig… aber, wenn´s hilft... und du hast ja da schon deine einschlägigen Erfahrungen damit, warum nicht!!! (auch Pizza und Pasta finde ich bei einer Diät unpassend!!!

    Ich persönlich habe nicht soooo viel Übergewicht aber, 10 Kilo weniger könnten es schon sein…

    ICH BIN DABEI!!!
     
    #18
  19. 04.01.14
    Andrea
    Offline

    Andrea Sponsor

    Hallo,
    ich mag keine Diät - trotzdem macht mich dieses einfache Prinzip neugierig. Zum Thema "Süßes" zum Abend - hier handelt es sich um Süßes mit Fett - das erinnert mich an die Anfangsjahre mit dem Diabetes Typ1 unseres Sohnes, als er also um die 6 Jahre alt war. Da wurde uns auch empfohlen, abends eine Schokolade, einen Pudding o.ä. zu geben, denn Süßes in Verbindung mit Fett wird langsamer verstoffwechselt als z.B. reiner Zucker oder Saft. Damit kann es ja was zu tun haben. Auf jeden Fall bekommt man bei dieser Aussicht auf regelmäßig was Süßes nicht diesen Heißhunger darauf, der so manche Diät oder Ernährungsumstellung ins Wanken bringen kann.
    Ob ich es mal ausprobiere, kann ich noch nicht sagen, bin noch erkältet und muss noch meinen Rhythmus finden - aber interessant ist es auf jeden Fall.
     
    #19
  20. 04.01.14
    Echsentier
    Offline

    Echsentier

    Hey Shiva. Toll das du mitmachen möchtest. Ich freu mich :) :)
    wenn ich Pizza oder Pasta esse achte ich schon drauf das es irgendwie passt.
    Also heute mache ich nudeln mit einer Tomaten/Gemüse Soße (Thermi rührt schon) und davon gibt es auch nur einen guten Teller voll.
    Wenn ich Pizza mache, ist die auch nur mit Gemüse belegt. Meist mit Paprika und Champignons und nur wenig Käse.
    Bei den Nudeln gönne ich mir auch einen Hauch von Parmesan.
    Aber das kann ja auch jeder für sich selbst ausmachen.
    So schön sich der dritte Tag auch anhört, leicht ist es nicht am Abend mit zwei Stück Kuchen und Schokolade aus zu kommen.
    Jetzt fehlt mir nur noch ein Rezept für Kuchen mit Toffees. Aber Wahrscheinlich werde ich die Toffees atomisieren und mit in einen Rührteig geben.

    Hier er noch mein Tomatensoßen Rezept für heute.
    1 zwiebel
    1 Knoblauchzehe
    1 kleine Karotte
    5 sek. / Stufe 5 zerkleinern und runter schieben
    20 g Butter
    20g Tomatenmark
    dabei und 3 Min. /Varoma / Stufe 1 andünsten
    1 kleine Dose Tomaten
    Salz Peffer dabei und mindestens 20min. /100grad/Stufe 1 köcheln lassen.

    Ich lasse des die Soße weitere 20 Minuten köcheln und schmecke sie mit Salz,Pfeffer,Oregano ,Majoran und etwas Thymian ab.



    ach ja,eine halbe Dose Wasser hab ich vergessen.
     
    #20
: diät

Diese Seite empfehlen